Militär

Beiträge zum Thema Militär

 159×   53 Bilder

Staatsoberhaupt
Bundespräsident Gauck auf Militärbesuch in Maierhöfen: Appell an Konfliktlösung mit Worten statt mit Waffen

Bundespräsident Joachim Gauck hat eine internationale Militärübung im Westallgäu besucht. Dort werden bis Mittwoch 91 Offiziere aus 30 Nationen zu Militärbeobachtern der Vereinten Nationen ausgebildet. 'Ich habe hohen Respekt vor Menschen, die sich ohne Waffen zwischen Konfliktparteien stellen und nur ihre Worte einsetzen', sagte Gauck, nachdem er eine Übung verfolgt hatte. Zwei Stunden lang informierte sich Gauck vor Ort über die Ausbildung, führte Gespräche mit Ausbildern und...

  • Kaufbeuren
  • 04.07.16
 129×

Ausbildung
Bis Mittwoch sind UN-Fahrzeuge und Blauhelme im Westallgäu unterwegs

Mit einem Appell in Lindau hat die multinationale Übung 'Blue Flag' Fo(u)r Peace Central Europe' begonnen. Sie findet bis Mittwoch im Westallgäu, in Vorarlberg und der Schweiz statt. Beteiligt sind Soldaten aus 33 Nationen. Die Abschlussübung beendet ihre Ausbildung zu Militärbeobachtern. Bis Mittwoch sind im Landkreis Lindau die markanten weißen UN-Fahrzeuge zu sehen, außerdem Militärbeobachter, die an ihrer blauen Kopfbedeckung zu erkennen sind. Um die Ausbildung möglichst realistisch zu...

  • Lindau
  • 04.07.16
 400×

Übung
Manöver: 350 Soldaten üben zehn Tage lang UN-Einsätze im Westallgäu

103 Offiziere aus aller Welt trainieren Die Westallgäuer müssen sich in den nächsten Tagen wieder auf Gefechtslärm und Radpanzer auf den Straßen einstellen. Vom 27. Juni bis 4. Juli findet eine internationale Abschlussübung für angehende UN-Militärbeobachter statt. Insgesamt beteiligen sich mehr als 350 Soldaten an der Übung, unter ihnen 103 Offiziere aus 32 Nationen. Zum fünften Mal in Folge erstreckt sich das Übungsgebiet auf die Länder Österreich, Schweiz und Deutschland. Die Übung wird...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 27.06.13
 143×   2 Bilder

Ausbildung
Militärbeobachter der UN üben im Westallgäu für den Einsatz im Sudan

Militärbeobachter der Vereinten Nationen zum dritten Mal in der Region Der Bürgerkrieg scheint zu Ende, die vereinbarte Waffenstillstandslinie verläuft zwischen Isny und Lindau und damit genau durch das Westallgäu. Die Vereinten Nationen (UN) entsenden Beobachter, um die Waffenruhe zu überwachen. So sieht das Szenario aus, in das in den letzten Tagen 63 angehende Militärbeobachter der UN eingetaucht sind. Heute geht die Abschlussübung in Lindau zu Ende. Zum dritten Mal in Folge hat das...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 29.06.11
 15×

Lindau
130 UN-Militärbeobachter trainieren ab heute im Westallgäu

Der Landkreis Lindau wird ab heute Schauplatz einer internationalen Abschlussübung für angehende UN-Militärbeobachter. Bis Ende Juni werden dort 130 Einsatzkräfte ein Manöver abhalten. Die Soldaten werden vorwiegend mit 30 Jeeps und gepanzerten Militärfahrzeugen patroullieren. Außerdem sollen im freien Feld Gefechtssituationen simuliert werden. Daher ist mit Knall- und Rauchgeräuschen zu rechnen. In dieser Zeit wird die Bevölkerung gebeten, sich von den Einrichtungen der übenden Truppe...

  • Kempten
  • 22.06.11
 135×

Manöver
Militär übt im Westallgäu

130 Einsatzkräfte rücken am kommenden Mittwoch an - Autofahrer müssen mit Behinderungen rechnen Zum Schauplatz einer internationalen Abschlussübung für angehende UN-Militärbeobachter wird der Landkreis Lindau vom 22. bis 30. Juni. Insgesamt 130 Einsatzkräfte werden ein Manöver durchführen. Die Soldaten werden vorwiegend mit 30 Jeeps sowie gepanzerten Militärfahrzeugen auf Patrouille sein. Straßensperrungen wird es nach Angaben der Bundeswehr keine geben, allerdings müssten Autofahrern...

  • Kempten
  • 20.06.11
 24×

Manöver
Militär übt im Westallgäu

130 Einsatzkräfte rücken am kommenden Mittwoch an – Teile davon sind in Heimenkirch und Maierhöfen untergebracht Zum Schauplatz einer internationalen Abschlussübung für angehende UN-Militärbeobachter wird der Landkreis Lindau vom 22. bis 30. Juni. Insgesamt 130 Einsatzkräfte werden hier ein Manöver durchführen. Die Soldaten werden vorwiegend mit 30 Jeeps sowie gepanzerten Militärfahrzeugen auf Patrouille sein. Möglicherweise wird auch ein Hubschrauber eingesetzt. Straßensperrungen wird es nach...

  • Kempten
  • 17.06.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ