Moschee

Beiträge zum Thema Moschee

Corona (Symbolbild)
14.332× 21

Kinder betroffen
Nach Familienfeier in Memminger Moschee: Drei weitere Corona-Fälle im Oberallgäu

In der vergangenen Woche vermeldete das Landratsamt Oberallgäu drei weitere Corona-Fälle. Wie das Landratsamt auf Anfrage von all-in.de mitteilt, hat sich ein Vater und zwei seiner Kinder infiziert.  Demnach haben sich die Betroffenen auf einer Familienfeier in einer Moschee in Memmingen angesteckt. Laut Landratsamt waren in diesem Zusammenhang Personen in Aschaffenburg, Passau, dem Unterallgäu und dem Oberallgäu positiv getestet worden. Weitere Tests verliefen negativ Neben den drei...

  • Kempten
  • 13.07.20
Bayerische Hotels dürfen wegen des Coronavirus keine Touristen mehr beherbergen.
12.907×

Tourismus im Allgäu betroffen
Wegen Coronavirus: Bayerische Hotels dürfen keine Touristen mehr beherbergen - Gottesdienste verboten

Die Bayerische Staatsregierung hat die Allgemeinverfügung zur Corona-Pandemie geändert. Demnach dürfen Hotels und Beherbergungsbetriebe in Bayern, also auch im Allgäu, keine Touristen mehr beherbergen. Ausgenommen sind Hotels, die "ausschließlich Geschäftsreisende und Gäste für nicht private touristische Zwecke aufnehmen.“ Die Änderung tritt am Mittwoch, 18. März in Kraft. Gottesdienste und Reisebusreisen verbotenDarüber hinaus gilt das Versammlungsverbot jetzt auch "auch für Zusammenkünfte in...

  • Kempten
  • 18.03.20
Archivbild. In der Kemptener Moschee in der Füssener Straße kommen regelmäßig viele Gläubige zusammen. Um Politisches geht es dabei nicht, sagt Vorstand Zafer Simsek. Ob die Muslime in Zukunft eine Moscheesteuer entrichten müssen, wird sich zeigen. Noch gibt es viele offene Fragen.
561×

Religion
Auch im Allgäu kontrovers diskutiert: Die Moschee-Steuer

Die einen halten sie für unsinnig, die anderen für vielversprechend: Die Idee einer Moschee-Steuer, die Thorsten Frei, der stellvertretende Fraktionschef der Union im Bundestag, vor kurzem ins Spiel gebracht hat. Seither wird darüber auch im Allgäu kontrovers diskutiert. Viele Imame – also Vorbeter – der örtlichen Moscheen werden in der Türkei ausgebildet und von der türkischen Religionsbehörde entsandt und bezahlt. Kritiker befürchten, dass sie politischen Einfluss auf die hier lebenden...

  • Kempten
  • 07.01.19
363×

Vandalismus
Unbekannte beschmieren Moschee-Hinweistafeln in Memmingen mit Hakenkreuzen

Hinweisschilder auf die Moschee im Memminger Norden sind von Unbekannten mit schwarzer Farbe besprüht worden. Die Täter hätten Hakenkreuze auf den Tafeln aufgemalt, sagte Polizeisprecher Hans Willbold. Nach seinen Worten ermittelt inzwischen das Kommissariat Staatsschutz beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West in Kempten. Ähnliche Schmierereien hatte es bereits im vergangenen Herbst gegeben. Auch damals wurden Hinweisschilder auf die Moschee mit Runen und Hakenkreuzen besprüht. Jetzt hat die...

  • Kempten
  • 12.01.16
219×

Memminger Straße
Türkischer Verein Kempten baut Gebetshaus

Anbau befürwortet Ein islamisches Gebetshaus entsteht an der Memminger Straße. Im rückwärtigen Hof des Gebäudes mit der Nummer 106 plant der türkische Integrations- und Bildungsverein einen Anbau mit Gebetsräumen für Männer, Frauen und Kinder sowie einem Speisesaal und einer Küche. Seit 37 Jahren gibt es den Verein in Kempten. Rund 90 Mitglieder gehören ihm an, erläuterte Vorsitzender Mehmet Yalcin bei einer Ortsbesichtigung durch den Bauausschuss. In dem Domizil gegenüber der Einmündung der...

  • Kempten
  • 06.10.12
13×

Moschee
Gegen Vorurteile: Christliche Fachakademie besucht Moschee

Alle muslimischen Mädchen tragen Kopftuch, alle muslimischen Männer sind Machos und überhaupt achten sie unsere demokratischen Grundwerte nicht. All das sind Vorurteile mit denen viele Muslime in Deutschland zu kämpfen haben und die in leider nicht allzu wenigen Köpfen vorherrschen. Aber was macht den Islam denn wirklich aus? Wie wird er gelebt und inwiefern ist er ein Teil unserer Gesellschaft? Antworten auf diese Fragen zu geben, das versucht die Türkisch-Islamische Gemeinde in Kempten. Für...

  • Kempten
  • 02.02.12
102× 4 Bilder

Diskussionsabend
Diskussionsabend in Memmingen über das Verhältnis der Christen zum Islam

'Undefinierbare Angst' Angst ging durch Teile der Memminger Bürgerschaft, als vor Jahren ein Standort für eine Moschee gesucht wurde. 'Undefinierbare Angst', nennt es Volker Kraus, Jurist und damaliger Rechtsdirektor der Stadt. 'Auch anonyme Anrufe gingen bei uns ein. Aber wir konnten alle Sorgen zerstreuen.' Kraus sitzt auf der Bühne des Bonhoeffer-Hauses und diskutiert mit anderen Vertretern des öffentlichen Lebens über das Thema 'Christliches Abendland - Säkularisierte Gesellschaft: Anspruch...

  • Kempten
  • 29.09.11

Jubiläum
Ein Fest für alle: Tanz, Gesang und eine Führung durch die Moschee

Türkisch-Islamische Gemeinde in Kempten feiert 30-jähriges Bestehen Vor über 40 Jahren kamen die ersten türkischen Gastarbeiter nach Deutschland und damit auch nach Kempten. Seit mittlerweile 30 Jahren gibt es die «Ditib», die Türkisch-islamische Gemeinde zu Kempten. Dieses Jubiläum soll heuer groß gefeiert werden - und zwar mit einem Fest für alle rund um die und in der Moschee in der Füssener Straße. Es findet am kommenden Samstag, 28. Mai, statt. 30 Jahre «Ditib», das bedeutet für Mustafa...

  • Kempten
  • 23.05.11
53× 2 Bilder

Moschee
Schüler besuchen Muslime und erfahren viel über den Islam

Bloß nicht mit Schuhen auf den Teppich - Vorurteile abgebaut Am Ende war es für die Schüler der Fachakademie für Sozialpädagogik ein richtiger Aha-Effekt. Eva Stamm brachte es auf den Punkt: «Eigentlich sind wir gar nicht so verschieden.» Was diese Erkenntnis ausgelöst hatte, war am gestrigen Donnerstag eine eineinhalbstündige Führung durch die Moschee in der Füssener Straße. Mustafa Asik, Vorsitzender der türkisch-islamischen Gemeinde Kempten, und Imam Beyhan Tas geleiteten die 20-köpfige...

  • Kempten
  • 21.01.11

Eröffnet
Haus der Gemeinschaft aller

Es war ein großer Tag für die türkisch-islamische Gemeinde in Marktoberdorf: Endlich besitzt sie eine eigene Moschee. Mit der Eröffnung am Samstag endeten die Jahre der Umzüge, der Planungen, der Änderungen, der Ungewissheit. Schon von weitem strahlt nun in weiß das 900000 Euro teure Kulturzentrum mit seinem angedeuteten Minarett im Micheletal. Es wirkt wie ein Zeichen des Selbstbewusstseins, des Stolzes der Gemeinschaft. Es soll ein Ort der Offenbarung und zugleich des Miteinanders der...

  • Kempten
  • 25.10.10
48×

Moschee
Moschee öffnet ihre Tore

Bereits seit einigen Monaten gehört die Moschee an der Gebrüder-Rösle-Straße im Micheletal zum Marktoberdorfer Stadtbild. Seit etwas mehr als einem Jahr wird am muslimischen Gotteshaus des hiesigen türkisch-islamischen Kulturvereins gebaut. Los ging es im Juli 2009. Nun wird die Moschee am Samstag, 23. Oktober, ab 14 Uhr eingeweiht. Dazu sind alle Marktoberdorfer eingeladen.

  • Kempten
  • 15.10.10

Marktoberdorf
Moschee wird Mitte Oktober eingeweiht

Nicht wie geplant im September, sondern voraussichtlich erst Mitte Oktober wird die Marktoberdorfer Moschee eingeweiht. Dass der ursprüngliche Zeitplan nicht eingehalten werden könne, liege an «logistischen Problemen», meint Architekt Burhanettin Emek (Büro Mod-Plan).

  • Kempten
  • 08.09.10

Marktoberdorf
Moschee wird Mitte Oktober eingeweiht

Nicht wie geplant im September, sondern erst Mitte Oktober wird die Marktoberdorfer Moschee voraussichtlich eingeweiht. Dass der ursprüngliche Zeitplan nicht eingehalten werden könne, liege an «logistischen Problemen», meint Architekt Burhanettin Emek (Büro Mod-Plan).

  • Kempten
  • 07.09.10

Marktoberdorf
Christen und Muslime singen in der Moschee

Gebetsteppiche und Vertäfelungen in der Marktoberdorfer Moschee fehlen noch, auch die Fliesen sind noch nicht vollständig verlegt. Bis Ende Juli oder August werde der Innenausbau des muslimischen Sakralbaus an der Gebrüder-Rösle-Straße im Micheletal noch dauern, sagt Planer Burhanettin Emek (Büro Mod-Plan). «Die Einweihung findet dann wohl im September statt», so Emek. Mit Leben füllen wird sich die unfertige Moschee aber bereits am kommenden Montag, 24. Mai: Im Rahmen von Musica Sacra singen...

  • Kempten
  • 20.05.10
53×

Marktoberdorf
Minarett in Marktoberdorf kein Aufreger

Während sich die Schweizer gerade gegen den Neubau von Minaretten ausgesprochen haben, entsteht in Marktoberdorf eine Moschee mit solch einem Turm. Ihre Geschichte ist eine Geschichte von Verständnis, gegenseitiger Rücksicht und dem gänzlichen Fehlen künstlicher Aufgeregtheit oder gar eines Kulturkampfes.

  • Kempten
  • 02.12.09
40× 3 Bilder

Buchloe
Im Zeichen der Integration

Zuerst die Schuhe ausziehen. Wer beim «Tag der offenen Tür» des türkisch-islamischen Kulturvereins in der Buchloer Moschee einen Blick in die Gebetsräume im ersten Stock werfen will, darf das nur in Socken. Der Sauberkeit wegen, erklärt Tekin Gülten. «Beim Beten muss alles rein sein. Daher waschen sich viele Gläubige zuvor sogar die Ohren, Arme und das Gesicht» sagt die 43-Jährige. Im Gebetsraum sitzen ein paar türkische Männer gemeinsam mit Imam Ilias Ozmanoglu, dem Vorbeter. Es ist eines von...

  • Kempten
  • 23.11.09
35×

Marktoberdorf
Gemeinsam und in Frieden

Unter großer Beteiligung der türkischstämmigen Bevölkerung und im Beisein zahlreicher Ehrengäste wurde der Spatenstich der künftigen Moschee im Micheletal in Marktoberdorf gefeiert. Vertreter der Kirchen und islamische Geistliche beschworen dabei den Dialog der Religionen.

  • Kempten
  • 13.07.09

Allgäu
Türkischer Verein baut Moschee und Kulturräume

Marktoberdorf Die Türkisch-Islamische Gemeinde in Marktoberdorf (Ostallgäu) verwirklicht sich nun ihren Traum von einer eigenen Moschee. In den nächsten Tagen erfolgt die Grundsteinlegung für ein Gebäude in einem Gewerbegebiet. Rund die Hälfte des Platzes soll für religiöse Zwecke genutzt werden, hinzu kommen Räume für Veranstaltungen und für die Jugendarbeit.

  • Kempten
  • 04.07.09
35×

Marktoberdorf
Die Kultur des Islam an die eigenen Kinder weitergeben

Für die Islamgemeinde in Marktoberdorf geht demnächst ein lange gehegter Wunsch in Erfüllung: der Neubau eines türkischen Kulturzentrums mit Moschee. Das Gebäude mit einer Grundfläche von 468 Quadratmetern wird im Gewerbegebiet an der Gebrüder-Rössle-Straße im Micheletal entstehen. Wichtigster Teil des Baus, der in einem Jahr fertig sein soll, ist ein Gebetsraum. Um die Anlage als Moschee erkennbar zu machen, wird ein angedeutetes, 15 Meter hohes Minarett das zehn Meter hohe Haus...

  • Kempten
  • 04.07.09
48×

Eröffnung der neuen Fatih-Moschee mit dreieinhalb Stunden Programm gefeiert

Von Erika Gäble | Memmingen Die Eröffnung ihrer neuen Fatih-Moschee an der Schlachthofstraße feierte die 'Türkisch-Islamische Union' mit einem dreieinhalb Stunden andauernden bunten Programm. Rund tausend Memminger Männer, Frauen und Kinder, zumeist türkischer Abstammung, freuten sich bei sonnigem Frühlingswetter im Freien über den schmucken Gebetsraum, in den ein ehemaliges Bürogebäude mit viel Engagement, Eigenarbeit und Spenden aus den eigenen Reihen verwandelt worden war.

  • Kempten
  • 28.04.08

Offenes Gotteshaus für alle

Lindau | ust | Seit Kurzem ist die Fatih-Moschee im Lindauer Gewerbegebiet fertiggestellt. Rund drei Jahre lang haben Mitglieder des Islamischen Vereins in ihrer Freizeit geholfen, den Traum vom eigenen Gebetshaus zu verwirklichen.

  • Kempten
  • 17.10.07
89×

In der Moschee ist der Platz knapp

Kempten | mor | Zwischen 600 und 700 Gläubige kommen inzwischen an den hohen islamischen Festtagen zur Moschee an der Füssener Straße. Mit dem bisherigen Gebäudebestand ist das nicht mehr zu bewältigen. Deshalb wich der islamische Kulturverein Kempten schon mal an die Sporthalle an der Königsstraße oder in die Big Box Allgäu aus. Doch eine Dauerlösung ist das nicht, weshalb man sich entschlossen hat, die Moschee zu erweitern.

  • Kempten
  • 14.09.07
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ