Messerangriff

Beiträge zum Thema Messerangriff

Ein 24-Jähriger wurde von seinem Mitbewohner schwer verletzt. (Symbolbild)
4.012× 2

Verdacht eines versuchten Tötungsdelikts in Hoßkirch
Mann (39) geht mit Eisenstange und Messer auf Mitbewohner (24) los

Ein 39-jähriger Somalier griff seinen 24-jährigen Mitbewohner am Freitag gegen 13:30 Uhr in einer Wohnung in Hoßkirch erst mit einer Eisenstange, dann mit einem Messer an. Wie die Polizei berichtet, wurde der 24-Jährige dabei schwer verletzt. Nachdem der 39-Jährige auf sein Opfer eingestochen hatte, gelang es diesem trotz seiner schweren Verletzungen aus der Wohnung zu fliehen und einen Nachbarn um Hilfe zu bitten. Rettungskräfte brachten den 24-Jährigen in eine Klinik. Der Mann ist außer...

  • 08.02.21
Ein 38-Jähriger stand am Dienstag vor dem Landgericht Kempten. Er soll seine Ex-Frau ermordet haben. (Symbolbild)
3.136× 2 2 Bilder

Prozessauftakt
Mann (38) soll seine Ex-Frau im Bus ermordet haben: Vor Gericht schweigt er

Er soll seine Ex-Frau in einem Linienbus mit mehreren Messerstichen getötet haben - vor den Augen mehrerer Kinder und Jugendlicher. Die Tat geschah am 6. Juli 2020 an der Ortsgrenze von Obergünzburg. Jetzt steht der 38-jährige Angeklagte vor dem Landgericht Kempten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, seine Ex-Frau heimtückisch und aus niedrigen Beweggründen getötet zu haben. Angeklagter soll von hinten auf Oper eingestochen habenDer 38-Jährige, der als Asylbewerber aus Afghanistan nach...

  • Kempten
  • 26.01.21
Polizeieinsatz nach einem Gewaltdelikt bei Obergünzburg.
7.953× 1 Video

Unfassbare Tat
Mord im Bus in Obergünzburg: Prozess gegen den Täter beginnt

Die ganze Region war erschüttert, als am 06. Juli letztes Jahr ein Mann (37) seine Exfrau (27) in einem Linienbus mit mehreren Messerstichen erstochen hat. Die Tat geschah an der Ortsgrenze von Obergünzburg. Am Dienstag beginnt am Kemptener Landgericht der Prozess gegen den Mann. Unfassbare Tat vor den Augen von KindernBereits Monate zuvor soll der Mann gegenüber seiner getrennt lebenden Exfrau gewalttätig gewesen sein. Gemeinsam hatten sie vier Kinder. An diesem verhängnisvollen Montag...

  • Kempten
  • 26.01.21
Bei einer groß angelegten Fahndung konnte die Polizei einen 23-jährigen Tatverdächtigen festnehmen. (Symbolbild)
3.646× 1

Verdacht auf versuchte Tötung
Großfahndung in Lindau: Mann (23) attackiert seinen Onkel mit Messer

Am Donnerstagmorgen griff ein 23-Jähriger in Lindau seinen Onkel mit einem Messer an. Wie die Polizei berichtet, hatten der Tatverdächtige, sein Onkel und seine Tate zuvor gemeinsam gegessen. Danach nahm der 23-Jährige ein Messer und griff seinen Onkel damit an. Mithilfe eines Stuhls konnte der 57-jährige Onkel die Attacke abwehren. Nachdem er sich auf den Balkon retten konnte, verließ der Tatverdächtige die Wohnung. Sowohl der 57-Jährige, als auch dessen Ehefrau blieben unverletzt. ...

  • Lindau
  • 22.01.21
Eine 27-Jährige aus Memmingen soll ihren Nachbarn mit einem Messer und einer Bratpfanne angegriffen haben. Am Mittwoch hat der Prozess begonnen. (Symbolbild)
3.192×

Prozessauftakt
Frau (27) attackiert Nachbar mit Bratpfanne und Messer - Jetzt steht sie vor Gericht

Weil sie einen Bekannten mit einer Bratpfanne und einem Küchenmesser angegriffen haben soll, steht eine 27-jährige Memmingerin vor dem Landgericht Memmingen. Zum Prozessauftakt am Mittwoch verlas die Staatsanwaltschaft die Anklageschrift. Streit zwischen ihrem Lebensgefährten und NachbarLaut einer Polizeimeldung vom April wohnte die Angeklagte zum Tatzeitpunkt am 21. April 2020 in einer Memminger Unterkunft für sozial schwache Menschen. Anlass ihrer vermeintlichen Tat war wohl ein Streit...

  • Memmingen
  • 20.01.21
Messeratacke (Symbolbild)
7.649× 1

Polizeieinsatz
Bewohner bedroht Sicherheitsmitarbeiter in Asylunterkunft in Memmingerberg

Mehrere Polizeiautos mit Blaulicht sind am Samstag Nachmittag gegen 16 Uhr Richtung Flughafen in Memmingerberg geeilt. In einer Asylunterkunft bedrohte ein Bewohner drei anwesende Sicherheitsmitarbeiter mit einem Küchenmesser, heißt es von der Polizei. Der Somalier war mit den in der Unterkunft geltenden Infektionsschutzmaßnahmen laut Polizei nicht einverstanden. Die Beamten brachten den Mann zu Boden und fesselten ihn. Weil er sich aggressiv und uneinsichtig verhielt, wurde er...

  • Memmingerberg
  • 19.12.20
Brutale Messerattacke auf Fußgänger (Symbolbild)
3.859×

Schwer verletzt
Mittelberger sticht Opfer (33) in Frastanz mit Messer in den Bauch

Am Sonntagabend hat ein 29-jähriger Mann aus Mittelberg einem 33-jährigen Mann aus Frastanz (Österreich) mit einem Messer in den Bauch gestochen. Der 33-Jährige erlitt eine schwere Bauchverletzung und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Ohne Vorwarnung das Messer in den Bauch gestochenLaut Polizei lief der 33-jährige Mann gegen 20:45 Uhr auf dem Geh- und Radweg von Frastanz-Fellengatter in Richtung Ortszentrum Frastanz, als er plötzlich hinter sich jemanden laut herumschreien hörte. Von...

  • 16.11.20
Urteil wegen minderen schweren Falls des Totschlags (Symbolbild).
3.099× 2

Frau stirbt nach Messerstich
Totschlags-Prozess in Kempten: Angeklagter (36) zu acht Jahren Freiheitsstrafe verurteilt

Am Landgericht Kempten ist am Dienstag, den 10. November ein 36-jähriger Mann wegen minder schweren Falls des Totschlags zu einer Freiheitsstrafe von acht Jahren verurteilt worden. Ehefrau des Angeklagten verblutetDer Angeklagte soll seine Ehefrau am 08. März 2020 in einem Hotel in Lindau so schwer verletzt haben, dass diese so viel Blut verlor, dass sie kurz darauf verstarb. Der Mann hat zugegeben, das Messer auf seine Frau geworfen zu haben. Die Kammer glaubte das nicht, sondern ging aufgrund...

  • Kempten
  • 11.11.20
Polizei (Symbolbild)
4.204×

Haus umstellt
Psychisch kranker Mann (34) bedroht Polizeibeamte in Kaufbeuren mit Messer

Ein psychisch kranker 34-Jähriger bedrohte am Sonntagabend Polizeibeamte in Kaufbeuren mit einem Messer. Er hatte an die Tür einer Frau gehämmert, die im selben Mehrfamilienhaus wohnt. Diese rief daraufhin die Polizei. Als die Beamten eintrafen, ging der 34-Jährige im Treppenhaus mit einem Küchenmesser auf sie los. Nach Angaben der Polizei setzten die Polizisten Pfefferspray gegen den Mann ein, der sich daraufhin in seine Wohnung zurückzog. Weil auch seine Eltern dort wohnen und diese auch...

  • Kaufbeuren
  • 26.10.20
Messerattacke in Waltenhofen: Täter auf der Flucht
12.990× 3 17 Bilder

Täter auf der Flucht
Messerattacke in Waltenhofen: Mann (23) verletzt

Zwei Unbekannte haben am Freitagmorgen einen 23-jährigen Mann nahe einer Bahnunterführung in Waltenhofen mit einem Messer attackiert. Der 23-Jährige wurde erst angesprochen und kurz darauf angegriffen. Einer der Unbekannten hat ihn mit einem Messer verletzt. Nach der Attacke sind die beiden zu Fuß in verschiedene Richtungen davongelaufen, so die Polizei. Der 23-Jährige erlitt Schnittverletzungen am Kopf und am Oberkörper. Die Verletzungen seien laut Polizei nicht lebensbedrohlich. Nach...

  • Waltenhofen
  • 18.09.20
Klappmesser-Attacke (Symbolbild)
3.072×

Asylbewerberunterkunft
Versuchter Mord: Mann (29) bei Ettringen nach Messerstich in den Bauch verletzt

Am Montagmorgen wurde ein 29-jähriger Mann in einer Asylbewerberunterkunft in Ettringen/Siebnach mit einem Klappmesser durch einen Stich in den Bauch verletzt. Wie die Polizei mitteilt, wurde der Mitbewohner des 29-jährigen Mannes noch vor Ort vorläufig festgenommen. Der 22-jährige Täter gambischer Herkunft leistete keine Gegenwehr. Gegen den Mann läuft nun ein Verfahren wegen versuchten Mordes. Der 22-Jährige wurde in eine Justizvollzugsanstalt überstellt. Der 29-jährige Mann wurde mit dem...

  • Ettringen
  • 04.09.20
Im Prozess am Dienstag im Landgericht Kempten ging es um einen Mann, der seine Mutter erstochen hat (Symbolbild).
3.402×

Prozess im Landgericht
Mit Küchenmesser: Sohn (33) hat Mutter (54) in Kempten erstochen

In einem Prozess im Kemptener Landgericht ging es am Dienstag um einen 33-jährigen Mann, der im November vergangenen Jahres seine 54-jährige Mutter in Kempten getötet hat. Mit einem Messer stach er ihr ins Gesicht und in den Oberkörper. Jetzt sagte der Verurteilte laut Allgäuer Zeitung, er habe die Tat sehr bereut.  Demnach griff der Angeklagte nach einem Streit zu einem Küchenmesser. Ein Messerstich durchbohrte den Herzbeutel, die Herzkammer und die Lungenschlagader der Mutter. Zwar alarmierte...

  • Kempten
  • 08.07.20
Der 37-Jährige befindet sich nun in Untersuchungshaft.
15.674× 7 Video 14 Bilder

Mord
Tatverdächtiger (37) nach Gewalttat in Obergünzburg in Untersuchungshaft

+++Update vom 7. Juli 2020 um 13:46 Uhr+++  Der 37-jährige Tatverdächtige befindet sich laut Polizeiangaben wegen Mordes nun in Untersuchungshaft. Er kam in eine Justizvollzugsanstalt.  Obduktion der LeicheDie Obduktion des Leichnams ergab, dass die 27-Jährige an den Folgen mehrere Messerstiche starb, die gegen den Oberkörper gerichtet waren. Ersten Ermittlungsergebnissen zufolge stach der Tatverdächtige während der Busfahrt unvermittelt mehrere Male mit dem Messer auf seine Ex-Frau ein. Nähere...

  • Kempten
  • 07.07.20
Ein 66-Jähriger hat seine Geliebte mit einem Messer attackiert (Symbolbild).
1.253×

Landgericht Kempten
Geliebte mit Messer attackiert: Mann (66) wegen versuchten Mordes angeklagt

Das Landgericht Kempten hat einen 66-jährigen Mann wegen versuchten Mordes zu vier Jahren und acht Monaten Haft verurteilt. Der Angeklagte soll versucht haben, seine Geliebte zu töten. Er attackierte sie mit einem Messer, berichtet die Allgäuer Zeitung in ihrer Donnerstagsausgabe. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.  Demnach hat der 66-Jährige im November vergangenen Jahres mit einem Messer Stichbewegung in Richtung seiner Geliebten gemacht. Die Messerspitze prallte an dem Gürtel der Frau...

  • Kempten
  • 02.07.20
Küchenmesser (Symbolbild)
13.441× 27

Tatverdächtiger in Haft
Nach Messer-Angriff in Bad Wörishofen: Alle Frauen außer Lebensgefahr

+++Update am 25. Mai, 17:50 Uhr+++ Laut Polizei konnte die Lebensgefährtin des Tatverdächtigen aus der stationären Behandlung entlassen werden. Dagegen sind die beiden anderen Frauen schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt und befinden sich in einer Klinik. Sie sind beide momentan noch nicht vernehmungsfähig. Der Tatverdächtige äußert sich weiterhin nicht zum Tatvorwurf, er sitzt jetzt in Untersuchungshaft. Der Haftbefehl lautet auf dreifachen versuchten Totschlag. Bezugsmeldung: Ein...

  • Bad Wörishofen
  • 26.05.20
Polizei (Symbolbild)
3.737×

Gewalt
Messerangriff in einer Unterkunft für sozial Schwache in Memmingen: Bewohner (21) verletzt

In den frühen Morgenstunden des vergangenen Dienstag (21.04.2020) kam es in einer Memminger Unterkunft für sozialschwache Mitbewohner zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Ausgangspunkt war zunächst eine verbale Streitigkeit zwischen mehreren Bewohnern, in dessen Verlauf eine 27-jährige Bewohnerin einen 21-jährigen Bewohner zunächst mit einer Bratpfanne mehrmals auf den Hinterkopf schlug, bevor sie im weiteren Verlauf mit einem Küchenmesser mehrmals auf seinen Oberkörper einstach. Aufgrund der...

  • Memmingen
  • 27.04.20
Symbolbild.
4.225×

Gewalt
Frau (40) greift Partner in Oberstaufen mit Messer an

Bereits am Sonntagmorgen ist ein 44-jähriger Mann in Oberstaufen von seiner Partnerin verletzt worden. Die 40-jährige Frau griff ihn nach einem Streit mit einem Messer an.  Das Paar war auf einer privaten Geburtstagsfeier und fing gegen 4:30 am Sonntagmorgen an, sich zu streiten. Beide waren alkoholisiert und hatten etwa 1,6 Promille im Blut. Die Frau griff ihren Partner plötzlich von hinten mit einem Messer an und verletzte ihn dabei am Kopf und an der Schulter.  Der Mann konnte sich gegen den...

  • Oberstaufen
  • 03.12.19
Messerangriff in Altusried: Ein 65-jähriger Mann sitzt deswegen seit Freitag in Untersuchungshaft.
8.502×

Gewalt
Versuchter Mord in Altusried: Mann (65) in Untersuchungshaft

In Altusried hat ein 65-jähriger Mann versucht, eine 47-jährige Frau zu erstechen. Die Tat hatte sich bereits am vergangenen Donnerstag ereignet. Nach Angaben der Polizei war dem Angriff ein Gespräch vorausgegangen. Während der Unterhaltung hatte der stark alkoholisierte 65-Jährige dann plötzlich ein Küchenmesser gezückt und versucht, auf das Opfer einzustechen. Die 47-jährige Frau konnte glücklicherweise unverletzt flüchten. Einem anwesenden Zeugen gelang es, dem Mann das Messer wegzunehmen....

  • Altusried
  • 03.12.19
Symbolbild.
2.665×

Gewalt
Betrunkener (29) attackiert Mann in Memmingen mit Messer

Aus einem verbalen Streit ist Dienstagnacht in Memmingen eine Messerattacke geworden. Im Erlenweg ist ein 29-jähriger Mann mit einem Messer auf einen 33-Jährigen losgegangen. Der Mann hatte ein Fleischermesser in der Hand und machte Stichbewegung in Richtung seines Kontrahenten.  Dieser schubste ihn weg, um dem Angriff zu entgehen. Mehrere Streifenbesatzungen brachten die Lage schnell unter Kontrolle. Es wurden vor Ort zwei große Messer sichergestellt. Beide Kontrahenten standen deutlich unter...

  • Memmingen
  • 16.10.19
Versuchter Mord in Vorarlberg: In Hohenems hat ein Mann seiner Mutter ein Küchenmesser in den Rücken gerammt.
3.027×

Gewalt
Versuchter Mord in Hohenems: Mann (45) sticht seiner Mutter ein Küchenmesser in den Rücken

In Hohenems bei Dornbirn hat ein 45-jähriger Mann versucht seine Mutter zu erstechen. Nach Angaben der Vorarlberger Polizei rammte der Mann der 74-Jährigen ein Küchenmesser in den Rücken und sperrte sich anschließend in sein Zimmer ein.  Der Lebensgefährte des Opfers entdeckte die Frau gegen 14:30 Uhr und alarmierte die Rettungskräfte. Während ein Notarzt und mehrere Sanitäter die Frau stabilisierten, sicherten Polizeibeamte die Wohnung. Der 45-jährige Täter ließ sich daraufhin widerstandslos...

  • Lindau
  • 16.09.19
Symbolbild. In der letzten Juniwoche 2019 kam es zu drei Vorfällen im Allgäu und Bodenseekreis, bei denen Menschen bei Messerangriffen verletzt wurden.
4.331×

Straftat
Gewalt im Allgäu: Messerangriffe keine Seltenheit

Innerhalb einer Woche kam es im Allgäu und dem Bodenseekreis zu gleich drei Vorfällen, bei denen Menschen durch Messer verletzt wurden. Zuletzt in der Nacht von Freitag auf Samstag, 28. auf 29. Juni, nach einer körperlichen Auseinandersetzung unter zehn jungen Männern in Kempten. Sie flüchteten noch bevor die Polizei eintraf. Wegen mehrerer Messerstiche in den Bauch musste ein polizeibekannter Mann notoperiert werden. Er schwebte zeitweise in Lebensgefahr. In der Nacht davor gab es eine weitere...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 01.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ