Mobilfunk

Beiträge zum Thema Mobilfunk

 225×

Mobilfunknetz
Mobilfunk: In Hopfen am See droht Handyempfang schlechter zu werden

In Hopfen wird der Handyempfang bald schlechter, sagt die Telekom. Sie prophezeite bereits im Juni 2015 ein monatelanges Funkloch in Hopfen, wenn der Mobilfunkmast in Eschach ersatzlos abgebaut wird. Jetzt ist es soweit: Die Bauarbeiten am unterirdischen Betriebsraum des Masten haben begonnen und in der nächsten Woche wird der Sender komplett abgebaut, teilt Bürgermeister Paul Iacob auf Nachfrage mit. Ersatzstandorte am Galgen- und Fischerbichl sind nach langem Hin und Her im Stadtrat zwar...

  • Füssen
  • 11.03.16
 69×

Standort
Nun soll Mobilfunkmast doch wieder an den Galgenbichl in Füssen

Die Gefahr, dass im Füssener Wohngebiet rund um die Wachsbleiche ein Mobilfunkmast errichtet wird, scheint gebannt zu sein: Bei einer Gegenstimme hat sich der Stadtrat dafür ausgesprochen, ein städtisches Grundstück am Galgenbichl für eine 30 bis 40 Meter hohe Sendeanlage anzubieten. Die Funkturm GmbH, die im Auftrag der Telekom nach einem Standort für den Mast sucht, und der unabhängige Experten Dr. Peter Nießen haben sich laut Bürgermeister Paul Iacob (SPD) ebenfalls für diesen Standort...

  • Füssen
  • 28.01.16
 143×

Mobilfunk
Klares Nein zu Sendemast in Füssener Wohngebiet

Besorgte Anwohner lehnen Anfrage im Auftrag der Telekom ab. Bürgermeister setzt weiter auf Galgenbichl Bei der Telekom sucht man nach Alternativen für einen Mobilfunk-Sendemast am Galgenbichl: Und zwar im Wohngebiet östlich der Augsburger Straße rund um die Wachsbleiche. Anwohner mehrerer Straßen wurden schriftlich angefragt, ob sie ihr Haus zum Aufstellen einer Funkantenne zur Verfügung stellen wollen. Die Antwort bei einem Nachbarschaftstreffen war ein klares 'Nein' zu einem Sendemast im...

  • Füssen
  • 13.01.16
 24×

Mobilfunk
Neuer Mobilfunkmast geplant - Kritik an Kurzgutachten in Füssen

Als bester Standort für einen Mobilfunkmast im Füssener Norden kommt eigentlich nur der Galgenbichl in Frage. Zu diesem Schluss kommt Dr. Peter Nießen vom Kölner EMF-Institut zumindest in einer neu vorgelegten Kurzbegutachtung. Allerdings weist der Strahlenexperte auch darauf hin, dass 'wegen der sehr knapp zur Verfügung stehenden Zeit, nicht alle Details untersucht werden konnten.' Ein richtiges Gutachten, wie es das Mobilfunkforum Füssen gefordert hatte, stelle diese Begutachtung also nicht...

  • Füssen
  • 11.12.15
 44×

Kommunikation
Nach monatelanger Debatte: Füssener Stadtrat stimmt für Mobilfunkmasten nahe des Hopfensees

Nach einer monatelangen Diskussion hat der Füssener Stadtrat am Dienstagabend einem Mobilfunkmast am Fischerbichl zugestimmt – und zwar dort, wo er zu Beginn der Debatte geplant war. Der Fischerbichl und seine unmittelbare Umgebung seien 'die einzigen Standorte', die aus Sicht der Immissionsverminderung und des Versorgungsauftrags für das Gebiet am Hopfensee geeignet seien, hatte Dr. Peter Nießen vom Kölner EMF-Institut in einer 'Kurzbegutachtung' empfohlen. Der Stahlgittermast wird aber...

  • Füssen
  • 25.11.15
 28×

Veranstaltung
Volles Haus und viele Fragen bei Bürgerversammlung in Füssen

Thomas Riedmiller hat schon viele Bürgerversammlungen in Füssen erlebt. Doch im Schützenhaus Roßmoos noch nie so einen Besucheransturm wie am Montagabend. 'So voll war’s noch nie', sagte der Kulturamtsleiter am Rande der Veranstaltung. Bürgermeister Paul Iacob, der seinen Bericht nach zirka 70 Minuten beendete, musste anschließend viele Fragen beantworten. Ein Schwerpunktthema war die Suche nach neuen Standorten für die Mobilfunkanlage in Eschach, die in wenigen Monaten aufgegeben...

  • Füssen
  • 17.11.15
 19×

Planung
Mobilfunk: Zeit für Alternativstandortsuche in Füssen wird knapp

Zeit ist der entscheidende Faktor in der Debatte um die neuen Mobilfunksender in Füssen. Das machte Jörn Gutbier von der Verbraucherschutzorganisation 'Diagnose Funk' bei einer Informationsveranstaltung im Haus Hopfensee deutlich. Für eine neue unabhängige Standortsuche, die das Mobilfunkforum fordert, könnte es, wie er sagt, bereits zu spät sein. Denn der jetzige Senderstandort in Eschach wurde lediglich noch bis März verlängert. Um Zeit zu gewinnen, brachte Gutbier eine neue Variante ins...

  • Füssen
  • 23.10.15
 15×

Mobilfunk
Mobilfunk: Neue Senderstandorte in Füssen längst nicht gesichert

Schien es vor einigen Monaten noch, als wäre das Aufstellen eines Mobilfunksendemasten am Füssener Galgenbichl reine Formsache und lediglich der Standort am Fischerbichl strittig, wackeln nun beide Alternativstandorte für den Masten in Eschach. Er wurde jetzt vorläufig bis März verlängert. Nach dem Veto des Landratsamtes für die vom Stadtrat ausgesuchten Stellen am Galgen- und am Fischerbichl wurden jeweils in der Nähe neue geeignete Stellen gefunden. Ob die Sender dort aufgestellt werden...

  • Füssen
  • 18.10.15
 197×

Mobilfunk
Mobilfunkforum Füssen fordert neues Gutachten

Das Thema Mobilfunk stand in der jüngsten Stadtratssitzung in Füssen zwar gar nicht auf der Tagesordnung, und trotzdem sorgte es für einige Diskussionen. In der Bürgersprechstunde forderte Stephanie Zeller, Sprecherin des Mobilfunkforums Füssen, dass von einem unabhängigen Fachmann aktiv nach alternativen Standorten gesucht wird. Die Elektrotechnik-Ingenieurin führte aus, dass Dr. Peter Nießen vom EMF-Institut in Köln zwar bisher einige Standorte überprüft habe, diese jedoch immer von den...

  • Füssen
  • 04.10.15
 22×

Handynetz
Mögliche Lösung für Mobilfunkmasten in Füssen gefunden

Erneute Wende in Sachen Mobilfunk: Für die im Herbst wegfallende Sendeanlage in Eschach, die bisher die Mobilfunkversorgung für weite Teile des Stadtgebietes sichergestellt hat, soll nun doch ein Sendemast in Fischerbichl aufgestellt werden. Dazu kommt ein weiterer am Galgenbichl, während die Pläne für einen Standort im Füssener Westen wohl zu den Akten gelegt werden. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 12.09.2015. Die Allgäuer...

  • Füssen
  • 11.09.15
 18×

Mobilfunk
Füssen will Experten für Suche nach Standorten für Mobilfunkanlagen einschalten

In Füssen gibt es Probleme mit geplanten Mobilfunkanlagen: Der geplante Sendemast in Fischerbichl beim Hopfensee wackelt bedenklich und im Füssener Westen kann sich der Arbeitskreis aus Stadträten nicht mit der Telekom auf den besten Platz für einen Funkmast verständigen. Nun soll Dr. Peter Nießen vom Kölner EMF-Institut für beide Gebiete nach optimalen Standorten suchen – so wie zuletzt in Pfronten, fordern Füssener Kommunalpolitiker. Der Stadtrat beschloss, von dem Experten...

  • Füssen
  • 05.08.15
 23×

Beschluss
Mobilfunk-Standort Fischerbichl in Hopfen mit Einschränkungen akzeptiert

Zu einem 'Ja, aber' haben sich die Füssener Stadträte nun bezüglich des Mobilfunk-Standortes am Fischerbichl in Hopfen durchgerungen. Auf einen Antrag der Wählergemeinschaft Füssen-Land haben sich die Räte in ihrer jüngsten Sitzung noch einmal mit dem Thema beschäftigt. Einstimmig erteilten sie das kommunale Einverständnis für den Standort Fischerbichl mit der Einschränkung, dass der Mast um 135 bis 150 Meter nach Süden verschoben werden soll. Diese Bedingung hatte die Telekom allerdings...

  • Füssen
  • 03.07.15
 44×

Sendemast
Mobilfunkvertreter wollen Alternativen für Sendemast-Standorte in Pfronten nun doch prüfen

Dr. Nießen schlägt Standort über Panoramaweg statt auf dem 'Löwen' vor Es war eine lange, mühevolle Diskussion im prall vollen Saal des 'Hauses des Gastes', bis sich die Vertreter von Telekom und Vodafon, Frank-Peter Käßler und Christian Schilling, am Ende doch bereiterklärten, einen alternativen Standort für ihre geplanten Mobilfunksender in Pfronten-Steinach prüfen zu lassen. Lange hatten die beiden im Pfrontener Gemeinderat darauf beharrt, dass die geplanten Sender auf dem Gasthof 'Löwen'...

  • Füssen
  • 27.06.15
 19×

Kommunikation
Hopfener haben mindestens halbes Jahr keinen Handyempfang

'Der Teilnehmer ist derzeit nicht erreichbar' – diesen Hinweis werden Anrufer in Hopfen ab Oktober wohl öfter zu hören bekommen. Denn dort wird die Mobilfunkversorgung nach dem Abbau eines Funkmasten in Eschach nur noch 'rudimentär' zur Verfügung stehen, sagt Frank-Peter Käßler von der Telekom auf Nachfrage der Allgäuer Zeitung. Da der Füssener Stadtrat bisher keine eindeutige Entscheidung für alternative Standorte getroffen hat, 'wird es in Hopfen für mehr als ein halbes Jahr ein Funkloch...

  • Füssen
  • 22.06.15
 271×

Mobilfunk
Ist der Sendemast auf dem Gasthof Löwen in Pfronten noch zu verhindern?

Die Frage, wie sich der von der Telekom geplante Mobilfunksender auf dem Gasthof 'Löwen' inmitten von Wohnbebauung in Pfronten-Steinach noch verhindern lässt, stand im Mittelpunkt eines Abends, zu dem der Mobilfunk-Infokreis Südliches Ostallgäu eingeladen hatte. Wie Dritter Bürgermeister Alfons Haf dabei erklärte, hat eine Agentur im Auftrag der Gemeinde mittlerweile drei Alternativstandorte untersucht. Referentin Stephanie Zeller aus Füssen empfahl den Pfrontenern neben einem...

  • Füssen
  • 05.06.15
 34×

Beschluss
Gemeinderat Pfronten gegen Standort einer neuen Mobilfunk-Sendeanlage

Das unabhängige EMF-Institut in Köln soll für die Gemeinde Pfronten alternative Mobilfunkstandorte erarbeiten. Das hat der Gemeinderat einstimmig beschlossen. Alternativen werden gesucht zu dem von der Telekom geplanten Masten auf einem Anwesen in Pfronten-Steinach. Knapp 1.000 Bürger hatten sich mit Unterschriften gegen das Projekt ausgesprochen. Auch die Kommunalpolitiker warfen dem Unternehmen mangelnden guten Willen bei der Suche nach anderen Lösungen vor. 'Wir gucken uns die Alternativen...

  • Füssen
  • 01.05.15
 16×

Debatte
Neue Mobilfunkmasten beschäftigen den Stadtrat Füssen

Am Ende einer mehrstündigen, teils kontroversen Debatte hat sich der Füssener Stadtrat dazu durchgerungen, für zwei Mobilfunkmasten das kommunale Einvernehmen in Aussicht zu stellen. Sie sollen einen Sender in Eschach ersetzen, dessen Pachtvertrag in diesem Jahr ausläuft, und werden von Telekom, Vodafone und eventuell weiteren Betreibern genutzt. Ein Mast könnte auf dem Galgenbichl in der Stadt entstehen, der zweite in Fischerbichl nahe des Hopfensees. Allerdings soll ein Arbeitskreis nach...

  • Füssen
  • 29.04.15
 37×

Gegner
Viele Hopfener gegen Mobilfunkmast am Fischerbichl

Starker Gegenwind blies den Vertretern der Stadt Füssen sowie der Mobilfunkbetreiber bei einer Informationsveranstaltung am Montagabend über den Standort zweier Mobilfunkmasten aus Hopfen entgegen. Vor allem Hoteliers und Betreiber von Gesundheitsbetrieben meldeten sich zu Wort und machten ihrem Ärger über den geplanten Sender am Fischerbichl Luft: 'Der Mast ist optisch untragbar und wir befürchten eine Schädigung des Geschäfts', fasste Peter Hartung, Vorsitzender des Tourismusvereins Hopfen,...

  • Füssen
  • 14.04.15
 45×

Stadtrat
Mobilfunk-Masten bei Eschach im Ostallgäu: Kniffliges Problem soll gelöst werden

Ein kniffliges Mobilfunk-Problem soll nach vier Jahren zu einem Ende gebracht werden. Der Pachtvertrag für einen Mobilfunk-Mast bei Eschach läuft in diesem Jahr aus, mehrere neue Masten könnten in Wohnvierteln entstehen. Carmen Settele von der Stadtverwaltung hat es in langen Verhandlungen mit einem Mobilfunkanbieter geschafft, nun zwei alternative Standorte für neue Sendeanlagen zu finden, die abseits der Wohnbebauung entstehen können: am Galgenbichl und am Fischerbichl. Darüber wird der...

  • Füssen
  • 23.02.15
 20×

Angebot
Neue Mobilfunkanlage bei Enzenstetten geplant

Telekom soll Mast eines anderen Anbieters nahe Enzenstetten mitbenutzen Wieder einmal war die Errichtung einer Mobilfunkanlage Thema im Gemeinderat in Seeg. Auslöser war eine Anfrage der Telekom zum Bau einer UMTS-Basisstation in der Nähe von Enzenstetten. Nachdem nach Aussage des Unternehmens die Nachfrage nach Datenübertragungen über das Mobilfunknetz stetig und rasant steige, müsse das Netz mit leistungsfähigeren Stationen ausgebaut werden. Als günstigen Standort habe man ein Areal südlich...

  • Füssen
  • 16.11.11
 73×   2 Bilder

Mobilfunk
Heftige Diskussionen um Handymast in Weißensee

Wellen schlagen hoch Ein Mobilfunkmast an der Südseite des Weißensees - das wünschten sich die Besucher einer Info-Veranstaltung der Stadt Füssen im Roßmooser Schützenhaus. Sie schlossen sich dabei der Empfehlung von Hans Ulrich-Raithel vom Umweltinstitut München an. Den Standort wolle man nun der Telekom vorschlagen, erklärte Bürgermeister Paul Iacob. Der Konzern will im Weißenseer Gebiet einen Mast aufstellen. Das Füssener Mobilfunkkonzept lehnt die Telekom ab, das einen Standort bei...

  • Füssen
  • 03.08.11
 25×

Sendemasten
Behördenfunk sorgt in Pfronten für Debatten

Grundstückseigentümer von der Planung nicht begeistert Wieder einmal sorgt die Aufstellung von Funkmasten für Diskussionen in Pfronten. Nur diesmal sind es keine privaten Betreiber, sondern der Staat, der die neuen Masten plant. Es geht um die Installation von drei Funkmasten für das neue, digitale Funknetz für Behörden- und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS-Funk) im Pfrontener Gemeindegebiet. Was die Öffentlichkeit und die betroffenen Grundstückseigentümer besonders ärgert, brachte...

  • Füssen
  • 04.06.11
 19×

Mobilfunk
Noch funkts nicht überall problemlos

Arbeitskreise werben weiter für Umsetzung des Konzepts des Zweckverbands «Allgäuer Land» - Betreiber zu Dialog aufgefordert Mit der Umsetzung des Mobilfunkkonzepts des Zweckverbands «Allgäuer Land» haben sich die Ostallgäuer Mobilfunk-Arbeitskreise in ihrer ersten Sitzung im neuen Jahr befasst. Im Herbst 2008 war das Konzept in Nesselwang vorgestellt worden. Bei der Umsetzung gibt es aber noch Probleme, resümierten die Mobilfunkkritiker. Sie appellierten an die Betreiber, bei der Standortsuche...

  • Füssen
  • 08.02.11

Mobilfunkkonzept
Mobilfunkinitiativen fordern Betreiber zum Dialog auf

Die Ostallgäuer Mobilfunkinitiativen haben an die Betreiber der Handy-Netze appelliert, bei der Standortwahl für Sender gesprächsbereit zu sein. Anlass ist die Bilanz der Umsetzung des Mobilfunkkonzepts des Zweckverbands «Allgäuer Land», das bis zum Herbst 2008 für zehn Gemeinden im südlichen Ostallgäu erstellt wurde. Darin werden Senderstandorte vorgeschlagen, die sowohl die Versorgungssicherheit als auch die Gesundheitsvorsorge der Bürger berücksichtigen. Wie sich herausstellte, waren die...

  • Füssen
  • 07.02.11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ