Mure

Beiträge zum Thema Mure

Die Hahntennjochstraße wurde unterhalb der Maldon-Alm bis zu fünf Metern hoch von einer Schottermure verschüttet.
1.457× 2 Bilder

Murenabgang
Hahntenjoch in Tirol noch bis Donnerstag gesperrt

Das Hahntenjoch in Tirol ist voraussichtlich noch bis Donnerstag, 24. September um 16:00 Uhr gesperrt. Die Hahntennjochstraße wurde laut Land Tirol unterhalb der Maldon-Alm bis zu fünf Meter hoch von einer Schottermure verschüttet.  „Die Schottermure hat die Straße unterhalb der Maldon-Alm auf einer Länge von 30 Metern teilweise bis zu fünf Metern hoch verschüttet“, schildert Hartmut Neurauter vom Baubezirksamt Imst die Situation vor Ort. Der Murenabgang ereignete sich am Montagabend, den 21....

  • 23.09.20
Bei Riezlern ist es am Sonntag zu einigen Murenabgängen und Überschwemmungen gekommen.
11.079× 4 Bilder

Starkregenfälle
Murenabgänge und Überschwemmungen in Riezlern

Am Sonntagabend ist es aufgrund von heftigen Niederschlägen in Außerriezlern und Unterwestegg zu Vermurungen und Straßenüberflutungen der Kleinwalserstraße.  Die Feuerwehr Riezlern war mit drei Fahrzeugen und 41 Personen im Einsatz. Es wurde keine Person verletzt. Zur Behebung der Schäden wurde laut Polizei auch die Straßenmeisterei, Zweigstelle Mittelberg/Bödmen hinzugezogen. Es wurden private Firmen mit LKW, Radlager und Baggern angefordert. Die Straße war bis Abends nur einseitig...

  • Riezlern
  • 17.08.20
Murenabgang in Ofterschwang
9.854× 5 Bilder

Schlamm und Geröll
Murenabgang bei Ofterschwang: Bewohnerin muss Haus verlassen

Nach den Regenfällen der letzten Tage ging nun eine Mure bei Ofterschwang ab. Erde, Schlamm und Geröll rutschten unterhalb des Parkplatzes der Weltcupbahn auf einer Fläche von 15x15 Metern ab und blieben dann an einer Hausmauer stehen. Die Bewohnerin musste letzte Nacht ihr Haus verlassen. Mittlerweile wurde mit einem Bagger die Hauswand freigelegt. Die restliche Mure wird jetzt abgetragen, mit einer Spezialmaschine wird der Hang dann durch Bohrungen gesichert.

  • Ofterschwang (VG Hörnergruppe)
  • 19.06.20
Großübung des THW Sonthofen: Mure geht in Wertach ab.
1.296× 18 Bilder

Großübung
Einsatzkräfte üben für den Ernstfall: Murenabgang im Wertacher Steinbruch

Am Freitagabend haben 80 Einsatzkräfte des THW Sonthofen und Kempten und der Johanniter Kempten für den Ernstfall geübt. Ausgegangen wurde von einem Murenabgang im Wertacher Steinbruch. Ein Bus ist dabei abgestürzt und mehrere Autos wurden verschüttet. Gemeinsam rückten die Einsatzkräfte zur Einsatzübung in den Steinbruch nach Wertach aus. Gruppenführer Christopher Rogg und Johannes Schneider waren die ersten am Einsatzort und trafen gleich auf zwei Verletzte. Sie berichteten von dem...

  • Wertach
  • 15.07.19
Murenabgang bei Immenstadt: Stundenlange Behinderungen auf der B308
21.775× 9 Bilder

Video
Murenabgang bei Immenstadt: Stundenlange Behinderungen auf der B308

Zu einem kleineren Murenabgang kam es Dienstag Mittag gegen 12 Uhr auf der B308 zwischen Immenstadt und Oberstaufen auf Höhe des Alpsees. Kurz nach 12 Uhr ging eine Mure im Bereich eines Bachbetts hinunter. Neben viel Wasser und Matsch kamen auch Steine und Baumstämme herunter und blockierten so eine der wichtigsten Straßen im Oberallgäu. Umgehend wurden die Feuerwehr Bühl, sowie das Straßenbauamt verständigt. Der Bach und auch die Straße, mussten mit schwerem Gerät von dem Geröll befreit...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.05.19
Bei einem Murenabgang im Kleinwalsertal wurde die Terrasse eines Hotels überschwemmt.
21.942× 14 Bilder

Erdrutsch
Murenabgang im Kleinwalsertal verschüttet Straßen und beschädigt Hotel

Eine Mure hat in der Nacht zum Montag ein Hotel im Kleinwalsertal getroffen. Der Erdrutsch löste sich laut Angaben der Polizei gegen zwei Uhr. Die Terasse des Hotels wurde rund einen Meter mit Schlamm überschüttet. Zwei Zimmer des Hotels wurden dadurch in Mitleidenschaft gezogen, eines der Gästezimmer füllte sich komplett mit Schlamm. Die 22 Hotelgäste, die alle unverletzt blieben, wurden von Rettungskräften evakuiert. Neben dem Hotel wurden mehrere Straßen und Wanderwege verschüttet. Der Hang...

  • Riezlern
  • 24.12.18
21.359× 17 Bilder

Wetter
Starkregen führt zu Murenabgang im Kleinwalsertal

Am Dienstag im Zeitraum von 14:45 bis 15 Uhr gingen bei der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle in Feldkirch zahlreiche Alarme für die Feuerwehren im Kleinwalsertal ein. Starkregenfälle im Nordosten des Tales haben zu überschwemmten Kellern und Häusern geführt - besonders betroffen war der Ort Riezlern und der Talschluss in Baad. „Glücklicherweise wurden keine Personen verletzt,“ berichtet Bürgermeister Andi Haid am Mittwoch bei einer Lagebesprechung der Einsatzkräfte. Ein Hangrutsch im Bereich...

  • Riezlern
  • 13.06.18
383×

Repariert
Hörnerbahn bei Bolsterlang: Nach Murenabgang fährt sie wieder

Die Hörnerbahn in Bolsterlang ist seit Freitagmittag wieder in Betrieb. Seit einem Murenabgang vor etwa zwei Wochen stand sie still. Frühmorgens hatten sich etwa 300 Meter oberhalb der Talstation geschätzte 900 Kubikmeter Erde, Schlamm und Geröll gelöst und zu Tal gewälzt. Dabei wurde das Fundament einer Stütze der Hauptbahn teilweise freigelegt. „Die Stütze ist wieder stabilisiert und sicher“, sagt Geschäftsführer Wilfried Tüchler. Sie werde jetzt noch vier Wochen lang mit einem permanenten...

  • Oberstdorf
  • 09.02.18
823× 30 Bilder

Tourismus
Murenabgang: Bolsterlang überlegt sich Alternativen für Urlauber

Schwer am Arbeiten ist der Bautrupp aus Tirol über eine Woche nach dem Murenabgang oberhalb von Bolsterlang. Es ist ein Wettlauf mit der Zeit. Denn nächstes Wochenende beginnen die Faschingsferien – traditionell eine der umsatzstärksten Perioden im Allgäuer Wintertourismus. Doch die Seilbahn steht still. 'Wir verlieren jeden Tag, an dem die Hörnerbahn still steht, Geld', sagte jetzt Bürgermeisterin Monika Zeller im Gemeinderat. Gleichzeitig überlegen sich Gemeinde und Tourismusbetriebe...

  • Oberstdorf
  • 02.02.18
937× 2 Bilder

Natur
Murenabgang an der Hörnerbahn in Bolsterlang: Skibetrieb steht für zwei Wochen still

Es war am Dienstag vor einer Woche: Als die ersten Liftarbeiter am Morgen gegen 5 Uhr ihren Job als Pistenraupen-Fahrer antraten, vernahmen sie am Berg ein 'Rumpeln und Rauschen', erzählt Hörnerbahn-Geschäftsführer Wilfried Tüchler. Noch war es dunkel, doch zwei Stunden später wurde bei der Dämmerung klar: Etwa 300 Meter oberhalb der Talstation bei Bolsterlang im Oberallgäu hatte sich . Geologen schätzen, dass sich rund 900 Kubikmeter Erde, Schlamm und Geröll zu Tal wälzten. Das Fundament von...

  • Oberstdorf
  • 29.01.18
1.557× 22 Bilder

Erdrutsch
Murenabgang bei Bolsterlang legt die Hörnerbahn still

Ein Hangrutsch oberhalb von Bolsterlang legt die Hörnerbahn für mindestens zwei Wochen lang still. Dabei wälzten sich Dienstagfrüh 900 Kubikmeter Erde und Geröll im Skigebiet 300 Meter in die Tiefe, überrollten die Talabfahrt und Wanderwege und kamen erst auf einem Teil des Parkplatzes zum Stehen. Jetzt ist ein Spezialtrupp aus Tirol vor Ort, um den Hang davor zu bewahren, noch mehr abzurutschen. Dazu werden Drainage-Rohre verlegt, Stahlstäbe ins Erdreich und den Fels gebohrt und eine...

  • Oberstdorf
  • 25.01.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ