Michelle Derbach

Beiträge zum Thema Michelle Derbach

Michelle Derbach, Hauptorganisatorin der "Fridays for Future"-Ortsgruppe Füssen/Pfronten bei einer Mahnwache für die Opfer der Flutkatastrophe in Rheinlandpfalz, Nordrheinwestfalen und Bayern. (Archivbild)
1.158× 9 1

Neue Aktion von Michelle Derbach
Mahnwachen-Marathon für Wahlrecht ab 16 Jahren bis 2023

Michelle Derbach, Hauptorganisatorin der Fridays for Future Füssen/Pfronten, hält ab dem 22.10 einen Mahnwachen–Marathon für die Einführung des Wahlrechts ab 16 Jahren bei den Landtagswahlen 2023 in Bayern. Die Mahnwachen sollen laut einer Pressemitteilung kontinuierlich bis in das Jahr 2023 an unterschiedlichen Standorten in Bayern abgehalten werden. Michelle Derbach begründet ihre Aktion wie folgt: In etwa eine halbe Millionen Kinder und Jugendliche im Alter von 14-17 Jahren würden bei den...

  • Füssen
  • 19.10.21
Anlässlich des weltweiten Klimastreiks am vergangenen Freitag hielt die Hauptorganisatorin der Fridays for Future Füssen/Pfronten Michelle Derbach von 8 Uhr bis 20:05 Uhr eine "12 Stunden und 5 Minute
1.786× 1 10 Bilder

Klimastreik in Füssen
Fridays for Future Aktivistin Michelle Derbach hält 12 Stunden und 5 Minuten Mahnwache

Anlässlich des weltweiten Klimastreiks am vergangenen Freitag hielt die Hauptorganisatorin der Fridays for Future Füssen/Pfronten Michelle Derbach von 8 Uhr bis 20:05 Uhr eine "12 Stunden und 5 Minuten"-Mahnwache in Füssen. Laut Derbach schlossen sich ihr viele Füssenerinnen und Füssener und auch Touristinnen und Touristen spontan an. Die 17-Jährige plant zukünftig weitere Mahnwachen. Auf der Suche nach politischer Heimat: Wo sieht sich Michelle Derbach in 20 Jahren?

  • Füssen
  • 27.09.21
Michelle Derbach, Hauptorganisatorin der "Fridays for Future"-Ortsgruppe Füssen/Pfronten, hat am Freitag ein Mahnwache für die Opfer der Flutkatastrophe in Rheinlandpfalz, Nordrheinwestfalen und Bayer
2.209× 12 1

Fridays for Future
Michelle Derbach hält 12 Stunden und 5 Minuten Mahnwache in Füssen

Anlässlich des weltweiten Klimastreikes hält Michelle Derbach, Hauptorganisatorin der Fridays for Future Füssen/Pfronten, am kommenden Freitag von 8 Uhr bis 20:05 Uhr eine 12 Stunden und 5 Minuten Mahnwache vor dem Stadtbrunnen in Füssen. Mit der Aktion will sie darauf aufmerksam machen, "dass die Politik endlich handeln muss". Oft würden Politikerinnen und Politiker davon sprechen, dass es bezüglich der Bekämpfung des Klimawandels 5 vor 12 sei. Doch laut Derbach erkennen sie den Ernst der Lage...

  • Füssen
  • 22.09.21
Michelle Derbach im Podcast.
2.662× 10 2

Podcast mit Fridays for Future Aktivistin
Auf der Suche nach politischer Heimat: Wo sieht sich Michelle Derbach in 20 Jahren?

Sie ist im Alter von 14 Jahren in die SPD eingetreten, mit 16 Jahren ist sie als Unterbezirksvorsitzende kandidiert. Jetzt ist die 17-jährige Michelle Derbach die Hauptorganisatorin und man könnte auch sagen das Gesicht der Fridays for Future Ortsgruppe Füssen/Pfronten. Neben Schularbeiten - Derbach macht im kommenden Jahr die Matura - organisiert sie Demonstrationen und Mahnwachen und startet eine neue Karriere im SPD-Ortsverein Garmisch-Partenkirchen. Kritik an Fridays for FutureNicht von...

  • Füssen
  • 20.09.21
Michelle Derbach (rechts), Hauptorganisatorin der "Fridays for Future"-Ortsgruppe Füssen/Pfronten, hat am Freitag ein Mahnwache für die Opfer der Flutkatastrophe in Rheinlandpfalz, Nordrheinwestfalen und Bayer
1.894× 6 9 Bilder

Mahnwache
Michelle Derbach gedenkt in Füssen den Opfern der Flutkatastrophe

Michelle Derbach, Hauptorganisatorin der "Fridays for Future"-Ortsgruppe Füssen/Pfronten, hat am Freitag ein Mahnwache für die Opfer der Flutkatastrophe in Rheinlandpfalz, Nordrheinwestfalen und Bayern abgehalten. Vor dem Stadtbrunnen in Füssen gedachte Derbach mit einem Plakat den etwa 180 Opfern gedenken. "Katastrophen verhindern"Laut Derbach zeigen solche Extremwetterereignisse in dramatischer Weise, dass die Klimakrise da ist und es "in unserer Verantwortung liegt", die Auswirkungen zu...

  • Füssen
  • 06.09.21
Michelle Derbach von der "Fridays for Future"-Ortsgruppe Füssen/Pfronten hält am Freitag Mahnwache für die Opfer der Flutkatastrophe. (Symbolbild)
858× 15 1

Klimakrise
"Fridays for Future" hält in Füssen Mahnwache für Opfer der Flutkatastrophe ab

Michelle Derbach, Hauptorganisatorin der "Fridays for Future"-Ortsgruppe Füssen/Pfronten, hält am Freitag von 15 bis 16 Uhr Mahnwache für die Opfer der Flutkatastrophe in Rheinlandpfalz, Nordrheinwestfalen und Bayern ab. Vor dem Stadtbrunnen in Füssen will Derbach den etwa 180 Opfern gedenken. Laut Derbach zeigen solche Extremwetterereignisse in dramatischer Weise, dass die Klimakrise da ist und es "in unserer Verantwortung liegt", die Auswirkungen zu begrenzen. "Katastrophen wie die in...

  • Füssen
  • 02.09.21
Knapp 100 Schüler haben im Mai 2019 in Füssen bei einer "Fridays for Future"-Demo teilgenommen.
4.546× 3 2 Bilder

Neue Ortsgruppe
"Fridays for Future" in Füssen: Das fordert die Jugendbewegung

Nach drei Demonstrationen der Fridays-for-Future-Bewegung in Füssen, hat sich dort Ende August eine Ortsgruppe gebildet. Hauptorganisatorin ist die 16-jährige Michelle Derbach. Sie ist unter anderem auch Vorsitzende der Jusos Ostallgäu.  Um sich auch "parteiunabhängig für eine besonders wichtige Sache" wie den Umweltschutz engagieren zu können, habe sie sich für die Gründung der Ortsgruppe entschieden. "Der Klimawandel und die damit verbundene Zukunft der jetzigen und zukünftigen Generationen...

  • Füssen
  • 04.09.20
Überschaubare Teilnehmerzahl: Juso-Kreisvorsitzende Michelle Derbdach (Mitte) packte kurz nach dieser Aufnahme ihre Sachen.
7.512× 4

Jusos
Nur drei Teilnehmer bei Demo für Einhaltung der Corona-Vorschriften in Füssen

Mit einer Demonstration wollte sich die Ostallgäuer Juso-Vorsitzende Michelle Derbach am Freitag in Füssen für die Einhaltung der Corona-Vorschriften aussprechen und sich bei den Menschen in systemrelevanten Berufen bedanken. Doch die Aktion der 16-Jährigen stieß auf wenig Interesse. Auch wenn sich laut Allgäuer Zeitung (AZ) viele Menschen in der Altstadt aufhielten, nahmen neben Derbach nur zwei weitere Demonstranten mit. Daher beendeten sie ihre Demonstration am Brotmarkt nach kurzer Zeit...

  • Füssen
  • 06.06.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ