Modell

Beiträge zum Thema Modell

3.633×

Kommunen mit 7-Tage-Inzidenz zwischen 100-150
"Tübinger Modell": Was ist das überhaupt?

Die Stadt Tübingen testet seit Dienstag, 16. März, bis zum 4. April neue Öffnungsschritte. Dort haben die Außengastronomie, Kunst- und Kultur-Einrichtungen, wie Theater und Kinos, wieder geöffnet. Mit dem Projekt "Öffnen mit Sicherheit" wird schrittweise gelockert. Und auch Bayern will am 12. April in acht Modellregionen diesen Modellversuch starten. Beworben haben sich hierfür aus dem Allgäu unter anderem die Stadt Kempten, die Stadt Memmingen, die Stadt Marktoberdorf, die Stadt Kaufbeuren,...

  • 29.03.21
Corona (Symbolbild)
2.148×

Initiative in der Krise
Hygienekonzept gegen das Coronavirus: Stadt Lindau will "Tübinger Modell" umsetzen

Die Stadt Tübingen führt in den letzten Tagen einen Sonderweg in Eigenregie durch mit einem Hygienekonzept, das Öffnungen und Lockerungen erlauben soll. Der Bayerische Ministerpräsident hat jetzt im Landtag angekündigt, dass solche Projekte auch in bayerischen Städten durchgeführt werden könnten. Der Landkreis Lindau hat für die Stadt Lindau hat jetzt schon einen Vorstoß dazu gewagt und bewirbt sich darum, Modellregion zu werden, genau wie die Stadt Kempten. Holetschek weiß schon bescheid"Ich...

  • Lindau
  • 24.03.21
Offener Brief der Wasserstoffmodellregionen Allgäu an Bundeswirtschaftsminister Altmaier (Symbolbild)
307×

Gesetzliche Regelwerke
Offener Brief der Wasserstoffmodellregionen Allgäu an Bundeswirtschaftsminister Altmaier

Gegen die Verhinderung der Nutzung regional vorhandener Erneuerbarer Energien zu einer wirtschaftlichen Sektorenkopplung (Power to Wasserstoff/Heat/Batterie) durch die Regelungen des aktuellen Entwurfs zur EEG-Novelle 2021 richtet sich ein offener Brief mit fünf ganz konkreten Forderungen aus dem Allgäu. Wasserstoff als Energieträger und als RohstoffPolitik und zahlreiche Unternehmen in der Region haben die Notwendigkeit erkannt, nun mutige Schritte in Richtung Zukunft zu gehen. Zukunft...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 17.11.20
Allgäu-Stift hatte Großes vor auf einem etwa 3,8 Hektar großen Gelände beim Josefsheim in Röthenbach. Die Idee eines integrativen Generationendorfs ist jedoch geplatzt. Laut Landratsamt gehören die Nass- und Feuchtwiesen um das Toteisloch (braune Fläche) zum schützenswerten Biotop und dürfen darum nicht bebaut werden. Für das ursprünglich geplante Projekt reicht somit die zur Verfügung stehende Fläche nicht.
3.202×

Modellprojekt
Das Generationendorf in Röthenbach ist vom Tisch

Es sollte ein Projekt mit Modellcharakter sein. Ein Zukunftskonzept, wie es laut den Initiatoren in ganz Deutschland noch nicht realisiert wurde. Allgäu-Stift wollte beim Josefsheim in Röthenbach ein Generationendorf bauen, in dem Junge und Alte, Pflegebedürftige und Familien, Menschen mit und ohne Behinderung in bezahlbaren Wohnungen leben und sich gegenseitig unterstützen. Zugleich war geplant, alle Formen professioneller Betreuung anzubieten. Das ambitionierte und kontrovers diskutierte...

  • Röthenbach im Allgäu
  • 05.10.19
Volle Kraft voraus: Nach mehr als einem Jahr Arbeit hat Werner Friedrich seine HMS Pacifica aus Legosteinen fertiggestellt. Der Keller ist seine Werft.
2.147×

Schiffstaufe
Neugablonz: Werner Friedrich fertigt Schiffsmodell aus 70.000 Legoteilen

Es gäbe viele Fragen, aber fast alle Besucher wollen erst einmal wissen: Kann dieses gut 200 Kilogramm schwere Schiffsmodell schwimmen? Ausprobieren möchte es Werner Friedrich (68) lieber nicht, aber er geht davon aus, dass der Luxusliner mit ein paar wenigen Umbauten in See stechen könnte. Motoren, Schrauben, Bugstrahlruder, Ankerketten – „es funktioniert ja alles“, sagt der ehemalige Unternehmer, leuchtet in den Maschinenraum, drückt ein Knöpfchen und fährt zum Beweis die Stabilisatoren am...

  • Kaufbeuren
  • 01.10.19
Die Gemeinde Heimenkirch im Landkreis Lindau liegt lang gestreckt an der Bundesstraße 32. Eine deutliche Aufwertung erfuhr der Ortskern, als im Jahr 2012 der Durchfahrtsverkehr vom Zentrum wegverlegt wurde.
893×

Ortsentwicklung
Modellkommune: Keine neuen Baugebiete in Heimenkirch

Eine ganz eigene Siedlungspolitik verfolgt die Westallgäuer Gemeinde Heimenkirch: Anstatt neue Baugebiete auszuweisen, will sie alte Häuser mit jungem Leben füllen. Anstatt Ortsteile weiter aufzublasen, will sie Baulücken schließen. Die Strategie ist nicht unumstritten, und sie erfordert einen langen Atem. Zustimmung erntet die 3.600-Einwohner-Gemeinde nicht nur von Umweltschützern – auch die Staatsregierung lobt den Ansatz. Neben sechs bayerischen Städten ist Heimenkirch Modellkommune in der...

  • Heimenkirch
  • 24.05.19
Drei Personen waren notwendig, um die Luftballon-Konstruktion mit den Außenmaßen von 2,50 Meter am Boden zu transportieren.
8.618×

Visualisierung
Seilbahn-Gondel mit bunten Luftballons in Kempten simuliert

„Das ist ja riesig. Was habt Ihr denn damit vor?“ An die hundert Mal wurde diese Frage so oder ähnlich gestellt. Mütter mit ihren Kindern strömten herbei, Passanten lachten und drehten Videos. Der Grund war ein riesiger Quader aus bunten Luftballons, jede Kantenlänge war 2,50 Meter lang. So groß wie der Luftballon-Quader müsste jede Gondel für eine Kemptener Stadtseilbahn werden, um wie vorgeschlagen Platz für bis zu zwölf Fahrgäste zu haben. Und da sich in der aufgeregten Diskussion um die...

  • Kempten
  • 23.04.19
Mehr Geld für mehr Bio-Landwirtschaft erhält das Ostallgäu vom Freistaat.
669×

Zuschüsse
Ausbau der Bio-Landwirtschaft im Ostallgäu

Der Landkreis Ostallgäu und das Günztal sind nun auch offiziell Öko-Modellregionen. Das Landwirtschaftsministerium hat aus den 27 Bewerbungen für das Projekt 15 Modellregionen ausgewählt. Ursprünglich sollten nur sechs Modellregionen gefördert werden, die Bewerbungen seien aber qualitativ sehr hochwertig gewesen. In einer Pressemitteilung sieht Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber die Auswahl auch als „Optimierung des Volksbegehrens zur Artenvielfalt“. Ziel in den Modellregionen ist es,...

  • Kaufbeuren
  • 17.04.19
Viele Landwirte setzen zur Direktvermarktung ihrer Bio-Produkte auf Automaten, an denen sich die Kunden rund um die Uhr bedienen können. Ein solcher Automat steht auch am Grünen Zentrum in Kaufbeuren.
701×

Bewerbung
Ja zur Öko-Offensive: Landkreis Ostallgäu will Modellregion werden

Der Landkreis Ostallgäu will staatlich anerkannte Öko-Modellregion werden und beteiligt sich am Wettbewerb des bayerischen Landwirtschaftsministeriums. Davon verspricht sich der Kreis eine Stärkung bäuerlicher Strukturen durch eine intakte Landwirtschaft, sowie einen Image-Gewinn. Der Kreisausschuss hat sich einstimmig für die Bewerbung ausgesprochen. „Um ökologischen Landbau voranzubringen, müssen Kommunen, Landwirte, Verarbeiter und Verbraucher zusammenarbeiten“, sagt Landrätin Maria Rita...

  • Buchloe
  • 05.02.19
Medienerziehung: Kinder vernünftig an neue Technologien heranführen. (Symbolbild)
156×

Marktoberdorfer Hort nimmt an Modellprojekt für Medienerziehung teil

Was ist zum Beispiel im Internet Fälschung und was Wirklichkeit? Um das zu klären und sicher durchs Leben mit modernen Medien zu gehen, ist Kompetenz im Umgang damit vonnöten. Genau das erlernen die Mädchen und Buben im Hort St. Magnus. Die Einrichtung der Stadt Marktoberdorf ist als eine von 100 im Freistaat für ein Modellprojekt ausgewählt worden. Kindern Zusammenhänge erklären, sie aufklären, ihnen Ängste nehmen und Sicherheit geben: Das sind die vorrangigen Ziele des Projekts, das unter...

  • Marktoberdorf
  • 02.11.18
389×

Versuch
Buchloer Schule startet in den digitalen Unterricht

Die Comenius-Grundschule erprobt in den nächsten drei Jahren den Einsatz von Tablets und Laptops beim Lernen und Lehren. Damit wird sie richtungsweisend für Bayern. Nach einem Jahr Vorbereitungen ist es nun soweit: Die Erst- bis Viertklässler der Comenius-Grundschule Buchloe starten offiziell in den digitalen Unterricht. Laptop, Tablet und Internet sind damit in den Klassenzimmern nicht mehr wegzudenken. Insgesamt verfügt die Schule über 55 Tablets. Die Comenius-Grundschule nimmt an dem...

  • Buchloe
  • 21.11.17
44× 4 Bilder

Testfahrzeug
Probefahrt mit dem Ford B-Max Trend

Das einzigartige Türkonzept mit Panorama-Schiebetüren ermöglicht Ihnen ein komfortables Ein- und Aussteigen. Fortschrittliche Technologie und das flexible Platzangebot machen den Ford B-MAX zum idealen Stadtauto. Der Ford B-MAX begeistert mit einem besonderen Konzept, das in der Klasse der Minivans Maßstäbe setzt. Die innovativen Panorama-Schiebetüren mit integrierter B-Säule sorgen auf beiden Seiten für einen unerreicht komfortablen Einstieg von eineinhalb Metern Breite. Dabei macht der Ford...

  • Kempten
  • 14.09.17
48× 3 Bilder

Testfahrzeug
Probefahrt mit dem Ford Ecosport Trend

Funktional, leistungsstark und ausgesprochen effizient - das kompakte Lifestyle-SUV erfüllt höchste Ansprüche. Der kompakte Lifestyle-SUV Ford EcoSport ist der perfekte Wagen für Stadt, Land und Gelände. Im Großstadtdschungel überzeugt seine Wendigkeit, auf Langstrecken sein Komfort und im Gelände sein SUV-typischer großer Bodenabstand. Ein weiteres Highlight: Ford SYNC* mit AppLink. Mit dem modernen Kommunikations- und Entertainmentsystem können Sie unterwegs Ihre Smartphone-Apps nutzen,...

  • Kempten
  • 14.09.17
71× 3 Bilder

Testfahrzeug
Probefahrt mit dem Ford Fiesta Cool Connect

Der neue Ford Fiesta ist der beste Beweis dafür, dass man sogar ein Erfolgsmodell weiterentwickeln kann. Er bietet Ihnen jetzt noch mehr Komfort sowie hochmoderne Technologien, die in diesem Segment außergewöhnlich sind. Hierzu gehören zum Beispiel Ford SYNC 34, B&O PLAY oder der aktive Park-Assistent mit Ein- und Ausparkfunktion. Darüber hinaus verbindet der neue Ford Fiesta beeindruckende Fahrdynamik mit kraftstoffsparender Effizienz. DER FORD FIESTA COOL & CONNECT 1,1 l 52 kW (70 PS)...

  • Kempten
  • 14.09.17
43×

Modellprojekt
Am Waldsee in Lindenberg ist ein Wildnisgebiet geplant: Pläne des Umweltministeriums sorgen für Wirbel

Am Lindenberger Waldsee soll das erste Wildnisgebiet im Allgäu entstehen. Verbunden wäre das mit erheblichen Einschränkungen für Bürger. Während der Bund Naturschutz das Vorhaben unterstützt, kommt von der Waldbesitzervereinigung Westallgäu (WBV) heftige Kritik. Ihr Geschäftsführer Andreas Täger spricht von einem herben Rückschlag für unsere Region und massiven Engriffen für die Grundbesitzer. Die sieht die WBV für ihre jahrzehntelange umsichtige Form der Bewirtschaftung gestraft. Grund: In...

  • Lindau
  • 01.04.17
36×

Projekt
Bayerns Bildungsministerium startet den Modellversuch Digitale Schule 2020 - mit dabei die Comenius-Grundschule in Buchloe

Lesen, schreiben, rechnen – und sich in der digitalen Welt zurechtfinden: Die Grundkompetenzen, die jeder bayerische Schüler ab der ersten Klasse lernt, werden in Zukunft um einen Bereich erweitert. Wie das konkret aussieht, sollen acht bayerische Schulen im Rahmen des Modellversuchs 'Digitale Schule 2020' herausfinden. Die Comenius-Grundschule in Buchloe ist mit dabei. Im Zuge des Experiments werden die Modellschulen unter anderem mit schnellem Internet und Geräten wie Tablets ausgestattet....

  • Buchloe
  • 28.03.17
338×

Arbeitszeitmodell
Kemptener Polizei nimmt Rücksicht aufs Privatleben und passt Arbeitszeiten an

Doppelschichten an einem Tag sind Geschichte Personalnot bei der Polizei: Bundesweit fehlen knapp 10.000 Beamte. Auch Günter Hackenberg, Leiter der Polizeiinspektion Kempten sagt: 'Mehr Personal wäre generell gut.' Mit großen Gehältern könne der öffentliche Dienst zwar nicht locken, dafür versuche man aber, den Mitarbeiten bei den Arbeitszeiten entgegenzukommen. In Kempten gibt es seit Mai 2016 ein neues Arbeitszeitmodell 'und die Rückmeldungen der Kollegen sind extrem positiv'. Das Modell hat...

  • Kempten
  • 02.02.17
712×

Soziales
Geschäftsmodell für neuen Ottobeurer Laden heißt Solidarität

Ein besonderes Geschäft hat in Ottobeuren (Unterallgäu) seine Türen geöffnet: In zuvor seit Längerem leer stehenden Räumen in der Bahnhofstraße ist nun ein sozialer Laden untergebracht, der Lebensmittel zu einem symbolischen Preis an Menschen und Familien in einer finanziell schwierigen Situation abgibt. 'Ich finde es ganz klasse und eine tolle Leistung der Ottobeurer', würdigte Bürgermeister German Fries diese Leistung der Projektgruppe 'Auf anander zua gau'. Auch gebrauchte Haushaltswaren und...

  • Memmingen
  • 16.01.17
32×

Startschuss
Energiewende: Unterallgäu als Modellregion

Wie kann die Energiewende gelingen? Das soll in den kommenden fünf Jahren im Unterallgäu demonstriert werden. Der Landkreis, das Energie- und Umweltzentrum Allgäu (Eza), die Lechwerke AG (LEW) und weitere Partner wollen die Energiewende in der 'Modellregion Unterallgäu Nordwest' umsetzen. Verschiedene Maßnahmen dazu sind bereits angelaufen. 27 Gemeinden der Verwaltungsgemeinschaften (VG) Babenhausen, Boos, Memmingerberg, Erkheim, Pfaffenhausen und Kirchheim sind dazu bereit. Die Beteiligten...

  • Memmingen
  • 03.11.16
46×

Nachhaltigkeit
Wirtschaftswissenschaftler Dr. Niko Paech stellt in Legau seine Zukunftsvision vor

20 Stunden in der Woche arbeiten, sich zu einem Teil selbst versorgen und im Netzwerk vieler Mitmenschen ein umweltverträglicheres Leben führen: Das sind Teile einer Zukunftsvision, die der Wirtschaftswissenschaftler Dr. Niko Paech im voll besetzten Veranstaltungssaal der Firma Rapunzel in Legau vorgestellt hat. Paech ist ein Pionier der Postwachstumsökonomie. Sein zentrales Anliegen ist die Abkehr vom Konsumzwang hin zu mehr Nachhaltigkeit. 'Immer mehr von allem ist der falsche Weg', betonte...

  • Memmingen
  • 06.10.16
89×

Schule
Comenius-Grundschule in Buchloe will am Modellprojekt Digitale Schule 2020 teilnehmen

Sollen bereits Zweit- bis Viertklässler im Unterricht mit Tablets und Laptops arbeiten, Übungen und Hausaufgaben an diesen Geräten erledigen, im Internet recherchieren, Präsentationen erstellen? Wenn es nach der Schulleitung der Comenius-Grundschule geht: ja. Rektor Georg Heinecker und Konrektorin Andrea Singer warben in der jüngsten Schulverbandsversammlung für eine Teilnahme am Schulversuch 'Digitale Schule 2020'. Nach längerer, zum Teil auch kontroverser Diskussion stimmten die Mitglieder...

  • Buchloe
  • 10.07.16
28×

Bau
Guggemoswiese in Füssen: Stadtrat entscheidet sich für Siegermodell

Das Wohnbauprojekt auf der ehemaligen Guggemoswiese in Füssen nimmt langsam Formen an. In der Stadtratssitzung präsentierte Monika Beltinger vom Büro Lars Consult jetzt die sechs Modelle inklusive Siegerentwurf des Architektenwettbewerbs, den die Eigentümerfirma Hubert Schmid ausgelobt hatte. Das Gremium sprach sich nach einer kurzen Diskussion mit 18 zu drei Stimmen für das von der Jury empfohlene Modell des Büros Hagspiel in Kempten aus. Dieses sieht für das neue Quartier vier Gebäudekomplexe...

  • Füssen
  • 02.06.16
23×

Hobby
Fuchstaler Modellflieger ärgern sich über schärfere Vorgaben für Drohnen-Flüge

Die Nutzung von zivilen Drohnen soll neu geregelt werden: Wie berichtet, hat sich Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) dieses Vorhaben auf die Fahnen geschrieben. Anlass ist die steigende Zahl der ferngesteuerten Fluggeräte. Nach Dobrindts Auffassung ist deren Einsatz noch nicht ausreichend geregelt. Um einen Wildflug am Himmel zu vermeiden, wird derzeit an neuen Rechtsvorschriften gearbeitet. Sie sollen Gefahren wie Kollisionen im Luftraum oder Verletzungen durch Abstürze...

  • Buchloe
  • 23.05.16
82×

Soundlogos
Kemptener Musiker komponiert für Firmen Musik: Daraus hat er ein Geschäftsmodell entwickelt

Der Kemptener Sebastian Kern ist studierter Musiker. Aber Künstlerdasein allein war dem Profimusiker nicht genug. Mit Kompositionen für die Wirtschaft hat er ein interessantes und einträgliches Geschäftsmodell mit Alleinstellungsmerkmal gefunden und die BKfilmscoring gegründet. Einem klassischen Musikstudium in München hat der Allgäuer noch ein zweijähriges Aufbaustudium für Filmkomposition angehängt. Relativ schnell habe er dann Zugang zur klassischen Filmbranche bekommen und für...

  • Kempten
  • 14.01.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ