Ministerium

Beiträge zum Thema Ministerium

Lokales
Symbolbild.

Innenministerium
Kranker Afghane muss nicht aus Kempten ausreisen

Der Afghane Gulbaddi Sajavi ist am Dienstag nicht abgeschoben worden. Das bayerische Innenministerium will sich den Fall „in aller Ruhe noch mal anschauen“, die Prüfung sei noch nicht abgeschlossen: „Bis dahin steht eine Abschiebung nicht im Raum“. Das hat auf AZ- Anfrage Martin Scholtysik, stellvertretender Pressesprecher des Ministeriums, mitgeteilt. Sajavi sollte das Land verlassen, nachdem sein Asylantrag abgelehnt wurde. Der 25-Jährige ist laut Diagnose einer Fachärztin...

  • Kempten
  • 31.07.19
  • 958× gelesen
Lokales
Verändert eine Seilbahn in Zukunft das Kemptener Stadtbild?

Verkehr
Seilbahn in Kempten: Nach Fachgespräch mit Ministerium soll Studie folgen

Für das revolutionäre Kemptener Seilbahnprojekt wird jetzt zunächst eine Untersuchung in Auftrag gegeben, wie das Verhältnis der Investitions- und Betriebskosten zum erwarteten Nutzen ist. Dies ist das Ergebnis eines Fachgesprächs mit dem Seilbahn-Experten des bayerischen Bauministeriums, Ralph Sondermann. Wie Kemptens Wirtschaftsreferent Dr. Richard Schießl am Montag nach dem Treffen sagte, ist das Ergebnis dieser Abwägung „keineswegs im Vorfeld abzusehen“. Die Analyse erfolge nach einem...

  • Kempten
  • 25.06.19
  • 3.830× gelesen
  •  2
Lokales
Sonthofen wird Teil des Projekts „Digitale Einkaufsstadt Bayern“.

Wirtschaftsförderung
Sonthofen wird Teil des Projekts „Digitale Einkaufsstadt Bayern“

Digitales Einkaufen, online Sachen bestellen statt im Laden um die Ecke zu kaufen: für viele Allgäuer bereits Normalität. Für viele Einzelhändler vor Ort natürlich ärgerlich. Für manche aber auch eine Riesen-Chance. Das Projekt „Digitale Einkaufsstadt Bayern“ des Bayerischen Wirtschaftsministeriums soll Städten helfen, den Spagat zwischen Offline- und Online-Angebot zu meistern. Jetzt ist laut einer Pressmitteilung der Stadt Sonthofen auch Sonthofen in diesem Projekt mit dabei. Ende August...

  • Sonthofen
  • 02.10.18
  • 1.593× gelesen
Lokales

Unterstützung
Leaderförderung

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER)

  • Kempten
  • 26.10.17
  • 59× gelesen
Lokales

Bildung
Mittel- und Realschule Kleinwalsertal erhält Zertifikat E-Education Expert des Bildungsministeriums

Die Mittel- und Realschule Kleinwalsertal hat das Zertifikat 'E-Education Expert-Schule' erhalten. Digitale Medien gehören heute nahezu überall mit dazu. Zeitgemäße Bildungs- und Arbeitsprozesse sind ohne die Nutzung digitaler Technologien aktuell kaum mehr vorstellbar. Gerade im Bildungsbereich wird das Thema schon lange bespielt. Nun hat sich die Initiative 'E-Education Austria' des Bundesministeriums für Bildung formiert, die das Ziel verfolgt, digitale Bildung für alle zu ermöglichen. Von...

  • Kempten
  • 31.03.17
  • 17× gelesen
Lokales

Konflikt
Riedberger Horn: Viele Einwände gegen Skischaukel

Pünktlich zum Ende der Einspruchsfrist gegen die Änderung des bayerischen Alpenplans und damit gegen die geplante Skischaukel am Riedberger Horn hat sich noch eine Allianz mehrerer Verbände zu Wort gemeldet, die sich bislang öffentlich aus dem Streit herausgehalten hatten. Unter dem Titel 'Hände weg vom Alpenplan' positionierten sich bayerische Städtebauer, Landesplaner und Architekten sowie Heimatpfleger und die Akademie Ländlicher Raum klar gegen das umstrittene Projekt. Bis Donnerstag...

  • Oberstdorf
  • 24.03.17
  • 103× gelesen
Lokales

Skiliftprojekt
Niemand war befangen: Ministerium billigt Obermaiselsteiner Gemeinderatsbeschluss zum Riedberger Horn

Der Gemeinderatsbeschluss zum Teilflächennutzungsplan in Obermaiselstein in Zusammenhang mit der Skiliftverbindung am Riedberger Horn ist rechtlich nicht zu beanstanden. Zu diesem Schluss kommen Juristen des bayerischen Innenministeriums. Wie berichtet, hatte es im Gemeinderat von Obermaiselstein am 16. Oktober 2014 einen Beschluss zum Teilflächennutzungsplan gegeben, bei dem auch die geplante und sehr umstrittene Verbindungsbahn eine Rolle spielte. Vor der Abstimmung hatte der Gemeinderat...

  • Oberstdorf
  • 24.02.17
  • 16× gelesen
Lokales

Nach den Bürgerentscheiden
Ministerium will jetzt Schutzzone am Riedberger Horn abstufen

Für Liftprojekt soll Alpenplan punktuell neu gefasst werden. Dafür muss das Kabinett ein öffentliches Verfahren in Gang setzen Die Menschen im Oberallgäuer Balderschwang haben sich eindeutig positioniert: Bei den Bürgerentscheiden vor wenigen Tagen kamen die Befürworter des Bergbahnprojekts am Riedberger Horn auf 85 Prozent, in Obermaiselstein votierten 68,3 Prozent für das umstrittene Vorhaben. Die von Ministerpräsident Horst Seehofer eingeforderte 'klare Willensbekundung' vor Ort liegt also...

  • Oberstdorf
  • 22.09.16
  • 107× gelesen
Lokales

Demokratie leben
Engagierte Kaufbeurer in Video des Familienministeriums zu sehen

Mit ihrem Engagement für das Programm 'Demokratie leben' haben es Kaufbeurer auf die Homepage des Bundesfamilienministeriums geschafft. In einem Video schildern sie ihre Erfahrungen mit dem Programm. 2011 wurde das bundesweite Projekt 'Demokratie leben' gegründet. Ziel ist es, engagierten Bürgern bei ihrem Einsatz gegen Gewalt und Menschenfeindlichkeit zu helfen. stellt Ministerin Manuela Schwesig in einem kurzen Video das Programm vor. Unter denen, die sich gegen Rechts- und...

  • Kaufbeuren
  • 02.09.16
  • 89× gelesen
Lokales

Gartenkultur
Mit einem Symposium widmet sich Steingaden dem Potenzial des Gartentourismus

Bayern bietet eine besondere Vielfalt an Gärten. Und obwohl sich der Gartentourismus einer größer werdenden Beliebtheit erfreut, wird das vorhandene Potenzial offenbar nicht ausgeschöpft. Aus diesem Anlass laden das Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und die Bayern Tourismus Marketing GmbH zum Symposium "Gartentourismus Potenziale erkennen, Netzwerke knüpfen, Regionen entwickeln' ein. Auch Minister Helmut Brunner wird dort eine Rede halten. Im Interview mit unserer...

  • Füssen
  • 31.05.16
  • 10× gelesen
Lokales

Stadtentwicklung
Weitere Nutzung der Kemptener Artillerie-Kaserne: Firmen und Wohnungen oder doch Flüchtlingsunterkünfte?

Die schriftliche Stellungnahme des bayerischen Sozialministeriums ist nichtssagend und lässt damit Raum für wilde Spekulationen: 'Die Gespräche zur Nutzung der Artillerie-Kaserne in Kempten dauern noch an.' Seit Monaten bemüht sich Kemptens Oberbürgermeister Thomas Kiechle nach Abzug der Bundeswehr um den Ankauf all ihrer Liegenschaften. Die Stadt will so bald wie möglich den herben Verlust des Armeestandorts durch Firmenansiedlungen und Wohnungsbau kompensieren. Doch das Sozialministerium...

  • Kempten
  • 31.05.16
  • 272× gelesen
Lokales

Schule
Ehemaliger Kaufbeurer Schulleiter nun für alle Gymnasien in Schwaben zuständig

In Kaufbeuren ist Peter Kempf wohlbekannt. Bis vor knapp zehn Jahren leitet der Ministerialbeauftragte in Augsburg das Jakob-Brucker-Gymnasium. Dann wechselte er als Referatsleiter in bayerische Kultusministerium. Mittlerweile ist er in Augsburg für alle Gymnasien in Schwaben zuständig, und damit auch für die Schule in seiner ehemaligen Wirkungsstätte in Kaufbeuren. In einem Interview in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 05.04.2016, spricht Kempf über...

  • Kempten
  • 04.04.16
  • 28× gelesen
Lokales

Inklusion
Kempten auf dem Weg zur Modellregion: Ministerium erkennt vielfältige Aktivitäten für Kinder mit Förderbedarf an

Ach Schulen erfüllen das Profil Acht Schulen im Stadtgebiet haben bereits das Profil 'Inklusion'. In 24 sogenannten Kooperationsklassen auch im nördlichen Landkreis werden Schüler betreut, die Förderung brauchen. In Tandemklassen bilden zwei besonders qualifizierte Lehrer ein Team im Unterricht. 'Es gibt kaum eine zweite Stadt, die schon so weit ist bei dem Thema', sagte Schulrat Hans Fasser am Dienstagabend im Schulausschuss. Dies ist auch im Bildungsministerium aufgefallen. Es hat Kempten...

  • Kempten
  • 15.10.15
  • 22× gelesen
Lokales

Entscheidung
Riedberger Horn: Alles hängt vom Umweltministerium ab

So langsam wird es spannend: Zu den Plänen, die Skigebiete Grasgehren und Balderschwang am Riedberger Horn (Oberallgäu) zu verbinden, haben sich nach Informationen der Allgäuer Zeitung bislang zwei von drei Staatsministerien geäußert. Während das Bayerische Wirtschaftsministerium den Skiverbund begrüßt, lehnt das Landwirtschaftsministerium das Vorhaben ab - aus waldrechtlichen Gründen. Jetzt hängt alles vom Umweltministerium ab, das in den nächsten Wochen eine Stellungnahme abgeben...

  • Oberstdorf
  • 25.06.15
  • 21× gelesen
Lokales

Service
Erste Außenstelle der Staatskanzlei in Kaufbeuren geplant

Die Staatskanzlei ist die Machtzentrale Bayerns. Prunkvoll residiert sie im Münchener Hofgarten. Erstmals soll es nun eine Außenstelle geben – und zwar in Kaufbeuren. So hat es das Kabinett wie berichtet beschlossen. Zehn Mitarbeiter aus der Eingabestelle des Serviceportals "Bayern direkt" nehmen in der Wertachstadt künftig die Beschwerden der Bürger aus ganz Bayern entgegen. An Kaufbeuren kommt also niemand mehr vorbei, der einen direkten Draht zu Ministerien oder Behörden des...

  • Kempten
  • 05.03.15
  • 12× gelesen
Lokales

Behördenverlagerung
Dienststelle des Landesamtes für Finanzen kommt nach Kaufbeuren - 116 neue Arbeitsplätze

Staatsregierung kündigt Vier-Punkte-Paket an und verstärkt erneut Finanzbereich mit zusätzlichem Amt und Studenten. Politiker reagieren erfreut Mittwoch um 15 Uhr war es offiziell: Der Freistaat unterstützt die strukturschwache Stadt Kaufbeuren mit der Ansiedlung einer weiteren Behörde. Aus dem Landesamt für Finanzen sollen künftig insgesamt 100 Beamte in der Wertachstadt tätig sein. Das ist der größte Brocken eines Vier-Punkte-Programms für Kaufbeuren, das Finanzminister Markus Söder gestern...

  • Kempten
  • 04.03.15
  • 409× gelesen
Lokales

Zusammenarbeit
Humedica Kaufbeuren: Erstes Pilotprojekt in Paktistan mithilfe von Bundesentwicklungsminister Gerd Müller umgesetzt

Was sich im Mai diesen Jahres gut angelassen hat, hört sich auch im Oktober noch gut an: Die vor nun fünf Monaten geknüpften Kontakte zwischen der Kaufbeurer Hilfsorganisation Humedica und Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller haben mittlerweile erste Früchte getragen. Beispielsweise kam ein zu drei Viertel bezuschusstes Projekt in Pakistan zustande. Der Allgäuer Spitzenpolitiker hatte der Hilfsorganisation bei seinem Besuch in Kaufbeuren ganz konkrete Zusammenarbeit angeboten. Bei einer...

  • Kempten
  • 27.10.14
  • 16× gelesen
Lokales

Förderprogramm
Umfrage zu Familienbildung und familienbildenden Angeboten im Ostallgäu

Von 15. Oktober bis zum 19. November ist die Meinung aller Eltern im Landkreis gefragt. Die Umfrage findet im Rahmen des Förderprogramms 'Familienstützpunkte' des Bayerischen Familienministeriums statt. Die Ergebnisse werden dann in ein Konzept für Familienbildung im Landkreis eingearbeitet. Unter www.familie-ostallgaeu.de kann man an der Umfrage online teilnehmen oder sich den Fragebogen ausdrucken und dann per Post schicken.

  • Marktoberdorf
  • 15.10.14
  • 23× gelesen
Lokales

Bahnverkehr
Elektrifizierung der Südbahn zwischen Ulm und Lindau wieder in Gefahr?

SPD-Politiker Martin Gerster aus Biberach sieht die Elektrifizierung der Südbahn von Ulm nach Lindau als ernsthaft gefährdet. Der Grund: In einem Brief aus dem Bundesverkehrsministerium gehe hervor, dass das Projekt für den nächsten Bundesverkehrswegeplan wieder auf dem Prüfstand stehe. Das, so der Politiker, sei die erste Strophe auf den Abgesang der Elektrifizierung für die Südbahn von Ulm über Biberach ins bayerische Lindau.

  • Lindau
  • 25.06.14
  • 43× gelesen
Lokales

Schule
Schlechte Karten für Zwergschule in Unterjoch

Ob die Zwergschule in Unterjoch geschlossen wird, entscheidet der Bildungsausschuss der bayerischen Landesregierung zwar erst am Donnerstag endgültig. Die Chancen stehen aber nicht gut. Im Vorfeld zur Zusammenkunft hat jüngst das Kultusministerium in einer Stellungnahme an das Gremium erklärt, dass es die Petition der Eltern ablehne. Seit knapp einem Jahr kämpfen die Mütter und Väter nun schon gegen die Schließung. Wie sich der Bildungsausschuss entscheiden wird, kann auch der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.04.14
  • 15× gelesen
Lokales

Informationsveranstaltung
Erfolgreich in Schwaben: Wirtschaftsministerium unterstützt Mittelstand

Die Bayerischen Unternehmen weiter fördern, ist das erklärte Ziel des Freistaats. Aus diesem Grund finden in allen Regierungsbezirken Informationsveranstaltungen des Wirtschaftsministeriums statt. In Schwaben trafen sich Unternehmer, Kammervertreter und andere Interessierte jetzt in Memmingen. Das Ziel: In Erfahrung bringen wo welche Potenziale liegen und aufzeigen, wie das Bayerische Staatsministerium die Firmen in der Region unterstützt.

  • Kempten
  • 21.03.14
  • 13× gelesen
Lokales

Verkehr
Bayern Mobil - Sicher ans Ziel: Verkehrssicherheitstagung in Kempten

Jeder Verkehrstote ist einer zu viel. Die Zahl der Unfälle auf unseren Straßen drastisch zu reduzieren, hat sich das Bayerische Innenministerium vorgenommen. Bis zum Jahr 2020 soll die Zahl der bei Verkehrsunfällen Getöteten um 30 Prozent sinken. Wie das gehen soll? Unfallschwerpunkte entschärfen, die Landstraßen sicherer machen, Tempolimits einführen. Aber auch und gerade die Rücksichtnahme der Verkehrsteilnehmer untereinander ist ein wichtiger Punkt. Und an dem kommt die Polizei ins Spiel....

  • Kempten
  • 20.03.14
  • 2× gelesen
Lokales

Förderung
Benningen startet neues Musik-Projekt

Im Rahmen des Förderprogrammes 'Kultur macht stark – Bündnisse für Bildung' hat die Musikkapelle Benningen (Unterallgäu) als eine der ersten Musikkapellen eine Förderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung erhalten. Damit können jetzt kostenfrei Rhythmuskurse, Workshops und eine Bläserklasse für 30 Grundschulkinder mit Leihinstrumenten angeboten werden. Träger des Projekts sind die Musikkapelle Benningen, die Gemeinde Benningen und die Grundschule Benningen-Lachen. Mehr zur...

  • Memmingen
  • 17.01.14
  • 15× gelesen
Lokales

Jobcenter
Mittelkürzungen: Unterallgäuer Landrat befürchtet Handlungsunfähigkeit des Jobcenters

Hans-Joachim Weirather wendet sich an Sozialministerin Emilia Müller Das Jobcenter Unterallgäu bekommt heuer erneut weniger Geld vom Bund. Landrat Hans-Joachim Weirather fürchtet nun, bei weiteren Kürzungen könnte das Jobcenter handlungsunfähig werden. In einem Schreiben bat er deshalb Sozialministerin Emilia Müller um Unterstützung. Von 2012 auf 2013 stellte der Bund dem Unterallgäuer Jobcenter bereits 18,2 Prozent weniger Geld zur Verfügung. Heuer sind es laut Schätzungen des...

  • Mindelheim
  • 10.01.14
  • 23× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019