Moor

Beiträge zum Thema Moor

Spaziergänger im Räsenmoos (Archivbild)
570×

Stadtrat
Allgäuer Moorallianz will Geisenrieder Räsenmoos renaturieren

Die Allgäuer Moorallianz will das Geisenrieder Räsenmoos renaturieren. Das Hochmoor zwischen Geisenried und dem Wertachtal ist gut 50 Hektar groß. Laut Dr. Ulrich Weiland von der Moorallianz ist es mit seiner Plateau-Lage 785 Meter über dem Meeresspiegel etwas ganz Besonderes. Seit 1996 ist es Naturschutzgebiet. Naherholungsuchende dürfen es seitdem aber nicht mehr betreten. ,„Wegen der empfindlichen Torfmoosvegetation herrscht Betretungsverbot“, sagt Weiland. Ausgenommen sind die Privatleute,...

  • Marktoberdorf
  • 24.07.18
218× 2 Bilder

Ostallgäu
Moore im Voralpenland hautnah erleben mit der neuen Wanderbroschüre des Zweckverbands Allgäuer Moorallianz

Jede Moorwelt im Allgäuer Voralpenland hat etwas Besonderes zu bieten Eine detaillierte Wanderbroschüre mit vielen wichtigen und interessanten Informationen, Landkarten und Wegbeschreibungen ist jetzt vom Zweckverband Allgäuer Moorallianz im Landkreis Ostallgäu erschienen. Die Wanderungen variieren zwischen eine bis zu vier Stunden, auch Fahrradtouren, Einkehrmöglichkeiten und Badeplätze werden beschrieben. Die Broschüre ist bei den Gästeinformationen der Region erhältlich und kann kostenlos...

  • Marktoberdorf
  • 16.09.15
35×

Renaturierung
Allgäuer Moorallianz: Torffreie Erde verkauft sich immer besser

Über die derzeit aktuellen Projekte zu Moorrenaturierung und in Landwirtschaft und Tourismus berichtete die Allgäuer Moorallianz in der Zweckverbandsversammlung in Marktoberdorf. Als Verkaufsschlager erweist sich die torffreie Erde mit dem Logo der Moorallianz, mit der Hobbygärtner ebenfalls einen Beitrag zum Schutz der Moore im Allgäu leisten können. Aus den Zahlen der Regionalmanagerin Gwendolin Dettweiler geht hervor, wie gut die torffreie Erde bei den Bürgern ankommt: Heuer wurden bereits...

  • Marktoberdorf
  • 23.07.14
24×

Feierstunde
Allgäuer Moor-Erlebnisführer werden gewürdigt

Die im letzten Jahr von der Allgäuer Moorallianz ausgebildeten Moor-ErlebnisführerInnen sind nun als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt gewürdigt worden. Theo Waigel Bundesminister a.D. übergab den Moor-Erlebnisführern im Namen der Geschäftsstelle der UN-Dekade die Auszeichnung im Rahmen einer Feierstunde am Attlesee. Die Ehrung wird an Projekte verliehen, die sich in nachahmenswerter Weise für den Erhalt der biologischen Vielfalt einsetzen.

  • Oy-Mittelberg
  • 14.06.13
30×

Klimaschutz
Allgäuer Moorallianz rät zu torf-freier Blumenerde

'Kompost nicht die schlechtere Wahl' 'Torf ist in Blumenerde gar nicht mehr nötig', heißt es bei der Allgäuer Moorallianz. Mit ihrer Kampagne 'torffrei gärtnern' will sie deutlich machen, wie leicht jeder Einzelne durch bewusstes Einkaufsverhalten den Moor- und Klimaschutz unterstützen kann, denn Moorschutz sei Klimaschutz. Blumenkübel auf der Terrasse, Blumentöpfe für die Fensterbank, aber auch Gärten werden bepflanzt und farbenfroh gestaltet. Viele Hobbygärtner greifen dabei wie gewohnt auf...

  • Marktoberdorf
  • 14.06.13
83×

Projekt
Ostallgäu fördert Verwertung von Mähgut aus Feuchtwiesen

Streue: Vom Moor in den Stall Das Mähgut von sumpfigen Wiesen soll wie früher als Streue in den Kuhställen genutzt werden. Bei diesem Ziel ist die Region mit der Streuebörse der Moorallianz auf einem guten Weg. Daher soll das Projekt weitergeführt werden. Der Ausschuss für Kreisentwicklung im Ost-allgäu billigte zur Förderung 21 000 Euro für die nächsten drei Jahre. Bei der Moorallianz laufen Naturschutz und Regionalentwicklung, Klimaschutz und Förderung der Landwirtschaft zusammen, verwies...

  • Füssen
  • 28.11.12
84×

Naturschutz
Allgäuer Moorallianz: Im Oktober gibts Moor satt

Aktionsmonat mit Führungen - Ausstellung im Landratsamt geplant Im Oktober gibt es im Ostallgäu noch mehr Moor als normal: Die von Bund und Land geförderte Allgäuer Moorallianz plant einen Aktionsmonat. Dies war vor kurzem auch Thema in der Zweckverbandsversammlung der Moorallianz in Marktoberdorf, in der das Oberallgäu und das Ostallgäu zusammenarbeiten. Als Vorsitzende der Allianz setzten sich die Landräte Johann Fleschhut und Gebhard Kaiser dafür ein, Mittel aus dem Klimaschutzprogramm...

  • Buchloe
  • 15.09.11
20×

Marktoberdorf
Landrat Fleschhut fordert mehr Gelder für Allgäuer Moore

Anlässlich der Bayerischen Klimawoche zieht der Ostallgäuer Landrat Johann Fleschhut eine erfolgreiche Bilanz der Arbeit der Allgäuer Moorallianz. Er forderte aber auch vom Freistaat weitere finanzielle Mittel für den Moorschutz. Wenn wir aus der Atomkraft aussteigen und dabei unsere erklärten Klimaziele einhalten wollen, dann müssen wir im Moorschutz weitermachen, so Fleschhut in einer aktuellen Pressemitteilung. Seit Ende 2008 wurden insgesamt rund 1,4 Millionen Euro in den Schutz der...

  • Marktoberdorf
  • 08.06.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ