Museum

Beiträge zum Thema Museum

Nachrichten
101×

Heimatmuseum
Kempten-Museum im Zumsteinhaus als bestes Heimatmuseum Deutschlands prämiert

Mehr als 250 Bewerber hat es gegeben. Durchgesetzt hat sich am Ende das Kempten-Museum im Zumsteinhaus. Die renommierte Hamburger Stiftung „Lebendige Stadt“ hat es nun als „Bestes deutsches Heimatmuseum“ ausgezeichnet. Dabei hat das 2019 eröffnete Zumsteinhaus so manches etablierte Museum hinter sich lassen können. Warum es ausgezeichnet wurde und wie es darin aussieht: Wir haben es uns mal angeschaut.

  • Kempten
  • 10.08.21
Nachrichten
77×

Heimathaus wird Stadtmuseum
Sonthofens Kulturviertel im Wandel

Das Allgäu hat viele spannende Geschichten zu erzählen. Geschichten aus längst vergangenen Zeiten. Damit diese Geschichten nicht verloren gehen gibt es überall im Allgäu Heimatmuseen, welche die Historie greifbar machen sollen. Eines davon steht in Sonthofen. Das soll jetzt zum großen Stadtmuseum umgebaut werden. Wie weit die Umbauarbeiten sind und was sich alles verändern wird haben wir uns vor Ort angesehen.

  • Sonthofen
  • 27.07.21
Nachrichten
215×

Sichtbar gemacht
Bauernhofmuseum Illerbeuren würdigt Rolle der Frau in Ausstellung

Was Frauen früher geleistet haben ist enorm. Dieselbe Arbeit wie die Männer haben sie oft nur im Hintergrund geleistet. Und nebenher noch die Kinder großgezogen, die Landwirtschaft geführt und den Haushalt geführt. Doch gedankt wurde Ihnen damals dafür nicht. Das will man jetzt im Bauernhofmuseum in Illerbeuren nachholen. Und den Frauen von damals, zumindest sechs von ihnen, die Aufmerksamkeit geben, die ihnen gebührt hätte. Mit der Ausstellung Sichtbar gemacht: Frauen Gestalten.

  • Kronburg
  • 21.07.21
Nachrichten
323×

Kunst- und Kulturschaffende
11 Künstlerinnen, eine unterschiedlicher als die andere – ein Rundgang durch die Ausstellung „der andere Blick“

Kunst- und Kulturschaffende haben es in der Coronapandemie nicht leicht. Auch für die 11 Künstlerinnen, die an der aktuellen Kunstausstellung der Oberstdorfer Villa Jauss beteiligt sind, ist die momentane Situation ein Wechselbad der Gefühle. Zuerst konnte die Ausstellung „Der andere Blick“ gar nicht besichtigt werden, dann war sie für Besucherinnen und Besucher mit Termin geöffnet und jetzt kann die Ausstellung nur online in Form von Fotos auf der Internetseite des Kunsthauses angesehen...

  • Kempten
  • 01.04.21
Nachrichten
122×

Kunst für Kempten
„Kunst für Kempten“: Verein „Freunde der Kemptner Museen“ stellt 120 Exponate bereit

Eine Ausstellung, die seit November läuft, die aber noch niemand gesehen hat – ja sowas gibt’s und ist derzeit keine Seltenheit.  Ein Beispiel: „Kunst für Kempten“ im Alpin Museum.  Doch nach einem langen Winterschlaf, kann sie nun ab dem 23.03.2021 vorerst endlich besucht werden. Falls Sie vorab noch mehr über die Ausstellung erfahren möchten, dann am besten jetzt dranbleiben. Denn wir durften schon mal einen Blick drauf werfen.

  • Kempten
  • 24.03.21
Nachrichten
198×

Nachrichten aus dem Allgäu
allgäu.tv Nachrichten - Montag, 22. März 2021

Die Themen: • Zurück in den Online-Unterricht – Präsenzunterricht nur für Abschlussklassen • „Kunst für Kempten“: Verein „Freunde der Kemptner Museen“ stellt 120 lokale Exponate bereit • allgäu.tv kompakt • allgäu.tv Wetter • Fast kann sie sich mit der Wies-Kirche messen – die bewegende Geschichte der Seeger St. Ulrich Kirche

  • Kempten
  • 23.03.21
Nachrichten
165×

Nachrichten aus dem Allgäu
allgäu.tv Nachrichten - Dienstag, 19. Januar 2021

Die Themen: • „Wir machen schön nicht krank“ – Friseure machen in Marktoberdorf mit einer Demo auf ihre Situation aufmerksam • allgäu.tv kompakt • allgäu.tv Wetter • Aufs Dach gestiegen: THW befreit Oberstaufener Bahnhof von tonnenschwerer Schneelast • Dominanz der Linie und Tütenkunst - Neue Doppelausstellung im Ottobeurer Kunerth Museum

  • Kempten
  • 20.01.21
Nachrichten
23×

Nachrichten aus dem Allgäu
Dominanz der Linie und Tütenkunst - Neue Doppelausstellung im Ottobeurer Kunerth Museum

Die Kultur bleibt während Corona gerade ziemlich auf der Strecke. Keine Konzerte, kein Theater und auch die Museen müssen geschlossen bleiben. Auch das Museum für zeitgenössische Kunst, Dieter Kunerth in Ottobeuren. Das ist nicht nur schade für das Museum selbst und seinen Namensgeber, denn die Aktuelle Ausstellung findet sozusagen hinter verschlossenen Türen statt, es ist vor allem für einige Schüler aus dem Unterallgäu ein herber Rückschlag. Denn sie sind eigentlich ein wichtiger Teil eines...

  • Kempten
  • 20.01.21
Nachrichten
726× 1 2

Nachrichten aus dem Allgäu
eine Geschichte voller Rückschläge – Existenzkampf des Kutschenmuseums Hinterstein

Das Kutschenmuseum Hinterstein verzaubert seit 3 Jahrzehnten schon die Besucher und führt sie in eine magische Welt. Leider gab es immer wieder harte Rückschläge für die, mit viel Liebe aufgebaute, Kutschen- und Kuriositätensammlung. Vom Behördenkampf, über Vandalismus bis hin zur Brandstiftung hat es bereits alles hinter sich. Zu guter Letzt hat jetzt auch noch die Corona Pandemie an die Tür des Museums geklopft. Doch es ist standhaft - trotz all den Schwierigkeiten, die es bisher erleben...

  • Kempten
  • 07.01.21
Über die geplante Umgestaltung des Klostermuseums der Benediktinerabtei Ottobeuren informierte Abt Johannes Schaber (rechts) Landrat Alex Eder bei einem Rundgang durch die Räumlichkeiten.
857× 2 Bilder

"Museum für Jung und Alt"
Planungen zur Umgestaltung des Ottobeurer Klostermuseums laufen auf Hochtouren

+++Update vom 08. Juni+++ Bei einem Treffen mit Abt Johannes Schaber hat sich der Unterallgäuer Landrat Alex Eder unter anderem über den aktuellen Stand der Umgestaltung des Klostermuseums informiert. Laut Abt Johannes laufen derzeit noch die Planungsarbeiten auf Hochtouren. Noch bis Ende Oktober soll das Museum voraussichtlich geöffnet sein. Danach beginnt die Umgestaltung mit den ersten Arbeiten an den umfangreichen technischen Installationen. "Wir wollen weg von der reinen Kunstsammlung und...

  • Ottobeuren
  • 08.06.20
Historisches Gebäude in Illerbeuren bleibt nach Brand gesperrt
6.168× 13 Bilder

Museum
Historisches Gebäude in Illerbeuren bleibt nach Brand gesperrt: Wiederaufbau derzeit unklar

Ob das historische Gebäude im Schwäbischen Bauernhofmuseum Illerbeuren im Unterallgäu nach einem Brand wieder aufgebaut werden kann, ist laut Allgäuer Zeitung (AZ) derzeit noch offen. Erst wenn die polizeiliche Sperrung aufgehoben ist, könne Museumsleiter Dr. Bernhard Niethammer das Gebäude genauer prüfen. Doch selbst wenn ein Wiederaufbau möglich ist, habe der Brand unersetzbaren Schaden angerichtet, erklärte Niethammer gegenüber der AZ. Das Authentische würde dann verloren gehen. Derzeit...

  • Woringen
  • 03.03.20
Begutachten den Memminger Baum im Bauernhofmuseum Illerbeuren, einen Apfelhochstamm der Sorte „Jochenbacher“ (v.l.): Bernd Kraffczyk, Vorsitzender der Gartenbauvereine Memmingen, Bürgermeister Dr. Hans Martin Steiger, Rainer Graßl, stv. Leiter des städtischen Garten- und Friedhofsamts und Bezirks- und Stadträtin Petra Beer.
498×

Historische Obstsorten erhalten
Streuobstwiese mit alten Obstbaumsorten im Bauernhofmuseum Illerbeuren

Illerbeuren (ex). Alte und seltene Kernobstsorten aus der Region, die nach und nach von Streuobstwiesen und Obstgärten verschwunden sind, werden im Bauernhofmuseum Illerbeuren im Rahmen eines LEADER-Projekts wieder neu angepflanzt. „Eine Erhaltung heimischer Kernobstsorten ist sehr wichtig. Die genetische Vielfalt dieser an Land und Klima angepassten alten Sorten gilt es auch für nachfolgende Generationen zu bewahren“, betonte Bürgermeister Dr. Hans-Martin Steiger bei einem Aktionstag im...

  • Memmingen
  • 22.10.19
Der „Kaufbeurer Sakristeischrank“ nach der Restaurierung im Bayerischen Nationalmuseum.
687×

Kunstwerk
Die Rätsel des „Kaufbeurer Sakristeischranks“

Jahrzehnte lang schlummerte der „Kaufbeurer Sakristeischrank“ im Depot des Bayerischen Nationalmuseums in München. In den vergangenen Monaten wurde das im letzten Drittel des 15. Jahrhunderts in der Wertachstadt gefertigte Kunstwerk nun untersucht und restauriert, um es im Verlauf des Jahres wieder der Öffentlichkeit zu präsentieren. Trotzdem birgt der Schrank noch etliche Rätsel. Was die Experten des Bayerischen Nationalmuseums bei ihren Forschungen herausgefunden haben, lesen Sie in der...

  • Kaufbeuren
  • 18.02.19
In diesen Spiegel schauten bereits die Stars aus „Gesprengte Ketten“. An dem Tisch, an dem sie auch ihre Mahlzeiten einnahmen, betrachtet Achim Holfelder ein signiertes Foto seines Lieblingsschauspielers Steve McQueen.
733×

Film
„Gesprengte Ketten“: Hopfener arbeitet an Ausstellung für Filmklassiker

Achim Holfelder arbeitet gerade daran, in seinem Haus Alpina in Hopfen am See ein Museum für den Film „Gesprengte Ketten“ einzurichten sowie Führungen zu den Drehorten im Füssener Land anzubieten. Der Streifen wurde 1962 mit Hollywoodgrößen unter anderem im Ostallgäu gedreht. Dessen Crew wohnte während der Dreharbeiten bei Holfelders Familie in Hopfen. Wie Holfelder die Dreharbeiten damals erlebt hat und warum Exponate von ihm bald in München zu sehen sind, erfahren Sie in der...

  • Füssen
  • 12.12.18
Wiedereröffnet: Das Kutschenmuseum in Hinterstein
5.411×

Kultstätte
Kutschenmuseum bei Hinterstein nach Neubau wieder geöffnet

Zweieinhalb Jahre war das Kleinod bei Hinterstein geschlossen. Das Landratsamt hatte einen Neubau gefordert. Den hat Erbauer und Betreiber Martin Weber nun mit einigen Helfern für 75.000 Euro hingestellt. Dabei wollte der Betreiber Martin Weber (56) aus Sonthofen vor zweieinhalb Jahren alles hinschmeißen. Wegen Brandschutzproblemen im mystischen, dunklen Hütten-Wirrwarr musste er sein beliebtes Museum schließen. Jetzt ist der Neubau des Hauptgebäudes fertig – und wiedereröffnet. Es ist immer...

  • Bad Hindelang
  • 13.10.18
Michael Hohl mit einer frischgeborgenen Stilbitstufe
197×

Heimatreporter-Beitrag
Mineralien-Museen der Bergstadt Freiberg

Gleich 3 herausragende Mineraliensammlungen beherbergt die sächsische Bergstadt Freiberg. Neben der Sammlung der renommierten Bergakademie kann man im Schloss Freudenstein herausragende Mineralien aus der ganzen Welt und im Krügerhaus dessen Deutschlandsammlung besichtigen. Am Samstag, 13.Oktober, 19 Uhr stellt Michael Hohl, Vorsitzender der Allgaier Stoi'klopfer und selbst aktiver Sammler, diese Ausstellungen in einem Kurzvortrag vor. Hauptthema des Abends ist jedoch die Bestimmung von...

  • Kempten
  • 03.10.18
Statt der bisherigen Depotlösung soll in Ursulasried ein Neubau entstehen. Der sorgt für Diskussionen im Stadtrat.
877×

Stadtrat
Teures Museumsdepot in Kempten: Wer hat das zu verantworten?

Es wurde im öffentlichen Teil von Kultur- und Bauausschuss des Stadtrats ohne Nachfragen durchgewinkt. Kritik am teuren Museumsdepot gab es dann unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Doch jetzt nimmt die Diskussion um ein Depot, dessen Kosten von 3, 2 Millionen Euro auf 5, 6 Millionen Euro kletterten, Fahrt auf. SPD-Stadtrat Lothar Köster wirft CSU und Freien Wählern vor, die Verteuerung mit verschuldet zu haben. CSU-Stadtrat Erwin Hagenmaier macht dem Kulturamt Vorwürfe, seine Hausaufgaben...

  • Kempten
  • 08.08.18
Die Pavillons am Neugablonzer Bürgerplatz mussten weichen, damit dort der Kran für die Erweiterung des Isergebirgs-Museums (rechts im Bild) aufgestellt werden konnte. Das Gebäude erhält ein weiteres Stockwerk sowie eine neue Fassade.
293×

Bauarbeiten
Neugablonzer Isergebirgs-Museum wächst

Voll im Gange sind die Bauarbeiten am Isergebirgs-Museum in Kaufbeurer Stadtteil Neugablonz. Für rund 3,5 Millionen Euro wird das Gebäude um eine Etage aufgestockt und erhält eine neue Fassade. Dadurch entsteht mehr Platz für Sonderausstellungen und Veranstaltungen sowie für das Depot des Museums zur Kultur, Geschichte und Industrie der Vertriebenen aus Nordböhmen. Warum nicht nur die Bauarbeiter, sondern auch die Museumsmitarbeiter durch Umbau viel zu tun haben, lesen in der Mittwochsausgabe...

  • Kaufbeuren
  • 24.07.18
Dr. Bernhard Niethammer übernimmt am Januar die Leitung des schwäbischen Bauernhofmuseums.
1.227×

Wechsel
Schwäbisches Bauernhofmuseum in Illerbeuren bald unter neuer Leitung

Das Schwäbische Bauernhofmuseum Illerbeuren bekommt im Januar einen neuen Leiter: Nach mehreren Wechseln an der Spitze in den vergangenen vier Jahren soll nun Dr. Bernhard Niethammer aus Thannhausen (Landkreis Günzburg) das Ruder übernehmen. Der 42-jährige Architekturhistoriker betreibt derzeit ein eigenes Büro für Bauforschung und Denkmalpflege in Thannhausen. Mit welchem Ziel er in Illerbeuren antreten will und welche Projekte das Bauernhofmuseum aktuell plant, erfahren Sie in der...

  • Memmingen
  • 20.07.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ