Mobilfunk

Beiträge zum Thema Mobilfunk

 774×

Weltweit zunehmender Widerstand gegen die Ausbaupläne von Industrie und Regierungen
Immer mehr Gemeinden und Regionen stimmen gegen 5G

Redaktioneller Hinweis: Dies ist ein Heimatreporter-Beitrag. Er spiegelt die Meinung des Verfassers wider. Aufgrund der unsicheren und kritischen Forschungslage, was die Gesundheitsrisiken von der Belastung durch Mobilfunk, insbesondere den geplanten Rollout des neuen Standards 5G angeht, beschließen immer mehr Gemeinden und Regionen, das Ihnen die Gesundheit Ihre Bürger und der Schutz der Natur wichtiger sind, als ungeprüft 5G einzuführen. Region Brüssel stoppt Pilotprojekt zu 5G So...

  • Sulzberg
  • 02.08.20
In der Mitte dieses Steinkreises sollte ein Mobilfunkmast aufgebaut werden. Claudia Maier, Jörg Zinsmeister und andere Gegner des Projekts aus dem Rettenberger Ortsteil Acker und Umgebung haben stattdessen eine Linde gepflanzt.
 1.756×

Mobilfunk
Anwohner von Rettenberg-Acker wollen keinen neuen Handymasten

Über dem Rettenberger Ortsteil Acker thront eine frisch gepflanzte Linde. Anwohner der umliegenden Weiler haben sie gepflanzt, aus Protest. Denn dort, wo sich jetzt die Wurzeln des Baumes in die Erde graben, sollte ein neuer Mobilfunkmast errichtet werden. Das scheint vorerst abgewendet. Aber wie die Telekom-Tochter Deutsche Funkturm GmbH bestätigt, will sie die Funklöcher in dem Gebiet nach wie vor schließen – wogegen die Anwohner mobil machen. Die Deutsche Funkturm Gesellschaft teilt mit,...

  • Rettenberg
  • 08.08.19
An schönen Tagen ist die Umgebung der Schwarzenberghütte ein Idyll – auch im Winter. Dass der Sendemast der Sicherheitsbehörden (BOS) nun dort auch Smartphone- und Handybesitzern nutzt, kommt bei Bergwachtlern, Älplern, Bergsteigern, Hüttenbesitzern, Touristikern, Gemeinderäten und vielen anderen Einheimischen gut an.
 1.136×

Empfang
Telekom schließt Mobilfunklücke im Hintersteiner Tal

Behördenmühlen mahlen langsam: Anfang 2017 hatte der damalige Bad Hindelanger Bürgermeister Adi Martin im Innenministerium angeregt, einen Mobilfunksender am Masten des Behörden-Digitalfunks (BOS) an der Schwarzenberghütte mit aufzunehmen. Der Grund war Funkstille. Nicht nur im Hintersteiner Tal, sondern in weiten Teilen des Naturschutzgebiets Allgäuer Hochalpen, nachdem 2016 der Sender auf dem Nebelhorn abgebaut worden war. Funkstille bedeutete aber für die Lebensretter der Bergwacht, dass...

  • Bad Hindelang
  • 22.12.18
 805×

Vorhaben
Telekom will 25 Meter hohen Mobilfunkmast in Westerheim errichten

Um eine lückenlose Mobilfunkversorgung an der A 96 zu gewährleisten, will die Deutsche Telekom im Westerheimer Energiepark eine neue Mobilfunkstation errichten. Nach einer einstündigen, sehr lebhaften Debatte gab der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung grünes Licht für dieses Vorhaben. Durch den 25 Meter hohen Mobilfunkmast im Westerheimer Nordosten wird es im südlichen Gemeindegebiet zwar „keine optimale Versorgung, aber eine spürbare Verbesserung“ geben, erklärte Frank-Peter Käßler von...

  • Westerheim
  • 08.03.18
 69×

Standort
Nun soll Mobilfunkmast doch wieder an den Galgenbichl in Füssen

Die Gefahr, dass im Füssener Wohngebiet rund um die Wachsbleiche ein Mobilfunkmast errichtet wird, scheint gebannt zu sein: Bei einer Gegenstimme hat sich der Stadtrat dafür ausgesprochen, ein städtisches Grundstück am Galgenbichl für eine 30 bis 40 Meter hohe Sendeanlage anzubieten. Die Funkturm GmbH, die im Auftrag der Telekom nach einem Standort für den Mast sucht, und der unabhängige Experten Dr. Peter Nießen haben sich laut Bürgermeister Paul Iacob (SPD) ebenfalls für diesen Standort...

  • Füssen
  • 28.01.16
 23×

Beschluss
Mobilfunk-Standort Fischerbichl in Hopfen mit Einschränkungen akzeptiert

Zu einem 'Ja, aber' haben sich die Füssener Stadträte nun bezüglich des Mobilfunk-Standortes am Fischerbichl in Hopfen durchgerungen. Auf einen Antrag der Wählergemeinschaft Füssen-Land haben sich die Räte in ihrer jüngsten Sitzung noch einmal mit dem Thema beschäftigt. Einstimmig erteilten sie das kommunale Einverständnis für den Standort Fischerbichl mit der Einschränkung, dass der Mast um 135 bis 150 Meter nach Süden verschoben werden soll. Diese Bedingung hatte die Telekom allerdings...

  • Füssen
  • 03.07.15
 31×

Standort
Mobilfunk: Stadt Kempten ärgert sich über Telekom

Das ärgerte die Stadträte und Bauverwaltung aber ganz gewaltig: Da suchte man gemeinsam mit dem Umweltinstitut München nach einem neuen Standort für einen Mobilfunkmasten, hat ihn auch gefunden und dann wollte die Telekom als Mobilfunkanbieter doch am alten Platz bleiben. "Eine Sauerei" fand man im Bauausschuss und erwartet nun, dass die Telekom der Stadt anderswo mal entgegenkommt. Denn schließlich muss der Mobilfunkanbieter immer mehr seiner Masten mit LTE aufrüsten, um eine...

  • Kempten
  • 09.12.14
 28×

Mobilfunk
Immer noch nicht alle haben Handyempfang auf der Allgäuer Festwoche

Das Mobilfunknetz war in den vergangenen Jahren besonders am Abend überlastet und sowohl die Nachrichtenübermittlung als auch das Telefonieren klappte bei vielen zeitweise nicht. Die Telekom reagierte und installierte für die Dauer der Festwoche einen zusätzlichen Mobilfunkmasten. Das Ergebnis: Bei D1 gibt es keine Probleme mehr. Bei anderen Mobilfunkanbietern allerdings heißt es immer noch zwischendurch: Kein Empfang. Kunden von O2 und Vodafone kämpfen mit den gleichen Problemen wie in den...

  • Kempten
  • 14.08.14
 218×

Telekom
Mobiler Funkmast für die Festwoche

Nachdem es letztes Jahr Engpässe im D1-Netz gegeben hatte, hat die Telekom für dieses Jahr vorübergehend einen zusätzlichen Masten auf dem Festwochengelände installiert. 'Für die Allgäuer Festwoche haben wir unsere Mobilfunkkapazitäten deutlich erweitert, um insbesondere den ständig steigenden Datenverkehr bewältigen zu können', heißt es in einer Erklärung von Telekom-Sprecher Markus Jodl. "Wir verfolgen die Situation vor Ort sehr genau. Wenn wir feststellen, dass die bestehenden...

  • Kempten
  • 09.08.14
 102×

Mobilfunk
Marktoberdorf bei LTE-Ausbau der Telekom dabei

Marktoberdorf gehört zu den Gemeinden in Deutschland, die jetzt beim LTE-Ausbau der Telekom mit dabei sind. Long Term Evolution - kurz LTE - ist die vierte Mobilfunkgeneration. Der Vorteil: Ab sofort können die Bürgerinnen und Bürger in Marktoberdorf ihre Fotos, E-Mails und Musikdateien einfach über die Luft schicken - und zwar in ähnlich hohem Tempo wie im Festnetz, teilte das Unternehmen mit. 'Mit LTE haben wir die Möglichkeit, auch solche Orte mit schnellen Internet-Zugängen zu versorgen,...

  • Marktoberdorf
  • 20.06.14
 26×

Funkmasten
Surfen mit dem Handy: Netz in Kempten wird ausgebaut

Immer mehr Kemptener wollen das Internet auch dann nutzen, wenn sie unterwegs sind. Allerdings: Momentan holpert es häufig noch, wenn man in Kempten mit dem Handy Videos anschauen oder Bilder laden möchte. Das soll sich ändern - und zwar mithilfe des Mobilfunkstandards LTE. Betreiberübergreifend sollen in nächster Zeit über 23 Standorte damit aufgerüstet werden. Damit verdreifacht sich die Zahl solcher Funkstandorte nahezu. Vorteile listen die Betreiber auf: In Kempten muss, so ein...

  • Kempten
  • 27.01.14
 27×

Festwoche
Telekom stellt zusätzlichen Mobilfunk-Masten für Allgäuer Festwoche auf

Kein Anschluss auf der Festwoche - das erlebten Handynutzer 2013 öfter. Besonders abends brach das Mobilfunknetz zusammen, weil sich zu viele Menschen einwählten. Heuer will die Telekom mit einem zusätzlichen Masten stabilere Verhältnisse schaffen. Weil es sich nur um eine vorübergehende Installation handelt, sei kein ausführliches Genehmigungsverfahren notwendig, hieß es im Werkausschuss. Beim Standort haben sich die Verantwortlichen auf eine Fläche zwischen Turnhalle am Königsplatz und...

  • Kempten
  • 17.01.14
 21×

Beschluss
Heimenkirch bietet Telekom ein Grundstück für den Bau einer Mobilfunk-Sendeanlage an

Gemeinderat Heimenkirch schlägt Grundstück hinter dem Netto-Markt vor Es handelt sich um die Fläche hinter dem Netto-Markt, auf der ein Schuppen steht. Nach einer längeren Diskussion, in die auch die anwesenden Bürgerinnen und Bürger einbezogen wurden, entschied sich der Gemeinderat in der Sitzung am Montag für dieses Standort-Angebot. Ob hier je ein Sendemasten gebaut wird, bleibt freilich offen. Denn erstens handelt es sich um einen unter technischen Aspekten weniger interessanten Standort,...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 11.12.13
 19×

Kommunikation
Neuer Standort für Mobilfunkanlage in Westerheim gesucht

Westerheim will mit Telekom geeigneten Standort finden Mit einem verzwickten Problem musste sich der Westerheimer Gemeinderat auseinandersetzen. Die Deutsche Telekom hatte die Gemeinde darüber informiert, dass der derzeitige Standort für eine Mobilfunkanlage in der Hauptstraße gekündigt worden ist. Nun ist das Unternehmen auf der Suche nach einer Alternative. Bürgermeisterin Christa Bail erklärte, dass nach dem Bayerischen Mobilfunkpakt II die Gemeinde ein sogenanntes freiwilliges...

  • Memmingen
  • 22.06.13
 18×

Kommunikation
Neuer Mobilfunkmast soll in Wertach gebaut werden

Die Deutsche Telekom wird einen weiteren Mobilfunkmasten in Wertach bauen. Das teilte Bürgermeister Eberhard Jehle in der Gemeinderatssitzung mit. Die Masten sind bis zu einer Größe von 10 Metern genehmigungsfrei. Die Gemeinde kann dagegen nichts unternehmen, so Jehle laut Allgäuer Zeitung. Der Masten soll neben drei bereits Bestehenden aufgebaut werden. Der Ausbau soll die neue LTE-Technik für Smartphones verbessern.

  • Oy-Mittelberg
  • 11.06.13
 16×

Kempten
Telekom setzt in Kempten auf LTE

Die Deutsche Telekom will 17 Mobilfunk-Standorte in Kempten mit der neuen LTE-Technik aufrüsten. Das gab das Unternehmen im Bauausschuss bekannt. Damit steigt auch die Strahlung in Kempten, weswegen die Stadt mit dem Umweltinstitut in München versuchen will, die Strahlungszunahme so gering wie möglich zu halten. Die neue LTE-Technik erleichtert das schnellere Surfen im Internet mit Smartphones oder Tablets.

  • Kempten
  • 12.04.13
 20×

Angebot
Neue Mobilfunkanlage bei Enzenstetten geplant

Telekom soll Mast eines anderen Anbieters nahe Enzenstetten mitbenutzen Wieder einmal war die Errichtung einer Mobilfunkanlage Thema im Gemeinderat in Seeg. Auslöser war eine Anfrage der Telekom zum Bau einer UMTS-Basisstation in der Nähe von Enzenstetten. Nachdem nach Aussage des Unternehmens die Nachfrage nach Datenübertragungen über das Mobilfunknetz stetig und rasant steige, müsse das Netz mit leistungsfähigeren Stationen ausgebaut werden. Als günstigen Standort habe man ein Areal südlich...

  • Füssen
  • 16.11.11

Debatte
Mobilfunkmast bei Fischen: Ersatzantrag einstimmig abgelehnt

Die Telekom reicht als Alternative zum Schöllanger Standort einen Bauantrag für einen 30-Meter-Mast im Ort ein - Der Gemeinderat entscheidet sich geschlossen dagegen «Bürgermeister über T-Mobile verärgert» (2006); «Kontroverse Debatte um Mobilfunkmast» (2007); «Ziel: Mast soll heuer gebaut werden» (2009) und: «Standortfrage geklärt» (2010) - die Debatte um einen Mobilfunkmast bei Fischen dauert rund sechs Jahre an. Davon zeugen auch die Überschriften unserer Zeitung. Inzwischen, so...

  • Oberstdorf
  • 22.01.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ