Mitglieder

Beiträge zum Thema Mitglieder

Mehr als 6.000 Spender nach der Gasexplosion in Rettenbach im vergangenen Jahr (Symbolfoto).
627× 1

Spenden
Allgäuer Hilfsfond unterstützt jährlich mindestens 150 Menschen

Der Allgäuer Hilfsfond (AHF) hat die Familie nach der Gasexplosion in Rettenbach, bei der ein Familienvater (42) und die Tochter (7) ums Leben kamen, besonders intensiv begleitet, erklärt die Allgäuer Zeitung (AZ). Mehr als 6.000 Menschen haben bei der AHF für die Familie gespendet. Der Hilfsfond hat nicht nur eine Steigerung der Mitgliedszahlen. Die Ausgaben für Unterstützungsmaßnahmen sind auch gestiegen. Der AHF unterstützt jährlich circa 150 Menschen. Mehr über das Thema lesen Sie in der...

  • Rettenbach am Auerberg
  • 22.07.20
Gruppenbild nach der Gründung des ÖDP-Ortsverbandes Füssen-Altlandkreis (von links): der Kreis- und Ortsvorsitzende Roland Brunhuber, Schriftführer Frank Heineke, der stellvertretende Ortsvorsitzende Harald Vauk und Beisitzer Helmut Scheel mit der schwäbischen Bezirksvorsitzenden Lucia Fischer.
1.103×

Partei
ÖDP gründet Ortsverband für das Füssener Land

In Füssen läuft in Sachen Natur- und Umweltschutz viel schief. Das meint zumindest der ÖDP-Kreisvorsitzende Roland Brunhuber. Um sich aktiv vor Ort einbringen zu können, wurde jetzt der Ortsverband Füssen-Altlandkreis gegründet – der erste der Ökologisch-Demokratischen Partei im Ostallgäu. Mit von der Partie ist der Sprecher der Aktiven Bürger, Harald Vauk, der die Füssener Stadtspitze immer wieder massiv kritisiert. Er wurde zum Vize-Vorsitzenden gewählt und unterstrich seine Ambitionen auf...

  • Füssen
  • 27.01.19
Die Waltenhofener Wasserwacht gibt es nicht mehr. In dem Vereinsgebäude beim Wertstoffhof kommt die neu gegründete Ortsgruppe des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) unter.
1.722×

Vereins-Auflösung
Das Ende der Waltenhofener Wasserwacht

„Etwas zu beginnen, erfordert Mut, etwas zu beenden, noch mehr.“ Mit diesem Satz leitet die Wasserwacht Waltenhofen auf ihrer Internetseite ein, dass sie sich aufgelöst hat. Als Grund gibt der Verein „anhaltende massive personelle Probleme im Aktiven-Bereich“ an. Der Rückgang der Mitgliederzahlen setzte nach Angaben des bisherigen Vorsitzenden Manuel Stammel mit der Schließung des örtlichen Schwimmbads Anfang der 2000er-Jahre ein. Seitdem ging die Mitgliederzahl zurück, sagt Stammel. „Das ist...

  • Waltenhofen
  • 16.01.19
Die Alptraum-Bläser um den ASM-Alphornbeauftragten Edwin Reisach machen sich bereit, mit dem Floß auf den See zu rudern und für die Ehrengäste des ASM ein kleines Standkonzert zu geben.
693×

Ehrentag
Allgäu-Schwäbischer Musikbund lädt verdiente Mitglieder an den Elbsee ein

Worte des Dankes, Gespräche mit Freunden und neuen Bekannten, leckeres Essen und jede Menge gute Stimmung, die der wichtigste Programmpunkt war. So lässt sich der Ehrentag zusammenfassen, zu dem der Allgäu-Schwäbische Musikbund (ASM) rund 60 verdiente Funktionäre und Mandatsträger aus ganz Schwaben eingeladen hatte. Treffpunkt war das Elbsee-Restaurant bei Aitrang. Als dann auch noch die Ostallgäuer Alptraum-Bläser auf dem schwimmenden Floß im See ihre Alphörner zum Klingen brachten, war der...

  • Aitrang
  • 10.09.18
604×

Alpenverein
DAV Lindau: So viele neue Mitglieder wie nie

Die Lindauer Sektion des Deutschen Alpenvereins (DAV) verbucht ein Rekordjahr in zweierlei Hinsicht, betonte Vorsitzender Thomas Hummler in der Mitgliederversammlung. Zum einen verzeichnete die Sektion mit 443 Neueintritten den höchsten Mitgliederzuwachs und zum anderen mit fast 85.000 Euro das beste Finanzergebnis. Überproportional viele Neueintritte gab es mit 151 in der Altersklasse bis 25 Jahre. Bei den Erwachsenen (ab 25 Jahre) waren es 292. Zum Jahresbeginn zählte die DAV-Sektion Lindau...

  • Lindau
  • 20.03.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ