Alles zum Thema Milchpreis

Beiträge zum Thema Milchpreis

Lokales

Landwirtschaft
Droht den Milchtankstellen im Allgäu das Aus?

Eine Bundesverordnung schreibt für die Abgabestellen Messgeräte und Kassenbelege vor. Viele Bauern ärgern sich über immer mehr Bürokratie. Geld einwerfen, Knopf drücken und schon fließt die Milch. Rund um die Uhr kann man auf dem Hof von Familie Kögel in Thanners bei Immenstadt (Oberallgäu) am Automaten Rohmilch zapfen. Für Landwirte ist es eine Möglichkeit, ihre Milch direkt zu vermarkten und den Preis selbst festzulegen. Doch als Geschäftsmodell geht das Konzept nur bedingt auf. 'Das Thema...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 24.05.17
  • 191× gelesen
Lokales

Agrarbranche
Experten beraten Bauern beim VR-Bank-Landwirtschaftsforum in Marktoberdorf

Nah am Milchmarkt Wo die Allgäuer Bauern im europäischen und weltweiten Vergleich stehen, war Thema des 20. Landwirtschaftsforums der VR-Bank Ostallgäu im Fendt-Forum. Die rund 200 Zuhörer, darunter viele Landwirte, bekamen vier Stunden lang von drei Referenten konkrete Tipps, wie sie sich den zukünftigen Herausforderungen des Marktes und ihres Berufs erfolgreich stellen können. Über die Entwicklung des Milchpreises und fehlende soziale Anerkennung für Bauern lesen Sie in der Freitagsausgabe...

  • Marktoberdorf
  • 02.12.16
  • 23× gelesen
Lokales

Landwirtschaft
Info-Veranstaltung des Bundesverbandes Deutscher Milchviehhalter in Sontheim

'Wir haben es geschafft, mit einer EU-weiten Mehrheit eine Entschädigung für die Milchmengenreduktion durchzusetzen', freute sich BDM-Beiratsvorsitzender Johannes Pfaller bei einer gut besuchten Informationsveranstaltung des Bundesverbandes Deutscher Milchviehhalter (BDM) in Sontheim. Jetzt gelte es, dieses auch marktpsychologisch sehr wirksame Instrument als Dauereinrichtung zu etablieren: 'Wir sind die Einzigen, die objektiv den Markt richtig eingeschätzt haben', sagte Pfaller. Dabei braucht...

  • Mindelheim
  • 31.10.16
  • 16× gelesen
Lokales
11 Bilder

Aktion
Auch im Allgäu: Landwirte übergeben vor Lebensmittelgeschäften Resolution für einen fairen Milchpreis

Für die Milchbauern ist es '5 nach 12' Die Uhrzeit für den Beginn der Aktion war mit 12.05 Uhr bewusst gewählt. Exakt auf die Minute startete am Montag der bundesweite Aktionstag des Bundesverbandes Deutscher Milchviehhalter (BDM) vor Ladengeschäften und Handelshäusern. Die zentrale Veranstaltung im Allgäu fand im Dietmannsried statt. Dort wiesen mehrere Redner darauf hin, dass es für die Milchbauern bereits 'fünf nach Zwölf' sei. Mit einem derzeitigen Preis unter 30 Cent für das Kilo...

  • Altusried
  • 10.10.16
  • 78× gelesen
Lokales

Landwirtschaft
Gedrückte Stimmung bei den Landwirten beim Buchinger Viehmarkt

Nicht nur der strömende Regen schlug am 'Nationalfeiertag', wie der Buchinger Viehmarkt auch genannt wird, den Landwirten auf die Stimmung. Seit über 300 Jahren wechseln die Jungtiere im Herbst ihren Besitzer in Buching. Nach dem Sommer auf verschiedenen Alpen wird das Vieh dort nicht geschieden, sondern verkauft – eigentlich. Früher wurde hier noch richtig gehandelt, erzählt Landwirt Ulrich Linder. Einkäufer und interessierte Landwirte sind zwar auch in diesem Jahr da. Aber die sind alle auf...

  • Füssen
  • 19.09.16
  • 120× gelesen
Lokales

Landwirtschaft
Niedriger Milchpreis lässt im Allgäu auch Zuchtpreise für Rinder fallen

Auf Auktionen versteigern Bauern ihre Jungkühe, Kälber und Stiere '1.360, 1.380, 1.400, 1.400 zum zweiten und zum dritten Mal', tönt es durch die Allgäu Halle in Kempten, während Peter Kirchmann seine Kuh Dorina im Vorführring umher führt. Mit dem Preis ist der Landwirt aus Stiefenhofen 'den Umständen entsprechend zufrieden'. Durch die niedrigen Milchpreise verschlechterten sich auch die Zuchtpreise, die Landwirte für ihre Kühe bekommen, sagt Peter Kirchmann. Neben Kälbern und Stieren stehen...

  • Kaufbeuren
  • 22.08.16
  • 45× gelesen
Lokales

Strukturwandel
Neue Wohnhäuser statt abgewirtschafteter Höfe: Oberallgäuer Landrat will Landwirte unterstützen

Oberallgäuer Landrat will beim Bauen im Außenbereich die 'Grenzen alles Machbaren und Möglichen' ausreizen, um den Landwirten zu helfen Vielen Oberallgäuer Bauern geht es hundsmiserabel, Landrat Anton Klotz spricht im Amtsdeutsch von einer 'desaströsen Preissituation bei der Milch'. Von der großen Politik fühlen sich Landwirte finanziell im Stich gelassen, daher hat Klotz jetzt zusammengestellt, wie viel Geld über den Kreis an die noch knapp 2.600 Bauern ausgezahlt wird: Es sind mehr als 1,6...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.08.16
  • 37× gelesen
Lokales
2 Bilder

Krise
Der Milchpreis ist im Keller: Auch Allgäuer Landwirte trennen sich jetzt von ihren Höfen

Die Bauern demonstrieren und die Politiker diskutieren - mal wieder. Es muss doch etwas passieren, bevor es zu einem neuen Höfesterben kommt. Dabei trennen sich schon wieder jetzt viele Landwirte von ihrem Vieh. Wenn sie einen Käufer finden Es muss doch etwas passieren, bevor es zu einem neuen Höfesterben kommt. Dabei trennen sich schon jetzt viele Landwirte von ihrem Vieh. Wenn sie einen Käufer finden. Jetzt ist es also nur noch Josie, die Schwarzbunte. Sie darf im Stall bleiben, weil sie in...

  • Oberstdorf
  • 08.06.16
  • 136× gelesen
Lokales
17 Bilder

Demonstration
Milchbauern-Sternfahrt und -Kundgebung in Heimenkirch

Westallgäuer Landwirte haben am Dienstagmittag auf ihre prekäre Situation aufmerksam gemacht und sich für einen besseren Milchpreis eingesetzt. Sie starteten eine Traktorensternfahrt nach Heimenkirch. Dort trafen sie sich um 11.15 Uhr auf dem Parkplatz der Firma Hochland an der Kemptener Straße zu einer Kundgebung. Symbolisch wurden Holzscheite auf einem Anhänger verbrannt unter dem Motto 'Auf unseren Höfen brennt’s'. Etwa 30 Schlepper und 90 Landwirte – teilweise mit Frauen und...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 31.05.16
  • 42× gelesen
Lokales

Landwirtschaft
Fehlende Zuschüsse: Nicht nur der niedrige Milchpreis bringt Westallgäuer Bauern in finanzielle Nöte

Der Frust bei vielen Landwirten im Westallgäu ist groß. Nicht nur wegen des niedrigen Milchpreises sieht die finanzielle Situation auf vielen Höfen alles andere als rosig aus. Etwa 200 Betriebe warten laut dem Kemptener Landwirtschaftsamt auf die Auszahlung von Zuschüssen – unter anderem, weil im Landkreis auf 500 Höfen Prüfungen anstanden. Geld, das normalerweise im Herbst fließt, kommt wohl erst mehr als ein halbes Jahr später auf die Konten – und die Bauern müssen schauen, wie sie...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 20.05.16
  • 12× gelesen
Lokales

Landwirtschaft
Zu viel Milch auf dem Markt: Allgäuer Bauern halten nicht viel vom angekündigten Hilfspaket der Bundesregierung

Sehr skeptisch haben sich am Dienstag Milchbauern aus dem Allgäu über die von der Bundesregierung angekündigten Hilfen geäußert. Gegenüber der Allgäuer Zeitung sagten sie, Steuererleichterungen und finanzielle Unterstützung, um laufende Kredite bedienen zu können, seien nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Langfristig helfe nur ein Milchpreis von über 40 Cent pro Kilogramm, um wirtschaftlich produzieren zu können. Derzeit liegt die Vergütung, die Molkereien den konventionell erzeugenden...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.05.16
  • 44× gelesen
Lokales

Bauernverband
Krisengespräch in Kaufbeuren: Landwirte kämpfen ums Überleben

Weniger als 30 Cent: So viel bekommt ein Bauer im Moment für einen Liter Milch. Auch der Preis für Fleisch und Getreide ist europaweit nach wie vor im Keller. Und der Druck auf Landwirte steigt. Eine Kuh kostet viele von ihnen mehr, als sie Ertrag bringt. Gleichzeitig sollen Betriebe immer mehr Anforderungen erfüllen. Über diese 'hochdramatische Situation' informierte sich CSU-Bundestagsabgeordneter Stephan Stracke jetzt beim Bayerischen Bauernverband im Grünen Zentrum in Kaufbeuren. Mehr...

  • Kempten
  • 27.04.16
  • 18× gelesen
Lokales

Landwirtschaft
Stimmung bei den Milchbauern im Ostallgäu getrübt

Während die Stimmung in der deutschen Wirtschaft derzeit gut ist, befinde sich die Landwirtschaft wegen der niedrigen Erzeugerpreise in einer Talsohle. Diese Bilanz zog Marlene Mortler bei einer Informationsveranstaltung des BBV-Kreisverbandes Ostallgäu. Die Bundestagsabgeordnete ist Landesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Landwirtschaft in der CSU und selbst Bäuerin auf einem mittelfränkischen Hof, auf dem biologische und konventionelle Futter- und Nahrungsmittel hergestellt werden. Die...

  • Kaufbeuren
  • 11.02.16
  • 30× gelesen
Lokales

Preisverfall
Oberallgäuer Milchbauern in Sorge

Der Milchpreis ist weiter im Keller. Für die Landwirte bedeutet das große finanzielle Einbußen. Doch die Alternativen zur Milchwirtschaft sind im Oberallgäu rar. Einige Bauern haben für sich daher Nischen ausgemacht, um die geringen Einnahmen auszugleichen. Auch bei der Jahresversammlung der Viehzuchtgenossenschaft Weitnau-Wengen war der Milchpreis wieder das vorherrschende Thema. Deren Vorsitzender Leonhard Rist spricht von einer Krise, auf deren Ende die Landwirte sehnlichst warten. 'Wir...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 08.02.16
  • 16× gelesen
Lokales

Landwirtschaft
Familienbetrieb gesichert: Josef Wagner (21) übernimmt Bauernhof in Weinhausen

Seit 1870 bewirtschaftet die Familie Wagner ihren Bauernhof in Weinhausen. Und der Fortbestand ist auch im Jahr 2016 gesichert: Denn Josef Wagner schickt sich an, den Hof von seinem Vater zu übernehmen. Der 21-Jährige hat den Beruf Landwirt erlernt, absolvierte anschließend die Landwirtschaftsschule in Kaufbeuren und arbeitet derzeit an seiner Meisterarbeit. Durch diese solide Ausbildung kann er sehr gut einschätzen, welche Zukunftschancen der Betrieb mit 80 Stück Milchvieh und 50 Mastbullen...

  • Buchloe
  • 19.01.16
  • 165× gelesen
Lokales
21 Bilder

Wirtschaft
Allgäuer BDM-Kreisverbände protestieren gemeinsam gegen Milchpreisverfall

Milch in den Gully geschüttet – wie in vergangenen Krisenzeiten schon mal praktiziert – haben die Bauern vom Bundesverband Deutscher Milchviehhalter (BDM) am Donnerstag zwar nicht. Aber mit dem Verbrennen von nachgemachten Geldscheinen protestierten sie erneut mit einer plakativen Aktion gegen den Verfall des Milchpreises. Auf dem Böckler-Hof im Norden Kemptens machten Vertreter aller vier Allgäuer BDM-Kreisverbände ihrem Ärger über die Luft. 40 Cent für ein Kilo Milch haben die Milchbauern...

  • Kempten
  • 12.11.15
  • 65× gelesen
Lokales

Landwirtschaft
Milchpreisverfall bewegt die Gemüter: BBV-Kreisverbände diskutieren mit Wissenschaftler in Dietmannsried

Der Verfall des Milchpreises beschäftigt tausende von Bauern im Allgäu. Eine Ursache: Es wird zuviel Milch produziert. Zugleich diktieren Discounterketten monopolartig die Preise. Viele Betriebe sind in ihrer Existenz bedroht. Gute Ratschläge, wie diese Misere gelöst werden kann, sind deshalb begehrt. Aus diesem Grunde haben die Allgäuer Kreisverbände des Bayerischen Bauernverbandes (BBV) den in einschlägigen Kreisen bekannten Milchexperten Professor Holger Thiele aus Kiel nach Dietmannsried...

  • Altusried
  • 29.10.15
  • 6× gelesen
Lokales
51 Bilder

Landwirtschaft
Bauern protestieren bei Besuch von Agrarminister Schmidt in Sonthofen

Hunderte Mitglieder des Bundesverbandes Deutscher Milchviehhalter (BDM) haben beim Besuch von Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) in Sonthofen lautstark gegen die Berliner Agrarpolitk und das Verhalten der Europäischen Union protestiert. Konkret ging es um den , der innerhalb weniger Monate im Schnitt von 41 auf 29 Cent abgesackt ist. So viel bekommt ein Bauer für ein Kilogramm Milch von den Molkereien. Schmidt war Gast beim 'Grünen Tisch' , zu dem die CSU-Bundes- und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.09.15
  • 89× gelesen
Lokales
42 Bilder

Viehscheid
Allgäuer Bergbauern hadern mit dem Laufstall für Kühe

Hirten loben Landwirtschaftsminister Brunner in Hindelang für sein Veto. Er verhindert Anbindeverbot für Kühe ab 2027. Älpler mit Saison sehr zufrieden Lob erhielt der bayerische Landwirtschaftsminister Helmut Brunner von den Alphirten beim Hindelanger Viehscheid. Durch sein Veto hatte dieser bei der Agrarministerkonferenz der Länder verhindert, dass 2027 Anbindeställe aufgegeben werden mussten. 'Das wäre gerade fur die Bergbauern im Allgäu sehr schwierig', sagte Franz Hage, Vorsitzender des...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.09.15
  • 199× gelesen
Lokales

Proteste
Allgäuer Bauern leiden erheblich unter niedrigem Milchpreis

Herstellung: 45 Cent, Abnahmepreis: 30 Cent Es ist eine einfache Rechnung: Die Herstellung eines Liters Milch kostet einen Landwirt um die 45 Cent. Abgenommen wird ihm das Produkt aber nur für 30 Cent. Wirtschaftlich arbeiten kann man so natürlich nicht. Doch so stellt sich derzeit bei vielen Milchbauern im Allgäu die Situation dar. 'Die Stimmung ist gedrückt', sagt Alfred Enderle, Präsident des Bezirksverbands Schwaben beim Bayerischen Bauernverband (BBV). Seit Monaten fällt der Milchpreis...

  • Kempten
  • 07.09.15
  • 25× gelesen
Lokales

Landwirtschaft
Gesprächsrunde in Oberstaufen: Preisverfall macht Allgäuer Milchbauern Angst

55 Cent für einen Liter: So viel kostet dieser Tage Frischmilch in manchen Lebensmittel-Discountern. Dieser Preis ist zwar billig für Verbraucher, bringt aber nach dem Ende der Milchquote immer mehr Landwirte in der Region in Existenznot. Dies wurde bei einer Gesprächsrunde unter Milchbauern in Oberstaufen deutlich, zu der Leopold Herz eingeladen hatte. Laut dem Landtagsabgeordneten der Freien Wähler aus Wertach produziert etwa ein Viertel der 34 000 bayerischen Milchviehbetriebe im Allgäu....

  • Oberstaufen
  • 03.08.15
  • 19× gelesen
Lokales

Wirtschaft
Milchpreis sinkt weiter: Landwirte leiden, Verbraucher profitieren

Der Milchpreis sackt in den Keller: Einige Molkereien zahlen ihren Bauern nur noch 27 Cent für den Liter. Für manche Landwirte kann dies existenzbedrohend werden, Verbraucher profitieren davon. Ein Discounter bietet den Liter Frischmilch für 65 Cent an. Den Preis für Milchprodukte haben weder die Bauern noch die Molkereien im Griff, er wird ausschließlich von den Einkäufern der fünf großen deutschen Lebensmittelkonzerne bestimmt. Senkt einer der Handelsriesen die Preise, ziehen die anderen...

  • Kempten
  • 25.06.15
  • 5× gelesen
Lokales

Landwirtschaft
Allgäuer Milchbauern verzeichnen dramatische Einkommensverluste

Der gestrige 'Tag der Milch' war für die Landwirte wahrlich kein Grund zum Feiern. Schon am Vorabend hatte der Bundesverband Deutscher Milchviehhalter (BDM) deshalb zu einem Mahnfeuer nach Petersthal gerufen. Der dort beheimatete Bundesvorsitzende Romuald Schaber hielt unterhalb des Rottachsee-Kiosks eine Brandrede, sprach vom Auftakt einer 'dramatischen Milchpreiskrise', die das Höfesterben der noch 75.000 deutschen Milchviehhalter weiter beschleunigen könne. Nach zwei ordentlichen Jahren mit...

  • Oy-Mittelberg
  • 02.06.15
  • 24× gelesen
Lokales

Landwirtschaft
Großes Thema Milchpreis beim Unterallgäuer Agrartag in Westerheim

Wie geht’s weiter mit dem Milchpreis? Diese Frage trieb rund 500 Bauern zum Unterallgäuer Agrartag, den die Unterallgäuer und Illertissener Raiffeisen-Waren GmbH heuer zum zehnten Mal in der Westerheimer Festhalle veranstalteten. Mit Blick auf das Ende der Milchquote im März 2015 betonte Ludwig Huber von der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft: 'Ich weine dem Ganzen keine Träne nach.' Laut dem Milchexperten ist das Quoten-Ende nicht für den drohenden Milchpreisverfalls verantwortlich,...

  • Memmingen
  • 07.12.14
  • 13× gelesen
  • 1
  • 2
Powered by Gogol Publishing 2002-2019