Milchbauer

Beiträge zum Thema Milchbauer

Auf dem Bio-Hof sind momentan etwa 115 Ziegen.
7.633× Video 20 Bilder

Ziegen statt Kühe
Bio-Ziegenhof in Kempten: vermutlich mehr Umsatz wegen Corona und Tönnies

Sie wiegen zwischen 60 und 70 Kilogramm und werden zwischen sieben und zehn Jahre alt: Ziegen. Von ihnen hat der 28-jährige Molkereimeister Johannes Egger in Kempten rund 115 Stück im Stall stehen. 2016 hat er angefangen, mit Ziegen statt Kühen zu wirtschaften. Warum? "Damals wäre die Milchviehhaltung mit hohen Investitionen verbunden", sagt der junge Familienvater. Der Betrieb in der Größe, wie er damals war, sei mit Ziegen wirtschaftlicher zu führen. "Außerdem war es damals eine schlechte...

  • Kempten
  • 01.10.20
Anfang Mai setzte der Bund Deutscher Milchviehhalter (BMD) in Kempten ein Zeichen gegen die Milchmarktpolitik der Bundesregierung und der EU-Kommission.
1.699× 1

Drei Monate danach
"Mosaikstein hin zu Veränderungen": BDM wertet Milchpulver-Aktion als Erfolg

Ende Mai hatte der Bund Deutscher Milchviehhalter (BMD) in Kempten mit einer großen Milchpulver-Aktion gegen die Milchmarktpolitik der Bundesregierung und der EU-Kommission demonstriert. Statt einer Einlagerung von Milchpulver, Käse und Butter forderte der BMD, dass EU-weit Milchüberschüsse reduziert werden sollen. Rund 30 Millionen Euro stellte die EU-Komission zur Bezuschussung für die Einlagerung von Magermilchpulver, Butter und Käse Anfang Mai bereit. Milchbauern-Protest in Kempten: "Ihr...

  • Kempten
  • 25.08.20
Melkmaschine (Symbolbild)
4.157×

Milchfrühstück im Oberallgäu
"Bauern sind bereit für Veränderungen": BDM fordert andere Argrarmarktpolitik

"Wir Bauern sind bereit für Veränderungen", so Hans Foldenauer, Sprecher des Bundesverbandes deutscher Milchviehhalter (BDM). Bei einem Milchfrühstück im Oberallgäuer Sulzberg haben die Bauern des BDM am Dienstag auf ihre Situation aufmerksam gemacht und dazu klargestellt, was sich aus ihrer Sicht ändern muss. Veränderungen müssen für den Milchbauern wirtschaftlich sein"Wir sehen die Notwendigkeit für mehr Umwelt- und Klimaschutz und auch für das Tierwohl", meint Foldenauer gegenüber...

  • Sulzberg
  • 14.07.20
Protestaktion von Allgäuer Milchbauern in Kempten.
6.548× 16 Video 21 Bilder

Video
Milchbauern-Protest in Kempten: "Ihr verpulvert unser Geld und unsere Zukunft!"

Mit einer großen Milchpulver-Aktion hat der Bund Deutscher Milchviehhalter (BMD) am Mittwoch in Kempten ein Zeichen gegen die derzeitige Milchmarktpolitik der Bundesregierung und der EU-Kommission gesetzt. Diese würde in erster Linie den Interessen der Ernährungsindustrie dienen. Die Krisenmaßnahmen seien unzureichend. Der BMD klagt an: "Ihr verpulvert unser Geld, unsere Betriebe und unsere Zukunft!" Bei der Aktion haben sich Allgäuer Milchbauern und Vertreter des BMD in Kempten...

  • Kempten
  • 27.05.20
Unter Milchbauern boomt Bio. In der jüngsten Vergangenheit stellen immer mehr Landwirte ihre Betriebe um. Das Problem: Die Milch wird nicht im gleichen Maße nachgefragt. (Symbolbild)
2.876×

Angebot und Nachfrage
Zu viel Biomilch im Allgäu?

Bio boomt. Und zwar seit so vielen Jahren, dass die Aussage keine Neuigkeit mehr ist. Bio ist überall – in Lebensmittel, Kosmetika und Kleidung. Schaut man sich aktuelle Trends an, scheint zu viel bio gar nicht möglich – oder? Doch, nämlich wenn Angebot und Nachfrage nicht stimmen, sagt Hugo Mayer. Er sitzt in seinem Wohnzimmer, hat sich noch schnell umgezogen, schließlich war er bis eben im Stall. In seinem Betrieb in Apfeltrach im Unterallgäu stehen rund 100 Milchkühe und ebenso viele...

  • Apfeltrach
  • 29.08.19
Durchsuchung in Allgäuer Stallungen
16.395× Video 18 Bilder

Tierschutz
Polizei: Wieder Durchsuchungen in Allgäuer Stallungen

Seit Mittwochmorgen durchsucht die Polizei weitere Stallungen im Allgäu. Laut der Pressestelle des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West sind zwei Stallungen in Bad Grönenbach und ein Hof in Dietmannsried betroffen. "Diese Höfe gehören zu einem Betrieb", so ein Sprecher des Präsidiums. Weiter durchsuchen Beamte insgesamt drei Wohnanwesen. Damit steht mittlerweile der dritte Milchviehbetreiber im Allgäu im Fokus von Ermittlungen.  Der Durchsuchungsaktion am Mittwochmorgen war eine Kontrolle...

  • Dietmannsried
  • 14.08.19
Demo gegen den Bad Grönenbacher Großbetrieb: Kritik aus der Bevölkerung trifft auch den Unterallgäuer Landrat Weirather.
12.979× 5

Öffentlichkeit
Tierskandal Bad Grönenbach: Unterallgäuer Landrat Weirather geht mit Internetseite in die Offensive

Seit dem Aufdecken der Zustände in einem Bad Grönenbacher Milchviehbetrieb gibt es lautstarke Kritik an den Behörden. Bei der Demonstration am Sonntag in Bad Grönenbach wurde auf Plakaten deutlich, dass viele die Politik und das Veterinäramt für die Zustände auf dem Hof mitverantwortlich machen. Man habe zu lange weggesehen, Kontrollen vernachlässigt, sei konkreten Hinweisen nicht nachgegangen, so die Vorwürfe, unter anderem auch an den Unterallgäuer Landrat Hans-Joachim Weirather. Das...

  • Bad Grönenbach
  • 15.07.19
Demonstration in Bad Grönenbach
22.539× Video 69 Bilder

Video
Demo wegen Tierskandal in Bad Grönenbach: „Massentierhaltung beenden – Quälbetriebe schließen!“

Mehrere Hundert Menschen haben am Sonntag wegen des Tierskandals in Bad Grönenbach demonstriert. Augenzeugen sprechen sogar von bis zu 1.000 Teilnehmern. Thema der Demo war „Massentierhaltung beenden – Quälbetriebe schließen!“. Aufgerufen hatte die V-Partei³. Um 12 Uhr mittags lief der Demonstrationszug mit zahlreichen Spruch-Schildern am Bad Grönenbacher Marktplatz los bis Schulerloch, wo der Milchviehbetrieb, gegen den sich die Demonstration richtete, seinen Sitz hat. Rund 100 Schaulustige...

  • Bad Grönenbach
  • 14.07.19
Unter Beobachtung: Der große Milchviehhof in Bad Grönenbach
18.492× 2

Ermittlungen
Tierskandal Bad Grönenbach: Hof nun ständig unter Beobachtung

Nach dem mutmaßlichen Tierskandal in Bad Grönenbach steht der Betrieb des Landwirts jetzt ständig unter Beobachtung: „Wir stellen sicher, dass keine transportunfähigen, kranken Tiere verladen werden“, sagt eine Pressesprecherin. Ein amtlicher Tierarzt sei deshalb für zusätzliche Untersuchungen vor Ort. Viele fragen sich, wie es nach den vom Verein „Soko Tierschutz“ veröffentlichten Videos mit dem Betrieb, zu dem insgesamt etwa 1.800 Milchkühe gehören, weitergeht. Die Aufnahmen zeigen...

  • Bad Grönenbach
  • 13.07.19
Symbolbild.
4.849×

Kombinationshaltung
Bayerische Milcherzeuger und Molkereien wollen mehr Tierwohl

Vertreter der bayerischen Milcherzeuger und Molkereien haben sich auf eine gemeinsame Definition der Kombinationshaltung geeignet, die in Zukunft für mehr Tierwohl sorgen soll. Die Kombinationshaltung besteht, wie der Name andeutet, aus einer Kombination von Anbindestall und Weidehaltung, mit Bereitstellung von Laufhöfen oder Ausläufen. Dort sollen sich Tiere aus Anbindeställen, in denen sie an einem Platz fixiert sind, bewegen können . "Auch Abkalbebereiche sind möglich. Ein Bereich in...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 12.07.19
Symbolbild
14.644× 4

Überprüfung
Nach Vorwürfen der Tierquälerei in Bad Grönenbach: Kontrollen sind laut Landratsamt immer nur Momentaufnahmen

Tiere sollen mutwillig verletzt und durch den Stall geschleift werden: Gegen einen Milchviehbetrieb in Bad Grönenbach wird nach der Veröffentlichung eines Berichtes der Süddeutschen Zeitung und der ARD inzwischen durch die Staatsanwaltschaft Memmingen ermittelt. Der Betrieb war bereits beim Landratsamt Unterallgäu bekannt, waren doch in den letzten fünf Jahren insgesamt 15 "anlassbezogene Kontrollen" durchgeführt worden, also Kontrollen, denen Hinweise vorausgegangen sind.  Wie das...

  • Bad Grönenbach
  • 09.07.19
130×

Landwirtschaft
Politikerin Claudia Roth informiert sich auf dem Kemptener Wochenmarkt über die regionale Vermarktung

'Wenn Politiker und Verbände über den Milchpreis diskutieren, dann diskutieren sie vor allem über Hilfen für die Milchbauern. Wir müssen aber auch dringend über Alternativen für die Milchbauern reden!' Dieser Appell stammt von einem, der selbst Politiker ist –und Landwirt: Ulli Leiner sitzt für die Grünen im bayerischen Landtag und verkauft auf dem Kemptener Wochenmarkt Ziegenkäse aus eigener Produktion. Der Stand der Familie Leiner war gestern die erste Anlaufstelle bei einem Besuch von...

  • Kempten
  • 08.06.17
3.171× 4 Bilder

Alternative
Ziegen statt Kühe: Johannes Egger (23) betreibt bei Kempten einen Bio-Ziegenhof

Wir sind auf einem Bauernhof, so viel ist klar. Statt dem gewöhnlichen Muhen von Kühen im Stall hören wir aber das Meckern von Ziegen. Insgesamt 80 Stück sind es. Johannes Egger (23) hat vor einem Jahr umgestellt: von Kuhmilch- auf Ziegenmilch-Produktion. Als er den Hof mit Milchkühen von seinem Vater übernahm, wurde ihm schnell klar, dass eine Veränderung her muss. In den Bauernhof in Voglsang bei Kempten hätte der 23-Jährige viel Geld investieren müssen, um den Betrieb mit den Milchkühen...

  • Kempten
  • 15.04.16
41×

Krise
Unterallgäuer Milchbauern: Kein Ende der Durststrecke in Sicht

Nach den Jahren 2009 und 2012 erlebt das Unterallgäu, der viehreichste Landkreis Deutschlands, derzeit die dritte Milchpreiskrise – und sie ist länger und dramatischer als jemals zuvor: So stellte Romuald Schaber aus Petersthal, Vorsitzender des Bundesverbands Deutscher Milchviehhalter (BDM), die Situation beim 'Milchbauernabend' in Sontheim dar. Im Adlersaal, 'wo seit 1989 bereits so manche Schlacht geschlagen wurde', referierte Schaber über das Thema 'Milchmarktkrise – Wann ist ein...

  • Mindelheim
  • 04.12.15
214× 51 Bilder

Landwirtschaft
Bauern protestieren bei Besuch von Agrarminister Schmidt in Sonthofen

Hunderte Mitglieder des Bundesverbandes Deutscher Milchviehhalter (BDM) haben beim Besuch von Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) in Sonthofen lautstark gegen die Berliner Agrarpolitk und das Verhalten der Europäischen Union protestiert. Konkret ging es um den , der innerhalb weniger Monate im Schnitt von 41 auf 29 Cent abgesackt ist. So viel bekommt ein Bauer für ein Kilogramm Milch von den Molkereien. Schmidt war Gast beim 'Grünen Tisch' , zu dem die CSU-Bundes- und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.09.15
44×

Proteste
Allgäuer Bauern leiden erheblich unter niedrigem Milchpreis

Herstellung: 45 Cent, Abnahmepreis: 30 Cent Es ist eine einfache Rechnung: Die Herstellung eines Liters Milch kostet einen Landwirt um die 45 Cent. Abgenommen wird ihm das Produkt aber nur für 30 Cent. Wirtschaftlich arbeiten kann man so natürlich nicht. Doch so stellt sich derzeit bei vielen Milchbauern im Allgäu die Situation dar. 'Die Stimmung ist gedrückt', sagt Alfred Enderle, Präsident des Bezirksverbands Schwaben beim Bayerischen Bauernverband (BBV). Seit Monaten fällt der Milchpreis...

  • Kempten
  • 07.09.15
43×

Landwirtschaft
Allgäuer Milchbauern verzeichnen dramatische Einkommensverluste

Der gestrige 'Tag der Milch' war für die Landwirte wahrlich kein Grund zum Feiern. Schon am Vorabend hatte der Bundesverband Deutscher Milchviehhalter (BDM) deshalb zu einem Mahnfeuer nach Petersthal gerufen. Der dort beheimatete Bundesvorsitzende Romuald Schaber hielt unterhalb des Rottachsee-Kiosks eine Brandrede, sprach vom Auftakt einer 'dramatischen Milchpreiskrise', die das Höfesterben der noch 75.000 deutschen Milchviehhalter weiter beschleunigen könne. Nach zwei ordentlichen Jahren mit...

  • Oy-Mittelberg
  • 02.06.15
16×

Preissturz
Milchbauern sorgen sich um sinkende Preise

Die Milchpreise sinken, das bereitet den Milchbauern in der Region Sorgen. Sie müssen mit weniger Einnahmen rechnen, die Fixkosten bleiben aber gleich. Schuld für den Preissturz sind die Ukrainekrise und das damit verbundene Einfuhrverbot von Milchprodukten nach Russland. Deshalb gibt es viel Milch, aber weniger Abnehmer, das drückt die Preise. Der Discounter Aldi hat bereits die Preise für Milchprodukte gesenkt, andere Supermarktketten wollen nachziehen.

  • Kempten
  • 08.10.14
39×

Milchpreis
Überproduktion bedroht Preis: Allgäuer Milchbauern unter Druck

Mit der Preissenkung von 99 auf 85 Cent für 250 Gramm Butter haben die Discounter Druck auf den Butterpreis gemacht. Damit kommen die Milchbauern zunehmend in Probleme, die Erzeugungskosten zu decken. Der im Vorjahr noch so stabile Butterpreis bricht auf den niedrigsten Stand seit August 2012 ein, zeigt die Preisnotierung der in Kempten ansässigen Süddeutschen Butter- und Käsebörse. Das Problem dahinter ist die Überproduktion, die seit Anfang des Jahres anhält. Der russische Importstopp von...

  • Kempten
  • 06.09.14
36×

Betriebe
Milchwirtschaft im Allgäu zieht positive Bilanz

Viele Milchviehbetriebe im Allgäu und in Oberschwaben beurteilen ihre wirtschaftliche Zukunft positiv. Dies wurde heute auf der Milchviehhaltertagung in Amtzell deutlich. Zur Zeit verdienen die Milchbauern so viel Geld wie schon lange nicht mehr. Grund ist die weltweit gestiegene Nachfrage. An der guten Ertragslage, meinten viele Bauern in Amtzell, werde auch der EU-weite Wegfall der Milchquote im kommenden Jahr wenig ändern. Zwar werde es weiterhin Preisausschläge nach unten gehen, tendenziell...

  • Amtzell
  • 24.01.14
41×

Landwirtschaft
Bundesverband Deutscher Milchviehalter diskutiert in Mittelrieden über Milchpreis

Bauern wollen aber weiter für höhere Preise kämpfen. Die Lage der Milchbauern hat sich gebessert, aber wirklich gut ist sie noch nicht. Diesen Eindruck vermittelten Vertreter des Bundesverbandes Deutscher Milchviehhalter (BDM) auf ihrer Jahresversammlung in Mittelrieden. Erste Molkereien hätten für den Oktober zwar einen Milchpreis von 40 Cent pro Liter angekündigt und erfüllen damit die langjährige Forderung des BDM. Es wurde aber deutlich, das selbst damit die Betriebe nach Berechnungen des...

  • Mindelheim
  • 16.10.13
257×

Streik
Beschäftigte der Karwendel-Werke in Buchloe legen Arbeit nieder

Am frühen Morgen haben rund 100 Beschäftigte der Karwendel-Werke in Buchloe ihre Arbeit niedergelegt. Somit fanden bisher in 17 Betrieben der bayerischen Milchwirtschaft Streikaktionen statt. Sollte die heute stattfindende, zweite Verhandlungsrunde nicht zu einem Erfolg führen, werde der Arbeitskampf ausgeweitet, so Peter Schmidt von der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten. Die Gewerkschaft fordert für die Beschäftigten sechs Prozent mehr Lohn.

  • Buchloe
  • 10.10.13
51×

Ruderatshofen
Infotag zu Managementhilfen im Milchviehbetrieb in Ruderatshofen

Das Amt für Ernährung Landwirtschaft und Forsten organisiert heute in Ruderatshofen einen Infotag zu Managementhilfen im Milchviehbetrieb. Hintergrund: Bei steigenden Tierzahlen im Stall und weniger Arbeitskräften wird es zunehmend schwierig den Milchbetrieb wirtschaftlich zu führen. Der Infotag will hier praktische computergestützte Hilfe anbieten. Beginn des Infotages ist um 9 Uhr im Gasthof Walburg in Ruderatshofen.

  • Kaufbeuren
  • 12.12.12
35×

BDM-Aktion
Rückholz: Milchbauern übergeben Resolution

Zeitgleich besuchten Vertreter des Bundesverbandes Deutscher Milchviehhalter (BDM) vor kurzem bei einem bundesweiten Aktionstag 65 Molkereistandorte, um Resolutionen an die Molkereivertreter zu übergeben. Auch die MVO in Rückholz erhielt Besuch vom BDM. 'Wir wollen damit ein deutliches Zeichen setzen', so Waltraud Högner, Vorsitzende des BDM-Kreisverbandes Ostallgäu. 'Die Situation auf unseren Höfen ist sehr ernst, die Liquiditätsprobleme nehmen weiter zu', so Högner. Die Kosten der...

  • Rückholz
  • 23.10.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ