Mobilität

Beiträge zum Thema Mobilität

Lokales
Symbolbild.

Mobilität
Inklusion am Röthenbacher Bahnhof stockt

Für behinderte Menschen ist es teilweise schwierig, mit der Bahn zu reisen. Die Höhenunterschiede zwischen Bahnsteig und Zug sind für Rollstuhlfahrer unüberwindbar. Das hat Monika Weigel aus Scheidegg jüngst erfahren, als sie als Betreuerin mit einer Gruppe behinderter Menschen von Röthenbach nach Nürnberg fuhr. Die Fahrt entpuppte sich als Katastrophe, sagt sie rückblickend. Inklusion im öffentlichen Verkehr finde nicht statt, sagt Weigel empört. „Das ist sehr beschämend im 21. Jahrhundert in...

  • Röthenbach im Allgäu
  • 14.10.19
  • 346× gelesen
Lokales
Für ein 100-Euro-Ticket im öffentlichen Nahverkehr macht sich Landrat Anton Klotz im Oberallgäu stark. 365 Euro wären fällig für eine Variante, die auch das Ostallgäu und Kaufbeuren in einen Verbund einbeziehen würde.

Mobilität
Nahverkehr in Kempten und dem Oberallgäu: Bürgermeister Kiechle und Landrat Klotz verfolgen neue Idee

Alle reden vom „großen Wurf“ für den Nahverkehr. Im Landkreis Oberallgäu wird an einem Jahresticket mit außerordentlich lukrativen Konditionen gearbeitet: Nur 100 Euro soll es kosten. Für 8. November hat Landrat Anton Klotz eine Sondersitzung des Kreistags einberufen mit dem Ziel, finanzielle Entscheidungen für einen Startschuss am 1. Januar 2020 zu treffen. Doch daraus wird möglicherweise nichts: Denn ohne Einbindung der Stadt Kempten macht das Ticket aufgrund der vielen Pendler und...

  • Kempten
  • 11.10.19
  • 1.542× gelesen
Lokales
In Kaufbeuren und im Ostallgäu sind über 152.000 Kraftfahrzeuge gemeldet. Die Zahl ist in den vergangenen Jahren kräftig gestiegen. Ein Plus gibt es auch bei Bus und Bahn.

Wachstum
Mobilität an der Grenze: Immer mehr Verkehr im Ostallgäu

Mobile Gesellschaft. Dieses Schlagwort lässt sich für die Region klar belegen: Praktisch alle Arten von Verkehr haben in den vergangenen Jahrzehnten deutlich zugelegt. Waren 1975 rund 44.000 Autos, Motorräder und Lastwagen im Ostallgäu angemeldet, so sind es aktuell nahezu dreimal so viele, nämlich 123.705. In Kaufbeuren kommen 28.707 dazu. Zuwächse gibt es auch im Bus- und Bahnverkehr. Und auch für Radfahrer stehen inzwischen viele eigene Trassen zur Verfügung. Kein Wunder also, dass Mobilität...

  • Kaufbeuren
  • 20.09.19
  • 858× gelesen
Lokales
Rund um den Sonthofer Bahnhof wird sich viel ändern.

Mobilitätszentrum
Neuer Busbahnhof in Sonthofen: Erster Bauabschnitt beginnt 2020

Nach den jüngsten Gesprächen mit der Deutschen Bahn ist Bürgermeister Christian Wilhelm optimistisch: Der erste Bauabschnitt für Sonthofens neuen Busbahnhof soll nächstes Jahr beginnen. Auch sonst hat das Projekt „Mobilitätszentrum“ an Fahrt aufgenommen. Die Bahn hat jetzt bei einem Treffen Hindernisse aus dem Weg geräumt, die im Sommer noch wie Prellböcke im Weg standen. Zuvor hatte der städtische Bauausschuss vergangene Woche bereits einige konkrete Planungsaufträge vergeben. Noch im...

  • Sonthofen
  • 18.09.19
  • 683× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Mobilität
Ostallgäu: Mobilität an der Grenze

Mobile Gesellschaft. Dieses Schlagwort lässt sich für die Region klar belegen: Praktisch alle Arten von Verkehr haben in den vergangenen Jahrzehnten deutlich zugelegt. Waren 1975 rund 44.000 Autos, Motorräder und Lastwagen im Ostallgäu angemeldet, so sind es aktuell nahezu dreimal so viele, nämlich 123.705. In Kaufbeuren kommen 28.707 dazu. Zuwächse gibt es auch im Bus- und Bahnverkehr. Und auch für Radfahrer stehen inzwischen viele eigene Trassen zur Verfügung. Kein Wunder also, dass...

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 12.09.19
  • 232× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Mobilität
Kostenlos in die Altstadt: Neuer Citybus ab September in Kaufbeuren unterwegs

Ab 5. September fährt der neue Citybus durch die Kaufbeurer Altstadt. Von Donnerstag bis Samstag hält der Bus an elf Haltestellen in Kaufbeuren - und das kostenlos.  Oberbürgermeister Stefan Bosse freut sich über das neue Angebot: „Damit wird das Bummeln und Einkaufen in der Kaufbeurer Altstadt noch attraktiver – auch für Menschen, die vielleicht nicht mehr so gut zu Fuß sind.“ Der knallgrüne Kleinbus fährt donnerstags und freitags von 9 bis 14 Uhr, am Samstag sogar von 9 bis 16 Uhr.Nur an...

  • Kaufbeuren
  • 05.09.19
  • 4.758× gelesen
Lokales
Am Montag soll Verkehrsminister Hans Reichhart persönlich ins Kemptener Rathaus kommen. Dort übergibt er einen Förderbescheid zu einer Studie rund um Kosten und Nutzen des viel diskutierten Vorhabens.

Finanzen
Verkehrsministerium unterstützt Kempten mit 50.000 Euro für Studie zur Seilbahn

„Schnapsidee“ sagen die einen, auf einen großen Wurf hoffen die anderen, wenn es um das Seilbahn-Projekt geht. Aufgeschlossen gegenüber der neuen Idee zeigt sich offenbar das bayerische Verkehrsministerium. Dessen Chef, Hans Reichhart, kommt am Montag persönlich ins Kemptener Rathaus. Dort übergibt er einen Förderbescheid zu einer Studie rund um Kosten und Nutzen des viel diskutierten Vorhabens. Fachleute der Verkehrs Consult Dresden-Berlin (VCDB) haben sich an die Arbeit für die...

  • Kempten
  • 04.09.19
  • 392× gelesen
Lokales
Seit vergangenem Herbst ist der Flexibus im Raum Mindelheim unterwegs. Hier im Bild: Fahrerin Sabrina Büdinger von der Firma Steber. Künftig sollen die Kleinbusse auch in anderen Gebieten - sogenannten Knoten - eingesetzt werden (Archivbild).

Mobilität
Flexibus ab November auch in Babenhausen und Boos unterwegs

Er soll Menschen, die auf dem Land wohnen, auf Wunsch von A nach B bringen. Zum Beispiel, wenn sie keinen Führerschein oder kein Auto besitzen und wenn sie krankheits- oder altersbedingt nicht mobil sind. Die Rede ist vom Flexibus. Seit einigen Monaten ist er in Teilen des Unterallgäus unterwegs, als Ergänzung zum Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). Auch im Raum Boos und Babenhausen sollen die Kleinbusse künftig fahren. So ist es zumindest vorgesehen, die Gemeinderäte in den...

  • Babenhausen
  • 20.08.19
  • 988× gelesen
Lokales
Schwerpunkt der Sonderschau soll das Mobilitätskonzept 2030 sein.

Bürger
„Mobilität, Wasser, Heimat“: Sonderschau auf der Allgäuer Festwoche in Kempten

„Mobilität, Wasser, Heimat“ – so lautet der Titel einer Sonderschau von Stadt und Wasserwirtschaftsamt während der Allgäuer Festwoche. Schwerpunkt ist laut Tiefbauamtsleiter Markus Wiedemann das Mobilitätskonzept 2030. Die Bürger sollen nicht nur erfahren, dass seit 2018 bereits 160 Vorhaben bearbeitet werden. Sie sollen auch zur Stadtseilbahn als Ergänzung zum Mobilitätskonzept ihre Meinung sagen. Das Mobilitätskonzept 2030 ist sozusagen der Masterplan für die künftige Gestaltung des...

  • Kempten
  • 06.08.19
  • 477× gelesen
Lokales

Heimatreporter-Beitrag
Idee: eine Seilbahn für Kempten?

Seit die Kemptener CSU-Stadtratsfraktion, im Rahmen eines neuen Konzeptes für den öffentlichen Nahverkehr, den Vorschlag eines Seilbahnbaus gemacht hat, werden die Pläne hierfür anscheinend immer konkreter. Doch die Zukunftsvision einer - Seilbahn - über der Stadt, stößt zunehmend auf Kritik. Bei einer Podiumsdiskussion an der Hochschule Kempten, wo unter anderem auch der renommierte Professor für Angewandte Geographie, Raumentwicklung und Landesplanung Dr. Heiner Monheim aus Bonn, eine...

  • Kempten
  • 12.07.19
  • 2.067× gelesen
  •  1
Lokales
Das Konzept für eine Neuverteilung des Verkehrs ist einfach, ob es aufgehen kann, wird heiß diskutiert. Um es bildhaft präsentieren zu können, hat das Minimobilmuseum in Sonthofen seine Modelle zur Verfügung gestellt.

Mobilität
Hochschule informiert über mögliche Seilbahn-Option in Kempten

„Ich bin kein Seilbahnpapst“ – das stellte Professor Dr. Heiner Monheim gleich zu Beginn klar. Nicht für jede Stadt sei dieses Verkehrsmittel die passende Lösung, betonte er während einer Diskussion am Montagabend an der Hochschule. Aber durchaus eine Option, die man diskutieren sollte. Deutlichen – und schnellen – Handlungsbedarf sieht der Verkehrsexperte in Kempten zunächst jedoch in anderer Form. Denn: Kempten rolle dem Autoverkehr den roten Teppich aus. Dass eine Stadt mit 72.000 Einwohnern...

  • Kempten
  • 10.07.19
  • 3.271× gelesen
Lokales
Symbolbild. Memmingen sei bestens für das Mobilitätsprojekt geeignet, da es dort vom Flugzeug bis zum Fahrrad quasi alle Verkehrsarten gebe.

Stadtteilgespräch
Memmingen soll Pilotprojekt für Mobilität werden

„Steinheim ist der prosperierende Stadtteil Memmingens.“ Das betonte Oberbürgermeister Manfred Schilder bei einem Stadtteilgespräch im Feuerwehrgerätehaus in Steinheim, das der CSU-Ortsverband organisiert hatte. An dem Gespräch nahm auch Hans Reichhart, bayerischer Staatsminister für Wohnen, Bau und Verkehr, teil. Der Minister hatte Neuigkeiten im Gepäck. Vor rund 100 Besuchern berichtete der CSU-Politiker, dass er mit dem Landtagsabgeordneten Klaus Holetschek ein Mobilitätsprojekt nach...

  • Memmingen
  • 29.06.19
  • 3.703× gelesen
Lokales
Vor dem Rathaus steht seit dem vergangenen Sommer ein Opel, der über das Car-Sharing gebucht werden kann. Die Nachfrage steigt nach schleppendem Beginn.

Klimaschutz
Mobilität hat in Lindenberg „oberste Priorität“

Das Thema Mobilität hat für den Klimaschutz der Stadt Lindenberg „oberste Priorität“. Das betonte Klimaschutzmanagerin Irene Juhre bei ihrem Jahresbericht im Stadtrat. Unter anderem soll demnächst eine neue Ladesäule für Elektroautos am Schulzentrum installiert werden, eine weitere ist im Stadtzentrum geplant. Und: Das Car-Sharing hat mittlerweile Fahrt aufgenommen. Das Angebot für Besitzer von Elektroautos ist in Lindenberg überschaubar. Vor vier Jahren hat die Stadt eine Ladesäule vor dem...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 26.06.19
  • 267× gelesen
Lokales
Wer auf dem Walder Mitfahrbänkle Platz nimmt, signalisiert Autofahrern, dass er mitgenommen werden will.

Verkehr
Mitfahrbänkle für mehr Mobilität in Wald

In Wald steht das erste Mitfahrbänkle im Ostallgäu. Wer darauf Platz nimmt, signalisiert vorbeifahrenden Autofahrern, dass er mitgenommen werden will. An dem Bänkchen sind aufklappbare Schilder angebracht, die die gewünschte Richtung anzeigen. Dieses Angebot soll den Waldern mit seinen zahlreichen Weilern - ergänzend zum Öffentlichen Personennehverkehr (ÖPNV) - zu größerer Mobilität verhelfen. Gleichzeitig wurde am Wochenende ein Kleinbus in Betrieb genommen, der mit eintägigem Vorlauf und...

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 24.06.19
  • 2.830× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019