Mobilfunk

Beiträge zum Thema Mobilfunk

Im Ostturm der Ottobeurer Basilika (im Vordergrund) sollen Mobilfunk-Antennen installiert werden.
 599×

Kirche
Bekommt die Ottobeurer Basilika eine Funkantenne?

Die beiden Zwiebeltürme der Ottobeurer Basilika sind im Tal der westlichen Günz weithin sichtbar. Mit ihren 82 Metern überragen sie die umliegenden Gebäude um Längen. Und genau deshalb könnte an dem Unterallgäuer Barockdenkmal nun eine Mobilfunkantenne installiert werden. Denn ein von der Gemeinde beauftragter Gutachter kam zu dem Ergebnis, dass am Ostturm der Basilika ein Mobilfunksender die beste Netzabdeckung mit der gleichzeitig geringsten Strahlenbelastung erreicht. Darüber informierte...

  • Ottobeuren
  • 23.03.19
 333×  1

Beschwerden
Aufregung um neuen Handy-Mast in Kempten-West

Anwohner fürchten höhere Belastung. Gutachter sieht dagegen im Wechsel des Standorts Vorteile fürs ganze Viertel Auf dem Hochhaus Johann-Schütz-Straße 2 steht seit Mittwoch ein neuer Sendemast. Aus der Nachbarschaft kamen prompt Beschwerden: Anwohner fürchten, nun intensiverer Strahlenbelastung ausgesetzt zu sein. Doch dies sei nicht der Fall, betonen die Verantwortlichen: Die neue Mobilfunk-Anlage versorge das Viertel schonender als ihr Vorgänger. Generell seien in der Höhe montierte Anlagen...

  • Kempten
  • 09.09.16
 64×

Mobilfunk
Unmut über Vodafone in Heimenkirch

Seit der Abschaltung des bisherigen Senders in Oberried sind weder Telefonieren noch mobile Internetnutzung möglich. Unternehmen verspricht Abhilfe erst im August Bei Mobilfunkkunden in Heimenkirch herrscht Unmut, zumindest wenn sie auf eine Verbindung von Vodafone angewiesen sind. Das Unternehmen hat den Sendemast im Ortsteil Oberried abgebaut. Ersatz wird es erst im August geben. Und das schafft Probleme. Heimenkirch ist für Nutzer des Vodafone-Netzes zum 'weißen Fleck' geworden: Seit der...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.05.15
 37×

Gegner
Viele Hopfener gegen Mobilfunkmast am Fischerbichl

Starker Gegenwind blies den Vertretern der Stadt Füssen sowie der Mobilfunkbetreiber bei einer Informationsveranstaltung am Montagabend über den Standort zweier Mobilfunkmasten aus Hopfen entgegen. Vor allem Hoteliers und Betreiber von Gesundheitsbetrieben meldeten sich zu Wort und machten ihrem Ärger über den geplanten Sender am Fischerbichl Luft: 'Der Mast ist optisch untragbar und wir befürchten eine Schädigung des Geschäfts', fasste Peter Hartung, Vorsitzender des Tourismusvereins Hopfen,...

  • Füssen
  • 14.04.15
 155×

Mobilfunk
Bodensee: An der Landesgrenze fallen für Handynutzer oftmals Kosten ausländischer Netze an

Beim Skifahren im Kleinwalsertal, auf einer Wanderung im Tannheimer Tal oder bei einem Spaziergang am Bodensee – bewegt man sich in der Nähe angrenzender Länder, schnappt sie auch im Allgäu schnell zu, die Gebührenfalle für Handynutzer. Weil dort auch auf deutschem Boden immer wieder ausländische Mobilfunknetze zwischen die heimischen Signale funken, kann es passieren, dass sich das Gerät ohne Vorwarnung mit einem ausländischen Netz verbindet. Sozusagen fremdgeht – anstatt sich mit dem...

  • Lindau
  • 10.11.14
 38×

Mobilfunk
Mobiler Breitbandausbau im Landkreis Ostallgäu bis 2018 flächendeckend

Mobilfunkanbieter informieren Bürgermeister im Landratsamt Über den Ausbau der mobilen Breitbandtechnologie im Landkreis Ostallgäu informierten Vertreter von Telekom, E-Plus und Telefonica die Bürgermeister des Landkreises Ostallgäu bei einem Treffen im Landratsamt Ostallgäu in Marktoberdorf. 'Die Kunden wollen bestmögliche Versorgung zu Hause und unterwegs', sagte Frank-Peter Käßler, kommunaler Ansprechpartner bei der Telekom Deutschland. Deshalb werde in diesem Bereich in Zukunft mehr...

  • Marktoberdorf
  • 04.10.14
 36×

Mobilfunk
Unwetter legt Mobilfunknetz O2 im Allgäu lahm

Vergangene Nacht kam es im Allgäu zu starken Gewittern. Dies war auch der Grund für Ausfälle im Mobilfunknetz von O2. Es kam zu massiven Problemen beim Netzempfang. Die Störung wurde von O2 im laufe des Vormittags behoben. Mehr über das Thema finden Sie bei den Kollegen der Augsburger Allgemeine. 

  • Kempten
  • 11.06.14
 26×

Mobilfunk
Gemeinde siegt gegen Konzern

Kein Handymast im Kreuzthal Viele Bürger rund um das Oberallgäuer Kreuzthal atmen auf: Auf dem Wolfsberg, einem touristisch genutzten Aussichtspunkt des Glasmacherwegs, wird auf absehbare Zeit kein Handymast in die Höhe gezogen. Der Mobilfunk-Anbieter O2 zog einen entsprechenden Bauantrag zurück, ebenso wie eine Klage vor dem Bayerischen Verwaltungsgericht gegen die Vorgehensweise der Gemeinde Buchenberg. Die hatte sich gegen den Bau eines Sendemasten mit der Änderung des...

  • Kempten
  • 14.01.11
 20×   2 Bilder

Bregenz / Allgäu
Parkplatz per Handy bezahlen

Können Handy-Muffel in naher Zukunft auch gleich ihr Auto abmelden? Nein, so drastisch ist es nicht. Doch wer ein Mobiltelefon besitzt, tut sich heutzutage auch beim Parkschein lösen leichter - zumindest in Großstädten, aber inzwischen auch in der Region: in Oberstdorf und Bregenz.

  • Kempten
  • 28.09.10
 15×

Allgäu
Mobilfunkausbau: Keine Entscheidung der Gemeinden

Das Thema Mobilfunk erhitzt die Gemüter. Bürgermeister werfen Funkbetreibern immer wieder vor, nicht zu Gesprächen bereit zu sein. Und wenn diskutiert werde, hätten die Firmen am Ende ja doch das letzte Wort, wie zuletzt aus dem Ostallgäu berichtet. Dass die Unternehmen am längeren Hebel sitzen, bestreiten sie gar nicht. Aber die Betreiber wollen erläutern, wie der Dialog mit der Kommune abläuft und welche Spielregeln für den Ausbau des Funknetzes gelten. Die Firma Vodafone spricht dabei nach...

  • Kempten
  • 06.08.10

Mobilfunkkonzept: guter Empfang, wenig Strahlung

Nesselwang/Ostallgäu | mar | Wo Mobilfunksender stehen sollten und wie sie ausgerichtet sein müssen, um den Handyempfang sicherzustellen und gleichzeitig die Strahlenbelastung der Bürger möglichst gering zu halten: Das ist Inhalt des Mobilfunkkonzeptes für den Bereich des Zweckverbands Allgäuer Land. Dr. Peter Nießen vom EMF-Institut aus Köln erstellte es im Auftrag der zehn Mitgliedsgemeinden entlang der Autobahntrasse im Ostallgäu und präsentierte jetzt in Nesselwang die Ergebnisse. Vor allem...

  • Kempten
  • 28.11.08

Veränderte Hormonwerte

Kempten | kep | 'Erschreckend deutlich' nennt die Mobilfunkinitiative Kempten West die Ergebnisse einer von ihr in Auftrag gegebenen Blut- und Urinuntersuchung. Hormonwerte von Anwohnern hätten sich verändert, seit ein Sendemast in ihrer Nachbarschaft installiert wurde.

  • Kempten
  • 27.09.07

Mobilfunk: Gegner bündeln ihre Kräfte

Allgäu | az | 20 Allgäuer Mobilfunk-Initiativen haben sich zu einem 'Mobilfunk Bürgerforum' zusammengeschlossen. In dieser Regionalgruppe des deutschen 'Mobilfunk-Netzwerkes' sollen künftig Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung ausgetauscht werden. Darüber hinaus wollen die Mobilfunk-Gegner insbesondere in der Bevölkerung Aufklärung betreiben, heißt es in einer Pressemitteilung.

  • Kempten
  • 31.07.07

Sendeanlagen verboten

Sulzberg | mun | Das Errichten von Mobilfunk-Sendeanlagen unter zehn Metern Höhe darf in Bebauungsplänen generell nicht verboten werden. An dieser gesetzlichen Hürde scheiterte in verschiedenen Allgäuer Kommunen in der Vergangenheit wiederholt der Versuch, über das Baurecht die wenig geliebten Mobilfunk-Antennen zu verhindern. Generell gilt: Bis zu einer Höhe von zehn Metern sind die Masten genehmigungsfrei. Der Oberallgäuer Gemeinde Sulzberg ist es dennoch mit einem geschickten Schachzug...

  • Kempten
  • 27.07.07

13-jährigem Pornos aufs Handy geschickt: Geldstrafe

Kaufbeuren/Buchloe(bbm). Wegen Verbreitens pornografischer und tierpornografischer Schriften wurde ein 29-jähriger Familienvater aus Buchloe jetzt vor dem Kaufbeurer Amtsgericht zu einer Geldstrafe von 150 Tagessätzen a 15 Euro verurteilt. Der Angeklagte hatte zwar strikt geleugnet, im Herbst 2005 einem damals 13-jährigen Jungen zwei Pornofilme auf dessen Handy geschickt zu haben. Staatsanwalt und Richter glaubten allerdings nicht ihm, sondern dem heute 14-jährigen Zeugen. Dieser habe...

  • Kempten
  • 21.12.06
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ