Metall

Beiträge zum Thema Metall

Die Polizei sperrte den Sandkasten ab (Polizei Symbolbild).
 12.923×  1

Mutter meldet sich
Hunderte Metallplättchen in Lindauer Sandkasten gefunden: Fall aufgeklärt

Die Herkunft der letzte Woche in einem Sandkasten im Lindenhofbad in Lindau aufgefunden Metallplättchen ist geklärt. Das teilt die Polizei mit. Nach dem Presseaufruf meldete sich eine Mutter bei der Polizei Lindau und gab an, dass die Metallplättchen dort von ihrem sechsjährigen Sohn beim Spielen verloren wurden. Dieser hatte ein Tütchen mit Stanzresten dabei. Die glänzenden Metallteilchen klebt der Junge normalerweise mit seiner Mutter zu Collagen zusammen. Nach dem der Junge die Plättchen...

  • Lindau
  • 14.06.20
Defektes Windrad in Wiedergeltingen: Das fehlende Rotor-Teil ist 80 Meter weit geflogen. Es handelt sich um eine Anlage "SkyWind NG" der Firma FuSystems SkyWind.
 4.155×   2 Bilder

Antwort
Windanlagen-Rotor fliegt in Wiedergeltingen 80 Meter weit: Das sagt der Hersteller

Ein halbes Kilo schwer und 70 Zentimeter lang ist das Aluminiumteil, das in Wiedergeltingen auf einer Wiese gelandet ist. Wie sich herausstellte, handelt es sich um ein Rotor-Teil von einer Mini-Windkraftanlage der  Firma FuSystems SkyWind, Modell SkyWind NG. Die Anlage steht rund 80 Meter von der Stelle entfernt, an der sich das Teil in die Wiese gebohrt hat. Zum Glück auf der Wiese. Wäre es in die andere Richtung ins Wohngebiet geflogen, hätte es durchaus großen Schaden anrichten können,...

  • Wiedergeltingen
  • 06.12.19
Vermutlich ein Flugzeugteil, das auf einer Wiese bei Wiedergeltingen lag.
 7.660×  2   8 Bilder

Kurioser Fund
Vermutlich von einer Windkraft-Anlage: Peter Miller (60) aus Wiedergeltingen findet großes Metallteil vor seinem Haus

+++Update 05.12.2019, 11:00 Uhr+++ Bei dem Metallteil handelt es sich offenbar nicht um ein Flugzeugteil, sondern um ein Teil einer Windkraftanlage. Metallteil auf Wiedergeltinger Wiese: Nicht von Flugzeug, sondern von Mini-Windkraftanlage Bezugsmeldung: Zuerst hat Peter Miller aus Wiedergeltingen gedacht, auf der Wiese vor seinem Haus würde eine Plastiktüte liegen. Stattdessen war es ein 70 Zentimeter langes und knapp 500 Gramm schweres Metallteil. Millers nächster Gedanke: von...

  • Wiedergeltingen
  • 04.12.19
Metall-Abend im Kaminwerk Memmingen: Annihilator und Archer Nation heizen den Besuchern ein.
 317×   25 Bilder

Veranstaltungsbilder
Thrash-Metal-Band "Annihilator" im Kaminwerk Memmingen

Nur an drei Orten in Süddeutschland tritt die Band "Annihilitar" in diesem Jahr auf. Darunter auch Memmingen. Am Freitagabend gab die Truppe ihre Metal-Songs im Kaminwerk zum besten. Mit an Bord waren auch Hits der Aufnahmen, die das Genre maßgeblich bestimmen, von „Alice in Hell“ bis „Schizo Deluxe“. Die Vorband "Archer Nation" heizte den Besuchern von Beginn an ein.

  • Memmingen
  • 11.11.19
Verena Teiber von der Kolpingsfamilie Scheidegg (links) freut sich über jedes alte Mobiltelefon, das sie bei Gabi Gebath in der Gemeindebücherei abholen kann. Die ausrangierten Handys werden recycelt.
 465×

Nachhaltigkeit
Neue Nutzung für alte Handys: Kolpingsfamilie Scheidegg sammelt ausrangierte Mobiltelefone

Wenn Verena Teiber in der Scheidegger Bücherei vorbeischaut, dann nicht nur, um Bücher auszuleihen oder zurückzubringen. Die Vorsitzende der Kolpingsfamilie Scheidegg fragt bei Leiterin Gabi Gebath auch immer nach, ob nicht wieder ein paar alte, ausgediente Mobiltelefone und Smartphones mitzunehmen sind. Die Scheidegger Bücherei ist nämlich eine offizielle Abgabestelle der gemeinsamen Sammelaktion von Kolping und dem international tätigen katholischen Hilfswerk Missio. Dort können alte,...

  • Scheidegg
  • 10.07.19
Symbolbild Rettungshubschrauber
 3.803×

Betriebsunfall
Bad Wörishofen: Schreiner wird beim Sägen von Metallteil getroffen

Ein Arbeiter ist am Dienstagvormittag in einer Bad Wörishofer Schreinerei von einem Metallteil getroffen worden. Der Mann hatte ein Holzbrett an einer Kreissäge zurechtgeschnitten, als er von dem Gegenstand am Auge getroffen wurde. Nach Angaben der Polizei befand sich das größere Metallstück in dem Brett und wurde von dem Angestellten nicht bemerkt. Der Mann musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik gebracht werden.

  • Bad Wörishofen
  • 15.05.19
Ein Streit zweier Männer um einen Parkplatz in Bad Wörishofen artete in eine gefährliche Körperverletzung aus.
 901×

Gefährliche Körperverletzung
Mann (38) greift im Streit um einen Parkplatz zu Metallrohr

Zu einem Streit zwischen zwei 38-jährigen Männern kam es am Montagabend, 28. Januar 2019, in der Trettachstraße in Bad Wörishofen. Grund dafür war die Belegung eines Parkplatzes. Einer der Männer parkte bereits auf eben diesem Platz, den auch der andere Mann benutzen wollte. Nachdem sie sich nicht über die Belegung des Parkplatzes einigen konnten, artete die Diskussion in eine körperliche Auseinandersetzung durch Faustschläge aus. Weil sich einer der beiden nicht mehr verteidigen konnte,...

  • Bad Wörishofen
  • 29.01.19
Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts auf ein Verbrechen.
 3.536×

Zeugenaufruf
Eingemauerter Briefkasten in Altusried gesprengt: Metallteil fliegt zehn Meter in den Nachbargarten

Am Samstag, 30. Dezember 2018, im Zeitraum zwischen 00:30 Uhr und 01:30 Uhr, wurde der eingemauerte Briefkasten eines Einfamilienhauses in der Rothensteinstraße gesprengt. Durch die Wucht der Explosion wurde ein rund ein Kilogramm schweres, scharfkantiges Metallteil, zehn Meter weit in den Nachbargarten geschleudert. Die Polizei ermittelt unter anderem nun wegen des Verdachts eines Verbrechens. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Kempten in Verbindung zu setzen,...

  • Altusried
  • 30.12.18
 46×

Unfall
Metallteil durchschlägt bei Ofterschwang Windschutzscheibe: Autofahrerin (41) leicht verletzt

Gestern Nachmittag war ein 20-jähriger Fahrer mit seiner Zugmaschine auf der B19 in Fahrtrichtung Fischen unterwegs. Auf Höhe Sigishofen löste sich ein Metallteil von einer der vorderen Schneeketten, welches dann gegen einen kurz hinter dem Vorderreifen montierten Werkzeugkasten geschleudert wurde. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Kasten aus der Halterung gerissen und schlug auf der Fahrbahn auf. Das innseitig gelagerte Werkzeug verteilte sich anschließend auf der gesamten...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.02.18
 57×

Gefahr
Metallteile in Maisfeldern: Ostallgäuer Landwirte sind fassungslos über Sabotage

Landwirte und Lohnunternehmer im Ostallgäu sind fassungslos darüber, dass ein unbekannter Täter in mehreren Feldern Bügel, Rohre und Schrauben mit Kabelbindern an den Maispflanzen angebracht hat. 'Das ist hochgradig kriminell', sagt Michael Haußer, Ortsobmann des Bauernverbands in Weinhausen. Er fand an Pflanzen in seinem Acker erst vor wenigen Tagen zwei große Schrauben. Die Teile könnten bei der Ernte durch den Kabinenboden des Maishäckslers schießen und den Fahrer verletzen oder...

  • Marktoberdorf
  • 05.10.17
 52×

Zeugenaufruf
Sabotage von Maishäckslern: Unbekannter befestigt Metallteile auf Maisfeldern bei Buchloe

Eine Serie von Sabotagehandlungen beschäftigt die Polizei Buchloe. In mehreren Ortschaften hat ein Unbekannter Metallteile an Maispflanzen befestigt. Metallbügel, große Schrauben oder Rohre befestigt er mit Kabelbindern. Die Metallteile sollen die Maishäcksler beschädigen, die Bauern bei der Ernte verwenden. Bisher sind 'nur' etwa 5.000 Euro Sachschaden entstanden. Allerdings besteht auch Verletzungsgefahr. Die Metallteile können die Glasscheibe des Häckslers durchschlagen und den...

  • Buchloe
  • 02.10.17
 29×

Diebstahl
Mitarbeiter in Hawanger Firma entwendet über Jahre hinweg Metall im Wert von 5.000 Euro

Nach Ermittlungsergebnissen der PI Memmingen entwendete ein Mitarbeiter bereits seit Jahren aus einem metallverarbeitenden Betrieb Rohmaterial und fertigte daraus unter anderem Fahrradständer, Vogelhäuser, Regale, Möbelbefestigungen, Garderobenhaken, Aschenbecher, Eiskratzer, Kerzenständer und verkaufte diese bzw. schenkte diese an Bekannte und Freunde. Der Materialwert beläuft sich nach derzeitigen Schätzungen auf insgesamt 5.000 Euro. Bei der Wohnungsdurchsuchung konnte noch ca. eine halbe...

  • Memmingen
  • 30.08.16
 16×

Hinweise erbeten
Einbruch in Lagerhalle in Argenbühl: Unbekannte stehlen Metallreste und Autoreifen

Unbekannte Täter brachen im Zeitraum von Mittwoch, 18:00 Uhr, bis Donnerstag, 07:00 Uhr, in eine als Lagerhallte benutzte Doppelgarage ein und entwendeten eine Bauwanne mit zirka 250 kg Messingresten, aus einer Schüttwanne rund 250 kg Kupferreste und insgesamt fünf Pkw-Räder mit einem Gesamtwert von zirka 1.300 Euro. Die Unbekannten hatten zunächst erfolglos versucht, über ein Fenster auf der Rückseite einzudringen, hebelten jedoch anschließend das Schloss eines der beiden Garagentore...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 17.06.16
 608×   16 Bilder

Wirtschaft
Tag der offenen Tür bei der Firma Fink in Burgberg-Häuser

Tag der offenen Tür hatte die Metall- und Landtechnik Fink in Burgberg-Häuser. Die Firma wurde vor 15 Jahren gegründet. Jetzt erweiterten Metallbaumeister Stefan Fink und seine Frau Lissy ihr Geschäft um den Bereich Landtechnik. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 26.10.2015. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu in den AZ Service-Centern im Abonnement oder digital als e-Paper

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 25.10.15
 21×

Arbeitsmarkt
Vor allem Metallarbeiter werden im Raum Marktoberdorf gesucht

Der Raum Marktoberdorf liegt beim Stellenmarkt im Trend: 54 von derzeit 261 freien Arbeitsstellen (Juni: 252) sind im industriellen Metallbereich angesiedelt. Damit liegt diese Branche bei den offenen Stellen mit Abstand an der Spitze. Das Stellenspektrum reicht dabei 'vom Industriemechaniker bis zum Maschinenbauingenieur', sagt Erika Weber, Geschäftsstellenleiterin der Agentur für Arbeit in Markoberdorf. Auch allgäuweit liegt laut Weber der Stellenschwerpunkt auf der Metallindustrie. Und...

  • Marktoberdorf
  • 30.07.15
 62×

Diebstahl
Altmetall aus Wertstoffhof in Oy-Mittelberg gestohlen

Insgesamt 900 kg Altmetall haben Unbekannte im Zeitraum von vergangenem Samstag bis Dienstag vom Wertstoffhof in Oy-Mittelberg entwendet. Unter der Beute befanden sich vorwiegend Kupfer- und Kabelreste. Das Altmetall wurde vermutlich über das Zufahrtstor gehievt, ehe es in ein Fahrzeug zum Abtransport geladen wurde. Hinweise in diesem Zusammenhang erbittet die Polizei Kempten unter 0831/9909-2140.

  • Oy-Mittelberg
  • 27.05.15
 29×

Umwelt
Erneut Brand im Wertstoffzentrum bei Pforzen: Sechs Arbeiter vorsorglich in Kliniken gebracht

Immer wieder brannte es in den vergangenen Jahren im Wertstoffzentrum bei Pforzen. Nun war längere Zeit Ruhe, bis am Donnerstag um 16.10 Uhr erneut Feueralarm ausgelöst wurde. Laut Reinhard Mayer, ein Geschäftsführer der Hubert Schmid Recycling Umweltschutz GmbH, hatte sich vermutlich ein Metallteil in einer laufenden Maschine der Sortieranlage verklemmt. Dadurch lief diese heiß, es bildeten sich Funken und Kunst- sowie Ersatzbrennstoffe gerieten in Brand. Das Feuer sei von den Mitarbeitern...

  • Kaufbeuren
  • 24.10.14
 17×

Rettungsdienst
Metallarbeiter (21) zieht sich Hautverletzungen bei Betriebsunfall in Marktoberdorf zu

Zu einem Betriebsunfall mit einem schwer verletzten Arbeiter kam es gestern Mittag in einem Marktoberdorfer Metallbaubetrieb. Ein 21-jähriger Arbeiter geriet beim Schweißen mit der Oberbekleidung an das geschweißte Werkstück. Dadurch geriet die Kleidung etwa handflächengroß ins Schmoren, was erhebliche Hautverletzungen verursachte. Der Verletzte wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

  • Marktoberdorf
  • 07.10.14
 175×   2 Bilder

Kunst
Christian Blob aus Mauerstetten schweißt Tiere aus Edelstahl

Größtes Objekt fertiggestellt In der warmen Jahreszeit ist Christian Blob oft in seiner Werkstatt in Mauerstetten zu finden. Dort entstehen Edelstahlschweißkunstwerke – vor Kurzem stelle er sein bisher größtes Objekt fertig: einen lebensgroßen Elefanten. Der 46-Jährige arbeitet seit 30 Jahren in der Metallindustrie. Vor gut zehn Jahren bat ihn ein Freund, ihm doch ein Geburtstagsgeschenk zu bas- teln: eine Eule aus Edelstahl. Was als kleiner Gefallen unter Freunden begann, ist zur Leidenschaft...

  • Kaufbeuren
  • 05.08.14
 34×

Nachwuchssorgen
Lehrermangel in Memmingen: Berufsschule sucht Ingenieure für Unterricht

'Akuter Lehrermangel': Mit diesem Schlagwort beschreibt Meinrad Stöhr die Situation im Bereich Metalltechnik an der Johann-Bierwirth-Schule in Memmingen. Der Rektor der Staatlichen Berufsschule erläutert, dass derzeit 220 Lehrer-Wochenstunden fehlen würden. Das entspricht etwa acht Lehrkräften. Um die Lücke zu stopfen, sucht die Schule jetzt für den theoretischen Fachunterricht nach Diplom-Ingenieuren oder Master-Absolventen im Bereich Maschinenbau sowie nach Meistern und Technikern der...

  • Kempten
  • 14.01.14
 14×

Ermittlungen
Zeugen gesucht - Buntmetalldiebstahl nahe Hergatz

Unbekannte Täter haben in der Nacht von Mittwoch (16. Oktober) auf Donnerstag (17. Oktober) Fernmeldeleitungen des Kommunikationsnetzes der deutschen Bahn gestohlen. Auf der Strecke von Hergatz nach Wangen entwendeten sie an acht Telefonmasten insgesamt 900 Meter Buntmetallkabel. Die Schadenshöhe liegt bei etwa 5.000 Euro. Die Lindauer Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Anhand der bei der DB AG verzeichneten Störungsmeldungen gehen die Bundespolizisten von einer Tatzeit...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 18.10.13
 9×

Gericht
Drei Männer wegen Bandendiebstahls vor Kemptener Landgericht

Sie stahlen in neun Fällen unter anderem Stahl, tonnenweise Kupfer und Starkstromkabel. Damit richteten sie einen Schaden von rund 26 000 Euro an: Nun mussten sich die drei Angeklagten im Alter von 35 bis 44 Jahren vor dem Kemptener Landgericht verantworten. In der Verhandlung waren die Diebe geständig. Richter Dietmar Herrmann verurteilte sie schlussendlich wegen schweren Bandendiebstahls zu Freiheitsstrafen von zwei Jahren und zehn Monaten, drei Jahren und dreieinhalb Jahren. Im Juni 2012 war...

  • Kempten
  • 18.04.13
 15×

Friedhof
Unbekannter plündert Buchloer Gräber

Am Friedhof verschwinden immer wieder Buntmetallgegenstände – Die Polizei rät: 'Augen offen halten' Blumen, Statuen und Büsche schmücken die Gräber des Buchloer Friedhofs. Doch viele Besitzer erwartete bei ihrem jüngsten Besuch eine böse Überraschung: Kupferschalen, Bronzevasen oder auch -figuren waren häufig trotz fester Verschraubung spurlos verschwunden. Seit Weihnachten sind ein knappes Dutzend Diebstähle verschiedenster Buntmetallgegenstände bekannt geworden. Das Spektrum reicht nach...

  • Buchloe
  • 27.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020