Moor

Beiträge zum Thema Moor

Ein Übeltäter entpuppt sich

Marktoberdorf/Ostallgäu | vit | Nebelschwaden wabern zwischen den Wasserlöchern, ein Hund heult, ein Schrei, ein Schuss - wenig später ermittelt Scotland Yard. Szenen dieser Art sieht man immer wieder in den Kriminalverfilmungen von Edgar Wallace. Dem Moor wohnt etwas Düsteres, Unheimliches inne. Dadurch wird es zum idealen Schauplatz für Thriller. Einem Übeltäter im Moor spüren auch die «Moorgaukler» nach. So heißt ein neues Theaterstück der Marktoberdorferin Monika Schubert.

  • Kempten
  • 10.11.08

Ein Übeltäter entpuppt sich

Marktoberdorf/Ostallgäu | vit | Nebelschwaden wabern zwischen den Wasserlöchern, ein Hund heult, ein Schrei, ein Schuss - wenig später ermittelt Scotland Yard. Szenen dieser Art sieht man immer wieder in den Kriminalverfilmungen von Edgar Wallace. Dem Moor wohnt etwas Düsters, Unheimliches inne. Dadurch wird es zum idealen Schauplatz für Thriller. Einem Übeltäter im Moor spüren auch die «Moorgaukler» nach. So heißt ein neues Theaterstück der Marktoberdorferin Monika Schubert.

  • Kempten
  • 10.11.08
707× 2 Bilder

Mehr Wasser für das Trogener Moor

Weiler | tho | Bis in die 60er Jahre des vorigen Jahrhunderts wurde in den Trogener Mooren Torf abgebaut. Damals wurden zahlreiche Entwässerungsgräben gezogen, um das Moor trocken zu legen. Dadurch wurde zwar der Abbau des Brennmaterials erleichtert, das Hochmoor aber auch dauerhaft geschädigt: Der Grundwasserspiegel sank ab, das Moor begann zu verbuschen.

  • Kempten
  • 29.10.08
16×

Stadt beteiligt sich am Moorschutz

Kempten/Oberallgäu | johs | Um die Moorlandschaften in der Region zu schützen und zu erhalten, will sich die Stadt Kempten mit einer Summe von 15 000 Euro an einem vierjährigen Förderprojekt im Rahmen der 'Allgäuer Moorallianz' beteiligen. Dies teilte Roland Sauter, Fachkraft für Naturschutz und Landschaftspflege, im jüngsten Umweltausschuss mit.

  • Kempten
  • 01.12.07

Allgäuer Moore sollen besser geschützt werden

Ruderatshofen Die Landkreise Ostallgäu, Oberallgäu, Lindau und die Stadt Kempten haben sich zur Allgäuer Moorallianz zusammengeschlossen. Startsignal war die Vorstellung des Kalenders 'Allgäuer Moore' in Ruderatshofen. Mehr als 90 Prozent der Moore sind bereits entwässert.

  • Kempten
  • 27.11.07

Moor aus dem Wasenmoos einwandfrei

Füssen (hs). Das Moor aus dem Wasenmoos, das seit kurzem wieder in Füssener Kurbetrieben zur Anwendung kommt, kann genutzt werden. Freilich nur jenes Moor, das nicht früher schon einmal im damaligen Notburga-Heim genutzt worden ist. Zu diesem Ergebnis kommt das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit.

  • Kempten
  • 22.11.06
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ