Mitarbeiter

Beiträge zum Thema Mitarbeiter

Die beiden Männer schlugen sich unter anderem mit einer Rohrzange. (Symbolbild)
9.744×

Mit Rohrzange und Rohrstangen
Firmenmitarbeiter (36, 61) schlagen in Immenstadt aufeinander ein

In Immenstadt ist es am Mittwochnachmittag zu einer gegenseitigen Körperverletzung zwischen einem 36-jährigen und einem 61-jährigen Mann gekommen. Die beiden sind Mitarbeiter einer Firma in Immenstadt und hatten eine Meinungsverschiedenheit.  Beide müssen ins KrankenhausAllerdings artete der Streit der beiden Männer aus. Am Ende schlugen sich der 36-Jährige und der 61-Jährige mit einer Rohrzange und mehreren Rohrstangen. Dabei kam es zu  Rippen- und Handverletzungen. Beide Männer mussten...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 19.05.22
Nach dem Tod der 55-Jährigen Pflegerin aus Immenstadt ist die Unsicherheit bei den Mitarbeitern groß. (Symbolbild)
19.968×

"Die Stimmung ist angespannt"
Nach Tod von Pflegerin (55) aus Immenstadt - Wie geht es den Mitarbeitern?

Nach dem Tod einer Mitarbeiterin des Klinikverbunds Allgäu ist die Stimmung auch bei den Kollegen der Verstorbenen getrübt. Nach einer Corona-Impfung mit dem Vakzin von AstraZeneca hatte die 55-jährige Frau über Kopfschmerzen geklagt. Sie kam mit einer Venenthrombose und einem Hirnödem auf die Intensivstation nach Kempten, wo sie kurz darauf verstarb. Die Frau arbeitete als Pflegerin im Klinikum Immenstadt. Man will sich schützen und stirbt dann trotzdemWie eine Mitarbeiterin des Klinikums...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 24.03.21
846×

Investition
Panoramahotel Oberjoch baut Häuser für die Mitarbeiter

Der Besitzer des Panoramahotels in Oberjoch, Gerhard Breher, investiert 4,5 Millionen Euro in zwei neue Häuser für sein Personal, denn günstige, kleine Wohnungen sind in Oberjoch und Umgebung Mangelware. 'Die Hotels buhlen um gutes Personal', sagt Betreiber Thomas Lerch. Wer aber gutes Personal will, 'der muss ihm auch etwas bieten können, eine schöne Wohnung beispielsweise'. Ans Panoramahotel wird deshalb ein Personalhaus angebaut. Zudem hat Hotelbesitzer Breher ein Haus in der Gundstraße...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.06.16
410×

Gusswerk
Nach Pleite der Waltenhofener Traditionsfirma Gusswerk: Ehemalige Mitarbeiter wollen Gerechtigkeit

Verhandlung vor dem Augsburger Gericht beginnt am Dienstag Die meisten ehemaligen Mitarbeiter des Gusswerks in Waltenhofen haben wieder einen Job. 'Einige sind aber weiter arbeitslos und manche hat die Sache so mitgenommen, dass sie psychisch krank geworden sind.' Immer noch ist ein Thema, wenn Carlos Gil, zweiter Bevollmächtigter der Gewerkschaft IG Metall in Kempten, mit ehemaligen Mitarbeitern spricht. Worum es ihnen vor allem geht: Gerechtigkeit. Dafür, dass sie alle plötzlich auf der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.04.16
115×

Motivation
Arbeiten und wohlfühlen: Oberallgäuer Unternehmen bieten ihren Beschäftigten spezielle Angebote

Viele Unternehmen im Oberallgäu setzen auf Anreize, um Mitarbeiter zu binden und zu motivieren, wie eine Umfrage ergab. Manche bieten Sport- und Gesundheitskurse. Andere räumen ihren Mitarbeitern Rabatte bei Freizeiteinrichtungen ein. Die Firma Bosch hat in Blaichach zum Beispiel ihre Kantine für 80.000 Euro aufpoliert. Ideen dazu kamen etwa von den Lehrlingen. Auch ein Café mit roten Sofas, Kicker und Panoramafenster ist Teil des Konzepts, ebenso beleuchtete Fotos aus der Region in Großformat....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.03.16
25×

Sonthofen
Landkreis Oberallgäu: Landrat zieht Mitarbeiter für Asylbewerber-Betreuung ab

Um nicht vor dem weiter wachsenden Flüchtlingsstrom kapitulieren zu müssen, greift im Oberallgäu Landrat Anton Klotz zu einer Notmaßnahme: Er zieht Mitarbeiter aus anderen Abteilungen des Landratsamtes ab und nimmt in Kauf, dass die einheimischen Oberallgäuer das zu spüren bekommen. Bei einer Mitarbeiterversammlung hat er erklärt, die Behörde schalte in den 'Krisenmodus' um. Da zusätzliches Personal zur Betreuung der Asylbewerber nicht zu finden sei, 'diese Menschen aber menschenwürdig...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.07.15
25×

Personalnotstand
Klinik-Mitarbeiter im Oberallgäu demonstrieren heute vor Gesundheitszentrum

Gegen Personalnotstand in Krankenhäusern demonstrieren Klinik-Mitarbeiter am Mittwoch um 13 Uhr - auch in Immenstadt vor dem Gesundheitszentrum (GZI) und in Kempten. Bundesweit stehen dann 162.000 Menschen vor den Toren ihrer Klinik, teilt die Gewerkschaft Verdi mit. So viele Beschäftigte fehlen nach einer Studie der Organisation in deutschen Kliniken. Wie berichtet, ist die - so hat das Arbeitsgericht angeordnet, dass das Klinikum seinen 2.500 Mitarbeitern nicht mehr beliebig Überstunden...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 24.06.15
77×

Arbeit
Allgäuer Samariter schaffen Arbeitsplätze für Menschen mit Handicap

'Florian Lipp ist ein Mensch mit ganz normalen Stärken und Schwächen.' Mit diesen Worten beschreibt Uwe Kuchinke, Geschäftsführer der Allgäuer Samariter seinen Mitarbeiter. So ganz normal ist es dann allerdings auch nicht, denn Lipp ist von Geburt an zu 100 Prozent gehbehindert. Doch seinen Job im Pflegezentrum ist ihm seine Behinderung nur anzumerken, wenn er von seinem Arbeitsplatz an der Rezeption aufsteht. Ansonsten kann er die Anforderungen seiner Tätigkeit genausogut erfüllen wie jeder...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.12.14
78×

Fusion
Raibas in Sonthofen und Kempten bilden neue Bank

Aus zwei mach eins: Die Raiffeisenbank Oberallgäu-Süd übernimmt die Raiba Kempten, und es entsteht die Raiffeisenbank Kempten-Oberallgäu. So lautete der einstimmige Beschluss der jeweiligen Vertreterversammlungen. Sitz der Bank ist Sonthofen, ein Erweiterungsbau ist geplant, teilte der neue Vorstandssprecher Heinrich Beerenwinkel aus Sonthofen mit. Keiner der insgesamt 380 Mitarbeiter (Süd: 240) werde seinen Arbeitsplatz verlieren, alle 37 Geschäftsstellen (24) bleiben erhalten. Für die Kunden...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.04.14
257×

Autozulieferer
Bosch will im Allgäu 250 Arbeitsplätze abbauen

Grund sei die anhaltend schwache Nachfrage auf dem europäischen Automarkt, berichtet die Allgäuer Zeitung. Das Unternehmen will den Stellenabbau bis 2015 sozialverträglich bewerkstelligen. Dies soll beispielsweise über Altersteilzeit oder freiwillige Aufhebungsverträge mit Abfindungen geschehen. Über Details muss noch verhandelt werden. Bosch stellt in den Werken Immenstadt und Blaichach unter anderem Bremsregelsysteme her. Der Autozulieferer beschäftigt im Allgäu rund 3.000 Mitarbeiter.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.10.13
19×

Jobs
3,2 Prozent Arbeitslose im südlichen Oberallgäu

Handwerk sucht weiter Mitarbeiter Draußen herbstelt es. Auch beim noch guten Arbeitsmarkt im südlichen Oberallgäu gibt es Anzeichen dafür. Denn erste Mitarbeiter aus der Hotellerie/Gastronomie (etwa Berghütten) melden sich bereits arbeitslos für die Zeit von Ende Oktober oder Anfang November bis Weihnachten. Nichts Besonderes, sondern die in der Region übliche Entwicklung. 'Das Saisonende kündigt sich an', erklärt Wolfgang Scholz, Chef der Arbeitsagentur in Sonthofen. Die Septemberzahlen der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.10.13
37×

Wirtschaft
Umzug der Arla-Verwaltung von Wangen nach Sonthofen

35 Mitarbeiter der dänischen Molkerei Arla müssen Kisten packen und von Wangen nach Sonthofen umziehen. Wie die schwäbische Zeitung berichtet, schließt die Verwaltung der Molkerei in Wangen. Den Verwaltungsstandort in Wangen hat Arla 2011 von Allgäuland-Käsereien übernommen. Damals wurden bereits Marketing und Vertrieb von Wangen nach Düsseldorf in die Arla-Zentrale verlegt und Arbeitsplätze gestrichen.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.09.13
21×

Fusion
Klinikmitarbeiter im Oberallgäu müssen nicht um ihre Jobs bangen

Keiner der über 2400 Mitarbeiter muss nach der Fusion der Kliniken Kempten, Immenstadt, Sonthofen und Oberstdorf um seinen Job bangen. Das versicherte nun der Oberallgäuer Landrat Gebhard Kaiser nachdem die Fusionsverträge jetzt rückwirkend zum Jahresanfang 2013 geschlossen worden sind. Die Vernetzung sichert langfristig die wohnortnahe, medizinische Versorgung auf einem hohen Niveau, sagte Geschäftsführer Andreas Ruland vom Klinikverbund Kempten-Oberallgäu, werde durch die Fusion schlechter...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.08.13
13×

Sf Familiennachmittag
Viel Humor beim Familiennachmittag in Sonthofen

Beim Familiennachmittag des VdK-Ortsverbandes Sonthofen im Haus Oberallgäu würdigte Sonthofens Bürgermeister Hubert Buhl die Arbeit des VdK Sonthofen sowie die Arbeit aller ehrenamtlichen Mitarbeiter und Helfer. Ortsvorsitzender Peter Götz freute sich über die zahlreichen Gäste, die einen unterhaltsamen Nachmittag geboten bekamen. Gertrud Egger und Max Adolf trugen im Wechsel Gedichte und Geschichten in Allgäuer Mundart vor. Während Egger in ihren Geschichten und Gedichten so manche menschliche...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.11.12

Industrie
Bisheriger Kunde kauft Sonthofener RS Antriebstechnik

Die Herkules Group übernimmt ihren Zulieferer aus Sonthofen – Die Mitarbeiter werden gehalten, sagt der alte und neue Geschäftsführer Gerhard Beer Der Sonthofer Getriebehersteller RS Antriebstechnik GmbH gehört künftig zur Herkules Group aus dem westfälischen Siegen. Die Mitarbeiter am Standort werden übernommen und gehalten, erklärte der bisherige Firmenchef Gerhard Beer im Gespräch mit unserer Zeitung. Auch Beer selbst bleibt und führt das Unternehmen in der Kreisstadt als...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.05.12
26×

Neuwahlen
Landvolkgemeinschaft Sonthofen sucht Mitarbeiter

Verantwortliche wollen Bildungsaufgaben in jüngere Hände legen Die Katholische Landvolkbewegung im Dekanat Sonthofen sucht neue Mitarbeiter. Einige Verantwortliche seien inzwischen älter geworden und möchten die Aufgabe in jüngere Hände legen, erläutert Vorsitzender Magnus Geisenhof. Bei der Frühjahrsversammlung am Donnerstag, 19. April, in der alten Schule von Eckarts wird die Verantwortlichen-Runde für die nächsten vier Jahre gewählt. Nach der Satzung sollten das je sechs Frauen und sechs...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.03.12
32×

Gericht
Justizbehörde Sonthofen als eigenständiges Amtsgericht etabliert

Nach vier Jahren Selbstständigkeit erhält die Sonthofer Behörde gute Noten. Ein positives Urteil für das Amtsgericht Sonthofen: Bei einer Geschäftsprüfung durch das Oberlandesgericht München bzw. das Landgericht Kempten erhielt die Justizbehörde, die seit 2008 selbstständig ist, gute Noten. Mitarbeiter klagen jedoch über hohe Belastung. 'Es ist gelungen, Sonthofen als eigenständiges Gericht zu etablieren', sagt Dr. Erich Denk, Präsident des Landgerichts Kempten, der das Ergebnis der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.03.12
25×

Sonthofen
Positives Ergebnis bei Mitarbeiterbefragung vom Amtsgericht Sonthofen

Das Ergebnis der Mitarbeiterbefragung vom Amtsgericht Sonthofen ist positiv ausgefallen. Das hat Erhard Liebl, Geschäftsleiter des Landgerichts Kempten bekannt gegeben. Bei der sogenannten Geschäftsprüfung wurden die Mitarbeiter anhand eines Fragebogens beispielsweise zur Mitarbeiterbefindlichkeit und zum Betriebsklima befragt. Alle sechs Jahre findet eine Geschäftsprüfung statt. Diese führt der Präsident des Landgerichts durch.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.03.12
1.120×

Gusswerk Waltenhofen
Gusswerk Waltenhofen insolvent

Löhne für die rund 100 Mitarbeiter aber bis März gesichert Die Gusswerk Waltenhofen GmbH (Oberallgäu) hat Insolvenz angemeldet. Die Löhne und Gehälter für die rund 100 Mitarbeiter sind aber laut dem vorläufigen Insolvenzverwalter Dr. Michael Jaffé bis März gesichert. Er leitete bereits mit Unterstützung der Agentur für Arbeit eine Vorfinanzierung des Insolvenzgeldes für die Angestellten in die Wege. Für Dezember waren die Löhne noch bezahlt worden. 'Wir wollen die Produktion aufrechterhalten...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.01.12
1.466×

Unternehmen
Vierte Generation in der Bäckerei - Firma Münzel in Sonthofen ehrt Mitarbeiter

In der Bäckerei Münzel (Sonthofen) ist jetzt die vierte Generation tätig. Wie Karl-Heinz Münzel mitteilte, kehrte der älteste Sohn, Christian, in den Sonthofer Familienbetrieb zurück. Er war sieben Jahre zur Aus- und Weiterbildung in verschiedenen Fachbetrieben in München. Anschließend besuchte er die Meisterschule in Locham. Zurück in Sonthofen liegen seine Aufgaben hauptsächlich bei Produkt-Neuentwicklung, Qualitätssicherung und Lehrlingsausbildung. Später soll er mit in die Geschäftsleitung...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.11.11
384×

Zehn Jahre danach
Der lange Schatten der Zwillingstürme von New York legt sich nach dem Terrorakt auch heute noch aufs Alltagsleben

Beim Passwesen ist nichts mehr so wie früher - Worauf Firmen achten müssen Der lange Schatten der Zwillingstürme von New York legt sich auch nach zehn Jahren, als am 11. September 2001 ein Terrorangriff die USA erschüttert und Tausende von Menschenleben gekostet hatte, noch immer auf das Alltagsleben der Menschen, selbst im weit entfernten Oberallgäu. Was danach neu an Sicherheitsvorkehrungen aus Angst vor weiteren Anschlägen islamistischer Menschenverächter getroffen wurde, ist in Immenstadt...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.09.11
1.151× 2 Bilder

Marktanger-Tiefgarage
Viele Dauerparker sollen mehr zahlen

Sonthofen will Gebühren ab April erhöhen - Mitarbeiter sollen auf Parkplatz des Landratsamtes wechseln Dauerparker in der Sonthofer Marktanger-Tiefgarage will die Stadt großteils stärker zur Kasse bitten - und das schon ab April. Das hat der Wirtschaftsausschuss jetzt einstimmig dem Stadtrat empfohlen, der am Dienstag endgültig entscheidet. Nachtparker stark betroffen Am stärksten fällt die Erhöhung demnach für Nachtparker aus, die ihr Fahrzeug zwischen 18 Uhr abends und 9 Uhr morgens in der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.02.11
31×

Korruption
Mitarbeiter des Amtsgerichts dürfen keine Geschenke annehmen

Alle 45 Mitarbeiter des Amtsgerichts Sonthofen haben eine freiwillige Vereinbarung unterzeichnet, derzufolge sie im Dienst keinerlei Geschenke gleich welcher Art annehmen. Damit reagierte die Behörde auf die Vorkommnisse im Oberallgäuer Landratsamt, wo sich Mitarbeiter über Jahre hinweg beschenken ließen und deshalb verurteilt wurden. Sollten irgendwelche Gegenstände den Mitarbeitern des Amtsgerichts als Geschenk zugesandt werden, so müssen diese beim Behördenchef vorgelegt werden. In der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.02.11
60×

Amtsgericht
Nach Selbstständigkeit verschuldet und vorbestraft

Kurierdienst-Chef zahlt die Sozialbeiträge seiner Mitarbeiter nicht ordnungsgemäß - Zehn Monate Haft auf Bewährung Der Sprung in die Selbstständigkeit hat einen 31 Jahre alten Oberallgäuer in ein Fiasko geführt. Nicht nur, dass er jetzt heillos verschuldet ist, sondern er muss auch mit einer Verurteilung vor dem Amtsgericht Sonthofen leben. Allerdings wurde die vom Schöffengericht über den bis dato Unbescholtenen verhängte Freiheitsstrafe von zehn Monaten zur Bewährung ausgesetzt. Der Chef...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.12.10
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ