Mobilitätskonzept 2030

Beiträge zum Thema Mobilitätskonzept 2030

Am 27. Januar erhielt die Stadt Kempten von Kerstin Schreyer, Bayerns Verkehrsministerin die Auszeichung "fahrradfreundliche Stadt in Bayern". (Symbolbild)
853×

Rückenwind für den weiteren Ausbau
Kempten ist "Fahrradfreundliche Kommune" - Wie die Stadt Radfahren vereinfachen will

Die Stadt Kempten ist die "Fahrradfreundliche Kommune in Bayern". Am Donnerstag hat Kerstin Schreyer, Bayerische Staatsministerin für Wohnen, Bau und Verkehr, die Stadt mit dem Titel ausgezeichnet. In einer Pressemitteilung hat die Stadt über die Auszeichnung informiert und über die weiteren Pläne, wie das Radfahren in Kempten künftig noch leichter wird.  Vom ACFK Bayern geprüftUm die Auszeichung zu erhalten, musste die Erfüllung der Kriterien vor einer Jury der Arbeitsgemeinschaft...

  • Kempten
  • 31.01.22
Sichere Radwege sind ein Schwerpunkt im Mobilitätskonzept.
1.495×

Verkehr
Wie geht es mit dem Kemptener „Mobilitätskonzept 2030“ voran?

Klimafreundlich, generationenübergreifend, emissionsarm – so soll künftig der Verkehr in Kempten gestaltet werden. Konkrete Vorhaben dazu sind im „Mobilitätskonzept 2030“, kurz Moko, festgelegt. Doch seitdem dieser Masterplan im Jahr 2018 vom Stadtrat abgesegnet wurde, hört man Kritik: Es gehe nichts voran, die Verwaltung arbeite zu langsam, es fehle eine Prioritätenliste, lauten die Vorwürfe – beispielsweise aus den Reihen der UB/ÖPD. Das Tiefbauamt, unter dessen Regie das Moko umgesetzt wird,...

  • Kempten
  • 14.10.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ