Moor

Beiträge zum Thema Moor

So sieht das Gelege eines Wiesenbrüters aus – in diesem Fall mit einem gerade geschlüpften Kiebitz.
987×

Natur
Leinenpflicht, Modellflug- und Drohnenverbot in den Hädrichmooren bei Oberstaufen

Besser schützen möchte der Landkreis Oberallgäu die Hädrichmoore im Grenzbereich von Oberstaufen und Riefensberg (Österreich). Auf einer Fläche von 104 Hektar ist ein Verbot für Drohnen, Modellflugzeuge und -fahrzeuge geplant. Weiter dürfen dort dann Hunde nicht mehr frei laufen und Menschen die Wanderwege nicht verlassen. Der Umweltausschuss des Landkreises stimmte einhellig zu, die Verordnung für das Landschaftsschutzgebiet „Nagelfluhkette“ entsprechend zu ändern. Abschließend entscheiden...

  • Oberstaufen
  • 08.04.19
101×

Förderung
Landkreis Ostallgäu startet ein neues Projekt für Klima- und Moorschutz

Am Rande der Moore haben es Landwirte nicht leicht. Der Wasserstand ist hoch. Mit schwerem Gerät kann ein Bauer dort kaum in die Wiese fahren. Weiderinder sinken tief in den feuchten Boden ein. Dennoch sollen diese Flächen nicht entwässert werden: Dann nämlich zersetzt sich das Moos und gibt enorme Mengen des Klimagiftes CO2 frei. Eine mögliche Lösung soll nun ein bayernweit einmaliges Modellprojekt im Ostallgäu aufzeigen: Die Bewirtschaftung wird durch Extensivierung mit Spezialmaschinen und...

  • Marktoberdorf
  • 19.02.18
39×

Marktoberdorf
Torffreie Blumenerde ist ein Beitrag zur Umwelt

Im Allgäu werden mit Unterstützung des Bundes seit 2010 Feuchtgebiete renaturiert. Warum es sich lohnt, mit tausenden Dämmen der Natur auf die Sprünge zu helfen. Bei der Umsetzung des Projekts ist jetzt Halbzeit und Erfolge werden sichtbar. Was hat ein ausgetrocknetes Moor mit dem Klimawandel zu tun? Der Zusammenhang erschließt sich erst auf den zweiten Blick: Wächst das Torfmoos nicht mehr im Wasser, zersetzt sich der Torf und dünstet klimaschädliches Kohlendioxid aus. Es geht um enorme...

  • Marktoberdorf
  • 24.05.17
175×

Natur
Hertinger Moos bei Nesselwang: Ein Paradies für Tiere

Mehrere Interessierte sind der Einladung der Freien Wähler Nesselwang zur Wanderung ins Hertinger Moor gefolgt. Fachmann Herbert Stadelmann führte die Gruppe über Zwei-Mahd-Wiesen, Streuwiesen und über das Niedermoor zum Hochmoor. Jeder dieser eng nebeneinanderliegenden Bereiche bietet eine sehr unterschiedliche, überaus artenreiche Flora und Fauna. Das bedeutet, es kreucht und fleucht überall in Hülle und Fülle: für Insekten, Vögel und Waldtiere ein Paradies, im Gegensatz zu monostrukturierten...

  • Oy-Mittelberg
  • 03.08.16
111×

Moor
Zwei Hektar des Schorenmooses in Käsers bei Dietmannsried wurden renaturiert

Ende gut, alles gut. Darin sind sich alle Beteiligten einig. Was die mittlerweile fast abgeschlossene Renaturierung des Schorenmooses angeht, ist diese Einigkeit nicht weniger als eine kleine Sensation. Denn zur Wiedervernässung des Moores bei Käsers (Dietmannsried) hatte es ursprünglich – gelinde gesagt – sehr kontroverse Ansichten gegeben. Rückblende: Es ist Frühsommer 2012, als Anwohner des Schorenmooses öffentlich machen, wogegen sie schon seit längerer Zeit kämpfen: Der Forstbetrieb...

  • Altusried
  • 13.11.15
41× 2 Bilder

Angebot
Moorwelten Allgäu nun auch online

Naturschauspiel auf besondere Art entdecken Die neuen Moorwelten der Allgäuer Moorallianz sind nun auch online zu erleben: Naturliebhaber, große und kleine Abenteurer und Wanderer können die Details zum Naturschauspiel inmitten der ma-lerischen Allgäuer Voralpenlandschaft unter www.moorwelten-allgaeu.de finden. Die neue Internetseite präsentiert nun alle Infos, Landkarten und Wegbeschreibungen auch digital. Moorbahnhöfe, Wanderungen, Fahrradtouren, Einkehrmöglichkeiten und Badeplätze werden...

  • Füssen
  • 28.10.15
42×

Natur
Allgäuer Moorwälder sollen bestehen bleiben - Forstbetrieb Sonthofen stellt Schutzkonzept vor

Allgäu Moorwälder sollen bestehen bleiben, der Totholzanteil gesteigert und der Mischwald gefördert werden: Der Forstbetrieb Sonthofen hat ein regionales Schutzkonzept vorgestellt. Das Ziel des Projekts: Die Artenvielfalt im bewirtschafteten Staatsforst über 'Naturschutzinseln' zu sichern und zu verbessern, erklärte Reinhardt Neft, Vorstand der Bayerischen Staatsforsten. Kurz gefasst meine der Ansatz nichts anderes als 'Schützen und Nutzen auf der gleichen Fläche'. Mehr über das Thema erfahren...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.07.15
39×

Natur
Hochmoore im Lindenberger Moos sind beschädigt

Die Hochmoore im sogenannten Lindenberger Moos sind beschädigt. Das wurde rund 30 Zuhörern bei einem 'Runden Tisch' im Lindenberger Rathaus unter anderem mitgeteilt. Dort gaben Experten auch Anregungen, wie den Schäden begegnet werden könnte. 2004 erfolgte die Ausweisung des Mooses rund um den Waldsee als sogenanntes Flora-Fauna-Habitat-, kurz FFH-Gebiet. 2009 begann die Kartierung. Jetzt legten die damit beauftragten Experten Ergebnisse und Empfehlungen vor. Unter den 30 Zuhörer waren etwa 15...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 01.07.15
41×

Natur
Moorwelten: Vier neue Erlebnisorte im Allgäu

An vier neuen Erlebnisorten sollen Touristen und Einheimische künftig die Schönheit der Allgäuer Moore kennenlernen. Die neuen Moorwelten in Seeg, Pfronten (beide Ostallgäu) sowie den benachbarten Oberallgäuer Gemeinden Oy-Mittelberg und Durach laden Naturinteressierte, Familien und Kinder zu Erkundungen ein. 'Die Moore im Allgäu sind speziell und einzigartig. Wir wollen Gästen und Einheimischen diese Welt nahebringen', sagte Zinnecker, Vorsitzende des Zweckverbandes Allgäuer Moorallianz, bei...

  • Füssen
  • 10.05.15
5.662×

Renaturierung
Nacktbader müssen Moorinsel am Eschacher Weiher verlassen

Verein steht vor dem Aus. Einrichtungen werden bereits abgebaut. Gelände wird 2018 renaturiert Karin Kipfer wirkt sichtlich bedrückt, als sie ihren eigenen weiträumigen Liegeplatz vorstellt. Für drei Familien stehen hier ein Grill, eine Sitzgarnitur und Liegen bereit. Hier auf der Moorinsel im Eschacher Weiher, auf dem seit Jahrzehnten der FKK-Verein 'Bund Alpenland' eine Heimat hat. Erst vergangenes Jahr hat sie auf dem Weg zum Wassereinstieg die Holzdielen durch Steine ersetzt. 'Das Holz war...

  • Kempten
  • 16.06.14
95×

Natur
Moore im Allgäu sind wahre Juwele

Allgäuer Moorallianz präsentiert: Moor-Art des Monats Juni – das Knabenkraut In den Allgäuer Streuwiesen sind Knabenkräuter im Juni ein Augenschmaus: Bis zu 40 purpurrote, hellrosa oder weiß gefärbte Blüten leuchten dem Betrachter allein an einer Pflanze entgegen. Von den Knabenkräutern gibt eine ganze Reihe unterschiedlicher Arten, die sich auch untereinander kreuzen können. Eine eindeutige Bestimmung fällt da sogar Fachleuten schwer. Die Allgäuer Moorallianz präsentiert jeden Monat eine...

  • Buchloe
  • 11.06.14
23×

Natur
Junior-Ranger kümmern sich um Natur im südlichen Oberallgäu

Für den Naturschutz setzten sich am Wochenende mehrere Junior-Ranger ein. Eine Gruppe aus Sonthofen machte mithilfe von Anja Naumann, Gebietsbetreuerin Allgäuer Moore des Bund Naturschutz, im Felmer Moos zwischen Greggenhofen und Rauhenzell eine Moorfläche frei von Büschen. Damit soll die Fläche für seltene Licht liebende Moorarten offen gehalten und die Lebensräume für die im Moor heimische Kreuzotter verbessert werden. In den Wäldern bei Stiefenhofen schützten Kinder der Oberstaufener...

  • Kempten
  • 15.10.12
43×

Moorallianz
Ausflüge und weitere Aktionen zum Thema Allgäuer Moore

Verzauberte Plätze und 'Moorkabarett' Ist es schaurig übers Moor zu gehen? Die Dichterin Annette von Droste-Hülshoff stellte einst diese Frage – ausgebildete Allgäuer Moorführer wollen ihr ab Donnerstag auf den Grund gehen. Sie laden Urlauber und Einheimische zu Radl-Spaß, Romantik oder 'Wellness für die Seele' rund um die Moore ein. Die Allgäuer Festwoche in Kempten ist am Donnerstag, 16. August, Ort des Moorkabaretts: Die Veranstalter versprechen ein heiteres Streitgespräch von und mit...

  • Marktoberdorf
  • 14.08.12
21×

Weiler
Ausstellung Baden in der Faszination der Moore in Weiler

Der Verein 'Allgäuer Moorallianz' eröffnet heute seine neue Ausstellung 'Baden in der Faszination der Moore' im Kornhaus in Weiler. Mit der Ausstellung soll ein verstärktes Bewusstsein für die Arten- und Lebensraumvielfalt in den Mooren geschaffen werden. Um 17 Uhr wird die neue Ausstellung eröffnet.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.05.12
23×

Moorschutz
Allgäuer Moorallianz rät, auf Torf im Beet zu verzichten

Ostallgäuer Gartenbauvereine informieren sich Beim Lichtmesstreffen des Kreisverbands für Gartenbau und Landespflege im Gasthof Vogler, Leuterschach, wurde der gesamte Vorstand wiedergewählt. Lediglich Schriftführer Hartmut Stauder stand nach über 30 Jahren für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung. Als Beisitzer bleibt er aber weiter Mitglied im Vorstand. Wichtiges Thema war der Verzicht auf Torf im Garten, um die Moore zu schützen. Simone Reylaender von der Allgäuer Moorallianz erläuterte...

  • Marktoberdorf
  • 01.03.12
38×

Streuwiesentag
Streuwiesentag unter Motto Von der Streue zum Mist

Auf dem Betrieb der Familie Lingg, Stadels 9 in Oberreute (Kreis Lindau) findet am Samstag, 29. Oktober, 10 bis 16 Uhr, der allgäuweite Streuwiesentag statt. Er steht unter dem Motto 'Von der Streue zum Mist'. Auf dem Programm stehen von 10.30 bis 13.20 Uhr verschiedene Referate, zum Beispiel über die Allgäuer Moorallianz, Festmist und die Streuwiesenpflege. Ab 14.30 Uhr können spezielle Maschinen für die Landschaftspflege besichtigt werden. Weitere Details zum Programm unter www.streue.de

  • Lindenberg im Allgäu
  • 27.10.11
29×

Moorallianz
Bessere Chance für die Moore - Enorme Nachfrage nach Einstreu aus Feuchtwiesen

Den Moorschutz nennt Landrat Johann Fleschhut in einem Atemzug mit dem Schutz der Wale. Denn, dass die Allgäuer Moore bei Artenvielfalt, Wasserhaushalts und Klimaschutz international von Bedeutung sind, hat ihm erst kürzlich eine Delegation aus dem Bundesamt für Naturschutz bestätigt. Für ihn steht fest: 'Der Schutz der Moore lohnt sich.' Und was die Allgäuer Moorinitiative leiste, sei 'Naturschutz in sehr vertiefter Form': Neben Umweltfragen gehe es um die Landwirtschaft und um den Tourismus....

  • Marktoberdorf
  • 11.10.11
558×

Kornhaus Weiler
Erstaunliches aus der Natur: Moor-Kunst und Makro-Fotografie in Kempten

Erstaunliche Arbeiten aus dem Werkstoff Moor hat der Scheidegger Bildhauer Max Schmelcher geschaffen. Bei einer Ausstellung im Kornhausmuseum Weiler (Westallgäu) macht er deutlich, welch vielfältige Formen, Strukturen, Farben dieser Stoff annehmen kann und welch eindrucksvolle Topografien durch wiederholtes Modellieren, Trocknen, erneut Bearbeiten entstehen (im Bild sein Werk 'Buch'). Schmelcher, der schon 1995 mit einer Installation von aus Moor modellierten Porträtköpfen in der Kemptener...

  • Kempten
  • 01.10.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ