Moor

Beiträge zum Thema Moor

So sieht das Gelege eines Wiesenbrüters aus – in diesem Fall mit einem gerade geschlüpften Kiebitz.
966×

Natur
Leinenpflicht, Modellflug- und Drohnenverbot in den Hädrichmooren bei Oberstaufen

Besser schützen möchte der Landkreis Oberallgäu die Hädrichmoore im Grenzbereich von Oberstaufen und Riefensberg (Österreich). Auf einer Fläche von 104 Hektar ist ein Verbot für Drohnen, Modellflugzeuge und -fahrzeuge geplant. Weiter dürfen dort dann Hunde nicht mehr frei laufen und Menschen die Wanderwege nicht verlassen. Der Umweltausschuss des Landkreises stimmte einhellig zu, die Verordnung für das Landschaftsschutzgebiet „Nagelfluhkette“ entsprechend zu ändern. Abschließend entscheiden...

  • Oberstaufen
  • 08.04.19
Spaziergänger im Räsenmoos (Archivbild)
564×

Stadtrat
Allgäuer Moorallianz will Geisenrieder Räsenmoos renaturieren

Die Allgäuer Moorallianz will das Geisenrieder Räsenmoos renaturieren. Das Hochmoor zwischen Geisenried und dem Wertachtal ist gut 50 Hektar groß. Laut Dr. Ulrich Weiland von der Moorallianz ist es mit seiner Plateau-Lage 785 Meter über dem Meeresspiegel etwas ganz Besonderes. Seit 1996 ist es Naturschutzgebiet. Naherholungsuchende dürfen es seitdem aber nicht mehr betreten. ,„Wegen der empfindlichen Torfmoosvegetation herrscht Betretungsverbot“, sagt Weiland. Ausgenommen sind die Privatleute,...

  • Marktoberdorf
  • 24.07.18
16×

Umwelt
Rückblick auf 40 Jahre Bund Naturschutz Oberallgäu-Kempten

'Anwälte der Natur' 'Wir haben mit unseren Protesten vieles nicht verhindern können, aber wir haben geschafft, dass viel verbessert wurde', sagt Julia Wehnert. Vom Bau großer Straßen bis zur Energiewende: Der Bund Naturschutz hat große Projekte immer kritisch begleitet und sich für den Erhalt der Natur eingesetzt. Morgen feiert die Kreisgruppe Kempten-Oberallgäu ihr 40-jähriges Bestehen. Erfolge konnten die Naturschützer laut Geschäftsführerin Wehnert viele verbuchen. Das größte Projekt der...

  • Kempten
  • 07.03.13
44×

Naturschutz
Viele Biotope im Kleinwalsertal ndash Expertin führt Exkursion zum Hochmoor Höfle

Das 'Vorarlberger Biotopinventar' listet die ökologisch wichtigsten und erhaltenswerten Lebensräume des Landes auf. Ziel des vom Land Vorarlberg in Auftrag gegebenen Inventars ist es, den Gemeinden Grundlagen für behördliche Planungen im Naturschutz und für raumplanerische Fragestellungen zu bieten. Geht es nach dem Biotopinventar, so ist die Gemeinde Mittelberg, was die Naturschätze anbelangt, eine herausragende Gemeinde. Kein Wunder, befinden sich in der Gemeinde Mittelberg neben den vier...

  • Kempten
  • 04.08.12
10×

Immenstadt
Immenstädter AlpSeeHaus nimmt Lebensraum Moorwiese unter die Lupe

Beim ersten Angebot des neuen AlpSeeHauses in Immenstadt können alle Interessierten den Lebensraum Moorwiese etwas näher unter die Lupe nehmen. Das kürzlich eröffnete AlpSeeHaus gehört zum Bund Naturschutz Naturerlebniszentrum und veranstaltet über den gesamten Sommer ein buntes Erlebnisprogramm für Kinder und Erwachsene. Beginn ist um 17 Uhr.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.06.12
19×

Naturschutz
Ausstellung im Weilerer Kornhaus über den besonderen Lebensraum Moor

Neue Wertschätzung für Moore Viele Jahrzehnte lang war das Moor für die Menschen eine Art 'Unland', das es rigoros zu entwässern und nutzbar zu machen galt. Seit kurzem erfährt dieses bislang ungeliebte Stück Land eine neue Wertschätzung. Die Allgäuer Moorallianz (siehe eigenen Bericht) hat im Kornhaus eine Ausstellung mit dem Titel 'Baden in der Faszination der Moore' zusammengestellt, bei der die Besucher teilweise sogar interaktiv alles Wissenswerte über den Lebensraum Moor erfahren können....

  • Lindenberg im Allgäu
  • 18.05.12
39×

Moorallianz
8,5 Millionen Euro für Moore im Ostallgäu

Maßnahmen sollen zügig und gemeinsam umgesetzt werden Nach der Planung soll jetzt zur Tat geschritten werden – so lässt sich das Ergebnis der Präsentation des Zweckverbandes Allgäuer Moorallianz unter Vorsitz von Landrat Johann Fleschhut im Landratsamt in Marktoberdorf zusammenfassen. Hier stellten das Projektteam der Allianz, die aus den Landkreisen Ostallgäu, Oberallgäu und Lindau sowie die kreisfreien Städte Kaufbeuren und Kempten besteht, das Handlungskonzept vor, das ab Mitte 2012 in...

  • Marktoberdorf
  • 26.04.12
22×

Moorschutz
Allgäuer Moorallianz rät, auf Torf im Beet zu verzichten

Ostallgäuer Gartenbauvereine informieren sich Beim Lichtmesstreffen des Kreisverbands für Gartenbau und Landespflege im Gasthof Vogler, Leuterschach, wurde der gesamte Vorstand wiedergewählt. Lediglich Schriftführer Hartmut Stauder stand nach über 30 Jahren für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung. Als Beisitzer bleibt er aber weiter Mitglied im Vorstand. Wichtiges Thema war der Verzicht auf Torf im Garten, um die Moore zu schützen. Simone Reylaender von der Allgäuer Moorallianz erläuterte...

  • Marktoberdorf
  • 01.03.12
47×

Erlebniswoche
Mystisches rund ums Moor

Auftakt in Halblech bringt viel Interessantes zutage Ein gelungener Auftakt der Moorerlebniswoche der Moorallianz ist die Exkursion in das Birnbaumer Filz in Halblech für rund 20 Teilnehmer gewesen. Sogar die Herbstsonne leuchtete hell über dem Hoch- und Niedermoor und färbte die herbstlichen Moorflächen in weiches Braun. Dazu passend waren die interessanten Erläuterungen von Barbara Zach vom Bund Naturschutz. Ihre Erklärungen wurden von Erzählungen und Sagen von Jochen König über Moorgeister,...

  • Füssen
  • 13.10.11
84×

Naturschutz
Allgäuer Moorallianz: Im Oktober gibts Moor satt

Aktionsmonat mit Führungen - Ausstellung im Landratsamt geplant Im Oktober gibt es im Ostallgäu noch mehr Moor als normal: Die von Bund und Land geförderte Allgäuer Moorallianz plant einen Aktionsmonat. Dies war vor kurzem auch Thema in der Zweckverbandsversammlung der Moorallianz in Marktoberdorf, in der das Oberallgäu und das Ostallgäu zusammenarbeiten. Als Vorsitzende der Allianz setzten sich die Landräte Johann Fleschhut und Gebhard Kaiser dafür ein, Mittel aus dem Klimaschutzprogramm...

  • Buchloe
  • 15.09.11
16×

Naturschutz
Aktionsmonat der Allgäuer Moorallianz - im Oktober gibts Moor satt

Aktionsmonat mit Führungen - Im Oktober gibts Moor satt Im Oktober gibt es im Ostallgäu noch mehr Moor als normal: Die von Bund und Land geförderte Allgäuer Moorallianz plant einen Aktionsmonat. Dies war vor kurzem auch Thema in der Zweckverbandsversammlung der Moorallianz in Marktoberdorf, in der das Oberallgäu und das Ostallgäu zusammenarbeiten. Als Vorsitzende der Allianz setzten sich die Landräte Johann Fleschhut und Gebhard Kaiser dafür ein, Mittel aus dem Klimaschutzprogramm Bayern vor...

  • Marktoberdorf
  • 05.09.11
63×

Umwelt
Honigbienen sollen Moorfläche bei Greggenhofen weichen

Naturschützer kaufen Grundstücke, um Fellmer Moos zu renaturieren - Doch ein Imker mit Bienenhaus will nicht gehen Bienen. Sie sind klein, flink, wehrhaft und fleißig. Sie machen Honig und bestäuben Pflanzen. Rund 80 Prozent der 2000 bis 3000 heimischen Nutz- und Wildpflanzen seien auf die Honigbienen als Bestäuber angewiesen, heißt es beim Deutschen Imkerbund. Deshalb sind die kleinen Flieger besonders schützenswert. Da mag man den Kopf schütteln, wenn Naturschützer einen Imker mit seinem...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.07.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ