Methoden

Beiträge zum Thema Methoden

66×

Fliegerhorst
Kaufbeurer Flugschule entwickelt neue Ausbildungsmethoden

In ihrem Privatleben beschäftigen sich junge Menschen gerne mit modernen Computerspielen, die eine virtuelle Welt auf die Bildschirme zaubern. Immer beliebter werden auch Virtual Reality (VR) Brillen. Da macht es dann wenig Spaß, in der Ausbildung mit Handbüchern und Arbeitsblättern hantieren zu müssen. Das hat die Luftwaffenschule in Kaufbeuren erkannt. Sie arbeitet permanent an der Modernisierung der Lehrgänge. Kommandeur Oberst Dr. Volker Pötzsch ist stolz darauf, dass seine Truppe...

  • Kaufbeuren
  • 15.12.16
14×

Landwirtschaft
Bekämpfung des Kreuzkrauts - Seeg will Landwirte unterstützen

Entweder mühsam Pflanze für Pflanze herausstechen, mit chemischen Mitteln behandeln oder ganze Futterballen vernichten: 'Im Endeffekt hat man nix davon', kritisiert einer der anwesenden Bauern die Methoden zur Bekämpfung des Wasser-Kreuzkrautes. Das Herausstechen und das einzelne Behandeln mit Chemikalien nimmt viel Zeit in Anspruch und die Vernichtung von Futterballen würde die ganze Arbeit zunichtemachen. Die Ausdehnung der giftigen Pflanze nahm in der vergangenen Zeit immer weiter zu, jetzt...

  • Füssen
  • 23.10.14
18×

Symposium
Symposium Notfallgäu in Memmingen - Rettungskräfte üben Behandlungsmethoden

Rettungskräfte, Ärzte und Krankenpflegemitarbeiter im Notfall besser aufeinander abzustimmen: Darum ging es beim 'Notfallgäu 2014' in der Memminger Stadthalle. Denn eine Behandlung ist umso effizienter, schlägt im Notfall die Rettungskraft vor Ort bereits die gleiche Behandlungsmethode ein, wie sie auch der Arzt beginnen würde. 'Dazu müssen alle Beteiligten die neuesten Behandlungsmethoden kennen', sagt Dr. Rupert Grasley, der für die Organisation des Symposiums verantwortlich ist. Denn gerade...

  • Kempten
  • 30.09.14
106×

Medizin
Neue Behandlungsmethoden von Magen-Darm-Erkrankungen am Memminger Klinikum

Kamera-Kapsel zum Schlucken Eine Stuhltransplantation zur Heilung zerstörter Darmflora. Ein Pulver zum Stillen von Blutungen im Verdauungstrakt. Eine schluckbare Kamera-Kapsel mit LED-Beleuchtung und UKW-Sender für Darmuntersuchungen. Das sind modernste Techniken der Medizinischen Klinik II am Memminger Klinikum, die jetzt vor großem Fachpublikum vorgestellt wurden. Gleichzeitig informierten die Ärzte über den Aufbau einer Akut-Geriatrie am Klinikum zur Erhaltung der Lebensqualität Älterer....

  • Kempten
  • 24.09.14
17×

Betrüger
Rentnerin in Marktoberdorf wird Opfer von Trickbetrügern - Methoden laut Polizei immer dreister

Die 82-jährige Rentnerin wurde nur kurz abgelenkt und schon ist sie auf die drei Trickbetrüger reingefallen. Die Männer hatten der Frau vorgetäuscht, dass das Dach ihres Hauses undicht sei und dazu – in einem unbeobachteten Moment – etwas Wasser auf dem Boden verschüttet. Anschließend erklärten sie ihr, das Wasser wäre Regenwasser und die Pfütze infolge des defekten Daches entstanden. Für eine Reparatur verlangten sie 1.000 Euro. Die Rentnerin bezahlte und die Männer düsten mitsamt des Geldes...

  • Marktoberdorf
  • 04.09.14
15×

Gesundheit
Rückenschmerzen: Dorn-Kongress in Memmingen

Hilfe bei Rückenbeschwerden und anderen durch verschobene Wirbel ausgelösten Krankheiten: Das verspricht die Dorn-Methode, entwickelt vom Unterallgäuer Dieter Dorn. Etwa 3.000 Besucher - auch aus dem Ausland - kamen laut Veranstalter am Wochenende in die Memminger Stadthalle, um sich beim 9. Dorn-Kongress über die Methode und ihre Anbieter zu informieren. 'Die Dorn Methode wird inzwischen überall unterrichtet: auch in Australien und Afrika', so Erhard Seiler, Autor eines Werks über die Dorn...

  • Kempten
  • 07.10.13
88×

Neue Methode
Herz- und Gefäßzentrum Immenstadt setzt selbstauflösendes Material ein

Ein Röhrchen, das verschwindet Ein Stent, der sich selbst auflöst – was Kardiologen als Revolution bezeichnen, findet ab sofort auch im Herz und Gefäßzentrum Oberallgäu-Kempten in Immenstadt statt. Laut Pressemitteilung des Klinikums sind die Allgäuer damit bisher einmalig in Schwaben. "Wir waren in Bayern nach dem Deutschen Herzzentrum in München die ersten, die diese Eingriffe durchführen durften", freuen sich die beiden Chefärzte, Professor Dr. Jan Torzewski und Privatdozent...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 16.11.12
15×

Test
Wertacher Winterwege werden schonend gebahnt

Neue Methode in Marktgemeinde erprobt Die Wege 'Grüner Pfad' und 'Trachtenstadel-Bichel' im Gemeindegebiet von Wertach sind mit einem Kosteneinsatz von 34 000 Euro als Winterwanderwege hergerichtet worden. Dies geht aus einer Meldung der Marktgemeinde hervor. Beide Wege befanden sich in einem sehr schlechten Zustand und wiesen zahlreiche Löcher auf. Gerade bei starken Regenfällen entwickelten sich die Wanderpfade zu wahren Sturzbächen. Die Sanierung jetzt im Winter erfolgt laut Rathaus in...

  • Oy-Mittelberg
  • 16.02.12

Klinik Füssen
Klinik Füssen setzt verstärkt auf Bauchchirurgie mit kleinen Schnitten

Seit Dr. Thomas Köth an der Klinik Füssen viszeralchirurgisch tätig ist, sind die Patientenzahlen stetig angewachsen. Dieser Tatsache wurde nun Rechnung getragen, indem der medizinische Vorstand der Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren, Dr. Joachim Klasen, ein bekanntes Gesicht als leitenden Arzt an die Klinik Füssen zurückgewinnen konnte: Seit kurzem verstärkt Dr. Roland Vieth, der bereits 2009 als Chirurg in Füssen tätig war, das bauchchirurgische Team. Damit ist der Startschuss für den Aufbau...

  • Füssen
  • 09.08.11
16×

Haftstrafe
48-Jähriger Ostallgäuer Spediteur stiftet einen Mitarbeiter zu Manipulationen mit Tachoscheiben an

Unsaubere Methoden eines Spediteurs - Sozialkassenbetrug Mit einer Verurteilung zu einer zweijährigen Haftstrafe endete vor dem Kaufbeurer Amtsgericht ein Strafprozess gegen einen 48-jährigen, ehemaligen Transportunternehmer aus dem Ostallgäu. Der Angeklagte hatte in den Jahren 2008 und 2009, wie es jetzt der Staatsanwalt formulierte, «eine Vielzahl von Taten querbeet durch das Strafgesetzbuch begangen». Die Delikte hatten fast alle mit seinem Geschäftsgebaren zu tun. Der mehrfach und auch...

  • Kempten
  • 24.02.11

Amtsgericht
Unsaubere Methoden eines Spediteurs

Mit einer Verurteilung zu einer zweijährigen Haftstrafe endete vor dem Kaufbeurer Amtsgericht ein Strafprozess gegen einen 48-jährigen, ehemaligen Transportunternehmer aus dem Ostallgäu. Der Angeklagte hatte in den Jahren 2008 und 2009, wie es jetzt der Staatsanwalt formulierte, «eine Vielzahl von Taten querbeet durch das Strafgesetzbuch begangen.» Die Delikte hatten fast alle mit seinen Geschäftsgebaren zu tun. Der mehrfach und auch einschlägig vorbestrafte Mann leitete damals eine...

  • Kempten
  • 22.02.11
54×

Stadtrat
Weiches Wasser hat seinen Preis

Experte erläutert Methoden der zentralen Enthärtung - Kosten für «Komfortmaßnahme» weiter unklar Die «geballte Kompetenz» (so Stadträtin Amely Beutlrock, UBI) hatte Bürgermeister Josef Schweinberger in der Stadtratssitzung am Dienstag aufgeboten, um weiter über das Thema Trinkwasser-Enthärtung zu informieren. Neben Dr. Sebastian Hesse vom Technologiezentrum Wasser in Karlsruhe (TZW) waren jeweils zwei Vertreter des Wasserwirtschaftsamtes in Kempten und des Gesundheitsamtes aus Marktoberdorf...

  • Buchloe
  • 10.02.11
32×

Alpspitzbahn
Zur Bremsprobe dürfen auch Bierfässer in die Gondeln

Unkonventionelle Methoden bei Test - 4,7 Millionen Euro investiert Im Brauereidorf Nesselwang spielt Bier selbst bei Seilbahntests eine Rolle: Um bei der offiziellen Bremsprobe der neuen Sektion II der Alpspitzbahn voll besetzte Gondeln zu simulieren, packte man neben Gusssteinen kurzerhand Bierfässer mit einem Gewicht von 800 Kilo hinein. Die Abnahme lief wie am Schnürchen, so wie die weiteren Härtestes des Instituts für Fördertechnik. Wobei zum Schluss der «worst case», die schlimmste...

  • Oy-Mittelberg
  • 17.12.10
28×

Pädagogik
Rechnen und Schreiben mit Rhythmus

Die Kinder der Migrationsklasse lernen mit besonderen Methoden besonders viel Seltsame Dinge geschehen in der Klasse 3a der Grundschule Lindenberg: Ein Mädchen steht auf und schiebt die Tafel hoch. Als sie wieder am Platz ist, erhebt sich ein Junge, wandert durchs Zimmer, schnappt sich ein Lineal vom Tisch eines Kameraden und legt es irgendwo ab. Jetzt verlässt das nächste Kind seinen Platz und bringt das Lineal dem Besitzer zurück. Lehrerin Ulrike König beobachtet stumm das offenbar sinnfreie...

  • Kempten
  • 20.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ