Milch

Beiträge zum Thema Milch

Nachrichten
285×

Ausstellung Stallbauten
Architekturforum allgäu und Holzforum Allgäu zeigen wie Landwirte Tieren und sich selbst Gutes tun können

Berge, eine Weide und grasendes Vieh – nichts symbolisiert das Allgäu besser als unsere Allgäuer Kühe. Die Landwirtschaft hier bei uns ist geprägt von Milchwirtschaft und Viehzucht. Der Stall – die eigenen vier Wände unserer Kühe – ist für ein gelungenes Miteinander zwischen Kuh und Landwirt natürlich essentiell. Das architekturforum allgäu zeigt im Moment zusammen mit dem Holzforum Allgäu die Ausstellung Stallbauten. Wie baut man am besten, damit unsere Allgäuer Kühe sich wohl fühlen und warum...

  • Kempten
  • 18.08.21
Nachrichten
902×

Nachrichten aus dem Allgäu
Vom Bauernhof zum HiFi-Spezialisten: Dietmar Sutter aus Altusried im Portrait

Banklehre, Milchviehbetrieb und der Verkauf hochwertiger Stereoanlagen. Eine Kombination, wie es sie so wohl nur selten gibt. Oder besser gesagt nur selten gegeben hat. Es ist in Kurzfassung die Biographie von Dietmar Sutter aus Altusried. Inzwischen konzentriert er sich voll und ganz auf den Verkauf von HiFi-Anlagen. Teilweise bis aus dem Schwarzwald kommen seine Kunden zu ihm, um sich beraten zu lassen. Wir haben ihn mal in seinem Geschäft besucht.

  • Kempten
  • 19.02.21
Milch Symbolbild.
3.221×

Verbraucher
Bakterien in der Milch: Einige Supermärkte und Discounter rufen Produkte zurück

Das Deutsche Milchkontor (DMK) und die Firma Fude + Serrahn rufen großflächig frische fettarme Milch aus Supermärkten zurück. Im Rahmen von Routinekontrollen wurden bei einzelnen Artikeln Keime des Typs Bakterium Aeromonas hydrophila/caviae festgestellt, die zu Durchfall führen können. Betroffen sind Eigenmarken von Ketten wie Aldi, Lidl, Edeka und Rewe. Die fraglichen Marken tragen das Kennzeichen "DE NW 508" und bestimmte Mindesthaltbarkeitsdaten zwischen dem 10. und dem 20. Oktober. Edeka:...

  • Kempten
  • 11.10.19
Frisch gemolkene Milch, die von Markus Böcklers Melkstand aus direkt in den Tank fließt, hat eine Temperatur von etwa 35 Grad. Das Herunterkühlen auf Lagertemperatur verbraucht in seinem Betrieb viel Strom.
8.285×

Technik
Heizen mit Milch: Wie Allgäuer Landwirte auf dem Bauernhof Energie sparen

Mit der Milch der eigenen Kühe ein Wohnhaus heizen? Das klingt kurios, funktioniert aber. Und zwar auf dem Hof von Landwirt Markus Böckler in Kempten. Eine Wärmepumpe entzieht der frisch gemolkenen Milch die Wärme und gibt sie an die Heizung ab. Böckler spart dadurch nicht nur Stromkosten, sondern kann auch komplett auf eine Kühlungsanlage verzichten. Auch Alexander Herz aus Ermengerst und Martin Mayer aus Altusried wollen ihren Hof energieeffizienter machen. Zwei Anliegen hatte Markus Böckler,...

  • Kempten
  • 17.06.19
Frisches Gras und Kräuter schmeckt nicht nur den Kühen, sondern macht die Milch auch gesünder.
2.405×

Ernährung
Lebensmittel-Untersuchung in Kempten: Bio-Milch ist gesünder

Der Allgäuer Lebensmittelhändler Feneberg hatte das Labor- und Dienstleistungszentrum MUVA in Kempten vor zehn Jahren damit beauftragt, den Gehalt an Omega-3-Fettsäuren in Milch und Milchprodukten aus dem regionalen Von Hier-Programm zu bestimmen. Dabei wurden über Jahre hinweg zweimal jährlich Proben untersucht – insgesamt waren das 600: aus der Winterfütterung der Tiere und vom Sommer mit Weidehaltung. Am Mittwoch stellte MUVA-Mitarbeiter Hans Tober die Ergebnisse vor – auch im Vergleich zu...

  • Kempten
  • 17.05.18
854×

Jubiläum
Milchwirtschaftlicher Verein Bayern feiert 130-jähriges Jubiläum in Kempten

Seit 130 Jahren stellt sich der Milchwirtschaftliche Verein Bayern und seine Vorgänger-Institutionen die Aufgabe, die Qualität bei der Milcherzeugung zu verbessern und den Absatz der Produkte zu fördern. Am Freitag Nachmittag feiert der Verein dieses (etwas unrunde) Jubiläum in der Big Box Allgäu in Kempten. Der Milchwirtschaftliche Verein Bayern mit Sitz in Kempten ist ständig am Ball, wenn es um die Produktion, die Qualität und die Verarbeitung des 'weißen Goldes' geht. Außerdem bildet die...

  • Kempten
  • 24.11.17
135×

Erfolg
Allgäuer Fleckviehzüchter aus Mittelrieden knacken die Marke von 8.000 Liter pro Kuh und Jahr

Die Allgäuer Fleckviehzüchter haben 2016 bei den 65 Betrieben mit 3.088 Kühen ein Leistungsniveau von 8.160 Kilogramm Milch pro Kuh und Jahr erreicht. Das bedeutet einen Zuwachs von gut 200 Kilogramm bei gleichzeitiger Steigerung der Fruchtbarkeits- und Gesundheitsmerkmale. Bei der regionalen Mitgliederversammlung in Mittelrieden (Unterallgäu) zollte Zuchtleiter Friedrich Wiedenmann dieser Entwicklung Respekt: 'Sie haben als erste Region in unserem Kerngebiet die 8.000er-Marke geknackt.' Dies...

  • Kempten
  • 09.02.17
36×

Demonstration
Allgäuer Landwirte fordern fürs Kilo Milch 40 Cent von den Molkereien

Die Milchviehhalter des Bundesverbands Deutscher Milchviehhalter (BDM) haben am Dienstagabend im Rahmen eines bundesweiten Molkerei-Aktionstages rund 30 Molkerei-Standorte besucht. Mit Fackeln zogen die Bauern auch im Allgäu vor mehrere Molkereien, unter anderem zu Edelweiß in Kempten. Die Landwirte demonstrierten sozusagen mit Feuer und Flamme für einen Milchpreis von mindestens 40 Cent pro Kilo Milch. Hören Sie zu diesem Thema auch unseren Podcast mit Armin Eugler, dem Kreisvorsitzenden des...

  • Kempten
  • 06.10.16
261×

Landwirtschaft
Im Allgäu stehen immer mehr Ställe leer

Immer weniger Landwirte betreiben im Allgäu Milchviehbetriebe. Auch die Zahl der Milchkühe geht zurück. Das belegen die Statistiken der Landwirtschaftsämter in Kempten, Mindelheim und Kaufbeuren. Die Zahl der Betriebe ist im Allgäu von 8.322 (im Jahr 2005) auf 6.479 (2015) gesunken. Immer weniger Landwirte betreiben im Allgäu Milchviehbetriebe. Auch die Zahl der Milchkühe geht zurück. Das belegen die Statistiken der Landwirtschaftsämter in Kempten, Mindelheim und Kaufbeuren. Die Zahl der...

  • Kempten
  • 02.06.16
3.726× 4 Bilder

Alternative
Ziegen statt Kühe: Johannes Egger (23) betreibt bei Kempten einen Bio-Ziegenhof

Wir sind auf einem Bauernhof, so viel ist klar. Statt dem gewöhnlichen Muhen von Kühen im Stall hören wir aber das Meckern von Ziegen. Insgesamt 80 Stück sind es. Johannes Egger (23) hat vor einem Jahr umgestellt: von Kuhmilch- auf Ziegenmilch-Produktion. Als er den Hof mit Milchkühen von seinem Vater übernahm, wurde ihm schnell klar, dass eine Veränderung her muss. In den Bauernhof in Voglsang bei Kempten hätte der 23-Jährige viel Geld investieren müssen, um den Betrieb mit den Milchkühen...

  • Kempten
  • 15.04.16
1.050×

Landwirtschaft
Ziegenmilch Von hier: Jungbauer Johannes Egger aus Kempten hat jetzt einen Großabnehmer für sein Bio-Produkt

100 Liter Milch pro Tag für Feneberg Bei der Kostprobe gibt es nichts zu meckern: Die Ziegenmilch, die Jungbauer Johannes Egger den Besuchern im Stall reicht, ist von Kuhmilch nicht zu unterscheiden. Der Betrieb im Osten Kemptens hat von der früheren konventionellen Kuhhaltung komplett auf Ziegen umgestellt und beliefert den Lebensmittel-Händler Feneberg seit zwei Wochen mit biologisch erzeugter frischer Ziegenmilch. Der 23-jährige Egger hat vor einem Jahr von seinem Vater den Hof übernommen....

  • Kempten
  • 27.01.16
239× 21 Bilder

Wirtschaft
Allgäuer BDM-Kreisverbände protestieren gemeinsam gegen Milchpreisverfall

Milch in den Gully geschüttet – wie in vergangenen Krisenzeiten schon mal praktiziert – haben die Bauern vom Bundesverband Deutscher Milchviehhalter (BDM) am Donnerstag zwar nicht. Aber mit dem Verbrennen von nachgemachten Geldscheinen protestierten sie erneut mit einer plakativen Aktion gegen den Verfall des Milchpreises. Auf dem Böckler-Hof im Norden Kemptens machten Vertreter aller vier Allgäuer BDM-Kreisverbände ihrem Ärger über die Luft. 40 Cent für ein Kilo Milch haben die Milchbauern im...

  • Kempten
  • 12.11.15
49×

Proteste
Allgäuer Bauern leiden erheblich unter niedrigem Milchpreis

Herstellung: 45 Cent, Abnahmepreis: 30 Cent Es ist eine einfache Rechnung: Die Herstellung eines Liters Milch kostet einen Landwirt um die 45 Cent. Abgenommen wird ihm das Produkt aber nur für 30 Cent. Wirtschaftlich arbeiten kann man so natürlich nicht. Doch so stellt sich derzeit bei vielen Milchbauern im Allgäu die Situation dar. 'Die Stimmung ist gedrückt', sagt Alfred Enderle, Präsident des Bezirksverbands Schwaben beim Bayerischen Bauernverband (BBV). Seit Monaten fällt der Milchpreis und...

  • Kempten
  • 07.09.15
53×

Milchgeld
Manche Bauern im Allgäu wollen Molkerei wechseln

Landwirte verdienen trotz großen Einsatzes nicht mehr so viel wie noch 2014 23 Millionen Milchkühe in Deutschland bedeuten Europarekord. Das Allgäu ist mit 195.000 Tieren einer der Top-Milchlieferanten. Die Bauern verdienten in den vergangenen zwei Jahren auch gut. Im Januar 2014 bekamen sie von ihren Molkereien ungefähr 40 Cent pro Liter, im Dezember waren es noch 32, jetzt - nach dem Wegfall der Milchregulierung (Quote) - sind es rund 30 Cent. 29 Cent zahlt die Allgäu Milch Käse eG (Allmikäs)...

  • Kempten
  • 09.07.15
635×

Konkurrenzdruck
Ist die Milchwirtschaft im Allgäu bedroht?

Die Kühe grasen auf der Weide, sehen den Spaziergängern mit großen Augen entgegen. Ein Idyll, das selbst im Allgäu nicht mehr alltäglich sein könnte – glaubt man den Unkenrufen nach Abschaffung der Milchquote zum 1. April dieses Jahres. Die Befürchtung: Immer größere Höfe entstehen und die kleinen Bauern haben keine Chance mehr, auf dem Weltmarkt mitzuhalten. Doch die Ostallgäuer Milchbauern Alois Hofer und Thomas Steuer sehen auch nach dem Ende der Milchmengenregulierung durch die EU positiv...

  • Kempten
  • 25.05.15
32×

Wirtschaft
EU fördert Lagerung von Milchprodukten

Positiv bewertet die Allgäuer Europaabgeordnete Ulrike Müller die angekündigten Beihilfen aus Brüssel für die Lagerung von Milchprodukten. Seit dem Russland keine Lebensmittel aus dem Westen mehr einführt, spüren auch die Milchbauern und Molkereien einen negativen Effekt. Die EU hat jetzt finanzielle Hilfen für die Lagerung von Milchprodukten angekündigt. Zunächst ist von der Zwischenlagerung von Butter und Milchpulver die Rede. Auch die Lagerung von Käse soll bezuschusst werden. Hier muss aber...

  • Kempten
  • 29.08.14

Milchzelt
Die Milch machts - Angebote des Milchzelts auf der Allgäuer Festwoche

Am 10. August ist es soweit, dann startet in Kempten die 64. Allgäuer Festwoche. Dabei werden auf dem Messegelände die unterschiedlichsten Themen präsentiert. Auch das Milchzelt des Milchwirtschaftlichen Vereins Allgäu-Schwaben ist dieses Jahr wieder mit dabei. Wen es aber wie bisher in die Halle 13 zieht, der erlebt eine Überraschung. Denn das Milchzelt ist umgezogen - was die Besucher am neuen Standort erwartet - das haben die Verantwortlichen heute in einer Pressekonferenz bekannt...

  • Kempten
  • 05.08.13
32×

Lanswirtschaft
Bundesverband Deutscher Milchviehalter fordert mindestens 50 Cent pro Liter Milch

Massive Kostensteigerungen bei Dünger und Futter Der Kampf geht weiter: Rund 100 Unterallgäuer Mitglieder des Bundesverbandes Deutscher Milchviehhalter (BDM) haben auf ihrer Jahresversammlung ihre Forderung nach einem höheren Milchpreis erneuert. Der BDM hält einen Literpreis von mindestens 50 Cent für notwendig. Die Ausgaben für Dünger und Kraftfutter hätten sich in den vergangenen zwei Jahren um rund 15 Prozent erhöht. Hermann Fischer von der Erzeugergemeinschaft 'MEG Milch Board' stellte...

  • Kempten
  • 17.04.13
30×

Tbc
TBC auf Oberstdorfer Bauernhof: Behörde lässt 17 Tiere töten

17 Rinder eines Bauernhofs in Oberstdorf wurden auf Anordnung des Landratsamtes Oberallgäu getötet, weil im Stall die Tuberkulose ausgebrochen ist. Der Hof hatte die Milch nach Vorarlberg geliefert – vor allem für Hartkäse. Laut Behördensprecher Andreas Kaenders bestand 'mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit' keine Gefahr für die Verbraucher, weil die TBC-Bakterien die lange Reifezeit des Käses und das Pasteurisieren der Restmilch nicht überstehen. Entdeckt wurde der Fall bei...

  • Kempten
  • 20.11.12
37×

Allgäuer Festwoche
Regionale Molkereien unter einem Dach: Das gibt es 2012 im Milchzelt der Allgäuer Festwoche

Noch neun Tage, dann ist es wieder soweit: Am 11. August fällt der Startschuss zur 63. Allgäuer Festwoche. Mitten in Kempten sind dann zahlreiche Messezelte aufgebaut, Themen dabei das Handwerk, die Landwirtschaft, Umwelt, Ernährung und mehr. Mit dabei ist natürlich auch das Milchzelt des Milchwirtschaftlichen Vereins Allgäu-Schwaben - und das ist ja gerade wegen seiner Allgäuer Schmankerl bei den Besuchern besonders beliebt. Dort setzt man auch heuer wieder auf Bewährtes - trotzdem haben die...

  • Kempten
  • 02.08.12
20×

- Verbotenes Wenden
Auf B 12 Milch abgepumpt, damit Laster weiterfahren kann

Der Fahrer eines Milchlasters hat gestern auf der B 12 verbotenerweise versucht zu wenden und ist dabei stecken geblieben. Erst nachdem die Milch in einen Ersatz-Lastkraftwagen umgepumpt worden war, konnte das Fahrzeug wieder auf die Fahrbahn zurückfahren. Bei dem Wendemanöver zwischen den Anschlussstellen Kaufbeuren und Germaringen hatte sich der Milchlaster im Bankett festgefahren und die gesamte Fahrbahn blockiert. Die B12 war deswegen Polizeiangaben zufolge eineinhalb Stunden lang gesperrt....

  • Kempten
  • 26.07.12
293×

Milchwirtschaft
Käseschule in Wangen eröffnet

In Wangen-Hiltensweiler kann sich bei Schulungen jeder im Käsen versuchen Wer schon immer einmal wissen wollte, wie die Milch zum Käse wird, kann dies im Weinstadel Rimmele selbst ausprobieren. Dort hat die Erlebnis-Käseschule Allgäu eröffnet. 'Ein Bewusstsein für traditionelle Produkte und die Allgäuer Natur zu schaffen', erklärt Käsermeister Georg Gründl, das Hauptziel der Schulungen. Das funktioniere sehr gut, wenn man einmal aus drei Litern frischer Sennereimilch 350 Gramm Käse gefertigt...

  • Kempten
  • 12.07.12
109×

Schafsjoghurt
Vom Stall bis ins VonHier-Regal: Die Herstellung des Allgäuer Schafsjoghurts

Schafe und Ziegen gehören zu den ältesten Haustieren der Menschheit, schon vor über 9000 Jahren wurden sie domestiziert. Neben Wolle und Fleisch wurde und wird auch die Milch weiter verarbeitet In Italien entsteht daraus zum Beispiel der Pecorino, in Griechenland der Feta und aus Frankreich der Roquefort. In Deutschland dagegen sah es mit Schafmilchprodukten lange eher mau aus. Erst in den letzten Jahren ist das Interesse daran gestiegen. Mittlerweile gibt es sogar Joghurt aus Schafsmilch und...

  • Kempten
  • 18.05.12
85×

Landwirtschaft
Heumilch als Chance für Bauern in schwierigen Zeiten zu bestehen

Heumilch kann für Bauern eine Möglichkeit sein, mit der sie auch in schwierigen Zeiten am Markt bestehen können Im Vergleich zur Standard-Milch ist ihr Anteil an der Gesamtmenge noch recht gering. Dennoch kann Heumilch laut Experten eine Möglichkeit sein, wie Milchbauern in wirtschaftlich schwierigen Zeiten am Markt bestehen können. Auch aus diesem Grund wird am 29. März in Immenstadt ein Heumilchabend stattfinden – eine Info-Veranstaltung, die der Verband landwirtschaftlicher Fachbildung...

  • Kempten
  • 26.03.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ