Milch

Beiträge zum Thema Milch

Sie suchen derzeit ihre Nachfolgerinnen: Miriam Weiß (links) ist die amtierende Bayerische Milchprinzessin, Beatrice Scheitz die amtierende Bayerische Milchkönigin.
396× 1

Milchhoheiten
Ostallgäuerin will Bayerische Milchkönigin werden

Ein schickes Kleid tragen, eine glitzernde Krone auf dem Kopf haben - einfach: Königin sein. Viele Mädchen träumen als Kind davon. Für Antonia Müller aus Oberostendorf könnte dieser Kindheitstraum jetzt aber tatsächlich Realität werden. Sie ist eine der Kandidatinnen zur Wahl der nächsten Bayerischen Milchkönigin 2022/ 23. Über 20 Frauen haben sich dafür bei der Bayerischen Milchwirtschaft beworben - alles Frauen mit einem Bezug zur Landwirtschaft oder Milchverarbeitung. Quasi im Stall...

  • Oberostendorf
  • 28.04.22
Die 21-jährige Ostallgäuerrin will die bayerische Milchkönigin 2022 werden.
11.428× 2 4 Bilder

Kandidatin im Interview
Junge Ostallgäuerin will Bayerische Milchkönigin werden

Es ist wohl der Traum eines jeden jungen Mädchens, einmal im Leben eine Königin zu sein. Für die 21-jährige Antonia Müller könnte der Traum bald wahr werden. Die junge Ostallgäuerin aus Oberostendorf, einem Ort zwischen Kaufbeuren und Jengen, will Bayerische Milchkönigin werden. Fachkenntnisse sind gefragtAktuell macht die 21-jährige noch eine Ausbildung zur Konditorin und hilft daheim auf dem familieneigenen Braunvieh-Zuchtbetrieb mit rund 85 Kühen. Unter anderem mit einem Bewerbungsvideo...

  • Oberostendorf
  • 27.04.22
Viele Ostallgäuer Bauernfamilien sind enttäuscht und wütend. Und zwar auf den Lebensmittelhändler ALDI. (Symbolbild).
6.373×

Wegen angeblichem Tierwohl-Versprechen
Bauernfamilien sind enttäuscht und wütend - Bayerischer Bauernverband geht auf ALDI los

Viele Ostallgäuer Bauernfamilien sind enttäuscht und wütend. Und zwar auf den Lebensmittelhändler ALDI. So hat ALDI in einer Anzeigenkampagne diese Woche dafür geworben, dass Trinkmilch und auch Frischfleisch zukünftig nur noch in Haltungsformen 3 und 4 angeboten werden sollen. Bauern verärgert Mehr Tierwohl sei grundsätzlich ein positives Anliegen betont Josef Nadler, Kreisobmann des Bayerischen Bauernverbandes Kaufbeuren. Verärgert seien die Bauern allerdings, weil gerade bei den...

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 04.02.22
Aldi will in Zukunft mehr für das Tierwohl tun. Die Umstellung gilt allerdings nicht für alle Milchprodukte. (Symbolbild)
922×

Milch aus Haltungsstufen drei und vier
"Tierwohl-Milch": Discounter Aldi stellt Sortiment um

Deutschlands größter Discounter Aldi hat angekündigt, in Zukunft auf "Tierwohl-Milch" umzustellen. Bis 2030 soll laut dem Spiegel nur noch Milch aus den Haltungsstufen drei und vier verkauft werden. Frischmilch aus konventioneller Tierhaltung und dem Ausland soll bis dahin aus den Regalen verschwinden. Allerdings gilt das nicht für alle Milchprodukte des Discounters. Was sind die Haltungsstufen drei und vier?Während die Haltungsstufe eins nur den gesetzlichen Mindeststandard für die Haltung von...

  • 14.01.22
Lisa Gräsel, Sebastian Herz und Philipp Haggenmüller wollen eine Genusskäserei in Eschach im Oberallgäu eröffnen.
8.943× 1

"In der Tradition Neues schaffen"
Allgäuer bauen Hof in Eschach zu Genusskäserei um

Ein alter Hof, ein gemeinsamer Traum und drei Freunde: Lisa Gräsel, Sebastian Herz und Philipp Haggenmüller wollen eine Genusskäserei in Eschach im Oberallgäu eröffnen. Und die drei stecken auch schon mittendrin in ihrem Projekt. Sie wollen die Landwirtschaft vor Ort stärken und Produkte anbieten, die es bisher in der Region noch nicht gibt und damit "in der Tradition Neues schaffen", so Haggenmüller. Konzept mit Schaukäserei und GenussabendenIn der Käserei soll nicht nur Käse hergestellt...

  • Buchenberg
  • 20.10.21
Nachrichten
153×

Gefahr aus dem Milchglas
Memminger Arzt warnt vor Rohmilch für Kinder

Eltern wollen ja nur das Beste für ihre Kinder und jedes Risiko für Krankheiten minimieren. Da klingt es doch gut, wenn laut Studien Rohmilch vor Asthma und Allergien schützen kann. Kinder trinken meistens eh gerne Milch, warum also nicht die unbehandelte direkt vom Bauernhof mit vielen Omega3-Fettsäuren? Aber so einfach ist das nicht – weiß Dr. Henry Fehrenbach. Im Gespräch mit unserer Kollegin Kristina Knobloch warnt der Nierenspezialist aus Memmingen sogar vor Rohmilch für Kinder.

  • Memmingen
  • 11.10.21
206×

Eine eigene Hofmolkerei bei Weitnau
So funktioniert das neue Konzept

Einen weiteren Betriebskreislauf schließen – mit einer eigenen Hofmolkerei. Wie Sie als Bürger davon profitieren können und was das Besondere an einem Arche-Hof ist – das erfahren Sie in diesem Beitrag. Denn: Wir waren auf dem Arche-Hof der Familie Birk in Hellengerst bei Weitnau zu Besuch.

  • Weitnau (VG Weitnau)
  • 23.09.21
Nachrichten
295×

Ausstellung Stallbauten
Architekturforum allgäu und Holzforum Allgäu zeigen wie Landwirte Tieren und sich selbst Gutes tun können

Berge, eine Weide und grasendes Vieh – nichts symbolisiert das Allgäu besser als unsere Allgäuer Kühe. Die Landwirtschaft hier bei uns ist geprägt von Milchwirtschaft und Viehzucht. Der Stall – die eigenen vier Wände unserer Kühe – ist für ein gelungenes Miteinander zwischen Kuh und Landwirt natürlich essentiell. Das architekturforum allgäu zeigt im Moment zusammen mit dem Holzforum Allgäu die Ausstellung Stallbauten. Wie baut man am besten, damit unsere Allgäuer Kühe sich wohl fühlen und warum...

  • Kempten
  • 18.08.21
Nachrichten
925×

Nachrichten aus dem Allgäu
Vom Bauernhof zum HiFi-Spezialisten: Dietmar Sutter aus Altusried im Portrait

Banklehre, Milchviehbetrieb und der Verkauf hochwertiger Stereoanlagen. Eine Kombination, wie es sie so wohl nur selten gibt. Oder besser gesagt nur selten gegeben hat. Es ist in Kurzfassung die Biographie von Dietmar Sutter aus Altusried. Inzwischen konzentriert er sich voll und ganz auf den Verkauf von HiFi-Anlagen. Teilweise bis aus dem Schwarzwald kommen seine Kunden zu ihm, um sich beraten zu lassen. Wir haben ihn mal in seinem Geschäft besucht.

  • Kempten
  • 19.02.21
Anzeige
5.426× 1 4 Bilder

Grill-Hof Altusried
Täglich frische Eier und frische Ziegenrohmilch

Unser Familienbetrieb liegt von Kempten kommend vor Altusried.  Bei uns gibt es Legehennen in mobilen Hühnerstellen und 200 Milchziegen die ökologisch gehalten werden.  Wir produzieren neben unseren Bio Eiern auch leckere Bio Ziegenmilch. Täglich frische Eier und frische Ziegenrohmilch sowie Nudeln, Ziegenkäse, Wurst und Honig finden Sie in unserem hofeigenen kleinen "Eierhäusle", dort kann man per Selbstbedienung einkaufen.  Äußere Kemptener Straße 2 87452 Altusried Tel. 0160/8370558...

  • Altusried
  • 30.04.20
314×

Wettbewerb
Marina Lechleiter (20) aus Faistenoy will bayerische Milchkönigin werden

Sie ist auf einem Bauernhof in Faistenoy aufgewachsen und liebt das Landleben. Milch gehört zu ihren favorisierten Getränken und sie glaubt 'Milch gut repräsentieren zu können': Marina Lechleiter will Milchkönigin werden und hat sich bei der Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft dafür beworben – und auch bei ihrer Heimatzeitung. Konditorin hat die 20-Jährige gelernt. Aber Bäuerin wäre ihr Traum. Stallarbeit ist für sie Ausgleich zum beruflichen Stress. Sie mag Kühe und Katzen und...

  • Oy-Mittelberg
  • 06.03.17
69×

Strukturwandel
Neue Wohnhäuser statt abgewirtschafteter Höfe: Oberallgäuer Landrat will Landwirte unterstützen

Oberallgäuer Landrat will beim Bauen im Außenbereich die 'Grenzen alles Machbaren und Möglichen' ausreizen, um den Landwirten zu helfen Vielen Oberallgäuer Bauern geht es hundsmiserabel, Landrat Anton Klotz spricht im Amtsdeutsch von einer 'desaströsen Preissituation bei der Milch'. Von der großen Politik fühlen sich Landwirte finanziell im Stich gelassen, daher hat Klotz jetzt zusammengestellt, wie viel Geld über den Kreis an die noch knapp 2.600 Bauern ausgezahlt wird: Es sind mehr als 1,6...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.08.16
30×

Tbc
TBC auf Oberstdorfer Bauernhof: Behörde lässt 17 Tiere töten

17 Rinder eines Bauernhofs in Oberstdorf wurden auf Anordnung des Landratsamtes Oberallgäu getötet, weil im Stall die Tuberkulose ausgebrochen ist. Der Hof hatte die Milch nach Vorarlberg geliefert – vor allem für Hartkäse. Laut Behördensprecher Andreas Kaenders bestand 'mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit' keine Gefahr für die Verbraucher, weil die TBC-Bakterien die lange Reifezeit des Käses und das Pasteurisieren der Restmilch nicht überstehen. Entdeckt wurde der Fall bei...

  • Kempten
  • 20.11.12
55×

Schule
Booser Grundschüler bekommen Einblicke in das Leben auf einem Bauernhof

Die Bayerische Staatsregierung hat für Grundschulen das Programm 'Erlebnis Bauernhof' erstellt. Es soll dazu beitragen, dass Kinder auch künftig noch wissen, woher die Milch kommt und wie Landwirtschaft funktioniert. Der Auftakt des Programms fand nun auf dem Erlebnisbauernhof von Sabine und Josef Friedl in Niederrieden statt. 23 Kinder der Klasse 3b der Booser Grundschule machten sich mit ihrer Lehrerin Marlis Nagler dorthin auf den Weg. Unter anderem erfuhren sie, wie aus Milch Butter wird....

  • Memmingen
  • 04.10.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ