Methadon

Beiträge zum Thema Methadon

 48×

Verhandlung
Prozess vor Landgericht Kempten gegen Methadonarzt aus dem Oberallgäu: Immer noch kein Urteil

Warum es statt eines Urteils nun erneut Einblicke in die Welt seiner Patienten gab Die Plädoyers sind längst gehalten, doch wieder fällt kein Urteil – stattdessen verliest der Richter einen Fachartikel, der den Alltag von Drogensüchtigen während der Urlaubszeit enthüllt. Diese Szene ist nur eines von vielen bizarren Details eines Mammutverfahrens vor dem Kemptener Landgericht, es geht um einen toten Patienten, hunderte Fälle falscher Betäubungsmittel-Verschreibung und einen Arzt aus dem...

  • Kempten
  • 09.08.16
 38×

Urteil
Drogenersatz-Skandal: Oberallgäuer Arzt zu einem Jahr auf Bewährung verurteilt

Diesmal ist die Zulassung als Arzt in Gefahr: Wegen fahrlässiger Tötung und unbegründeter Verschreibung von Betäubungsmitteln wie Subutex in 198 Fällen ist ein Oberallgäuer Mediziner zu einem Jahr Haft auf Bewährung verurteilt worden. Das Amtsgericht Kempten erlegte ihm am Freitag als Bewährungsauflage zudem auf, 45.000 Euro zu zahlen. Der Arzt war bereits zum zweiten Mal vor Gericht, . Beim Prozess 2013 war der Mann in erster Instanz zu einer Geldstrafe in Höhe von 15.000 Euro (150 Tagessätze...

  • Kempten
  • 31.07.15
 78×

Gesundheitsausschuss
Methadon: Kaufbeurer bleibt Arzt

Berufsverbot wird zurückgenommen Thomas Melcher war sichtlich erleichtert, als er am Dienstag den Sitzungssaal im Bayerischen Landtag verließ. Soeben hatte der Gesundheitsausschuss bekräftigt, dass der Kaufbeurer auch in Zukunft als Hausarzt arbeiten darf. Die Regierung von Schwaben hatte dem Mediziner zuvor die Zulassung entzogen, weil sie ihn seines Berufes für 'unwürdig' befunden hatte. Der 62-Jährige, der in Kaufbeuren einen hervorragenden Ruf als Hausarzt genießt, hatte 20 Jahre lang...

  • Kempten
  • 26.11.14
 38×

Drogenaffäre
Affäre um Armin N. beschäftigt auch Kemptener Drogenszene

Vor acht Jahren hat Barbara (*) ihren Sohn an die Drogen verloren. Erst nahm er Ecstasy, 'so aus Neugierde', dann schnupfte er Drogen, schließlich landete er beim Heroin. Vielleicht wäre er heute nicht mehr am Leben, doch er kam ins Methadonprogramm. Inzwischen ist er – nach den Querelen um die Suchttherapeuten in und um Kempten – in der Methadonambulanz in der Innenstadt in Behandlung. Unter den Süchtigen der Stadt, sagt Barbara, gebe es aktuell vor allem ein Thema: die Vorgänge...

  • Kempten
  • 22.10.14
 32×

Urteil
Zwei Jahre auf Bewährung für Drogenfacharzt aus dem Oberallgäu

Das Landgericht Kempten hat einen Oberallgäuer Drogenfacharzt schuldig gesprochen, weil er in 1.925 Fällen unerlaubt Drogenersatzstoffe an rauschgiftsüchtige Patienten verschrieben hat. Er wurde zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt. Zudem darf der 67-Jährige fünf Jahre nicht mehr als Substitutionsarzt für Drogen tätig sein (allerdings befindet sich der Mediziner ohnehin bereits im Ruhestand). Die Staatsanwaltschaft hatte ebenfalls zwei Jahre auf Bewährung, zudem ein dauerhaftes...

  • Kempten
  • 18.09.14
 160×

Ärzte
Keine Anlaufstelle mehr für Behandlung mit Ersatzstoff Methadon im Landkreis Lindau

Wenn sich nicht schnell Hilfe auftut, dann stehen mehr als 40 Suchtkranke in und um Lindau vor einer ungewissen Zukunft. Die einzige Arztpraxis im Landkreis Lindau, die noch bereit war, die Drogenkranken mit dem Ersatzstoff Methadon zu versorgen, wird dies nicht länger anbieten. Der Grund: Wie schon bei anderen Substitutionsärzten im Allgäu war die Staatsanwaltschaft Kempten auch gegen den Lindauer Arzt tätig geworden. Das Verfahren wurde zwar gegen eine Geldspende an das Hospiz eingestellt,...

  • Lindau
  • 11.09.14
 28×

Prozess
Methadon-Prozess im Kemptener Landgericht gestartet

Vor dem Landgericht Kempten hat jetzt der Prozess gegen einen Allgäuer Arzt begonnen.Dem Mediziner wirft die Staatsanwaltschaft vor, in über 1.000 Fällen leichtfertig Betäubungsmittel an Drogenabhängige verschrieben zu haben. Der Arzt räumte seine Vorgehensweise ein, betonte aber, stets nur das Wohl und die Würde seiner Patienten im Auge gehabt zu haben. Für den Prozess sind mehrere Verhandlungstage angesetzt. Als Arzt durfte er wegen der Vorwürfe nach einer Entscheidung der Regierung von...

  • Kempten
  • 02.09.14
 40×

Drogensubstitution
Mediziner werfen Kemptener Staatsanwaltschaft Verfolgungseifer vor

Heftige Vorwürfe erheben Allgäuer Drogensubstitutionsärzte gegen die Staatsanwaltschaft Kempten. Diese habe einen regelrechten Verfolgungseifer gegenüber den Medizinern, die Rauschgiftsüchtige mit Drogenersatzstoffen versorgen. Viele der Ärzte haben juristische Verfahren am Hals. Ihnen wird vorgeworfen, nicht genau zu kontrollieren, ob ihre Patienten neben den Drogenersatzstoffen noch weiteres Rauschgift oder beispielsweise Beruhigungsmittel konsumieren (so genannter gefährlicher Beigebrauch)....

  • Kempten
  • 14.07.14
 38×

Berufsverbot
Petition soll Kaufbeurer Drogenarzt helfen

Kaufbeurer wollen erreichen, dass verurteilter Mediziner weiter praktizieren darf Mit einer Petition an den Bayerischen Landtag will eine Gruppe Kaufbeurer Bürger einem Arzt helfen, dem die Regierung von Schwaben die Approbation, also die Zulassung als Mediziner zu praktizieren, entziehen will. Der 61-Jährige, der eine Praxis in Kaufbeuren betreibt, hatte Rauschgiftabhängigen den Drogenersatzstoff Methadon verschrieben, ohne die Ausgabe ausreichend zu überwachen. Er war deshalb vom Amtsgericht...

  • Kempten
  • 16.05.14

Talk vor Ort
Nein zum Approbationsentzug: Allgäuer Ärzte solidarisieren sich mit Substitutionsarzt

Mit einem Bein im Knast: das ist für Substitutionsärzte immer öfter bittere Realität. Sie geben Drogensüchtigen das Ersatzmittel Methadon und damit die Möglichkeit, sich aus dem Drogenkreislauf zu lösen und wieder in ein normales Leben zu finden. Die Vergabe von Methadon aber fällt unter das Betäubungsmittelgesetz und ist deshalb, bei geringsten Abweichungen, für die Ärzte ein rechtliches Risiko. Wegen falscher Vergabe des Drogenersatzstoffes ist kürzlich einem Kaufbeurer Arzt die...

  • Kempten
  • 03.04.14
 70×

Kritik
Ärzteprotest gegen Berufsverbot für Methadon-Arzt aus Kaufbeuren

61-Jähriger habe Drogenkranken nur helfen wollen Heftigen Protest in Kaufbeurer und Ostallgäuer Medizinerkreisen hat die Entscheidung der Regierung von Schwaben ausgelöst, einem Kaufbeurer Arzt die Zulassung zu entziehen. Über 50 Ärzte sprechen von einem 'skandalösen und unglaublichen' Vorgehen der Justiz und der Bezirksregierung. In einem gemeinsam unterzeichneten Schreiben sehen sie 'einen menschenverachtenden Feldzug gegen Substitutionsmediziner'. Zwei Jahre auf Bewährung Der 61-Jährige...

  • Kempten
  • 20.03.14

Substitution
Gegen den Rausch: Vergabe von Methadon ist für Ärzte ein rechtliches Risiko

Sechs Drogentote ? das ist die traurige Jahresbilanz der Polizei Kempten. Es ist die höchste Zahl seit 10 Jahren. Ärzte und Betroffene warnen bereits seit längerem vor diesem Anstieg. Ein Grund könnte sein, daß die Vergabe des Substitutionsmittels Methadon für Ärzte rechtlich immer schwieriger wird. Im Allgäu wurden in diesem Jahr sogar Ärzte wegen falscher Vergabe des Mittels verurteilt. Viele schrecken daher vor der Behandlung zurück. Die Folgen haben die betroffenen Patienten zu tragen: sie...

  • Kempten
  • 26.11.13
 22×

Rauschgift
Immer mehr durch Drogen verursachte Todesfälle im Allgäu

'Es wird mehr Tote geben' – so hatten Ärzte und Süchtige gewarnt. Damals, als die Ermittlungen gegen die beiden Methadonärzte, die Süchtige mit Ersatzstoffe behandeln, in vollem Gange waren. Inzwischen steht fest: Es gibt mehr Tote. Sechs Menschen stehen mittlerweile als mutmaßliche Rauschgiftopfer in der diesjährigen Polizeistatistik. Nicht ein einziges Mal seit mindestens 2003 gab es (selbst aufs Jahr gesehen) so viele Drogentote. Zahlen, die Fragen aufwerfen: Kann - und muss - man etwas...

  • Kempten
  • 25.09.13
 74×

Drogen
Dieses Jahr vermutlich fünf Drogentote in Kempten

Fünf Kemptener sind heuer an Drogen gestorben. Vermutlich - und dieser Zusatz ist wichtig, denn, so Polizeisprecher Robert Graf: 'In drei Fällen fehlen noch rechtsmedizinische Gutachten.' Dennoch: Sollte es dabei bleiben, markieren die Monate Januar bis August 2013 einen traurigen Punkt in der jüngeren Kemptener Geschichte. Nie in 15 Jahren hätte es in einem solchen Zeitraum so viele Drogentote gegeben. Auch die Polizei, wegen der fehlenden Nachweise vorsichtig, benutzt das Wort...

  • Kempten
  • 31.08.13
 36×

Urteil
Drogenersatz: Kemptener Amtsgericht verurteilt Oberallgäuer Arzt

15-mal illegal Methadon verschrieben Am Ende steht ein einziger nüchterner Satz: 'Der Angeklagte ist schuldig der unerlaubten Verschreibung von Betäubungsmitteln in 15 Fällen und wird zu 150 Tagessätzen a 100 Euro verurteilt.' Während die vielen Zuhörer geräuschvoll Platz nehmen, beginnt Amtsrichter Sebastian Kühn zu begründen. Warum muss der Oberallgäuer Arzt 'im Namen des Volkes' eine Geldstrafe von 15.000 Euro zahlen? Weil er, so sagt der Richter, bei der Behandlung eines früheren...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.08.13
 20×

Methadon
Mediziner wegen unerlaubter Verschreibung von Drogenersatzstoffen in Kempten vor Gericht

Arzt vor Gericht Wegen unerlaubter Verschreibung von Betäubungsmitteln in 15 Fällen muss sich seit gestern ein Allgemeinarzt aus dem Oberallgäu vor dem Kemptener Amtsgericht verantworten. Der Mediziner, der jahrelang frühere Drogensüchtige mit Ersatzstoffen behandelt hat, soll einem Patienten den Drogenersatz Subutex verschrieben haben - obwohl ihm bekannt gewesen sei, dass der Mann (verbotenerweise) noch andere Substanzen konsumierte. Außerdem geht es um die sogenannte Urlaubsregelung. Dabei...

  • Kempten
  • 10.07.13
 41×

Drogenersatz
Prozess gegen Methadon-Arzt startet am Dienstag - Neue Ambulanz in Kempten

Stoff zum Nachdenken Wie erhitzt die Debatte war, die am Ende zur Gründung der neuen Methadon-Ambulanz in der Innenstadt führte. Einen Todesfall und über 1.200 Fälle unerlaubter Verschreibung legt die Staatsanwaltschaft einem Mediziner zur Last, der Kemptener Ex-Drogensüchtige mit Methadon behandelte. Das Aus der Methadon-Ärzte - welche Auswirkungen hatte es?  2009 gab es vier Drogentote in Kempten. Je einer war es in den Jahren 2010 bis 2012. Nun steht auf einmal die Zahl drei in den...

  • Kempten
  • 05.07.13
 64×

Drogentherapie
Unterallgäuer Apotheker spricht über Drogenersatzstoff Methadon

Abhängig Süchtige bekommen in Apotheken den Drogenersatzstoff Methadon. Seit 25 Jahren ist er in Deutschland zugelassen und soll Süchtigen helfen, von den Drogen loszukommen. Die Realität sieht jedoch häufig anders aus, ist die Erfahrung eines Unterallgäuer Apothekers, der im folgenden Manfred Schmid heißen wird. Er möchte unerkannt bleiben, denn die Vorbehalte und Berührungsängste seien groß. Schmid hat sich davon jedoch nicht beirren lassen und gibt das Methadon seit rund zehn Jahren aus....

  • Kempten
  • 15.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ