Moorallianz

Beiträge zum Thema Moorallianz

Spaziergänger im Räsenmoos (Archivbild)
 513×

Stadtrat
Allgäuer Moorallianz will Geisenrieder Räsenmoos renaturieren

Die Allgäuer Moorallianz will das Geisenrieder Räsenmoos renaturieren. Das Hochmoor zwischen Geisenried und dem Wertachtal ist gut 50 Hektar groß. Laut Dr. Ulrich Weiland von der Moorallianz ist es mit seiner Plateau-Lage 785 Meter über dem Meeresspiegel etwas ganz Besonderes. Seit 1996 ist es Naturschutzgebiet. Naherholungsuchende dürfen es seitdem aber nicht mehr betreten. ,„Wegen der empfindlichen Torfmoosvegetation herrscht Betretungsverbot“, sagt Weiland. Ausgenommen sind die...

  • Marktoberdorf
  • 24.07.18
 27×

Umweltschutz
Landrätin radelt mit Netzwerk Kumas zum Elbsee

Davon, wie 'herausragend' die Allgäuer Moorallianz gelebten Umweltschutz praktiziere, wollte sich das bayerische Umweltnetzwerk Kumas laut Geschäftsführer Thomas Nieborowsky kürzlich persönlich überzeugen. Mit E-Bikes radelten der Vorstand des Fördervereins, Landrätin Maria Rita Zinnecker sowie Vertreter der Moorallianz gemeinsam vom Landratsamt zum Elbsee, der als 'Moorerlebnis Elbsee' Teil des rund 15 000 Hektar großen Projektgebietes ist. Schon 2012 hatte das Netzwerk Kumas, das jährlich...

  • Marktoberdorf
  • 15.09.16
 122×   2 Bilder

Ostallgäu
Moore im Voralpenland hautnah erleben mit der neuen Wanderbroschüre des Zweckverbands Allgäuer Moorallianz

Jede Moorwelt im Allgäuer Voralpenland hat etwas Besonderes zu bieten Eine detaillierte Wanderbroschüre mit vielen wichtigen und interessanten Informationen, Landkarten und Wegbeschreibungen ist jetzt vom Zweckverband Allgäuer Moorallianz im Landkreis Ostallgäu erschienen. Die Wanderungen variieren zwischen eine bis zu vier Stunden, auch Fahrradtouren, Einkehrmöglichkeiten und Badeplätze werden beschrieben. Die Broschüre ist bei den Gästeinformationen der Region erhältlich und kann kostenlos...

  • Marktoberdorf
  • 16.09.15
 40×

Veranstaltungen
Allgäuer Moor-Erlebnis 2015: Neues Programm ist da – mit Wanderung durch die Pfrontener Moorlandschaft

Wer in den Allgäuer Mooren mystisches, magisches und mooriges erleben will, ist hier genau richtig: Das neue Programm 'Moor-Erlebnis Allgäu' für 2015 ist da und eröffnet einzigartige Möglichkeiten, die Allgäuer Moore und ihre einzigartige Flora und Fauna mit allen Sinnen kennenzulernen. Schauerlichen Gestalten wie Irrlichtern oder Mooskatzen kann man beispielsweise bei den Erzählabenden mit Sagenexpertin Ulrike Aicher begegnen. Die erste Wanderung mit Ulrike Aicher findet am Freitag, 12....

  • Füssen
  • 23.12.14
 93×

Natur
Renaturierung und Erlebnispfad im Tuffenmoos bei Missen kosten 85.000 Euro

Der Bürgermeister von Missen-Wilhams, Hans-Ulrich von Laer, sprach von einem 'ökologischen Kleinod' und der Vorsitzende des Landschaftspflegeverbandes Oberallgäu, Herbert Seger, von einem 'kleinen Juwel': Das Tuffenmoos zwischen Missen und dem Ortsteil Wiederhofen wurde seit 2011 renaturiert und zugleich touristisch erschlossen. Als erster 'Moorerlebnispfad' im Bereich des Zweckverbandes Allgäuer Moorallianz wurde der Bereich jetzt eröffnet. Das Tuffenmoos hat eine lange Geschichte: In den...

  • Kempten
  • 06.08.14
 25×

Renaturierung
Allgäuer Moorallianz: Torffreie Erde verkauft sich immer besser

Über die derzeit aktuellen Projekte zu Moorrenaturierung und in Landwirtschaft und Tourismus berichtete die Allgäuer Moorallianz in der Zweckverbandsversammlung in Marktoberdorf. Als Verkaufsschlager erweist sich die torffreie Erde mit dem Logo der Moorallianz, mit der Hobbygärtner ebenfalls einen Beitrag zum Schutz der Moore im Allgäu leisten können. Aus den Zahlen der Regionalmanagerin Gwendolin Dettweiler geht hervor, wie gut die torffreie Erde bei den Bürgern ankommt: Heuer wurden bereits...

  • Marktoberdorf
  • 23.07.14
 75×

Umwelt
Verkaufsschlager aus dem Allgäu: Torffreie Erde von der Allgäuer Moorallianz

Mehr als 23.000 Säcke mit Erde ohne Torf von der Allgäuer Moorallianz. Das sind die aktuellen Verkaufszahlen aus Gärtnereien und Baumärkten zwischen Überlingen und München. Wie die Mooralianz in Marktoberdorf mitteilte, sind damit heuer schon 20 Prozent mehr verkauft worden als im gesamten letzten Jahr. Zur Moorallianz gehören Gebiete in den Kreisen Ober-und Ostallgäu. Deren Ziel ist es, entwässerte Moore wiederzubeleben.

  • Marktoberdorf
  • 21.07.14
 17×

Projekt
Allgäuer Moorallianz mit vielen Zukunftsideen

Zum einjährigen Jubiläum zieht die Allgäuer Moorallianz eine positive Bilanz. Projekteiter Ulrich Weiland zeigte sich gegenüber DAS NEUE RSA RADIO sehr zufrieden. Ein Schwerpunkt im kommenden Jahr wird der Kauf von Moorflächen sein, die renaturiert werden sollen, so zum Beispiel bei Marktoberdorf oder Lindenberg. Die Allgäuer Moorallianz ist eines der fünf Gewinnerprojekte im bundesweiten Wettbewerb "idee.natur - Zukunftspreis Naturschutz".

  • Marktoberdorf
  • 12.11.13
 6×

Tourismus
Allgäuer Moorallianz - neue Projekte für Tourismus und Naherholung geplant

Die Allgäuer Moorallianz geht in eine neue Runde. Insgesamt stehen sechs neue Moorerlebnis-Projekte für Tourismus und Naherholung in Oy-Mittelberg, Durach, Seeg, Missen-Wilhams und am Elbsee an. Das hat jetzt die Regionale Partnerschaft beschlossen. Auf der Tagesordnung der Gremiumssitzung standen ebenso Monitoring für das nachhaltige Grabenmanagement sowie ein Streuehof-Programm

  • Kempten
  • 18.06.13
 21×

Feierstunde
Allgäuer Moor-Erlebnisführer werden gewürdigt

Die im letzten Jahr von der Allgäuer Moorallianz ausgebildeten Moor-ErlebnisführerInnen sind nun als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt gewürdigt worden. Theo Waigel Bundesminister a.D. übergab den Moor-Erlebnisführern im Namen der Geschäftsstelle der UN-Dekade die Auszeichnung im Rahmen einer Feierstunde am Attlesee. Die Ehrung wird an Projekte verliehen, die sich in nachahmenswerter Weise für den Erhalt der biologischen Vielfalt einsetzen.

  • Oy-Mittelberg
  • 14.06.13
 25×

Klimaschutz
Allgäuer Moorallianz rät zu torf-freier Blumenerde

'Kompost nicht die schlechtere Wahl' 'Torf ist in Blumenerde gar nicht mehr nötig', heißt es bei der Allgäuer Moorallianz. Mit ihrer Kampagne 'torffrei gärtnern' will sie deutlich machen, wie leicht jeder Einzelne durch bewusstes Einkaufsverhalten den Moor- und Klimaschutz unterstützen kann, denn Moorschutz sei Klimaschutz. Blumenkübel auf der Terrasse, Blumentöpfe für die Fensterbank, aber auch Gärten werden bepflanzt und farbenfroh gestaltet. Viele Hobbygärtner greifen dabei wie gewohnt auf...

  • Marktoberdorf
  • 14.06.13
 52×

Marktoberdorf
Wechsel in der Projektleitung der Allgäuer Moorallianz

Seit Jahresbeginn ist Dr. Ulrich Weiland der neue Projektleiter der Allgäuer Moorallianz. Kurz nach Bewilligung und Start der Umsetzungsphase des Naturschutzgroßprojektes wurde bei der Allgäuer Moorallianz auch ein Wechsel in der Projektleitung vollzogen. Der bisherige Leiter Günter Riegel wechselte aus privaten Gründen zurück an die Regierung von Schwaben. Seine Nachfolge trat zum Januar 2013 der Biologe Dr. Ulrich Weiland an. Weiland war seit 2008 im Rahmen des 'Klimaprogramms Bayern 2020'...

  • Marktoberdorf
  • 31.01.13
 8×

Moorallianz
Allgäuer Moorallianz ausgezeichnet

'Leitprojekt für Umweltkompetenz' – Große Freude bei Landrat Der Förderverein 'Kumas' – Kompetenzzentrum Umwelt hat die Allgäuer Moorallianz als eines von drei 'Leitprojekten' ausgezeichnet. Landrat Johann Fleschhut, Vorsitzender des Zweckverbandes, nahm mit Projektleiter Günter Riegel bei der Auszeichnungsfeier in Höchstädt bei Dillingen die Urkunde von Kumas-Vorstandsmitglied Walter Ernst entgegen. <%IMG id="853898" title="Moorgebiete,...

  • Kempten
  • 17.12.12
 14×

Moorallianz
Leitprojekt für Umweltkompetenz ndash Große Freude bei Ostallgäuer Landrat

Allgäuer Moorallianz ausgezeichnet Der Förderverein 'Kumas' – Kompetenzzentrum Umwelt hat die Allgäuer Moorallianz als eines von drei 'Leitprojekten' ausgezeichnet. Landrat Johann Fleschhut, Vorsitzender des Zweckverbandes, nahm mit Projektleiter Günter Riegel bei der Auszeichnungsfeier in Höchstädt bei Dillingen die Urkunde von Kumas-Vorstandsmitglied Walter Ernst entgegen. Weitere Preisträger sind das Augsburger Passivhaus-Zentrum und ein ökologischer Dämmstoff der Bau-Fritz GmbH....

  • Marktoberdorf
  • 15.12.12
 21×

Marktoberdorf
Allgäuer Moorallianz vom Förderverein ausgezeichnet

Die Allgäuer Moorallianz ist vom Förderverein KUMAS Kompetenzzentrum Umwelt für ihre Umweltkompetenz im Moorschutz ausgezeichnet worden. Damit ist die Allgäuer Moorallianz eines von drei Projekten, die zukünftig als Leitprojekte angesehen werden. Als Leitprojekt wird die Allgäuer Moorallianz jetzt ein Jahr lang vom Verein KUMAS bei der Öffentlichkeitsarbeit unterstützt. Ostallgäus Landrat Johann Fleschhut sagte, die Auszeichnung sei eine schöne Bestätigung der bisherigen Arbeit und...

  • Marktoberdorf
  • 11.12.12
 40×

Projekt
Ostallgäu fördert Verwertung von Mähgut aus Feuchtwiesen

Streue: Vom Moor in den Stall Das Mähgut von sumpfigen Wiesen soll wie früher als Streue in den Kuhställen genutzt werden. Bei diesem Ziel ist die Region mit der Streuebörse der Moorallianz auf einem guten Weg. Daher soll das Projekt weitergeführt werden. Der Ausschuss für Kreisentwicklung im Ost-allgäu billigte zur Förderung 21 000 Euro für die nächsten drei Jahre. Bei der Moorallianz laufen Naturschutz und Regionalentwicklung, Klimaschutz und Förderung der Landwirtschaft zusammen, verwies...

  • Füssen
  • 28.11.12
 22×

Oy-Mittelberg
Erstes Stauwehr im Rottachmoos installiert

Mit dem Modellprojekt  'Nachhaltiges Grabenmanagement' will die Allgäuer Moorallianz unter anderem örtlich angepaßte Lösungen für das Wassermanagement und die Grabenpflege von Streuwiesen und Moorflächen finden, in denen Entwässerungsgräben entstehen. Ziel ist es, Möglichkeiten zu finden gleichermaßen die Anforderung der Bewirtschaftung und des Moorschutzes berücksichtigen. Eine Lösung sind sogenannte regulierbare Stauwehre. Das erste dieser Stauwehre ist im Landkreis Oberallgäu - heute...

  • Oy-Mittelberg
  • 05.10.12
 3×

Moorallianz
Testfläche für die Zukunft: Allgäuer Moorallianz stellt neues Modellprojekt vor

Wenn Landwirte das Wort Wiedervernässung hören, stellen sich den meisten von ihnen wohl die Nackenhaare auf. Seit Jahrhunderten versuchen sie nämlich genau das Gegenteil: Fläche entwässern, um sie nutzbar zu machen für ihre Landwirtschaft. Mit den dementsprechenden Folgen für die Ökologie. Die allgäuer Moorallianz hat im Rottachtal jetzt ein Modellprojekt vorgestellt, in dem Landwirtschaft und Ökologie in Sachen Moore und Streuwiesen in Einklang gebracht werden könnten.

  • Kempten
  • 05.10.12
 13×

Moorallianz
Landkreis Lindau als Streue-Exporteur

Nachfrage viermal höher als Angebot – Pflegeprogramm läuft aus Seit gut zwei Jahren gibt es im Rahmen eines Leader-Projektes die Allgäuer Moorallianz. Daran ist auch der Landkreis Lindau beteiligt. Wenn dieses Projekt im Mai nächsten Jahres ausläuft, wird das Thema Moorpflege aber keineswegs in die Schublade wandern: Unter neuem Namen soll es bis 2016 weiterlaufen. Das wird den Kreis Lindau als Streue-Exporteur 21 000 Euro kosten. Die Allgäuer Streueverwertung ist eine Erfolgsgeschichte....

  • Kempten
  • 21.09.12
 25×

Konzept
Elbseerundweg: Moorallianz und die drei Anliegergemeinden suchen Lösung

Die drei Anliegergemeinden des Elbsees wollen – gemeinsam mit der Allgäuer Moorallianz – das Konzept für zusätzliche Erlebniselemente in den nächsten Monaten nochmal überdenken. Dieses Ergebnis brachte eine Besprechung der Bürgermeister von Aitrang, Unterthingau und Ruderatshofen mit Gwendolin Dettweiler von der Moorallianz. Im zeitigen Frühjahr soll dann feststehen, was machbar ist. Wie berichtet wurde der Rundweg um den See 2011 neu gebaut. Seither werden die zahlreichen...

  • Marktoberdorf
  • 19.09.12
 13×

Ostallgäu
Bundespräsidentin für Naturschutz zu Besuch im Ostallgäu wegen Allgäuer Moor-Allianz

Hoher Besuch für die Allgäuer Moor-Allianz: Die Präsidentin des Bundesamtes für Naturschutz, Beate Jessel, hat am Mittag das Ostallgäu besucht und sich über die Projekte informiert. Zusammen mit Landrat Johann Fleschhut, Vorsitzender der Allgäuer Moorallianz, hat Jessel unter anderem das Birnbaumer Filz und den Hof Gschmeißner in Trauchgau besichtigt.

  • Kempten
  • 01.08.12
 11×

Umwelt
Kreistagsausschuss hört sich Zwischenbilanz der Allgäuer Moorallianz an

– Strausbergmoos 'ein Juwel' Bei der Allgäuer Moorallianz geht es nunmehr an die praktische Arbeit, nachdem Sumpfflächen in bisherigem Privatbesitz von der öffentlichen Hand angekauft sind und ein verbesserter Schutz auf dem Papier skizziert ist. Dies war einer Zwischenbilanz zu entnehmen, die der Koordinator dieser Gemeinschaftsaktion von drei Allgäuer Landkreisen und zwei kreisfreien Städten bei einer Sitzung des Oberallgäuer Kreistags-Ausschusses für Wirtschaft, Tourismus und Umwelt...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.11.11
 48×

Görisried
Wanderung ins Weihermoos in Görisried

Im Rahmen der Aktionswoche der Allgäuer Moorallianz findet heute eine Wanderung ins Weihermoos statt. Geleitet wird diese von der Gebietsbetreuerin für die Allgäuer Moore im Landkreis Ostallgäu, Diplombiologin Barbara Zach. Treffpunkt ist am Ortsende von Görisried Richtung Betzigau/ Kemptener Wald. Sie geht von 15 Uhr bis 16.30 Uhr. Interessierte sollen wetterfeste Kleidung und Schuhe tragen.

  • Oy-Mittelberg
  • 09.11.11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020