Alles zum Thema Mobbing

Beiträge zum Thema Mobbing

Lokales
Symbolbild

Mobbing
Tipps von Oberallgäuer Sozialpädagogin: Was tun, wenn Schüler systematisch gequält werden?

„Mobbing an Schulen nimmt zu.“ Als Kathrin Hess, Sozialpädagogin, das vor Eltern und Lehrern sagt, nicken diese. Sie stimmen der Schulsozialarbeiterin auch zu, als sie das auf eine „Verschiebung der Werte“ zurückführt. Doch „Mobbing ist lösbar“ sagt Hess während eines Vortrags beim Stadtjugendring Kempten zum Thema „Mobbing – besondere Form an Schulen.“ Vorbeugung sei eine Möglichkeit, gezielte Arbeit in den Gruppen eine weitere. Unterstützung in Form von Jugendsozialarbeit und Schulpsychologen...

  • Kempten
  • 29.04.19
  • 402× gelesen
Lokales
Symbolbild

Podcast
Mobbing an Schulen: Wie die Jugendsozialarbeit im Unterallgäu Schülern zur Seite steht

Discounter-Klamotten, die Figur, die Hautfarbe aber auch Neid und Eifersucht - noch immer finden Schülerinnen und Schüler Gründe, um andere Kinder auszugrenzen, zu bedrängen, zu beleidigen. Kurz: zu mobben. Das Thema Mobbing ist an den Schulen im Allgäu nach wie vor verbreitet. Um Kindern helfen zu können, die Opfer von Mobbing geworden sind, aber auch um der Schikane vorzubeugen, gibt es an einigen Schulen Jugendsozialarbeiter. Sie greifen streitschlichtend ein, haben ein offenes Ohr und...

  • Memmingen
  • 24.03.19
  • 930× gelesen
  •  1
Lokales
Immer mehr Schüler haben mit Prüfungsangst, Mobbing oder psychischen Problemen zu kämpfen. Deshalb will das Kultusministerium 500 Stellen in der Schulsozialarbeit bereitstellen. Die Arbeit der Schulpsychologen wird nämlich immer wichtiger.

Erfahrungen
Schulpsychologen aus dem Füssener Land berichten von zunehmenden Problemen bei Jugendlichen

Mobbing, Prüfungsängste oder Sorgen um die eigene Zukunft: Immer mehr Schüler haben mit psychischen Problemen zu kämpfen und benötigen professionelle Hilfe. Das bayerische Kultusministerium will in diesem Bereich 500 neue Stellen schaffen. An den Gymnasien Hohenschwangau und Füssen arbeiten bereits Schulpsychologen, die nicht nur Schüler beraten, sondern auch den Eltern Tipps geben. Welche Erfahrungen sie gemacht haben und wie sich die Arbeit auch ein Stück weit verändert hat, erfahren Sie...

  • Füssen
  • 15.03.19
  • 731× gelesen
Lokales

Digital Day
Was Mobbing mit den Opfern macht: Medien-Informationstag in Immenstadt klärt auf

Wie fühlt man sich, wenn alle gegen einen sind? Wenn alle über einen lachen, Bilder, Nachrichten und Witze austauschen? Das will Marius Fromme vom Polizeipräsidium Kempten den Besuchern des Digital Day, der am Samstag ab 9 Uhr in Immenstadt stattfindet, in einem Rollenspiel näherbringen. Dabei nehmen Kinder, Jugendliche und Erwachsene selbst die Rolle eines Cybermobbing-Opfers ein. „So wird schnell klar: In einer solchen Situation fühlt sich niemand wohl“, sagt Fromme. War doch nur ein Spaß:...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.01.19
  • 294× gelesen
Lokales

Virtuelle Welt
Mobbing im Netz: Auch in Kempten sind viele Jugendliche Opfer

Die Gefahr, Opfer von Mobbing zu werden, lauert heute überall. Vor allem in sozialen Netzwerken oder über Chatgruppen nimmt Mobbing unter Jugendlichen immer mehr zu. Und gerade in der virtuellen Welt, der Cyberwelt, wird es für Kinder und Eltern schwierig, den Grund oder den Verursacher zu finden. Bei Cybermobbing könne man den Grund gar nicht mehr erkennen, sagt Klaus Klarer, Leiter der Erziehungs-, Jugend- und Familienberatung bei der Katholischen Jugendfürsorge (KJF). Es könne jeder...

  • Kempten
  • 14.02.18
  • 91× gelesen
Lokales

Ärger
Wird Bad Wörishofens Bürgermeister Paul Gruschka bei Facebook gemobbt?

Bad Wörishofens Bürgermeister Paul Gruschka wittert eine Intrige gegen sich. Unbekannte melden seine Facebook-Seite immer wieder als Fälschung. Stecken Stadträte dahinter? Der Bürgermeister von Bad Wörishofen, der größten Stadt im Unterallgäu, hat Ärger mit seinem Facebook-Auftritt – jetzt ermittelt sogar die Polizei. Unter dem Namen 'Bürgermeister Paul Gruschka' teilt Bad Wörishofens Rathauschef Fotos und Texte mit seinen Lesern. Nun allerdings hat Facebook seine Seite schon zweimal...

  • Kaufbeuren
  • 02.02.17
  • 141× gelesen
Lokales

Vortrag
Anti-Mobbing-Vortrag in Schwangau gibt Einblicke in Täter- und Opferrollen

'Wir werden heute nicht die Welt verändern, aber wir wollen ein brisantes Thema gründlich untersuchen.' So begrüßte Christiane Griegel, Vorsitzende des Elternbeirats des Gymnasiums Hohenschwangau, bei einem schulübergreifenden Vortag zu Thema Mobbing, den der Elternbeirat initiiert hatte. Der Referent, Diplom-Sozialpädagoge Frank Schallenberg, half den Besuchern – darunter viele Eltern – im voll besetzten Saal des Schwangauer Schlossbrauhauses mit einer Fülle von Untersuchungen, Erfahrungen und...

  • Füssen
  • 20.01.17
  • 27× gelesen
Lokales

Internet
Sexting, Mobbing, Cyber-Gewalt: Regelmäßig landen Fälle bei der Kemptener Polizei

Eine Zwölfjährige zieht sich vor der Handykamera nackt aus, schickt Fotos als vermeintlichen Liebesbeweis an ihren Freund. Der jedoch sendet die Bilder weiter an seine Kumpels – und die wiederum an ihre. Am Ende kennt die gesamte Schule die Nacktaufnahmen. Etwa alle zwei Monate haben Marius Fromme und Melanie Hintze einen Fall wie diesen auf dem Tisch. Die beiden Polizisten sind bei der Polizeiinspektion Kempten zuständig für Präventionsarbeit. Sie wissen um die Gefahren von Smartphones in...

  • Kempten
  • 19.12.16
  • 99× gelesen
Lokales

Cybermobbing
In der Mittelschule Buchloe zeigt ein Theaterstück, wie im Internet bei Jugendlichen Hemmungen wegfallen

In der Mittelschule Buchloe wurde das Stück 'I like you' aufgeführt. Es geht um Cybermobbing, ein Thema, das Schule und Eltern im Zeitalter der Digitalisierung zunehmend beschäftigt. Damit wurde in der Aula ein heißes Eisen angepackt: Vor rund 150 Schülern der 8. bis 10. Klassen führte das Kinder- und Präventionstheater Eukitea aus Diedorf bei Augsburg vor, wie schnell es vom spielerischen Surfen im Internet zu Cybermobbing kommen kann. Denn durch fehlende Information sinken bei Jugendlichen...

  • Buchloe
  • 01.12.16
  • 97× gelesen
Lokales

Cybermobbing
Internet-Missbrauch und Hassnachrichten unter Schülern fordern die Memminger Polizei und das Schulamt

Missbrauch, den Jugendliche mit Netzwerken oder Diensten wie Facebook, Whatsapp und Co. treiben ist ein 'konstantes Problem' geworden – unabhängig von Schultyp oder Altersgruppe: Dies sagt Bernd Rettensberger, Jugendbeamter der Polizei Memmingen. Unter anderem werden Mitschüler im Netz beleidigt und verächtlich gemacht, teils kursieren heimlich gemachte Fotos von Opfern im Internet oder in Whatsapp-Gruppen und manchmal haben es die Beamten auch mit pornografischen Inhalten zu tun, die die...

  • Memmingen
  • 28.11.16
  • 28× gelesen
Lokales

Märchenschloss
Mobbingvorwürfe im Schloss Neuschwanstein in Hohenschwangau

Hinweise auf Missstände und ein schlechtes Arbeitsklima häufen sich. Schlösserverwaltung weist diese Kritik zurück. Staatsministerium will Vorwürfen nachgehen. Mobbing und Schikane sind für einige Mitarbeiter auf Schloss Neuschwanstein offenbar an der Tagesordnung. Das wird zumindest in einem anonymen Brief beschrieben, der unserer Redaktion vorliegt. Derartige Vorwürfe, vor allem in Richtung  der neuen Schlossverwalterin Katharina Schmidt, wurden bereits bei einer  , bei der sich...

  • Füssen
  • 27.08.16
  • 282× gelesen
Lokales

Religionen
Syrischer Christ will an Ramadan nicht fasten: Streit in Asylbewerber-Unterkunft in Sonthofen

In einer Asylbewerberunterkunft in Sonthofen (Oberallgäu) ist es während des Ramadans, dem Fastenmonat im Islam, zu Problemen zwischen circa 30 muslimischen Syrern und ihrem christlichen Landsmann gekommen. Weil ein syrischer Christ während des Ramadans nicht fastete, kam es zwischen ihm und muslimischen Asylbewerbern in einer Sonthofer Behausung zu Schwierigkeiten. Weil er nicht fastete, wurde der junge Mann so unter Druck gesetzt, dass er die Unterkunft mittlerweile verlassen hat. Elfriede...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.07.16
  • 14× gelesen
Lokales

Streit
Mobbing und Ermittlungen statt guter Taten beim Stamm der Pfadfinder Fuchstal

Was ist los bei den Pfadfindern im Fuchstal? Statt von guten Taten war zuletzt von Mobbing und staatsanwaltlichen Ermittlungen zu hören. Ein Teil der Mitglieder hat derweil den Stamm verlassen und sucht jetzt eine neue Pfadfinder-Heimat, möglicherweise beim Stamm Landsberg. 'Echt übel' seien die Auseinandersetzungen zuletzt gewesen, lässt Moritz Hartmann vom Kreisjugendring anklingen, vor allem deshalb, weil der Streit vor den Kindern des Stamms ausgetragen worden sei. Worum es dabei geht und...

  • Buchloe
  • 03.04.16
  • 56× gelesen
Lokales

Projekt
MIB-Tutoren an der Füssener Realschule: Eine Garde gegen Cybermobbing

Ein Knopfdruck genügt und schon geistern Gerüchte oder Gemeinheiten heute durch soziale Netzwerke und Schulen. Dass es für Jugendliche nicht witzig ist, wegen einer Zahnspange gehänselt zu werden, steht außer Frage. Wenn die gemeinen Sprüche dann aber auch noch in Gruppenchats wie im Handynachrichtendienst 'WhatsApp' verewigt oder ungefragt gemachte Fotos weitergeschickt werden, kann das schnell andere Dimensionen erreichen. Um dem entgegenzuwirken, gab es an der Füssener Realschule in diesem...

  • Füssen
  • 26.07.15
  • 120× gelesen
Lokales

Rücktritt
Kunerth-Museum Ottobeuren: Vorsitzender des Fördervereins schmeißt hin

Im Kunstmuseum von Diether Kunerth in Ottobeuren kehrt keine Ruhe ein. Im Gegenteil. Die ständigen Personalquerelen in dem Haus, das vor fast genau einem Jahr öffnete, führt nun zu mehreren Rücktritten. Sowohl der Vorsitzende des Fördervereins, Mark Löffler, als auch der kaufmännische Leiter des Museums, Horst Flämig, haben das Handtuch geworden. Seinen Abgang garniert Löffler in einem Brief mit Vorwürfen an die Adresse von Diether Kunerth, dessen Werke in der Kunsthalle ausgestellt sind. Der...

  • Memmingen
  • 17.04.15
  • 224× gelesen
Lokales

Schule
Die Angst vor der virtuellen Schikane ist auch bei Kaufbeurer Schülern präsent

Es ist eine erschreckende Reaktion auf eine einfache Frage, die Daniela Duda, Datenschutzbeauftragte, stellt: 'Wer von euch hat persönlich Angst, gemobbt zu werden?' Die rund 30 Schüler denken nicht lange nach. Bis auf zwei von ihnen stehen alle auf. Mobbing war und ist schon immer ein Thema, weiß Thomas Guggenmos, seines Zeichens Polizist. Allerdings habe sich in den vergangenen Jahren die Plattform geändert. Erfolgten Beschimpfungen anfangs noch über die sozialen Netzwerke wie Facebook, sei...

  • Kempten
  • 13.02.15
  • 247× gelesen
Lokales

Schule
Mobbingtheater: Täter und Opfer haben das gleiche Motiv, entdecken die Pfrontener Mittelschüler in der Diskussion nach der Aufführung

'Kein normaler Tag', so heißt das Theaterstück, das Susanne Loos und Nadia Tamborrini an der Mittelschule Pfronten für die 5. und 6. Klassen aufführten. Das 30-minütige Stück erzählt die Geschichte von Olivia, einem beliebten Mädchen, das mit Martin befreundet ist, bis Tamara als 'Neue' in der Klasse auftaucht. Tamara wurde an ihrer alten Schule geärgert und will das nicht noch mal erleben, deshalb dreht Sie den Spieß um und findet in Olivia ein Opfer. Martin findet sich plötzlich zwischen...

  • Füssen
  • 27.12.14
  • 21× gelesen
Lokales

Internet
Cyber-Mobbing im Allgäu: Wir kriegen nur die Spitze des Eisbergs mit

Unzählige Fotos oder kleine Filme werden täglich von Smartphone zu Smartphone geschickt. Die meisten sind harmlos und witzig. Doch nicht alle, weiß Bernd Rettensberger, Jugendbeamter der Polizei-Inspektion Memmingen. Er ist regelmäßig konfrontiert mit pornografischen Filmen, die sich Jugendliche zuschicken, mit Mobbinggruppen auf der Plattform Whatsapp, in denen über Mitschüler hergezogen wird, oder mit Facebook-Seiten, die unter falschem Namen eröffnet wurden. 'Jede Woche kommen zwei bis drei...

  • Kempten
  • 19.07.14
  • 22× gelesen
Lokales

Kempten
Warum wir wie die Römer reden

Super Moneten und minimales Mobbing am 10. Juli, im Ärchologischen Park Cambodunum 'Super Moneten und Minimales Mobbing', warum wir wie die Römer reden, erfahren Sie am Donnerstag, 10. Juli, ab 20 Uhr, im Archäologischen Park Cambodunum von Rolf-Bernhard Essig. Er wird von Franz Tröger musikalische begleitet. Welches Thema wäre besser angesiedelt im Archäologischen Park Cambodunum? Die Antike ist in unserem Alltag präsenter, als viele es für möglich halten. Gerade die Römer tummeln sich munter...

  • Kempten
  • 02.07.14
  • 12× gelesen
Lokales

Neuschwanstein
Ärger auf dem Schloss: Pschierer will Klarheit

Öffentlich angesprochen wurden sie nicht – und dennoch waren mögliche Verfehlungen und personelle Querelen auf Schloss Neuschwanstein Top-Thema bei der Eröffnung der Schlosskonzerte am Samstagabend. Finanz-Staatssekretär Franz Pschierer – in Vertretung des Freistaats quasi als Schlossherr vor Ort – kündigte gegenüber der Allgäuer Zeitung an, dass sein Ministerium 'alle Ungereimtheiten umfassend und vorbehaltlos aufklären wird. Wir nehmen das Ganze sehr ernst.' Zu den Vorwürfen...

  • Füssen
  • 17.09.12
  • 18× gelesen
Lokales

Mobbing und finanzielle Unregelmäßigkeiten im Schloss Neuschwanstein

Auf Schloss Neuschwanstein sorgen Gerüchte für Ärger. Demnach soll es dort Mobbing und finanzielle Unregelmäßigkeiten geben. Bernd Schreiber, Präsident der Bayerischen Schlösserverwaltung geht diesen Gerüchten laut einer aktuellen Pressemitteilung jetzt nach. Laut Schreiber seien die erforderlichen Maßnahmen bereits eingeleitet und erste Konsequenzen gezogen worden. Beispielsweise seien beim zuständigen Landesamt für Steuern bereits disziplinarrechtliche Vorermittlungen eingeleitet...

  • Füssen
  • 13.09.12
  • 10× gelesen
Lokales

Projekt
Sechstklässler des Lindenberger Gymnasiums beschäftigen sich mit Konflikten und Mobbing

'Respekt vor dem anderen haben' Ein Jugendlicher liegt auf dem Boden, er ist voller Blut. Diese Szene ist Teil eines kurzen Films, den Mädchen und Buben einer sechsten Klasse des Lindenberger Gymnasiums angeschaut haben. Angefangen hat alles mit einem scheinbar harmlosen Konflikt auf dem Schulhof, der eine Jugendliche sollte dem anderen einen Spickzettel schreiben, geworden ist daraus eine Schlägerei und ein verletzter Schüler. Die 26 Mädchen und Buben haben sich in vier Stunden intensiv mit...

  • Kempten
  • 01.08.12
  • 25× gelesen
Lokales

Cybermobbing
Buchloer Realschüler ergründen, warum die Hemmschwelle beim Schikanieren per Internet und Handy so niedrig liegt

Bloßstellung durch peinliche Fotos im Internet, Verbreiten von Gerüchten in Chatrooms und sozialen Netzwerken, Schikanieren per SMS – Cybermobbing ist leider Realität im Schulalltag. Heutzutage üben Facebook, Youtube und andere Internetportale eine Anziehungskraft auf Jugendliche aus, die alle zuvor genutzten Medien in den Schatten stellt. Daher wird es zunehmend wichtig, dass auch Schulen sich dem Thema Cybermobbing stellen, anstatt solche Probleme in den Klassenzimmern zu verdrängen....

  • Buchloe
  • 28.04.12
  • 22× gelesen
Lokales

Gericht
Ehefrau mit dem Tod bedroht - Reuiger Angeklagter kommt mit Geldstrafe davon

Spielsucht und Mobbing 'Das ist alles richtig!' Ohne Wenn und Aber gab ein 42-jähriger Angeklagter aus Füssen jetzt vor dem Kaufbeurer Schöffengericht einen Erpressungsversuch und eine Bedrohung zu. Der bis dato unbescholtene Mann hatte im Oktober 2011 von seiner damals von ihm getrennt lebenden Ehefrau in einem Telefonat die Rückzahlung des Kindesunterhalts in Höhe von 400 Euro gefordert – andernfalls werde er sie umbringen. Laut Anklageschrift nahm die Frau die Drohung ernst, zahlte...

  • Kempten
  • 04.04.12
  • 2× gelesen
  • 1
  • 2
Powered by Gogol Publishing 2002-2019