Molkerei

Beiträge zum Thema Molkerei

199×

Eine eigene Hofmolkerei bei Weitnau
So funktioniert das neue Konzept

Einen weiteren Betriebskreislauf schließen – mit einer eigenen Hofmolkerei. Wie Sie als Bürger davon profitieren können und was das Besondere an einem Arche-Hof ist – das erfahren Sie in diesem Beitrag. Denn: Wir waren auf dem Arche-Hof der Familie Birk in Hellengerst bei Weitnau zu Besuch.

  • Weitnau (VG Weitnau)
  • 23.09.21
Milch: schmeckt gut und ist gesund. (Symbolbild)
1.200×

Gewerbegebiet
Molkereifachschule in Kempten will auf dem Bühl für vier Millionen Euro erweitern

Wer in Bayern Molkereitechnologe werden will, der kommt an Kempten nicht vorbei. In mehreren Einheiten besuchen die Auszubildenden jeweils zwischen fünf und sechs Wochen lang die Molkereifachschule auf dem Bühl. Der Beruf ist bei den jungen Leuten gefragt und in der Industrie geschätzt. Deswegen will die Einrichtung erweitern. Zurzeit bringt die Stadt dafür das „Sonder- und Gewerbegebiet Bühl“ auf den Weg. Begrünte Dächer sollen auf künftigen Gebäuden Standard sein. Die Schule mit einem...

  • Kempten
  • 26.02.19
Das Käsewerk in Bad Wörishofen ist jetzt in belgischer Hand. Der Käsehändler Vache Bleue hat den Standort vom Molkereikonzern Arla Foods übernommen. Alle 73 Mitarbeiter sollen dort auch weiterhin beschäftigt werden.
2.054×

Verkauf
Belgisches Unternehmen Vache Bleue übernimmt Arla-Käsewerk in Bad Wörishofen

Die Molkereigenossenschaft Arla Foods hat das Käsewerk in Bad Wörishofen an das belgische Unternehmen Vache Bleue verkauft. Laut einer Pressemitteilung werde die Übergabe des Werkes an den neuen Eigentümer bis Ende März 2019 abgeschlossen sein.  Am Standort Bad Wörishofen arbeiten derzeit 73 Mitarbeiter in der Produktion und der Verwaltung. Der belgische Eigentümer hat angekündigt, alle Beschäftigten zu den bisherigen Konditionen übernehmen zu wollen. Auch die bestehenden Milchlieferverträge...

  • Bad Wörishofen
  • 07.01.19
Der Unternehmer Alois Ehrmann ist im Alter von 88 Jahren gestorben.
2.310×

Nachruf
Unterallgäuer Molkerei-Unternehmer Alois Ehrmann (88) ist tot

Der Unterallgäuer Molkerei-Unternehmer Alois Ehrmann ist im Alter von 88 Jahren gestorben. Er machte das Unternehmen bekannt und verhalf der Marke Almighurt zum Erfolg.  Von Kindheit an half Ehrmann im 1920 gegründeten Betrieb seines Vaters Alois Ehrmann senior mit, packte etwa Romadurkäse ein. Nach seiner Lehre wurde er mit 21 Jahren als jüngster Molkereimeister Deutschlands ausgezeichnet. Als der Seniorchef den Betrieb 1960 in eine offene Handelsgesellschaft umwandelte, machte er seine Söhne...

  • Oberschönegg
  • 17.12.18
Arla möchte sein Milchwerk in Sonthofen abstoßen. Kaufen will es die Hof-Milch GmbH in Missen-Wilhams. Geschäftsführer Matthias Haug sieht das als große Chance.
5.807×

Molkereien
Arla-Verkauf in Sonthofen: Geschäftsführer der „Allgäuer Hof-Milch“ lernten bei „Allgäuland“

Anfang 2016 gründeten Molkereitechniker Matthias Haug und Molkereimeister Johannes Nussbaumer die „Allgäuer Hof-Milch GmbH“ – beide lernten ursprünglich bei den Allgäuland-Käsereien, denen einst auch das Milchwerk in Sonthofen gehörte. Ist es da nicht ein hochgestecktes Ziel, als kleine, junge Molkerei das große Milchwerk in Sonthofen von Arla abzukaufen? Dass es ein großer Schritt ist, weiß Geschäftsführer Haug, sieht es aber als Chance. Er ist überzeugt, dass beispielsweise die Heumilch, die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 29.03.18
10.249×

Molkerei
Arla verkauft Käsewerk in Sonthofen

Das Molkereiunternehmen Arla Foods will sein Käsewerk in Sonthofen an die Allgäuer Hof-Milch GmbH aus Missen-Wilhams verkaufen. Und auch den Pachtvertrag für die Sennerei in Wertach (das Gebäude gehört der Gemeinde) will Arla an die Allgäuer Hof-Milch übertragen. Beide Unternehmen haben eine Absichtserklärung unterzeichnet. Der Notartermin soll bis 1. Mai folgen. Und das ist auch der geplante Zeitpunkt des Betriebsübergangs. Für die Bauern ändert sich erst mal nichts: Ihre Lieferverträge mit...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.03.18
57×

Milchwirtschaft
Molkereimeister Adolf Heinle wird in Lauben geehrt

Für Adolf Heinle war es ein langer Weg vom Hart- zum Weichkäse. Was Laien als marginaler Unterschied erscheinen mag, ist für Fachleute ein Sprung zwischen zwei Welten. Nun, bei der Herbsttagung des Landesverbands Bayerischer und Sächsischer Molkereifachleute (LBM), nahm Heinle seinen Diamantenen Meisterbrief entgegen. Das war Anlass, noch einmal auf die 60 seit seiner Meisterprüfung vergangenen Jahre zurückzublicken. 'Ich habe mit 14 meine Lehre angefangen', erzählt der 1933 geborene Heinle....

  • Kempten
  • 24.10.17
542×

Produkt
Zwei Oberallgäuer gründeten in Missen-Wilhams eine Molkerei und stellen Heumilch her

Heumilch, peppig designed Seit gestern gibt es Allgäuer Heumilch zu kaufen, exklusiv in den 240 Rewe-Filialen in Südbayern. Sie stammt von der Allgäuer Hof-Milch-GmbH in Missen-Wilhams. Dort wird seit wenigen Tagen Milch abgefüllt sowie Butter, Käse und Joghurt produziert. Verantwortlich dafür sind zwei junge Familienväter, Johannes Nußbaumer und Matthias Haug. Sie haben bislang 3,2 Millionen Euro in ihre Molkerei investiert, weitere 4,8 Millionen Euro sollen bis 2018 folgen. Mehr über das...

  • Oberstdorf
  • 10.12.16
630×

Herstellung
Allgäu-Hof-Milch GmbH in Unterwilhams will in den Weißlacker investieren

Alte Spezialität wird in Unterwilhams hergestellt. Käsermeister möchte ihn cremig produzieren – so, wie ihn sich viele Kenner wünschen Zunächst wollen sie Heumilch abfüllen und Joghurt herstellen – und dann auch in den Weißlackerverkauf einsteigen. Noch aber wird neben der Allgäu-Hof-Milch GmbH gebaut: Das Fundament für die Energiezentrale steht schon. Mehr über Allgäuer Käse, wertvolle Tipps zur Aufbewahrung und weitere Tipps von einer echten Käse-Expertin, . 'Im Oktober beginnt die Montage...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.09.16
350×

Umgestaltung
Molkerei-Areal: Erschließung in Boos soll noch heuer beginnen

Die Erschließung des ehemaligen Molkerei-Areals in Boos soll noch in diesem Jahr beginnen. Das teilt Bürgermeister Helmut Erben auf Anfrage mit. Das Areal soll zu einem Wohngebiet werden. Die Umgestaltung der mehr als 10.000 Quadratmeter großen Fläche in der Ortsmitte ist ein wichtiger Baustein der Innerortentwicklung. Der Entwurf für den Bebauungsplan sieht elf Grundstücke beziehungsweise Wohneinheiten vor. Im Prinzip soll ein innerörtliches Baugebiet mit parkähnlichem Charakter verwirklicht...

  • Memmingen
  • 22.08.16
936×

Molkerei
Käsen mit Gefühl in Waal

Seit einigen Wochen gibt es einen Käseladen in Waal. Dort verkauft Felix Bartholl unter anderem selbsterzeugte Bio-Produkte aus Waaler Milch. Für seine Arbeit benötigt der 68-Jährige jede Menge Idealismus. Mehr über den neuen Käseladen in Waal erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 19.08.2016. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie in den jeweiligen AZ Service-Centern im Abonnement oder digital als e-Paper

  • Buchloe
  • 18.08.16
1.433×

Milchmarkt
Arla verkauft Molkerei Kißlegg: Neugegründete Käsefreunde GmbH will Standort weiterführen

Teil der Mitarbeiter findet neue Jobs in den Werken Sonthofen, Wertach und Bad Wörishofen Die europäische Molkereigenossenschaft Arla Foods (Hauptsitz in Viby/Dänemark) hat ihr Produktionswerk in Kißlegg-Zaisenhofen (württembergisches Allgäu) an die neugegründete Kißlegg Käsefreunde GmbH verkauft. Über den Preis vereinbarten beide Seiten Stillschweigen. Arla Foods hatte den Betrieb aufgrund des massiven Preisverfalls und des hohen Wettbewerbsdrucks in den internationalen Märkten heuer am 29....

  • Lindenberg im Allgäu
  • 14.04.16
482× 2 Bilder

Lecker
Viel Geschmack: Käse-Verkostung mit Roswitha Boppeler (48), der ersten Käse-Sommelière im Allgäu

Schwer zu sagen, welcher Käse hier am kräftigsten in die Nase steigt. Vor uns auf dem Brotzeitbrett sind fünf Sorten Käse ausgepackt. Der Romadur ist auf jeden Fall schon mal... nennen wir es dominant. Wir verkosten Käse mit einem echten Profi. Roswitha Boppeler ist gebürtige Obergünzburgerin, wohnt heute in Kempten. Sie ist seit 2010 ausgebildete Käse-Sommelière, eine von ganz wenigen in Deutschland und im Allgäu. Als Käsebotschafterin vertritt sie das Allgäu für den Dachverband der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.01.16
53×

Milchgeld
Manche Bauern im Allgäu wollen Molkerei wechseln

Landwirte verdienen trotz großen Einsatzes nicht mehr so viel wie noch 2014 23 Millionen Milchkühe in Deutschland bedeuten Europarekord. Das Allgäu ist mit 195.000 Tieren einer der Top-Milchlieferanten. Die Bauern verdienten in den vergangenen zwei Jahren auch gut. Im Januar 2014 bekamen sie von ihren Molkereien ungefähr 40 Cent pro Liter, im Dezember waren es noch 32, jetzt - nach dem Wegfall der Milchregulierung (Quote) - sind es rund 30 Cent. 29 Cent zahlt die Allgäu Milch Käse eG (Allmikäs)...

  • Kempten
  • 09.07.15
292×

Molkerei
Käse-Großhändler ÖMA sieht gute Entwicklungschancen in Lindenberg

Die Ökologischen Molkereien Allgäu (ÖMA) sehen nach ihrem Umzug von Kisslegg nach Lindenberg am neuen Standort gute Entwicklungsmöglichkeiten. In der Westallgäuer Stadt sich hat das 50-Mann-Unternehmen in die Räume der früheren Bergland Naturkäse GmbH eingemietet. Mehr als 2.000 Quadratmeter Fläche nutzt die ÖMA dort – deutlich mehr als am alten Standort. Das 1985 in Kisslegg gegründete Unternehmen ist als Großhändler im Bereich Bio-Käse und Bio-Butter aktiv. 'Wir wollen die ökologische...

  • Kempten
  • 09.01.15
458×

Milchwirtschaft
Ökologische Molkereien Allgäu ziehen nach Lindenberg

Der Käsestandort Lindenberg bekommt Zuwachs. Die Ökologischen Molkereien Allgäu (ÖMA) verlagern ihren Sitz von Kißlegg in die Westallgäuer Stadt. In Lindenberg mietet das Unternehmen Flächen von der Rupp AG. Der größte Vorarlberger Käsehersteller mit Sitz in Hörbranz hat das Gebäude der Firma Bayernland in der Nähe des Hallenbades erworben. Dort war auch die vor gut zehn Monaten in Insolvenz gegangene Bergland Naturkäse GmbH beheimatet. Bürgermeister Eric Ballerstedt spricht mit Blick auf die...

  • Kempten
  • 27.08.14
49×

Mitgliederversammlung
Lieferanten der Allgäuer Bergmilch zufrieden mit Molkerei Zott

Milchpreis: Zott erwartet 'leichten Rückgang' Auf einem guten Weg sehen sich die rund 200 Milchlieferanten der Genossenschaft Allgäuer Bergmilch zusammen mit ihrem Milchverarbeiter, der Molkerei Zott in Mertingen. Das dritte Jahr nach der Gründung verlief laut Vorstand Stephan Gehring sehr gut. Die Zusammenarbeit habe sich weiter positiv entwickelt. Man fühle sich fair behandelt und könne 'auf Augenhöhe' miteinander umgehen: 'Ein angenehmes Verhandlungsklima'. Zur Zufriedenheit der...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 03.06.14

Unternehmenspolitik
Molkerei Arla strukturiert: Standort Wangen wird nach Sonthofen verlagert

Vor gut drei Jahren hatte der dänische Molkerei-Konzern Arla Foods die Allgäuland-Käsereien (mit den Standorten Wangen/Sonthofen/Bad Wörishofen/Kisslegg/Wertach) geschluckt. Diese waren dann auf die Arla Foods Käsereien GmbH mit Sitz in Wangen übergegangen. Nun hat der Arla-Konzern die Integration weiter voran getrieben. Die Käsereien GmbH ist jetzt Teil der größeren Arla Foods Deutschland GmbH. Diese Neuordnung hat Konsequenzen: Der Verwaltungssitz wurde von Wangen nach Sonthofen verlagert....

  • Lindenberg im Allgäu
  • 17.04.14
208×

Verpackung
Ökologische Molkereien Allgäu in Kißlegg verpacken Käse in Bio-Verpackung

Innen bio – außen bio Wo 'bio' draufsteht, muss auch 'bio' drin sein. Das ist klar. Aber wie verhält es sich mit der Verpackung? Viele Bio-Produkte sind in Plastikfolien verpackt. Das passt eigentlich nicht zusammen. Das dachten sich auch die Ökologischen Molkereien Allgäu (ÖMA) in Kißlegg (württembergisches Allgäu). Deshalb entwickelten sie zusammen mit der Plantic Technologies GmbH aus Schorba bei Jena (Thüringen) einen Bio-Kunststoff, der zu 80 Prozent aus nachwachsenden Rohstoffen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.05.13
37×

Allgäuer Festwoche
Regionale Molkereien unter einem Dach: Das gibt es 2012 im Milchzelt der Allgäuer Festwoche

Noch neun Tage, dann ist es wieder soweit: Am 11. August fällt der Startschuss zur 63. Allgäuer Festwoche. Mitten in Kempten sind dann zahlreiche Messezelte aufgebaut, Themen dabei das Handwerk, die Landwirtschaft, Umwelt, Ernährung und mehr. Mit dabei ist natürlich auch das Milchzelt des Milchwirtschaftlichen Vereins Allgäu-Schwaben - und das ist ja gerade wegen seiner Allgäuer Schmankerl bei den Besuchern besonders beliebt. Dort setzt man auch heuer wieder auf Bewährtes - trotzdem haben die...

  • Kempten
  • 02.08.12
40×

Versammlung
Genossenschaften - Von der Bank bis zur Molkerei

Dr. Hermann Starnecker vertritt die Interessen der Genossenschaften in Schwaben Das Wesen einer genossenschaftlichen Bank zeigt sich bei den Versammlungen, die mal in der Stadt, mal im Dorf stattfinden. Dort präsentieren Vorstandsmitglieder die Unternehmensentwicklung und lassen über Weichenstellungen abstimmen. Es wird diskutiert, applaudiert – und manchmal auch Tacheles geredet. Denn die Entscheider und Kunden sind Landwirte, Bürgermeister und Geschäftsleute, denen als Mitunternehmer...

  • Buchloe
  • 23.12.11

Wirtschaft
Allgäuland: Weitere Landwirte für Verkauf

Kein Verständnis für Gegenstimmen Bei der vierten Generalversammlung der Allgäuland Käsereien in Kisslegg (Württembergisches Allgäu) stimmten die Mitglieder mit 96,8 Prozent für einen Verkauf an die skandinavische Großmolkerei Arla Foods. Zwei Abstimmungen stehen nun noch aus. Bisher entschieden sich alle Allgäuland-Genossenschaften mit über 90 Prozent für einen Verkauf. Lediglich etwa 30 Prozent der Landwirte der Allgäuer Bergbauern-Milch Sonthofen-Schönau, waren, wie berichtet, dagegen. Sie...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 27.08.11

Gas-alarm
Gas-Alarm bei Molkerei Hochland

Ein Gemisch aus Lauge und Säure hat bei der Käserei Hochland in Schongau einen Gas-Alarm ausgelöst. Das Unternehmen teilte mit, dass eine Mitarbeiterin bei Reinigungsarbeiten routinemäßig eine Lauge abließ, als daneben ein 55-Jähriger Säure ins Abwasser leitete. Von den Gasdämpfen erlitten neun Mitarbeiter Reizungen der Atemwege und Augen. Die Polizei ermittelt gegen den 55-Jährigen wegen fahrlässiger Körperverletzung.

  • Kempten
  • 12.05.11
45×

Molkerei
Noch kein Investor für Allgäuland gefunden

Geschäftsführung blickt trotzdem positiv in die Zukunft Die Allgäuland-Käsereien mit Hauptsitz in Wangen (württembergisches Allgäu) haben noch immer keinen Investor gefunden. Bis Jahresende sollte ein Partner an Land gezogen werden, der in das mit über 60 Millionen Euro verschuldete Unternehmen einsteigt. «Wir können im Augenblick noch keinen Namen nennen», erklärt Geschäftsführer Marcel Mohsmann. Es sei zudem noch nicht entschieden, ob mit einem strategischen Partner aus der Branche oder einem...

  • Kempten
  • 18.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ