Michaela Kaniber

Beiträge zum Thema Michaela Kaniber

Landkreis Oberallgäu, v.l.n.r: Gerda Walser, 1. Vorsitzende Blauer Gockel Bauernhof und Landurlaub e.V., Familie Zeller, Beim Bergbauern, Rettenberg, Robert und Sophie Gött, Ferienhof Gött, Oy-Mittelberg, Familie Felder, Ferienhof Felder, Immenstadt und Michaela Kaniber, Bayerische Staatsministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
24.646× 1 4 Bilder

Urlauber haben entschieden
"Goldener Gockel": Das sind die beliebtesten Bauernhöfe im Allgäu

Urlauber haben Bauernhöfe bewertet, auf denen man Urlaub machen kann. 21 Bauernhöfe in Bayern bekamen jetzt die Auszeichnung "Goldener Gockel" verliehen, davon über die Hälfte im Allgäu. Die Auszeichnung kommt von der Anbietergemeinschaft "Blauer Gockel" und soll ein Qualitätsversprechen eines qualitativ hochwertigen Urlaubs sein. Am Donnerstag feierte der Bayerische Landesverband des "Blauen Gockels" sein 30-jähriges Bestehen. Im Allgäu gehören 550 Höfe der Aktion "Mir Allgäuer – Urlaub auf...

  • Sonthofen
  • 05.07.21
Mehr Sicherheit für die Weidentiere könne nur mit Herdenschutz erreicht werden (Sicherheit).
562×

Scharfe Kritik an Ministerin Kaniber
BUND Naturschutz wehrt sich gegen Wolfsabschuss

Nach einem möglichen Wolfsangriff Anfang März in Oberfranken hat Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber (CSU) Lockerungen der strengen Schutzvorgaben für den Wolf gefordert. Die Ausbreitung des Wolfs dürfe nicht dazu führen, dass die naturnahe und tierwohlgerechte Landwirtschaft in manchen Regionen aufgegeben wird, sagte sie.  Wölfe schneller und einfacher töten? - Landwirtschaftsministerin fordert weniger Schutz für den Wolf "Mit völligem Unverständnis und harter Kritik"Kanniber fordert,...

  • 19.03.21
Symbolbild.
4.886×

Kombinationshaltung
Bayerische Milcherzeuger und Molkereien wollen mehr Tierwohl

Vertreter der bayerischen Milcherzeuger und Molkereien haben sich auf eine gemeinsame Definition der Kombinationshaltung geeignet, die in Zukunft für mehr Tierwohl sorgen soll. Die Kombinationshaltung besteht, wie der Name andeutet, aus einer Kombination von Anbindestall und Weidehaltung, mit Bereitstellung von Laufhöfen oder Ausläufen. Dort sollen sich Tiere aus Anbindeställen, in denen sie an einem Platz fixiert sind, bewegen können . "Auch Abkalbebereiche sind möglich. Ein Bereich in...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 12.07.19
Durch die anhaltend hohen Temperaturen steigt die Waldbrandgefahr im Allgäu.
2.248×

Temperaturen
Hitzewelle im Allgäu: Waldbrandgefahr am Wochenende auf zweithöchster Stufe

Selbst in der Nacht kühlt es nicht mehr unter 20 Grad ab: Es ist heiß im Allgäu, eine regelrechte Hitzewelle hat unsere Region erreicht. Mit den Temperaturen steigt aber auch die Waldbrandgefahr. Der deutsche Wetterdienst gibt derzeit für große Teile des Allgäus Warnstufe drei, das heißt mittlere Gefahr, an. Bis zum Sonntag soll das Risiko auf Stufe vier, im südlichen Allgäu zum Teil sogar auf die höchste Stufe fünf steigen. Forstministerin Michaela Kaniber hat daher vor Grillen oder offenem...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 27.06.19
Spitzengespräch zur Düngeverordnung im Bayerischen Landtag mit Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber
1.751× 10 Bilder

Widerstand
Spitzengespräch zur Düngeverordnung im Bayerischen Landtag: Günzacher Landwirte intervenieren

Die Verpflichtung zur bodennahen Düngung per Schleppschlauch/Schleppschuh ab 2025 hat in der Landwirtschaft und insbesondere bei Allgäuer Bergbauern erheblichen Widerstand ausgelöst. Eine Gruppe von Landwirten aus Günzach und Obergünzburg hatte gemeinsam mit dem Landtagsabgeordneten der Freien Wähler Bernhard Pohl eine Petition formuliert, die die Grünlandwirte von der Verpflichtung ausnehmen soll, mit großen Tanks per Schleppschuh oder Schleppschlauch düngen zu müssen. Außerdem wollen die...

  • Günzach
  • 16.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ