Miete

Beiträge zum Thema Miete

Lokales
Symbolbild.

Satzung
Oberreute will gegen Zweitwohnungen vorgehen

Oberreute möchte etwas gegen die vielen Zweitwohnungen im Ort tun. 650 Zweitwohnungen gibt es dort - 430 davon in einer einzigen Straße im Ortsteil Irsengund. Der viele Wohnraum solle nicht ungenutzt bleiben, teilt Bürgermeister Gerhard Olexiuk mit. Eine neue Satzung soll künftig Abhilfe schaffen.  An sich seien Zweitwohnungen in Oberreute kein Problem. Man müsse aber das Verhältnis zwischen Erst- und Zweitwohnungen sehen, so Olexiuke. Während 1.672 Bürger mit Erstwohnsitz angemeldet sind,...

  • Oberreute
  • 10.01.20
  • 2.563× gelesen
Lokales
Viel Geld für die Miete: Für viele Kemptener zu viel.

Mietspiegel?
Wohnungmarkt in Kempten: Miete zum Teil fast 185 Prozent zu hoch?

Die Kemptener Stadtverwaltung sorgt für Alarm auf dem Wohnungsmarkt: Knapp 185 Prozent über der ortsüblichen Durchschnittsmiete würde ein Mieter bezahlen, der sich bei seinem Vermieter beschwert hatte und die Stadt um Hilfe bat. Die Stadtverwaltung hat dem Mieter diese Zahl genannt, verglichen mit dem "Mietspiegel 2018". Wie aus einem Bericht der Allgäuer Zeitung hervorgeht, gibt es einen offiziellen Mitspiegel gar nicht. OB Kiechle habe die Spontanreaktion der Stadtverwaltung gar "Schwachsinn"...

  • Kempten
  • 23.11.19
  • 5.021× gelesen
Lokales
Symbolbild Wohnung.

Wohnen
Warum Kaufbeuren vom möglichen Mietenstopp betroffen ist

Seit dem 9. Oktober läuft in Bayern ein Volksbegehren, das den Mietenstopp in 162 bayerischen Kommunen erreichen will. Für sechs Jahre sollen die Mieten in diesen Städten und Gemeinden eingefroren werden - unter anderem auch in Kaufbeuren. Um das Volksbegehren zu beantragen, sind 25.000 Unterschriften notwendig. Falls das Begehren erfolgreich ist, greift der Mietenstopp auch in Kaufbeuren. Das Begehren will die Mieten in jenen Kommunen einfrieren, in denen bereits die Mietpreisbremse gilt –...

  • Kaufbeuren
  • 15.11.19
  • 3.534× gelesen
Lokales
Symbolbild Wohnungen.
2 Bilder

Volksbegehren "Mietenstopp"
Wohnen im Allgäu: So haben sich die Mietpreise in den letzten Jahren verändert

In den vergangenen Jahren haben sich die Mieten so verändert, dass sie für viele Menschen nicht mehr bezahlbar sind. Am Mittwoch ist deshalb eine Unterschriftensammlung für das Volksbegehren "Mietenstopp" gestartet. Die Initiatoren wollen erreichen, dass es in Bayern sechs Jahre lang keine Mieterhöhungen mehr gibt.  Zum Trägerkreis des Volksbegehrens zählen unter anderem Mietervereine, SPD, Linke und der Deutsche Gewerkschaftsbund. Sie wollen ein Gesetz, um die Mieten in 162 bayerischen...

  • Kempten
  • 11.10.19
  • 6.253× gelesen
Lokales
Wohnungen, bei denen die Rollläden heruntergelassen sind, findet man in Oberstdorf immer wieder. Jetzt hofft die Gemeinde durch eine Satzungsänderung auf mehr Wohnraum für Einheimische.

Satzungsänderung
Zweitwohnungen: Oberstdorf übt Druck aus

Oberstdorf setzt die Zweitwohnungsbesitzer unter Druck: Nachdem immer mehr Einheimische keine erschwinglichen Wohnungen mehr finden, hat der Gemeinderat in der jüngsten Sitzung auf die Misere reagiert und die bestehende Satzung für Zweitwohnungen ergänzt. Künftig müssen Eigentümer ihre Wohnungen 50 Prozent des Jahres selbst nutzen oder an Touristen vermieten. Verstöße sollen mit einem Bußgeld von bis zu 50.000 Euro geahndet werden. Damit sollen die Eigentümer von Wohnraum gezwungen werden,...

  • Oberstdorf
  • 30.09.19
  • 21.950× gelesen
Lokales
Nur 1.200 Einwohner leben in Hopferau. Dennoch gilt dort jetzt eine Mietpreisbremse.

Mietbegrenzung
Hopferau als einziger Ort im Ostallgäu von Mietpreisbremse betroffen

Stirnrunzeln und Achselzucken. So fiel in etwa die Reaktion aus, als sich die Allgäuer Zeitung bei der Hopferauer Gemeinde über die Mietpreisbremse erkundigen wollte. „Ich weiß davon nichts“, sagte Bürgermeister Rudi Achatz. Doch eine Nachfrage der Allgäuer Zeitung beim bayerischen Justizministerium ergab: Die Mietpreisbremse gilt in der Gemeinde tatsächlich – und zwar schon seit dem 7. August. Das zumindest teilt Pressesprecherin Sabine Drost mit. Was das konkret heißt? In Hopferau dürfen...

  • Hopferau
  • 03.09.19
  • 1.387× gelesen
Lokales
Die ersten Wohnungen im früheren Sanitätszentrum sind bereits fertig, bei anderen erkennt man bisher nur grob die künftige Gestaltung. Deutlich sichtbar ist allerdings schon die große Höhe.

Stadtentwicklung
Ehemaliges Lazarett in Kempten: Wohnungen sollen im Dezember fertig sein

An was man nicht alles bei dreieinhalb Meter breiten Hausfluren in einem Mietshaus mit familiengerechten Wohnungen denken kann: Da wäre genug Platz für Tischtennisplatten oder Bobbycar-Rennen. Auf solch ungewöhnliche Gedanken kommt man bei einem ungewöhnlichen Projekt, das die Sozialbau gerade fertigstellt: In das frühere Sanitätszentrum der Bundeswehr am Haubensteigweg hat sie 53 Wohnungen in familientauglicher Größe und 45 Studentenappartements eingebaut. Das Besondere: Trotz aller moderner...

  • Kempten
  • 30.08.19
  • 4.236× gelesen
Lokales
Wohnungen sind in Kaufbeuren heiß begehrt – jetzt soll auch in der Wertachstadt die Mietpreisbremse dafür sorgen, dass Wohnkosten nicht weiter steigen. Das hängt mit einem Gutachten zusammen, das die bayerische Staatsregierung in Auftrag gegeben hat.

Wohnen
Was sich durch die Mietpreisbremse in Kaufbeuren ändert

In Großstädten wie München und Augsburg ist sie immer wieder Thema, nun betrifft sie auch Kaufbeuren: Die 2015 eingeführte Mietpreisbremse soll dafür sorgen, dass Wohnkosten nicht weiter steigen – erst kürzlich hat die Große Koalition angekündigt, sie erneut zu verschärfen. Seit dem 7. August gilt sie auch in der Wertachstadt, ebenso wie in 161 anderen bayerischen Städten und Gemeinden, zuvor waren es 137. Was ändert sich durch die Mietpreisbremse auf dem Kaufbeurer Wohnungsmarkt? Wird...

  • Kaufbeuren
  • 22.08.19
  • 3.381× gelesen
Lokales
Symbolbild

Immobilien
Weil die Wohnung zu teuer ist: Schuldnerberatung der Kemptener Diakonie berät immer mehr Menschen

„Ich suche eine Wohnung.“ Mit diesem Anliegen kommen immer mehr Menschen in die offenen Sprechstunden der Schuldner- und Sozialberatung der Diakonie in Kempten. Der Grund: Sie können sich die Miete nicht mehr leisten, drohen in Schulden abzurutschen oder sind es längst. Die Mitarbeiter bringen gemeinsam mit ihren Klienten deren Haushaltsführung auf Vordermann, versuchen Lösungen aufzuzeigen. Trotzdem laute die Standard-Antwort oft „wir können da leider kaum helfen“, sagt Rüdiger Leibfried...

  • Kempten
  • 31.05.19
  • 495× gelesen
Lokales
Diese zwei Gebäude (blau) mit bis zu 44 Mietwohnungen plant das SWW in Sonthofen neben Iselerstraße und Ostrach. Die drei alten Häuser auf dem Areal „Burgsiedlung 22-26“ werden dafür abgerissen. Die Ostrach liegt bei diesem Blickwinkel rechts der Häuser.

Burgsiedlung
Zehn Millionen Euro für 44 neue Wohnungen in Sonthofen geplant

Neue Mietwohnungen will das Sozial-Wirtschafts-Werk (SWW) in der Sonthofer Burgsiedlung nahe der Ostrach bauen. Dafür sollen drei alte Häuser fallen, die laut Tobias Kracker vom SWW bereits in den vergangenen Jahren „entmietet“ wurden. Das bedeutet, man belegt frei werdende Wohnungen nicht neu und bringt gegebenenfalls auch Bestandsmieter anderswo unter. Im Sonthofer Bauausschuss wurde das Zehn-Millionen-Euro-Projekt jetzt vorgestellt und fand Zuspruch, auch wenn noch kein konkreter...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.02.19
  • 2.819× gelesen
Lokales
Die Soziale Wohnungsbaugenossenschaft Buchloe besitzt neben 359 Wohnungen in Buchloe, Oberbeuren, Germaringen, Westendorf, Steinholz (Mauerstetten) und Zellerberg (Rieden) auch 130 Garagen und zwei Gewerbeeinheiten.

Immobilien
Wohnungsbaugenossenschaft Buchloe erhöht zum 1. März die Mieten

Die Soziale Wohnungsbaugenossenschaft Buchloe (WBG) erhöht für ihre derzeit insgesamt über 350 Wohnungen in Buchloe, Oberbeuren, Germaringen, Westendorf, Steinholz (Mauerstetten) und Zellerberg (Rieden) zum 1. März die Mieten. Die Mieter wurden schriftlich über die Erhöhung informiert. Ein Leser der Buchloer Zeitung, der seit etwa zehn Jahren in einer WBG-Wohnung in Buchloe lebt, ist einer der Betroffenen. Aktuell zahle er 430 Euro warm. Ab März sind es 35 Euro mehr, schildert der Mann. Das...

  • Buchloe
  • 03.01.19
  • 1.242× gelesen
Lokales
Symbolbild

Prozess
Ostallgäuerin (20) vermietet Wohnung unter: Bewährungsstrafe wegen Betrugs

Ein 33-jähriger Mann freute sich im Juli über seine neue Wohnung und zahlte an die vermeintliche Vermieterin 390 Euro Miete und 900 Euro Kaution. Kurze Zeit später kam das böse Erwachen: Wie sich herausstellte, war die 20-Jährige selbst nur Mieterin der Wohnung und hatte die Untervermietung nicht mit dem Besitzer abgesprochen. Die einschlägig vorbestrafte junge Frau wurde jetzt vom Jugendschöffengericht des Betrugs schuldig gesprochen und unter Einbeziehung eines vorausgegangenen Urteils zu...

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 31.12.18
  • 2.609× gelesen
Polizei
Der Einmietbetrüger wurde festgenommen.

Täuschung
Oberstdorfer Mietbetrüger (29) in Nürnberg festgenommen

Im August hatte sich ein 29-jähriger Mann in Oberstdorf in zwei Fällen eingemietet und eine weitere Buchung für September bei einer Ferienwohnungsagentur vorgenommen. Die Mietschulden beglich er jedoch nicht. Bei den polizeilichen Ermittlungen wurde dann festgestellt, dass der Mann weitere Betrügereien und andere Delikte begangen hatte. Gegen ihn bestand zwischenzeitlich ein Haftbefehl wegen dieser Delikte und er war untergetaucht. Die weiteren Überprüfungen von hier ergaben dann einen...

  • Oberstdorf
  • 07.11.18
  • 1.144× gelesen
Lokales
Am 24. September 1949 wurde der Grundstein gelegt für das erste Reihenhaus des Siedlungswerks Füssen, das an der Adler-/Jägerstraße entstand. Im Bild der damalige Füssener Landrat Dr. Winfried Hoffmann.

Jubiläum
Siedlungswerk Füssen feiert sein 70-jähriges Bestehen

Ein Erfolgsmodell, geboren aus der Wohnungsnot heraus: Das Siedlungswerk Füssen wurde im November 1948, also vor 70 Jahren gegründet. Seitdem sorgt die Genossenschaft in der Stadt Füssen und den umliegenden Orten für bezahlbare Mietwohnungen. Dazu kommt seit einigen Jahren wieder der Bau von vor allem in Füssen dringend benötigten Sozialwohnungen – in Kürze sind 20 neue in der Kagerstraße bezugsfertig. Wie die Genossenschaft zwei Krisen gemeistert hat und wie es um ihre aktuellen Projekte...

  • Füssen
  • 06.11.18
  • 329× gelesen
Lokales
Das wird die Aussteller auf der Allgäuer Festwoche freuen: Die Standmieten werden 2019 nicht erhöht.

Allgäuer Festwoche
Standmieten auf der Festwoche 2019 werden nicht erhöht

Die Standmieten der Verbrauchermesse der Allgäuer Festwoche in Kempten werden nicht erhöht, es bleibt bei den Preisen von 2018. Das beschloss der Werkausschuss des Kemptener Stadtrats. Wer sich als Aussteller für die Allgäuer Festwoche 2019 anmelden möchte, hat ab Mitte November die Möglichkeit dazu. Vom 10. bis zum 18. August wird 2019 die Verbrauchermesse stattfinden. Die Festwoche gehört zu den Top Ten der zertifizierten regionalen Messen in Deutschland. Rund 400 Aussteller stellen jedes...

  • Kempten
  • 25.10.18
  • 426× gelesen
Lokales

Wohnen
Mietshaus: Was darf in den Hausflur und den Mieterkeller?

Der Kinderwagen, das Fahrrad oder doch ein Haufen von Prospekten. Das sind alles Gegenstände, die Mieter oder Lieferanten im Hausflur eines Miethauses abstellen. Jedoch gibt es für die Nutzung des Hausflurs und des Mieterkellers strikte Regeln, was in diesen abgestellt werden darf und was nicht. Der Hausflur ist eine Gemeinschaftsfläche, die Mietern im Haus nutzen. Die Hausordnung und der Mietvertrag können die Nutzung des Hausflurs und des Mieterkellers bestimmen und einschränken. Der...

  • Kempten
  • 22.09.18
  • 1.428× gelesen
Lokales

Gericht
Frau zahlt während der Allgäuer Festwoche 2017 nur halbe Monatsmiete: Landgericht fällt Urteil

Weil eine Frau während der Allgäuer Festwoche 2017 nur die Hälfte der Monatsmiete an ihren Vermieter zahlte, reichte dieser Klage gegen sie ein. Mit dem ersten Urteil des Amtsgerichts Kempten wollte sich die Frau nicht zufrieden geben, weshalb der Rechtsstreit in einer zweiten Instanz neu aufgerollt wurde. Am Freitag verkündete das Kemptener Landgericht schließlich das endgültige Urteil. Die Frau bewohnt eine Wohnung am Rande des Geländes der Allgäuer Festwoche in Kempten und hatte ihrem...

  • Kempten
  • 03.08.18
  • 11.974× gelesen
Lokales

Immobilien
Memmingen: Experten empfehlen Eigenheim

Wer derzeit vor der Frage steht: „Soll ich lieber zur Miete wohnen oder eine eigene Immobilie finanzieren?“, der bekommt von der Sparkasse und der Landesbausparkasse (LBS) eine klare Antwort: „Eigenheim!“ Da sind sich Thomas Munding (Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim), Gerhard Grebler (Vorstandsmitglied der LBS Bayern) und Bernd Schmid (Leiter der Abteilung Wohnbau und Immobilien bei der örtlichen Sparkasse) einig. Warum sie dieser Meinung sind, erläuterten sie...

  • Memmingen
  • 11.06.18
  • 1.756× gelesen
Lokales
Wohnen in Kempten wird immer teurer.

Wohnen
Mieten sind in Kempten weiter gestiegen

Im vergangenen Jahr sind in Kempten die Mieten weiter teils stark angestiegen, sagte Vorsitzender Maximilian Klug bei der Hauptversammlung des Mietervereins Kempten und Umgebung. Vereinsmitglieder zu beraten und abzuschätzen, ob die Erhöhung ortsüblich ist, sei jedoch schwer, da es keinen Mietspiegel gibt. Für eine Beurteilung blieben allein Erfahrungswerte. Neben Informationen zu Mieterhöhungen gab es vor allem Anfragen zu Nebenkostenabrechnungen. Beraten wird sowohl persönlich, telefonisch...

  • Kempten
  • 14.05.18
  • 632× gelesen
Lokales
Wer in einer Wohnung innerhalb des abgeschlossenen Festwochengeländes in Kempten wohnt, muss sich auf dem Heimweg mit den zahlreichen Besuchern durch die Eingänge drängen. Weil eine Anwohnerin aus der Salzstraße diese Einschränkung nicht hinnehmen wollte, zahlte sie im August nur die halbe Miete.

Gericht
Kemptenerin kürzt Miete während der Festwoche

Darf eine Mieterin, die im abgesperrten Gelände der Allgäuer Festwoche wohnt und sich dadurch eingeschränkt fühlt, die Hälfte der Miete einbehalten? Mit dieser Frage hat sich am Mittwoch die Berufungskammer des Landgerichts Kempten beschäftigt. In erster Instanz hatte das Amtsgericht entschieden, dass die Frau den fehlenden Betrag von 297,50 Euro bezahlen muss. Dagegen legte sie Berufung ein. Ihr Anwalt warf nun die Frage auf, ob der Vermieter sich hätte wehren müssen, als der Zugang zu seinem...

  • Kempten
  • 11.04.18
  • 7.132× gelesen
Polizei

Anzeige
Mietbetrug in Sonthofen: Frau (55) vermietet Wohnung weiter, für die sie selbst keine Miete zahlt

Nach Haftentlassung im Frühjahr des vergangenen Jahres wurde nun erneut ein Haftbefehl gegen eine 55-jährige Frau aus dem Raum Augsburg erlassen. Unter Vorspiegelung falscher Lebensumstände bezog sie eine Wohnung in Sonthofen. Bis November 2017 bezahlte sie keine Miete und war ohne Bekanntgabe an den Mieter wieder ausgezogen um eine zweite Wohnung anzumieten. Hier steht sie im dringenden Tatverdacht, Inventar entwendet zu haben. Beim einem dritten Umzug vermietete sie die Wohnung an einen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.03.18
  • 1.835× gelesen
Lokales

Veranstaltungshaus
Auenhalle Hopferau: Höhere Grundmiete

Fragen rund um das Nutzungsentgelt der Auenhalle in Hopferau beschäftigten den Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung. Nach nunmehr eineinhalb Jahren, seit denen die Vermietung in Gemeindehand liegt, hielten es die Verantwortlichen für nötig, die Mietpreise zu überdenken. Das erwies sich allerdings als schwieriger als zunächst angenommen. Fest steht nun, dass die Grundmiete für die Nutzung der Halle erhöht wird. Bürgermeister Gregor Bayrhof plädierte dafür, den Betrag um 100 Euro auf 500 Euro...

  • Hopferau
  • 21.02.18
  • 483× gelesen
Lokales

Wohnungsmarkt
Gemeinde Blaichach rettet Paar vor der Obdachlosigkeit

Günstiger Mietraum ist im Oberallgäu rar. Bevor aber jemand obdachlos wird, versucht die zuständige Gemeinde zu helfen. So wie bei einem Paar aus Blaichach, das jetzt in einem Haus in Gunzesried untergekommen ist Claudia H. und ihr Lebensgefährte Markus K. suchen seit 14 Monaten eine 'bezahlbare Wohnung' im Oberallgäu. Vergebens. 'Vielleicht liegt es auch an unserem Hund?', mutmaßt die Blaichacherin. Vielleicht liegt es auch daran, dass beide derzeit arbeitslos sind? Sie mussten ihr...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.01.18
  • 271× gelesen
Lokales

Wohnungsmarkt
Mietspiegel scheitert in Kempten auch im dritten Anlauf

Eines der Herzensanliegen der Kemptener SPD bleibt unverwirklicht: Der Antrag auf einen Mietspiegel für Kempten fiel auch nach 2009 und 2011 im dritten Anlauf im Finanzausschuss durch. Mit ihm hatten sich die Genossen versprochen, Mietwucherern das Geschäft erschweren zu können. Dass der Wohnungsmarkt in der Stadt angespannt ist, bezweifelt niemand mehr. Die Baugenossenschaften führen Wartelisten, bei Besichtigungsterminen tummeln sich zig Bewerber, Nachmieter zu finden ist selbst in...

  • Kempten
  • 06.12.17
  • 94× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020