Metzger

Beiträge zum Thema Metzger

Lokales
Die Metzgerei in wird umgebaut und zum "Rathaus III" umfunktioniert.

Umbau
Ehemalige Metzgerei beherbergt künftig mehrere Abteilungen der Verwaltungsgemeinschaft Buchloe

Gut voran gehen die Umbauarbeiten im künftigen „Rathaus III“. Mehrere Abteilungen der Verwaltungsgemeinschaft (VG) sollen dort – oben am Postberg – ab Oktober ein neues „Zuhause“ finden. Laut Geschäftsstellenleiter Arthur Salger platzten die bisherigen Rathäuser I (Hauptgebäude) und II (früher Bücherei) aus allen Nähten. Die VG packte daher die Gelegenheit beim Schopf und erwarb die frühere Metzgerei Wiedemann, nachdem diese ihr Geschäft aufgegeben hatte.  Mehr über das Thema erfahren Sie...

  • Buchloe
  • 12.08.19
  • 621× gelesen
Lokales
Bildunterschrift: Rolle rückwärts: Der Bauausschuss hat nun doch der Erweiterung der Metzgerei im V-Markt zugestimmt.

Kehrtwende
Füssens Bauausschuss stimmt größerer Metzgerei im V-Markt zu

Zuletzt hatte der Füssener Bauausschuss einer größeren Metzgerei im V-Markt nicht zugestimmt – jetzt legte das Gremium eine Kehrtwende hin: Mit 9:4-Stimmen billigten die Kommunalpolitiker nun doch eine Vergrößerung von 20 auf 56 Quadratmeter. In der Vergangenheit hatte es dazu viele Diskussionen gegeben. Einige Mitglieder des Gremiums blieben bei ihrer Meinung und lehnten die Erweiterung weiter ab. Die Argumente der Gegner und Befürworter der größeren Metzgerei lesen Sie in der...

  • Füssen
  • 07.12.18
  • 541× gelesen
Lokales

Bürgerversammlung
Kein Bedarf für einen Nettomarkt in Eisenberg?

Einige Skepsis wegen des geplanten Nettomarktes in Eisenberg ist bei der dortigen Bürgerversammlung laut geworden. Die Bedenkenträger argumentierten in der gut besetzten Speidener Mehrzweckhalle damit, dass es in der Gemeinde keine Versorgungsengpässe gebe und ein solches Vorhaben mit 6.000 Quadratmetern nicht nur unnötig viel Grünlandflächen-Verbauung nach sich ziehe, sondern die Gegend auch an einer sensiblen Stelle verschandle. In Bezug auf vorhandene Geschäfte zeigten sich die drei...

  • Eisenberg
  • 17.11.18
  • 659× gelesen
Polizei

Betriebsunfall
Metzger (21) in Bad Wörishofen rutscht ab und sticht sich mit dem Messer in den Oberkörper

Am Montagmorgen, 16.10.17, ereignete sich bei einem Metzgereibetrieb im Gewerbegebiet ein Arbeitsunfall. Nach ersten Ermittlungen war ein 21-jähriger Arbeiter mit dem Auslösen der Knochen beschäftigt, als ihm das scharfe Metzgermesser abrutschte und er es sich dabei selber in den Oberkörper stach. Nach ersten Untersuchungen dürften die Verletzungen aber nicht so gravierend sein, zur genauen Überprüfung wurde er deshalb in ein Krankenhaus eingeliefert. Nach Angaben von Zeugen hatte der...

  • Kaufbeuren
  • 16.10.17
  • 101× gelesen
Lokales

Dorfläden
Wenn Bäcker und Metzger schließen, entstehen vielerorts im Allgäu neue Geschäfte

In Zeiten, in denen es immer weniger Bäcker und Metzger gibt und immer mehr große Supermärkte auf der grünen Wiese entstehen, sieht es mit der Nahversorgung in ländlichen Gebieten oft mau aus. Um das zu ändern, haben viele Allgäuer die Sache selbst in die Hand genommen und Dorfläden gegründet, in denen es von Rasierklingen bis zum Bergkäse alles gibt – und das sozusagen vor der Haustür. Die Geschäfte sind aber viel mehr als nur Einkaufsmöglichkeiten für die jeweiligen Dorfbewohner. Sie sind vor...

  • Kempten
  • 26.08.17
  • 113× gelesen
Lokales

Fleischer-Innung
Die Grillsaison steht endlich vor der Tür

Die Theken der Fleischerei-Betriebe haben eine riesige Auswahl an Grillgut zu bieten – regionale Herkunft garantiert Endlich locken uns die wärmenden Sonnenstrahlen nach draußen – die milden Temperaturen laden auch dazu ein, die Grillsaison zu eröffnen. Auch die Betriebe der Fleischer-Innung Allgäu stehen bereits in den Startlöchern für die Grillsaison. In den Fleischtheken der Metzgereien finden sich wieder viele leckere Schmankerln, die nur darauf warten, auf dem Grillteller zu landen. Georg...

  • Memmingen
  • 17.05.17
  • 56× gelesen
Polizei

Schwerer Arbeitsunfall
Mann (26) sticht sich in Kempten mit Messer ins Auge

In einem fleischverarbeitenden Betrieb ereignete sich Montagfrüh ein schwerer Arbeitsunfall. Ein 26 Jahre alter Metzger rutschte beim Zerteilen von Fleisch mit dem Messer aus und stach sich dabei ins Auge. Der Verletzte wurde in die Augenklinik nach Ulm eingeliefert, wo noch am selben Tag eine mehrstündige Operation durchgeführt wurde.

  • Kempten
  • 25.04.17
  • 40× gelesen
Lokales

Pächter
Metzgermeister Hermann Tauscher übernimmt den leer stehenden Dorfladen in Gunzesried

Er bietet seit einigen Monaten im Tiefenbacher Dorfladen viel Regionales - und vermarktet eigenes Fleisch direkt. Jetzt übernimmt er auch das leer stehende Geschäft in Gunzesried Ihren Dorfladen bekommen die Gunzesrieder bald zurück. Familie Tauscher aus Tiefenbach (Oberstdorf) bringt in das seit Monaten leer stehende Geschäft ab 10. September wieder Leben. 'Ein Glücksfall für uns', sagt Bürgermeister Christof Endreß. Die Gemeinde hatte sich schon mit Mitstreitern ein Finanzkonzept überlegt,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.08.16
  • 791× gelesen
Lokales

Handwerk
Buchloer Metzgermeister Christian Maischberger ist einer der ersten Fleisch-Sommeliers in Deutschland

Der Buchloer Metzgermeister Christian Maischberger ist einer der ersten zertifizierten Fleisch-Sommeliers in Deutschland. Gemeinsam mit 14 Kollegen aus der gesamten Bundesrepublik hat der 46-Jährige dafür eine Fortbildung an der Fleischerschule in Augsburg absolviert. 'Das praktische Fachwissen, das ich mir in meiner inzwischen 25-jährigen Laufbahn als Metzgermeister angeeignet habe, wurde in diesem Kurs wissenschaftlich hinterleuchtet und untermauert', sagt er. Davon sollen künftig auch die...

  • Buchloe
  • 13.07.16
  • 366× gelesen
Lokales

Diplom
Helga Rittmaier ist die erste Fleisch-Sommelière in Kaufbeuren

Es gibt die schwarz gewandteten Maîtres, die alles über edle Tropfen, deren Herstellung, die Anbaugebiete, den Abgang und das passende Mahl dazu wissen. Sommeliers sind in guten Restaurants die Wegweiser durch Ehrfurcht einflößende Weinkarten. Kompetente Beratung bewahrt auch den Käseliebhaber und den Bierfreund vor kulinarischen Reinfällen. Auch sie können mittlerweile Meistern ihres Fachs vertrauen, die sie ebenfalls Sommeliers nennen dürfen. Helga Rittmaier (44) hat nun ebenfalls ein...

  • Kempten
  • 12.07.16
  • 142× gelesen
Lokales

Fasching
Weißwurst-Hochsaison im Fasching: Ein Marktoberdorfer Metzger erklärt, wie das Schmankerl entsteht

Faschingszeit ist Weißwurstzeit: Das bestätigt auch Metzger Remigius Lutz aus Marktoberdorf-Thalhofen. Daher hat er in seiner Wurstküche Hochsaison. Wie aber entsteht so eine Weißwurst? Da hat jeder Metzger sein Hausrezept. Das ist oft geheim. Auch Lutz verrät nicht genau, welche Gewürze er verwendet. Aber soviel steht fest: Alles muss frisch sein. Der Satz, dass die Weißwurst das 12-Uhr-Läuten nicht hören soll, gehört laut Lutz der Vergangenheit an. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Marktoberdorf
  • 04.02.16
  • 40× gelesen
Lokales

Wahl
Wahl: Elisabeth Schön führt Fleischer-Innung Kaufbeuren-Marktoberdorf

Zur erst zweiten Obermeisterin einer Fleischer-Innung in Bayern wurde Elisabeth Schön von der Metzgerei Josef Schön in Günzach gewählt. Die Versammlung der Innung Kaufbeuren-Marktoberdorf hatte bei der Kreishandwerkerschaft in Kaufbeuren stattgefunden. Nachdem der bisherige Obermeister Ulrich Kuhn aus Waal nach 13 Jahren aus persönlichen Gründen nicht mehr kandidiert hatte, wurde zunächst kein Nachfolger Kuhns gefunden. Bisher waren bei der Fleischer-Innung nur Männer am Ruder – aber von...

  • Obergünzburg
  • 21.12.15
  • 78× gelesen
Lokales

Gewerbe
Neue Zeiten in der Kaufbeurer Metzgerzunft

Im Reigen der Zünfte nahmen die Metzger mit ihrem Versorgungsauftrag immer eine wichtige Rolle in der Stadtgeschichte ein. Dutzende heimische Fleischer versorgten die Kaufbeurer bis ins 20. Jahrhundert hinein mit Fleisch und Wurst. Doch das stolze Gewerbe ist stark geschrumpft. Zum Schluss zeugten neben den Filialen auswärtiger Unternehmen und Verkaufsstellen sowie den Angeboten der Discounter noch die Geschäfte der Kaufbeurer Metzgerfamilie Metz von der langen Geschichte. Nun hat die...

  • Kempten
  • 19.11.15
  • 337× gelesen
Lokales

Geschäftsschließung
Immer mehr Geschäfte schließen: Einzelhandel zieht sich aus Eisenburg bei Memmingen zurück

Was jungen, mobilen Menschen zumeist als nebensächlich erscheint, ist für Ältere oft ein Problem: Immer mehr Geschäfte auf dem Land machen dicht. Aktuelles Beispiel ist der Memminger Stadtteil Eisenburg. Dort gibt es schon seit Jahren kein Lebensmittelgeschäft mehr, geschweige denn einen Metzger oder eine Gaststätte. Und jetzt beabsichtigt auch noch der Bäcker, seinen Laden komplett zu schließen. Die einstigen drei Öffnungstage in der Woche reduzierte er bereits auf den Samstag. Und sobald...

  • Memmingen
  • 18.11.15
  • 167× gelesen
Lokales

Ausbildung
Es geht um die Wurst: Viele Lehrstellen für Fleischer und Fleischereifachverkäufer im Ostallgäu unbesetzt

Wie eine traditionsreiche Branche versucht, den Nachwuchs zu erreichen Das Aus kam nach 15 Jahren. Kürzlich hat eine Allgäuer Metzgerei ihre Füssener Filiale geschlossen. Als Grund gab das Unternehmen Personalmangel an. Ein Einzelfall oder das Problem eines traditionellen Handwerksberufs? Tatsache ist, dass es immer weniger Jugendliche gibt, die sich für eine Lehre zum Fleischer oder Fleischereifachverkäufer entscheiden. Schon vor 20 Jahren war der Wandel in dieser Branche zu spüren. Damals...

  • Füssen
  • 30.10.15
  • 39× gelesen
Lokales

Notruf
Der erschossene Stier von Waltenhofen war ein Ochse

Na sowas! Da haben sich Polizei und Metzger aber vertan: Der Stier, der letzte Woche in Waltenhofen erschossen wurde, war gar kein Stier. Sondern ein Ochse. Wie kann das passieren? Der Metzger, sagt die Polizei, habe beim Notruf gemeldet, dass er von einem Stier bedroht werde. Und die Polizei kam, sah das Tier und holte ein Gewehr, um es zu erschießen. Laut Veterinärmediziner ist ein Ochse kleinwüchsiger und normalerweise rundlicher als ein Stier. Daran könnte man den Unterschied erkennen....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.12.14
  • 134× gelesen
Lokales

Ernährung
Buchloer Landwirtsehepaar Weber erinnert sich: Als Fleisch noch etwas besonders Wertvolles war

Im Herbst und im Frühjahr wurde bei vielen Bauern auf dem Hof geschlachtet. Hunger? Schnell noch einen Döner oder eine Pizza bestellt; Spaghetti pesto gekocht oder bestenfalls eine Leberkässemmel beim Metzger um die Ecke geholt. Was heute so schnell und so selbstverständlich möglich ist, war für die früheren Generationen undenkbar. Noch bis weit in die 1960-er Jahre hinein wurde zuhause geschlachtet, lebte man – vor allem auf dem Land – im Winter überwiegend vom Eingemachten und im Sommer vom...

  • Buchloe
  • 14.11.14
  • 15× gelesen
Lokales

Brauch
Die Fastenzeit im Ostallgäu aus der Sicht von Metzgern, Wirten und Bäckern

Es gibt viele Möglichkeiten, die 40 Tage vor Ostern zu nutzen und auf etwas zu verzichten. Sei es aus religiösen oder gesundheitlichen Gründen, oder um das Gewissen zu beruhigen, weil man dem inneren Schweinehund im vergangenen Jahr doch allzu oft nachgegeben hat. Helmut Wiedemann hat beruflich mit einer Sache zu tun, auf die viele besonders in der Fastenzeit verzichten: Als Metzgermeister arbeitet er täglich mit Fleisch und Wurstwaren. Bewusst wird in seinem Betrieb in Buchloe nur an...

  • Buchloe
  • 05.03.14
  • 14× gelesen
Lokales

Veranstaltung
Kabarett in Weiler: Bebbi B. nimmt die Casting-Szene auf die Schippe

Der bereits im TV auf vielen Kanälen inflationär ausgestrahlte Casting-Wahnsinn hat nun auch das Westallgäu erreicht. Und ausgerechnet einer, von dem man es am wenigsten erwartet hätte, ist auf den Zug aufgesprungen: der frühere Metzger, unfallfreie Plattler und von seiner Ehefrau Philomena arg geknechtete Josef Brunnenbutzer ('Bebbi B.') alias Kreiskämmerer Erwin Feurle. Immerhin setzt er bei der Auswahl des Programmnamens auf Regionalität: Bei seinem 'Trottelkaaschding' geben sich so...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 21.10.13
  • 14× gelesen
Lokales

Pferdefleischskandal
Pferdefleischskandal nicht bei uns: Wie wird im Allgäu Fleisch verarbeitet und kontrolliert?

Gestern haben wir schon einen Blick auf die Reaktionen zum Pferdefleischskandal hier im Allgäu geworfen. Und die Um-Deklarierung von Fleisch lässt nachdenklich werden: Wo kauft man selbst Fleisch ein - und wo kommt das eigentlich genau her? Wir haben uns einen möglichen Weg von Rindfleisch hier im Allgäu einmal genauer angesehen - und nachgefragt ob so etwas hier in der Region überhaupt möglich wäre.

  • Kempten
  • 20.02.13
  • 119× gelesen
Polizei

Waal
Kuh rennt Waaler Landwirt nieder

Am Montag Vormittag wollte ein 46-jähriger Landwirt aus Waal eine Kuh auf einen Anhänger verladen lassen, um sie zum Metzger zu transportieren. Die Kuh, die eigentlich schon verladen war, ging plötzlich durch und rannte wieder aus dem Hänger. Dabei stürzte sie den 46-jährigen Landwirt zu Boden. Da der Verdacht auf eine Wirbelsäulenverletzung bestand, wurde er mit dem Hubschrauber in die Unfallklinik nach Murnau geflogen.

  • Buchloe
  • 19.02.13
  • 24× gelesen
Lokales

Neue Fotografien
Reiner Metzger präsentiert Bergblicke im Oberstdorf-Haus

Schwarz-Weiß-Aufnahmen zeigen Bergwelt aus ungewöhnlicher Sicht Reiner Metzger, geschätzt für seine kunstvollen Schwarz-Weiß-Fotografien, stellt ein neues Buch vor: 'Bergblicke' heißt der Bildband, den der Oberstdorfer am Freitag, 30. November, um 20 Uhr im Oberstdorf-Haus präsentiert. Das Buch enthält Schwarz-Weiss-Aufnahmen, die die Oberstdorfer Bergwelt aus sehr persönlicher und ungewöhnlicher Sicht zeigen wollen. Markus Noichl hat den einführenden Text des Buches geschrieben: 'Man hört sie...

  • Oberstdorf
  • 27.11.12
  • 72× gelesen
Lokales

Versammlung
Diskussion in Ketterschwang über Probleme und Lösungen im Fleischer-Handwerk

Es geht um die Wurst Zwei große Probleme beschäftigen derzeit die Metzger der Fleischerinnung Kaufbeuren/Marktoberdorf und ihren Dachverband in Augsburg: Da ist zum einen die Sorge um den Nachwuchs und zum anderen jene um das Einfangen der davon galoppierenden Kosten. Von Lösungsansätzen wusste Pressereferent Stefan Ulbricht vom Bayerischen Fleischerverband bei der Jahresversammlung der Innung, zu der Obermeister Ulrich Kuhn in den Gasthof Brem nach Ketterschwang eingeladen hatte, zu berichten....

  • Kaufbeuren
  • 02.11.12
  • 61× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019