Museum

Beiträge zum Thema Museum

Große Kartons mit dem Textilbestand des Heimatmuseums Freudenthal/Altvater wurden zur Durchlüftung geöffnet.
907×

Textilien durchfeuchtet
Wasserschaden im Hermansbau in Memmingen: Auch das Stadtmuseum ist betroffen

Eine geplatzte Rohrverbindung einer Wasserleitung hat am vergangenen Freitag zu einem Wasserschaden im historischen Hermansbau geführt. Auch das dort beheimatete Stadtmuseum ist betroffen. Aus einer oberen Etage ist Wasser in darunterliegende Depoträume des Museums gedrungen. "Glücklicherweise ist kein Kunstgut unwiederbringlich beschädigt. In den Depoträumen waren historische Textilien gelagert, die wir im Antoniersaal zum Trocknen aufhängen konnten", informiert Kulturamtsleiter Dr....

  • Memmingen
  • 24.02.21
Über die geplante Umgestaltung des Klostermuseums der Benediktinerabtei Ottobeuren informierte Abt Johannes Schaber (rechts) Landrat Alex Eder bei einem Rundgang durch die Räumlichkeiten.
841× 2 Bilder

"Museum für Jung und Alt"
Planungen zur Umgestaltung des Ottobeurer Klostermuseums laufen auf Hochtouren

+++Update vom 08. Juni+++ Bei einem Treffen mit Abt Johannes Schaber hat sich der Unterallgäuer Landrat Alex Eder unter anderem über den aktuellen Stand der Umgestaltung des Klostermuseums informiert. Laut Abt Johannes laufen derzeit noch die Planungsarbeiten auf Hochtouren. Noch bis Ende Oktober soll das Museum voraussichtlich geöffnet sein. Danach beginnt die Umgestaltung mit den ersten Arbeiten an den umfangreichen technischen Installationen. "Wir wollen weg von der reinen Kunstsammlung und...

  • Ottobeuren
  • 08.06.20
Historisches Gebäude in Illerbeuren bleibt nach Brand gesperrt
6.141× 13 Bilder

Museum
Historisches Gebäude in Illerbeuren bleibt nach Brand gesperrt: Wiederaufbau derzeit unklar

Ob das historische Gebäude im Schwäbischen Bauernhofmuseum Illerbeuren im Unterallgäu nach einem Brand wieder aufgebaut werden kann, ist laut Allgäuer Zeitung (AZ) derzeit noch offen. Erst wenn die polizeiliche Sperrung aufgehoben ist, könne Museumsleiter Dr. Bernhard Niethammer das Gebäude genauer prüfen. Doch selbst wenn ein Wiederaufbau möglich ist, habe der Brand unersetzbaren Schaden angerichtet, erklärte Niethammer gegenüber der AZ. Das Authentische würde dann verloren gehen. Derzeit...

  • Woringen
  • 03.03.20
Ausstellungsstück im Schwäbischen Krippenmuseum Mindelheim
635× 5 Bilder

Auszeichnung
Museumspreis 2019 für das Schwäbische Krippenmuseum Mindelheim

Die Hans Frei-Kulturstiftung hat dem Schwäbischen Krippenmuseum in Mindelheim den Schwäbischen Museumspreis 2019 verliehen. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert. Die Stiftung würdigt mit der Auszeichnung "die überzeugende Ausstellungsgestaltung mit einer großen Vielfalt an Objekten und Informationen", so der Text auf der Urkunde laut einer Pressemitteilung des Schwäbischen Krippenmuseums Mindelheim. Das Schwäbische Krippenmuseum wurde komplett neu konzipiert und 2018 eröffnet. Ausgestellt sind...

  • Mindelheim
  • 30.10.19
Begutachten den Memminger Baum im Bauernhofmuseum Illerbeuren, einen Apfelhochstamm der Sorte „Jochenbacher“ (v.l.): Bernd Kraffczyk, Vorsitzender der Gartenbauvereine Memmingen, Bürgermeister Dr. Hans Martin Steiger, Rainer Graßl, stv. Leiter des städtischen Garten- und Friedhofsamts und Bezirks- und Stadträtin Petra Beer.
475×

Historische Obstsorten erhalten
Streuobstwiese mit alten Obstbaumsorten im Bauernhofmuseum Illerbeuren

Illerbeuren (ex). Alte und seltene Kernobstsorten aus der Region, die nach und nach von Streuobstwiesen und Obstgärten verschwunden sind, werden im Bauernhofmuseum Illerbeuren im Rahmen eines LEADER-Projekts wieder neu angepflanzt. „Eine Erhaltung heimischer Kernobstsorten ist sehr wichtig. Die genetische Vielfalt dieser an Land und Klima angepassten alten Sorten gilt es auch für nachfolgende Generationen zu bewahren“, betonte Bürgermeister Dr. Hans-Martin Steiger bei einem Aktionstag im...

  • Memmingen
  • 22.10.19
Hermann Zeller (rechts) führte am Tag der Eröffnung des Bauernhofmuseums Illerbeuren durch die Wagnerei.
400×

Pionier & Kämpfer
Ausstellung und Rahmenprogramm am Bauernhofmuseum Illerbeuren zum 100. Geburtstag von Gründer Hermann Zeller

Illerbeuren (stz/ex). Hermann Zeller, der Gründer des Bauernhofmuseums Illerbeuren, wäre heuer 100 Jahre alt geworden. Zeller war zu seiner Zeit, als 1955 das Museum gegründet wurde, ein Pionier und Kämpfer. Ohne ihn, aber auch ohne seine Unterstützer im Heimatdienst Illertal, wäre niemals das Schwäbische Bauernhofmuseum Illerbeuren in seinem heutigen Ausmaß entstanden. Heute hat das Museum 52 Mitarbeiter und ist nicht nur das älteste Freilichtmuseum Süddeutschlands, sondern auch das Museum für...

  • Memmingen
  • 30.07.19
Das Gemälde "Johannes Cuspinian und seine Familie" (1520) von Bernhard Strigel ist künftig im Strigel Museum zu sehen.
922×

Kultur
Memminger Museum ist um ein Meisterwerk reicher

Als beim Auktionshaus „Sotheby’s“ in London ein Werk von 1520 unter den Hammer kommt, kann sich niemand für den porträtierten Herrn mit Doppelkinn samt Frau und Sprösslingen erwärmen: ein Glücksfall für Memmingen. Dort ist einer elektrisiert, nachdem er entdeckt hat, dass „Johannes Cuspinian und seine Familie“ zu haben sind. Das Gemälde von Bernhard Strigel ist schließlich nicht irgendeins, sagt Axel Lapp, Leiter des Strigel- und Antoniter-Museums: „Es ist ein kunsthistorischer Gegenstand von...

  • Memmingen
  • 17.05.19
Um Kunstwerke in der Mewo-Kunsthalle in Memmingen anzuschauen, müssen Interessierte die nächsten drei Jahre keinen Eintritt bezahlen.
1.049×

Änderung
Ab sofort kostenloser Eintritt in Memminger Museen

Seit 1. Mai 2019 ist der Eintritt in die städtischen Museen in Memmingen kostenlos. Das hat der Finanzsenat in der letzten Sitzung einstimmig beschlossen. Außerdem gelten ab diesem Zeitpunkt einheitliche Öffnungszeiten von Dienstag bis Sonntag jeweils von 11:00 bis 17:00 Uhr. Die neue Regelung gilt für das Stadtmuseum im Hermansbau, die MEWO Kunsthalle in der Bahnhofstraße sowie für das Strigel- und Antoniter-Museum am Martin-Luther-Platz. "Mit der Abschaffung der Eintrittsgelder für die...

  • Memmingen
  • 02.05.19
Viel Lob gab es für die Ausstellung zur Geschichte der Waaler Schreinerei Heinz im Buchloer Heimatmuseum. Was nun mit den Exponaten passiert, steht jedoch in den Sternen. Denn das Bauernhofmuseum Illerbeuren hat sein ursprüngliches Interesse an der Sammlung zurückgezogen. Links im Bild: Schreinermeisterin Hildegard Heinz mit Herbert Wintersohl, dem Macher der Ausstellung und Vorsitzenden des Buchloer Heimatvereins.
1.773×

Geschichte
Schwäbisches Bauernhofmuseum zeigt kein Interesse mehr an Exponaten der Waaler Schreinerei Heinz

Das schwäbische Bauernhofmuseum in Illerbeuren ist offenbar doch nicht daran interessiert, Exponate der ehemaligen Waaler Schreinerei Heinz zu übernehmen und auszustellen. Entgegen einer früheren Aussage des Museumsleiters, Dr. Bernhard Niethammer, wurde die Zusage nach einem Ortstermin in Waal wieder zurückgezogen. Dies kam „völlig überraschend“, betonte Heimatvereinsvorsitzender Herbert Wintersohl gegenüber unserer Zeitung. Er hatte die Ausstellung zur Geschichte der Schreinerei im Buchloer...

  • Waal
  • 10.04.19
Bis zum 21. Juli 2019 zeigt die Sonderausstellung im Schwäbischen Bauernhofmuseum die Geschichte der Lokalbahn Memmingen-Legau.
1.210× 14 Bilder

Sanierung
Sonderausstellung zeigt 70-jährige Geschichte der Lokalbahn Memmingen-Legau

Bis zum 21. Juli 2019 ist im Schwäbischen Bauernhofmuseum die "Sonderausstellung "Bitte einsteigen! Lokalbahn Memmingen - Legau (1904 - 1972)" zu sehen: Anläßlich der abgeschlossenen Sanierung der Historischen Eisenbahnbrücke über die Iller wurde die Ausstellung zur Geschichte der Lokalbahn Memmingen-Legau in Kooperation vom Schwäbischen Bauernhofmuseum und dem Landkreis Unterallgäu initiiert. Sie zeigt die 70-jährige Geschichte der 17 Kilometer langen Strecke mit den vier Haltestellen in...

  • Memmingen
  • 08.04.19
Ein Fernseher war zu Zeiten des wirtschaftlichen Aufschwungs ein Schmuckstück, auch in ländlichen Wohnstuben, wie die Ausstellung im Bauernhofmuseum zeigt.
275×

Aufschwung
Neukonzipierte Ausstellung im Bauernhofmuseum Illerbeuren

„Die Frau, die sich lebensfroh und jugendfrisch fühlen will, nimmt Frauengold.“ So wurde in den 1950er Jahren ein alkoholhaltiges Herz-Kreislauf-Mittelchen in der Fernsehwerbung angepriesen. 30 Jahre später hat es das Bundesgesundheitsministerium verboten. Begründung: Das Präparat enthalte Substanzen, die möglicherweise krebsfördernd wirken. Zu sehen gibt es die heute skurril anmutende Werbung in der neukonzipierten Schau „Im Aufschwung – Der Wandel des ländlichen Lebens zwischen 1950 und 1970“...

  • Kronburg
  • 06.03.19
547× 25 Bilder

Bildergalerie
Obsttag im Schwäbischen Bauernhofmuseum Illerbeuren

Rund 1.800 Besucher lockte der traditionelle Obsttag wieder ins Schwäbische Bauernhofmuseum nach Illerbeuren: Bei traumhaftem Herbstwetter wurde gegrubbert, gesät, gehobelt und gebastelt. Erwachsene und Kinder kamen gleichermaßen voll auf ihre Kosten. Was sonst noch los war im Bauernhofmuseum erfahren Sie in der Montagsausgabe der Memminger Zeitung vom 08.10.2018. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie in den jeweiligen AZ Service-Centern im Abonnement oder digital als...

  • Memmingen
  • 07.10.18
Dr. Bernhard Niethammer übernimmt am Januar die Leitung des schwäbischen Bauernhofmuseums.
1.210×

Wechsel
Schwäbisches Bauernhofmuseum in Illerbeuren bald unter neuer Leitung

Das Schwäbische Bauernhofmuseum Illerbeuren bekommt im Januar einen neuen Leiter: Nach mehreren Wechseln an der Spitze in den vergangenen vier Jahren soll nun Dr. Bernhard Niethammer aus Thannhausen (Landkreis Günzburg) das Ruder übernehmen. Der 42-jährige Architekturhistoriker betreibt derzeit ein eigenes Büro für Bauforschung und Denkmalpflege in Thannhausen. Mit welchem Ziel er in Illerbeuren antreten will und welche Projekte das Bauernhofmuseum aktuell plant, erfahren Sie in der...

  • Memmingen
  • 20.07.18
Traktorsegnung im Bauerhofmuseum Illerbeuren
1.174× 15 Bilder

Veranstaltung
13. Traktorsegnung Schwäbisches Bauernhofmuseum Illerbeuren

Nachdem in den 50er Jahren der diesel-betriebene Traktor zunehmend das Pferd als Arbeitstier ersetzte, veranstalteten die Traktorfreunde Illerwinkel am Muttertag nun vor der Sankt-Leonhardskapelle im Bauernhofmuseum Illerbeuren zum 13. Mal eine Traktorsegung. Mit zu den ältesten Fahrzeugen gehörte auch ein alter Lanz aus dem Jahr 1940 mit 45 PS und über 10 Liter Hubraum, den Pfarrer Anton Rolliger segnete. Die Memminger Feuerwehr war mit ihrer alten Drehleiter und Löschfahrzeugen aus den Jahren...

  • Memmingen
  • 13.05.18
429×

Pläne
Alpines Landleben im Unterallgäu: Bauernhofmuseum Illerbeuren erweitert sich

Eine große Erweiterung steht im Schwäbischen Bauernhofmuseum Illerbeuren in den nächsten Jahren an: Auf einem Erweiterungsgelände von insgesamt acht Hektar soll in Hanglage erstmals auch alpines Landleben im Unterallgäu sichtbar werden. Die Pläne dafür liegen längst in der Schublade, sogar entsprechende Gebäude wurden beispielsweise im Oberallgäu bereits abgebaut und eingelagert. Allerdings scheiterte der große Museumswurf bisher daran, dass drei der acht Hektar Erweiterungsfläche fest in...

  • Memmingen
  • 29.12.17
301×

Wasserschaden
Wann öffnet das Schützenmuseum in Illerbeuren?

Einst als bayernweit einmalig gepriesen, entwickelt sich das Haus zur Schützenkultur in Illerbeuren (Unterallgäu) immer weiter zum Pannen-Projekt. Die Ursache des Wasserschadens im noch nicht eröffneten Haus der Schützenkultur sei nicht hundertprozentig zu klären, sagte Bezirkstagspräsident Jürgen Reichert über das Ergebnis der umfangreichen Untersuchungen in einer Sitzung des Zweckverbandes 'Schwäbisches Bauernhofmuseum Illerbeuren'. Weiter erfuhren die Teilnehmer, dass vermutlich der gesamte...

  • Memmingen
  • 28.11.17
401× 22 Bilder

Vorweihnachtszeit
Adventstag im Bauernhofmuseum Illerbeuren

Im Schwäbischen Bauernhofmuseum fand am Sonntag der traditionelle Adventstag statt: Im Backhaus gab es herrlich duftende Bratäpfel. Auf offenem Feuer im Bauernhaus Meßhofen wurden deftige Krautnudeln gekocht. Die Bäuerinnen aus dem Illerwinkel servierten leckere Zimtwaffeln, fruchtigen Kinderpunsch und feurigen Glühwein. Die Kinder erfreuten sich an vielerlei Basteleien: Unter anderem entstanden wunderschöne Aquarellbilder, duftende Bienenwachskerzen, praktische Vogelfutterhäuschen und...

  • Memmingen
  • 26.11.17
103×

Auszeichnung
Im Benninger-Ried-Museum lernen Besucher das Pflanzen- und Tierparadies kennen

Ein Naturschatz vor der Haustür ist schön – ihn zu hüten mitunter unbequem: Ob es um Bauland oder Ortsentwicklung geht, die Belange des Benninger Rieds muss die Unterallgäuer Gemeinde stets auf dem Schirm haben. Bürgermeister Martin Osterrieder lernte das Moor schon in seiner Kindheit auf dem elterlichen Bauernhof als Quell von Mühen kennen, standen doch oft die benachbarten Wiesen der Familie unter Wasser. Kurz: 'Da isch es nass. Des isch Arbeit. Fertig.' Nur die Vorteile eines Naturparadieses...

  • Memmingen
  • 16.11.17
86×

Museum
Kalkbrennofen in Attenhausen wird saniert

Die Sanierungsarbeiten am alten Kalkbrennofen in Attenhausen sind derzeit in vollem Gang. 'Alte Gebäude sind unsere Wurzeln und machen unser Dorf zu etwas Besonderem', erklärte Bürgermeister Alfred Gänsdorfer anlässlich der Dacheindeckung des historistischen Bauwerks aus dem Jahr 1897. Der Ofen wurde von Max Rinninger erbaut und wird zu einer Art Außenstelle des Bauernhofmuseums Illerbeuren. Das Museum ist für die Betreuung der Einrichtung zuständig. Das Gebäude bleibt jedoch weiterhin in...

  • Mindelheim
  • 17.10.17
88×

Wasserschaden
Vorzeige-Projekt Haus zur Schützenkultur in Illerbeuren wird zum Sorgenkind

Es wurde als bayernweit einmalig angepriesen, doch nun entwickelt sich das 'Haus zur Schützenkultur' in Illerbeuren immer mehr zum Pannen-Projekt: Nachdem vor einem Jahr die Eröffnung wegen eines massiven Wasserschadens abgesagt werden musste, ist nach wie vor völlig unklar, wann die ersten Gäste das Schützenmuseum besuchen können. Zwar liegt jetzt ein Gutachten vor, doch die Ursache des Problems ist immer noch nicht eindeutig ermittelt. Wieso derzeit auch niemand sagen kann, ob es letztlich zu...

  • Memmingen
  • 20.06.17
370×

Mewo-Kunsthalle
In die ehemaligen Räume der Gaststätte Barium in Memmingen zieht das Kinderkunstatelier ein

Noch steht die Theke samt Zapfanlagen – ab Herbst macht sie Platz für Pinsel und Farben, Knete und Kreativität: In den Räumen der Mewo-Kunsthalle, in denen sich früher das Lokal 'Barium' befand, ist künftig nicht mehr Gastronomie zu finden, sondern die Museumspädagogik. Zunächst war ein neuer Lokalbetreiber gesucht worden, doch auch die Nutzung für Museumszwecke war im Gespräch. Dass die Räume nun für das Kinderkunstatelier und weitere Angebote zur Verfügung stehen, ist für Museumspädagogin...

  • Memmingen
  • 13.06.17
465×

Leitung
Der Leiter des Schwäbischen Bauernhofmuseums in Illerbeuren geht

Der Leiter des Schwäbischen Bauernhofmuseums in Illerbeuren, Dr. Philipp Herzog, gibt sein Amt nach zwei Jahren wieder auf. Er habe 'vielfältige Gründe' dafür, dass er den Ende Juli auslaufenden Vertrag nicht verlängern wolle, sagt der 40-jährige Historiker. Die Zusammenarbeit mit dem Zweckverband als Träger des Museums habe aber 'funktioniert'. Aus gut unterrichteten Quellen heißt es jedoch, dass sich 'beide Seiten mehr erwartet' hätten. Herzog habe 'viele Ideen nicht verwirklichen können'....

  • Memmingen
  • 30.05.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ