Messer

Beiträge zum Thema Messer

Symbolbild.
 4.191×

Gewalt
Frau (40) greift Partner in Oberstaufen mit Messer an

Bereits am Sonntagmorgen ist ein 44-jähriger Mann in Oberstaufen von seiner Partnerin verletzt worden. Die 40-jährige Frau griff ihn nach einem Streit mit einem Messer an.  Das Paar war auf einer privaten Geburtstagsfeier und fing gegen 4:30 am Sonntagmorgen an, sich zu streiten. Beide waren alkoholisiert und hatten etwa 1,6 Promille im Blut. Die Frau griff ihren Partner plötzlich von hinten mit einem Messer an und verletzte ihn dabei am Kopf und an der Schulter.  Der Mann konnte sich...

  • Oberstaufen
  • 03.12.19
Das Anwesen des Unterallgäuer Landwirts, gegen den Ermittlungen wegen eines möglichen Tierskandals laufen, wird von einer Polizeistreife überwacht. Denn ein Unbekannter hatte laut Staatsanwaltschaft einen Mann „aus dem Umfeld“ des Landwirts mit einem Messer bedroht.
 40.422×  5

Drohung
Nach Tierquälerei in Bad Grönenbach: Landwirt mit Messer bedroht

Nach mehreren Drohungen und Hassnachrichten gegen einen Bad Grönenbacher Landwirt und sein Umfeld steht der Hof nun unter polizeilicher Beobachtung. Das hat die Staatsanwaltschaft Memmingen auf Anfrage unserer Zeitung mitgeteilt. Wie berichtet, hatte der Verein „Soko Tierschutz“ Videos von Tiermisshandlungen in dem Betrieb veröffentlicht. Dessen Kunden ziehen nun Konsequenzen. Am Mittwoch fuhr ein Unbekannter auf das Grundstück. Dort drohte er laut Staatsanwaltschaft einem Mann „aus dem...

  • Bad Grönenbach
  • 11.07.19
Symbolbild. In der letzten Juniwoche 2019 kam es zu drei Vorfällen im Allgäu und Bodenseekreis, bei denen Menschen bei Messerangriffen verletzt wurden.
 4.255×

Straftat
Gewalt im Allgäu: Messerangriffe keine Seltenheit

Innerhalb einer Woche kam es im Allgäu und dem Bodenseekreis zu gleich drei Vorfällen, bei denen Menschen durch Messer verletzt wurden. Zuletzt in der Nacht von Freitag auf Samstag, 28. auf 29. Juni, nach einer körperlichen Auseinandersetzung unter zehn jungen Männern in Kempten. Sie flüchteten noch bevor die Polizei eintraf. Wegen mehrerer Messerstiche in den Bauch musste ein polizeibekannter Mann notoperiert werden. Er schwebte zeitweise in Lebensgefahr. In der Nacht davor gab es eine...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 01.07.19
Symbolbild
 1.201×

Urteil
Ehefrau mit Messerstichen verletzt: Kemptener Gericht verhängt Bewährungsstrafe

Gestern Nachmittag verließ der 52-Jährige das Kemptener Gerichtsgebäude nach neun Monaten Untersuchungshaft als freier Mann. Ohne Polizisten an seiner Seite trat er ins Sonnenlicht, ein Lächeln im Gesicht. Noch wenige Stunden vorher hatte er – auf der Anklagebank sitzend – sich bei seiner Frau entschuldigt – mit tränenerstickter Stimme beteuerte er, dass er sein Verhalten bereut. „Ich schäme mich immer noch sehr“, sagte der in Bozen geborene Metallarbeiter und bat seine mittlerweile von ihm...

  • Kempten
  • 10.05.19
Die Polizei bittet um Hinweise
 4.273×

Zeugenaufruf
Unbekannte Täter zerstechen in Memmingen Reifen an Autos

Am 25.08.18, gegen 02.50 Uhr, zerstachen 4 oder 5 unbekannte Täter mit einem Messer oder anderem spitzen Gegenstand jeweils einen Reifen von insgesamt 8 Pkws, die am Fahrbahnrand im Metzgerweg geparkt waren. An der Kreuzung zum Tummelplatzweg stiegen die Täter in einen Pkw und flüchteten. Über die Täter oder das Fluchtfahrzeug ist bislang nichts bekannt. Der Sachschaden beträgt ca. 1.000 Euro. Hinweise zur Tat erbittet die Polizei Memmingen unter Tel: (08331) 1000.

  • Memmingen
  • 25.08.18
Syrerin in Memmingen verurteilt
 2.151×

Urteil
Mit Küchenmesser zugestochen: Syrerin (28) in Memmingen zu Bewährungsstrafe verurteilt

Eigentlich wollte ein 19-jähriger Syrer sich nur mit dem Vater seiner Freundin – ebenfalls syrischer Herkunft – aussprechen, da die Familie gegen die Beziehung mit der 16-Jährigen war. Doch es kam anders. Anstelle einer Aussprache schlug der Vater (58) dem 19-Jährigen ins Gesicht und die älteste Schwester (28) seiner Freundin stach mit einem Messer auf ihn ein. Vater und Tochter standen jetzt vor dem Memminger Landgericht. Das Verfahren gegen den Vater wurde wegen geringer Schuld...

  • Memmingen
  • 18.08.18
Gericht
 1.453×

Urteil
Oberallgäuer Messerstecher (25) zu zehn Jahren Haft verurteilt

Sebastian S. wollte seine Ex-Freundin sterben sehen und stach ihr ein Messer in den Hals. Er legte zwei Brände. Jetzt hat das Augsburger Landgericht den 25-jährigen Angeklagten aus dem Oberallgäu zu zehn Jahren Haft verurteilt. Der Angeklagte im grauen Sweatshirt nahm den Urteilsspruch gefasst entgegen, er hatte nach mehreren Verhandlungstagen mit einem derartigen Strafmaß rechnen müssen. Die versuchte Tötung seiner ehemaligen Freundin in deren Appartement in der Friedberger Straße in...

  • Kempten
  • 21.03.18
 427×

Freiheitsberaubung
Großeinsatz in Kimratshofen: 19-Jähriger bedroht Mitbewohnerin mit Messer

Ein 19-Jähriger hat am Freitagabend in einem abgelegenen Haus nahe Kimratshofen bei Altusried (Oberallgäu) seine Mitbewohnerin mit einem Messer bedroht und knapp fünf Stunden lang festgehalten. Dennoch gelang es ihr, die Polizei zu alarmieren. Die Beamten rückten mit einem Großaufgebot an, inklusive Spezialeinsatzkommando (SEK) aus München, und sperrten das Gebiet rund um das Bauernhaus weiträumig ab. Die Einsatzkräfte brachten im Laufe des Abends den dritten Hausbewohner, einen Untermieter,...

  • Altusried
  • 11.11.17
 33×

Messerangriff
Beziehungsdrama in Sonthofen: Opfer (55) erholt sich von Messerstichen

55-Jährige hat Krankenhaus verlassen Die 55-Jährige, die vor fast zwei Wochen in ihrer Wohnung in Sonthofen niedergestochen worden war, hat das Krankenhaus inzwischen verlassen und befindet sich auf dem Weg der Besserung, teilt Polizeisprecher Christian Eckel auf Nachfrage mit. Wie es kam, ist noch nicht gänzlich geklärt. Der Tatverdächtige ist zwar in einem stabilen Zustand, konnte aber noch nicht vernommen werden, sagt Eckel. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe unserer...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 19.08.17
 659×   31 Bilder

Angriff
Drama in Sonthofen: Frau erleidet Stichverletzungen, Mann springt aus Fenster und Wohnung brennt

Zwei Schwerverletzte und ein Brand sind die Folge eines Dramas, das sich am Sonntagnachmittag in Sonthofen abgespielt hat. Ein Mann und eine 55-Jährige Frau mussten notärztlich versorgt und ins Krankenhaus gebracht werden. Eine Augenzeugin berichtete von einer 'Fontäne am Hals.' Der 55-Jährigen, die schwere Stichverletzungen erlitten hatte, haben zwei Nachbarinnen Erste Hilfe geleistet. Die 55-Jährige habe laut um Hilfe geschrien, sagt eine der beiden. Sie sei daraufhin ins Treppenhaus...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.08.17
 344×

Kriminalität
Parterre-Mord von Kempten jährt zum dritten Mal

Vor drei Jahren wurde eine 63-Jährige in Kempten erstochen. Doch ein Täter musste sich bisher nicht vor Gericht verantworten. Bleibt der Parterre-Mord ungesühnt? Rückblende: Wenige Tage vor Weihnachten 2013 wird eine 63 Jahre alte Witwe in ihrer . Sie wurde durch eine Vielzahl von Stichen getötet – wahrscheinlich mit einem Messer. Die Polizei bildet umgehend die 'Ermittlungsgruppe Parterre' mit 25 Beamten. Es ist das vierte Adventswochenende. In den folgenden Wochen gehen die Beamten...

  • Kempten
  • 19.12.16
 39×

Ermittlungen
Zwei Vorfälle mit Horrorclowns am Samstag in Sonthofen

Gleich zwei Mal musste die Polizei Sonthofen am Samstag wegen sogenannter Horrorclowns ausrücken. Ein elfjähriger Bub wurde gegen 18 Uhr auf einem Fußweg von einer Person, die eine Clownsmaske trug, verfolgt. Der Clown trug sichtbar ein Messer, weshalb nun wegen Bedrohung ermittelt wird. Gegen 23:20 Uhr erschreckten zwei maskierte Jugendliche einen Gleichaltrigen, welcher die Polizei verständigte. Einer der beiden trug zudem ein Messer bei sich, das laut Polizei nicht mitgeführt werden...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 31.10.16
 58×

Prozess
Ein Toter, Schwerverletzte in Kempten: Neun Monate später steht der Täter (27) vor Gericht. Was wusste sein Umfeld?

Ein Toter, drei Verletzte, ein psychisch kranker 27-Jähriger, ein Prozess und zwei Fragen: Ist der Mann schuldfähig – und hätte seine Bluttat kurz vor Silvester verhindert werden können? Tage vor dem Amoklauf im Kemptener Einkaufszentrum Forum Allgäu hat das Umfeld Warnsignale wahrgenommen. Eine für seine Wohngemeinschaft zuständige Mitarbeiterin rief deshalb sogar beim Betreuer des Mannes und seiner Bewährungshelferin an. Wie ist es kurz darauf zu den tödlichen Beilhieben und Messerstichen...

  • Kempten
  • 21.09.16
 131×

Gericht
Amoklauf im Einkaufszentrum im Dezember 2015: Messerstecher entschuldigt sich bei Opfern

Vor dem Kemptener Landgericht hat am Dienstag der Prozess gegen einen 27 Jahre alten Amokläufer begonnen. Der Mann hat nach der Tat gestanden, kurz vor dem Jahreswechsel in der Kemptener Innenstadt zunächst seinen 50 Jahre alten Mitbewohner mit einem Beil getötet haben Danach ging er im Forum Allgäu mit einem Messer auf Unbeteiligte los. Zwei türkische Männer, , wurden dabei schwer verletzt. Mehrere Passanten , dieser wurde nach der Tat in eine Psychiatrie eingewiesen. Der 27-Jährige soll...

  • Kempten
  • 20.09.16
 623×   26 Bilder

Gegen Gewalt
Tödliche Messerstiche in Kaufbeuren: 600 Menschen nehmen an Trauerzug für erstochenen Devran teil

Bei einem Trauermarsch nahmen am Sonntagvormittag rund 600 Angehörige, Freunde und Bekannte Abschied von dem getöteten Devran H. Der 23-Jährige war vor einem Monat vor einer Bar im Kaufbeurer Stadtteil Neugablonz erstochen worden, nachdem er als Unbeteiligter in einen Streit verwickelt worden war. Auch a.tv wird am Montagabend ab 18 Uhr im Kabelfernsehen über den Trauermarsch berichten. Ab 18:30 Uhr ist die Sendung auf Satellit zu sehen. Die Polizei verhaftete den mutmaßlichen Täter nach...

  • Kempten
  • 15.05.16
 453×   9 Bilder

Trauer
Tödliche Messerstiche in Kaufbeuren: 800 Menschen nehmen Abschied von dem erstochenen Devran

Die Trauer um den 23-Jährigen, der im Streit erstochen wurde, ist groß. Die Trauerfeier in Kaufbeuren sorgte heute kurzzeitig für Verkehrsprobleme. Und es gibt eine Facebookseite. Angehörige, Freunde und Bekannte haben am Freitag in Kaufbeuren Abschied von dem 23-jährigen Devran genommen. Der junge Mann war in der Nacht zum Dienstag bei einem Streit vor einer Bar im Stadtteil Neugablonz von einem 49-Jährigen erstochen worden. Um die 800 Menschen kamen am Freitag zur Trauerfeier nach...

  • Kaufbeuren
  • 15.04.16
 336×   20 Bilder

Ermittlungen
Messerattacke in Kaufbeuren: Der tödliche Streit begann wegen einer Zigarette

Mehrmals stach der Täter mit einem Messer in die Brust des 23-Jährigen. Auslöser der tödlichen Eskalation vor einer Bar in Kaufbeuren war eine Zigarette Ein Ermittlungsrichter am Kaufbeurer Amtsgericht hat gestern Haftbefehl gegen einen 49-Jährigen wegen Totschlags erlassen. Wie berichtet, war in der Nacht zum Dienstag in einer Sportbar im Kaufbeurer Stadtteil Neugablonz ein Streit eskaliert. Schließlich stach der 49-Jährige vor der Bar einem 23 Jahre alten Türken mehrmals mit einem Messer in...

  • Kempten
  • 14.04.16
 537×   20 Bilder

Messerstecherei
Junger Mann (23) stirbt nach Messerstichen vor Kaufbeurer Kneipe

Ein zunächst harmloser Streit in einer Kneipe im Kaufbeurer Stadtteil Neugablonz eskaliert. Wenig später wird ein 49-Jähriger als Tatverdächtiger festgenommen In einer Kneipe in Kaufbeuren-Neugablonz ist zwischen der Wirtin und einem Gast ein Streit entbrannt. Zwei junge Männer mischten sich ein. Für einen endete dies tödlich. Mit mehreren Messerstichen in den Oberkörper hat in der Nacht zum Mittwoch in Kaufbeuren-Neugablonz ein 49 Jahre alter Mann einen 23-Jährigen getötet. Der mutmaßliche...

  • Kempten
  • 13.04.16
 16×

Urteil
Prozess zum versuchten Mord in Haldenwanger Asylbewerber-Unterkunft im Februar 2015: Täter bleibt in Psychiatrie

Die Große Strafkammer des Landgerichts Kempten hat die Unterbringung eines 23 Jahre alten Mannes in eine psychiatrischen Krankenhaus angeordnet. Der Flüchtling aus Eritrea hatte in einer Asybewerberunterkunft in Haldenwang bei Kempten am Morgen des 19. Februar 2015 mit einem Messer sechs Mal auf einen schlafenden Landsmann eingestochen. Der letzte Stich in den Bauchbereich war so heftig, dass die Klinge des Messers abbrach. Das Opfer, ein 28 Jahre alter Flüchtling, überlebte schwer...

  • Kempten
  • 01.03.16
 24×

Gewalt
Prozess um Messerangriff in Asylbewerber-Unterkunft in Haldenwang: Eritreer (23) muss in die Psychiatrie

Was sich an dem Februarmorgen in einer Asylbewerberunterkunft in Haldenwang (Oberallgäu) abgespielt hat, bleibt unklar. Tatsache ist: Gegen halb 8 Uhr flieht ein Asylbewerber aus dem Zimmer eines anderen. Er hat schwere Stichverletzungen. Ein zehn Zentimeter langes Küchenmesser hat seinen Brustkorb getroffen, Bauchdecke und Magen durchbohrt, eine Rippe getrennt. Der Mann muss notoperiert werden, überlebt. Der andere, ein Eritreer, kommt in Untersuchungshaft. Der 23-Jährige leidet an einer...

  • Kempten
  • 21.10.15
 56×

Gewalt
Überfall auf Kita in Lindenberg: Mann wollte mit Kindern ins Ausland

Er wollte seine beiden Kinder ins Ausland, nach Tschetschenien, bringen. Deshalb hat ein 40-Jähriger am Mittwochmorgen mit einem Klappmesser eine Kindertagesstätte in Lindenberg (Landkreis Lindau) betreten und aggressiv gefordert, ihm seine ein- und zweijährigen Kinder mitzugeben. Der Tat vorausgegangen war ein Familienstreit zwischen dem Mann und seiner Frau, sagt Polizeisprecher Björn Bartel. Die Familie stammt aus Russland. Die Polizei vermutet, dass der Mann während unter dem Einfluss von...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 11.09.15
 36×

Polizeieinsatz
40-Jähriger Kemptener bedroht Sanitäter mit Messer: Warnschuss

Ein Schuss hat gestern am späten Nachmittag im Kemptener Süden die Bürger aufgeschreckt. Zunächst hatten Passanten der Polizei von einen offensichtlich verletzten Mann im Bereich des gesperrten Radwegs nahe der Eisenbahnbrücke im Stadtteil St. Mang berichtet. Als daraufhin Sanitäter eintrafen, bedrohte der an den Händen verletzte 40-Jährige sie mit einem Einhandmesser. Anschließend flüchtete er. Polizisten stellten ihn wenig später im Bereich einer Staumauer. Jetzt bedrohte der Mann die Beamten...

  • Kempten
  • 05.08.15
 43×

Prozess
Ex-Freundin zwei Stunden lang missbraucht - Memminger muss sich vor Landgericht verantworten

Drei Jahre waren sie ein Paar – mit diversen Unterbrechungen. Nicht nur bei der Polizeiinspektion, auch im Freundes- und Verwandtenkreis war die konfliktreiche Beziehung bekannt. Mehrmals rief die junge Memmingerin die Polizei, weil der 26-Jährige sie belästigte und handgreiflich wurde. Angezeigt hat sie ihn aber nie – bis vor einem halben Jahr. Am 26. Dezember 2014, dem zweiten Weihnachtsfeiertag, hat der 26-Jährige die junge Frau laut Anklage rund zwei Stunden lang bespuckt,...

  • Kempten
  • 29.06.15
 56×

Asyl
Flüchtling in Leutkirch sticht sich ins Bein: Westafrikaner sollte abgeschoben werden

Ein 24-jähriger Asylbewerber aus dem westafrikanischen Gambia hat sich in Leutkirch ins Bein gestochen, um seine Abschiebung zu verhindern. Der Mann wird im Krankenhaus behandelt, die Abschiebung ist deshalb momentan ausgesetzt. Das Regierungspräsidium Karlsruhe hatte angeordnet, dass der Westafrikaner das Land verlassen muss. Die Polizei suchte den Mann deshalb in seiner Asylunterkunft in der Memminger Straße auf, um ihn zum Flughafen nach Stuttgart zu bringen. Als der 24-Jährige erfuhr, dass...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 22.04.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ