Menschen

Beiträge zum Thema Menschen

727× 2 Bilder

Bahnunglück
In Aitrang wird der Zugtragödie im Jahr 1971 gedacht ndash Damals starben 26 Menschen

Schlichtes Gedenken an ein schreckliches Geschehen – Segnung eines Gedenksteines Nahe des Unglücksortes Zu einer laut Bürgermeister Jürgen Schweikart 'schlichten Gedenkfeier' an das schwere Bahnunglück bei Aitrang am 9. Februar 1971 sind gestern einige Aitranger und auch Angehörige von damaligen Todesopfern an dem Gedenkstein an der Friesenrieder Straße zusammengekommen. Pater Johnson segnete dort die Gedenktafel und ein Augsburger Vertreter des Regionalbereichs Süd der "DB Netz AG"...

  • Kempten
  • 30.10.12
98× 2 Bilder

Bahnunglück
Gedenkfeier zum Aitranger Bahnunglück von 1971

'Schmaler Lebenspfad' des Menschen Thema bei Segnung des Mahnmals in Aitrang, das an Tragödie 1971 erinnert Zu einer laut Bürgermeister Jürgen Schweikart 'schlichten Gedenkfeier' an das schwere Bahnunglück bei Aitrang am 9. Februar 1971 sind gestern einige Aitranger und auch Angehörige von damaligen Todesopfern an dem Gedenkstein an der Friesenrieder Straße zusammengekommen. Pater Johnson segnete dort die Gedenktafel und ein Augsburger Vertreter des Regionalbereichs Süd der 'DB Netz AG'...

  • Kempten
  • 29.10.12

Umbau
Behindertengerecht: Das Amendinger Pfarrheim Sankt Ulrich ist modernisiert worden

Alte und behinderte Menschen im Blickpunkt Als das Pfarrheim St. Ulrich in Amendingen 1980 gebaut worden ist, standen die Bedürfnisse von alten oder gehbehinderten Menschen noch nicht so im Blickpunkt der Öffentlichkeit wie heute. So gab es damals zum Beispiel noch keinen barrierefreien Zugang und keine behindertengerechte Toilette. Heute wird dagegen großer Wert darauf gelegt, dass Menschen mit Behinderung in vollem Umfang am öffentlichen Leben teilhaben können. Aus diesem Grund fiel die...

  • Kempten
  • 24.10.12
43×

Hospizverein
Palliativmediziner spricht in Oberstdorf über Begleitung schwer kranker Menschen in der letzten Lebensphase

'Angst vor Schmerzen und Einsamkeit' 'Die größten Ängste sterbenskranker Menschen sind die Angst vor Schmerzen und die Angst vor Einsamkeit.' Das berichtete Prof. Dr. Ludwig Schmid, Palliativmediziner, früher in der Schloßbergklinik Oberstaufen tätig, in einem Vortrag vor Hospizbegleitern, Angehörigen und interessierten Besuchern in Oberstdorf. Eine Veranstaltung des Hospizvereins Kempten-Oberallgäu. Um die letzte Lebensstrecke eines Menschen in Würde gehen zu können, müsse die Begleitung...

  • Oberstdorf
  • 22.10.12
171×

Hilfe
Verein Wasser für Senegal in Oberstdorf feiert 20-jähriges Bestehen

Hilfe zur Selbsthilfe seit 20 Jahren Der Verein 'Hilfe für Afrika – Wasser für den Senegal' hat sein 20-jähriges Bestehen gefeiert. Angefangen hat der Verein mit dem Bau von Brunnen und Gartenbewässerungsanlagen in der Sahelzone. Heute engagieren sich Vorsitzender Franz Bickel und seine Mitstreiter auch für den Bau von Schulen, für Frauenprojekte und Kinderpatenschaften. Ansprechpartner vor Ort sind Abbé Raphael Wade und Projektleiter Abdourahim Sall. Abbé Raphael war aus gesundheitlichen...

  • Oberstdorf
  • 19.10.12
71× 2 Bilder

Mobile Redaktion
Mobile Redaktion der Allgäuer Zeitung im Kemptener Norden

Allgäuer Zeitung beleuchtet Themen, die den Menschen dort auf den Nägeln brennen - Nächsten Donnerstag Diskussion im Schützenheim in Hirschdorf Aufgepasst, Bürger von Heiligkreuz, Neuhausen, Härtnagel, Zollhaus, Hinterbach, Hirschdorf: Sie sind eingeladen, mit den Redakteuren Ihrer Allgäuer Zeitung zu diskutieren. Die 'Mobile Redaktion' soll Plattform sein, uns zu sagen, wo der Schuh drückt, oder was besonders gut im Stadtteil läuft. Auch Fragen, Anregungen und Kritik zur Zeitung sind...

  • Kempten
  • 18.10.12
69×

Interkultureller Herbst
Kabarettistin Lilia Tetslau nimmt in Kempten Integration aufs Korn

Die Menschen nicht vergessen Wie viel Integrationsprojekte braucht es für Aussiedler und Ausländer? Vergisst man vor lauter Maßnahmen das Zusammenleben als Nachbarn, Arbeitskollegen, Familien? Mit charmantem Akzent und viel Feingefühl für die Doppeldeutigkeit der deutschen Sprache zeigte die Kabarettistin Lilia Tetslau in Gestik und Mimik, mit Nudelholz und Revolver die Schwachpunkte der Integration auf: 'Je mehr ich verstehe, desto mehr fehlen mir die Worte.' Als einzige Spätaussiedlerin auf...

  • Kempten
  • 16.10.12
20×

Wahlen
Kirchenvorstandswahl in Kaufbeuren: 24 000 Menschen bestimmen mit

Kirchen weisen auf Ausweise hin Die evangelisch-lutherischen Gemeindemitglieder sollten prüfen, ob sie ihren Wahlausweis erhalten haben. Ansonsten können sie sich an ihr Pfarramt wenden. Darauf weisen die Christukriche und Dreifaltigkeitskirche anlässlich der anstehenden Wahlen für den Kirchenvorstand am 21. Oktober hin. Von den 13 000 Evangelischen der beiden Kirchengemeinden Chrisuskirche (Neugablonz) und Dreifaltigkeitskirche (Innenstadt) sind über 80 Prozent der Gemeindemitglieder (über 11...

  • Kempten
  • 02.10.12
24×

Verkehr
Senioren am Steuer selten ein Risiko

Nur selten muss das Landratsamt älteren Menschen den Führerschein entziehen Immer wieder wird diskutiert, ob ältere Menschen ihren Führerschein noch einmal auffrischen müssen. Das Argument lautet dann oft: Senioren reagieren nicht mehr so schnell, das kann im Straßenverkehr ein Problem sein. Andererseits sind gerade Senioren – insbesondere auf dem Land – in vielen Fällen auf das Auto angewiesen. Die Statistiken belegen jedenfalls nicht, dass die Senioren im Unterallgäu schlechter oder besser...

  • Kempten
  • 01.10.12
53×

Senioren
Wegweiser für ältere Menschen im Landkreis Oberallgäu

Landkreis gibt überarbeitete und aktualisierte Auflage heraus Wer bietet ambulante Pflege? Wer hilft bei Fragen zum Schwerbehindertenausweis oder dem Testament. Wie läuft das mit der Grundsicherung im Alter? Wer ist der Seniorenbeauftragte in meinem Wohnort? Ältere Menschen sind mit vielen Themen konfrontiert, wobei sich je nach Situation und körperlicher Verfassung auch immer neue Fragen und Problemstellungen ergeben. Wertvoller Wegweiser für Senioren ist da die Broschüre 'Älter werden im...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 29.09.12
40×

Internationales Treffen
Rotarier wollen ihre Arbeit bekannter machen

Im Einsatz für den Frieden und die Menschen Rotary ist englisch für rotierend, drehend. Zugleich steht der Begriff für eine Vereinigung von Personen, die sich für Frieden, Völkerverständigung und Menschen an sich einsetzt – die Rotary Clubs. Sie tragen diesen Namen unter anderem, weil sich ihre Mitglieder früher an wöchentlich wechselnden Orten trafen. Auch der Deutsche Governorrat von Rotary International tagt jedes Mal woanders. Ende dieser Woche (28. und 29. September) trifft er sich...

  • Kempten
  • 26.09.12
19×

Ökologie
Interaktive Ausstellung beginnt heute in Lindau

In Lindau ist ab heute eine interaktive Ausstellung zum Thema 'Ökologischer Fussabdruck' zu sehen. Die Ausstellung zeigt, wie viele natürliche Ressourcen wir Menschen mit unserem derzeitigen Lebensstil verbrauchen. Eröffnet wird die Ausstellung heute Nachmittag (15.30 Uhr) im Foyer Lindaupark. In den nächsten Wochen ist die Ausstellung dann auch in der Volksbank-Galerie in Lindenberg und im Sparkassen Foyer in Lindau zu sehen.

  • Lindau
  • 24.09.12
95×

Lesung
Alissa Walser stellt in Kempten ihren Roman Am Anfang war die Nacht Musik vor

Man kennt das für gewöhnlich vom Urlaub. Ist man für längere Zeit in fremdem Land unterwegs, führt man gerne einen Block bei sich und füllt ihn am Abend mit Texten über die letzten ereignisreichen Stunden. Urlaubstagebuch nennt sich das, und wenn man Monate später darin blättert, kann es zur spannenden Lektüre werden. Alissa Walser ist auch täglich am Notieren – allerdings über die Urlaubszeit hinaus. Selbst im Alltag vergrößert die Schriftstellerin ihren Zettelkasten, wie sie diese Art...

  • Kempten
  • 13.09.12
43×

Typisierung
1425 Menschen wollen Benjamin helfen

Typisierungsaktion für kleinen Buben 1425 Menschen haben sich am Sonntag in Kraftisried (Landkreis Ostallgäu) für den sieben Monate alten Benjamin Heel pieksen lassen. Der Bub ist mit dem seltenen Immundefekt der 'Chronischen Granulomatose' zur Welt gekommen. Deshalb kann sein Körper Pilze und Bakterien nicht abwehren. Durch die Typisierungsaktion hofft die Familie, einen geeigneten Stammzellenspender zu finden. Die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) bittet um weitere Spenden, denn pro...

  • Marktoberdorf
  • 12.09.12
61×

Treue Gäste
Das Ehepaar Borchardt aus Köln besucht Pfronten bereits zum 70. Mal

Der Menschenschlag reizt Mit der imponierenden Landschaft, der guten Erholung und dem Menschenschlag hat das Kölner Ehepaar Gisela und Heinz Borchardt begründet, warum es im Urlaub seit 1975 immer wieder nach Pfronten kommt. Mit 70 Aufenthalten waren sie die treusten der insgesamt 37 Gäste, die im Haus des Gastes von Tourismusdirektor Jan Schubert und Heukönigin Sandra Ringmann geehrt wurden. Längst haben Borchardts in Pfronten Bekannte und sagen: 'Hier kann man gut wandern, flach und hoch.'...

  • Füssen
  • 12.09.12
37×

Senioren
Senioren-Mittagstisch soll auch in Obergünzburg Menschen zusammenführen

Gemeinsam schmeckt’s besser. Eine gemeinsame Mahlzeit lädt ein zu Gesprächen, und wenn sie nicht am gewohnten eigenen Esstisch serviert wird, ist sie eine willkommene Unterbrechung des Alltags. In Obergünzburg soll ein Senioren-Mittagstisch demnächst einmal pro Woche diese Abwechslung bieten. Wie Bürgermeister Lars Leveringhaus ankündigte, ist der Beginn für Mitte September geplant. Sechs Obergünzburger Gaststätten wollen abwechselnd den wöchentlichen Mittagstisch für ältere Mitbürger...

  • Obergünzburg
  • 03.09.12
783×

Pfarrer
Ulrich und Marlies Gampert teilen sich die evangelische Pfarrstelle in Immenstadt

&bdqou;Christlicher Glaube muss den Menschen guttun&ldqou; Sie sind in Immenstadt angekommen. Vor einem viertel Jahr sind Marlies und Ulrich Gampert von Kempten nach Immenstadt gewechselt. Im Städtle teilt sich das Ehepaar die Pfarrstelle der evangelischen Erlöserkirche. Was sie von Immenstadt halten? 'Die Stadt ist sehr wohltuend normal', sagt Ulrich Gampert. Es sei angenehm, 'dass mal etwas nicht so aufgeputzt sein darf'. Auch Marlies Gampert kann der Innenstadt mit dem Mix aus sanierten und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.08.12
20×

Is Ambrosia
Ambrosia-Allergie: Universitätsklinikum Ulm sucht Teilnehmer in Immenstadt

Die Universitätsklinik Ulm sucht derzeit Studienteilnehmer in Immenstadt. In einer wissenschaftlich-klinischen Studie untersuchen Allergologen das Vorkommen der Ambrosia-Allergie im südwestdeutschen Raum. 'Wir möchten herausfinden, ob man auch im Alter noch Allergien neu entwickeln kann. Deshalb nehmen wir Menschen ab 60 Jahre in unsere Studie auf', sagt Dr. Christiane Pfeiffer, Allergologin am Universitätsklinikum.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.08.12
78×

Oberallgäuer Landrat Gebhard Kaiser gegen Senkung des Rentenbeitrags

Der Oberallgäuer Landrat Gebhard Kaiser ist gegen eine Senkung des Rentenbeitrags. Der bisherige Satz von 19,6 Prozent sollte lieber weiterhin über einige Jahre bestehen bleiben, um Sicherheit in schwierigen Zeiten zu schaffen. Durch die laufende Zunahme der älteren Menschen in der Bevölkerung rät der Landrat Kaiser gerade jungen Menschen die staatlichen Zuschüsse zu nutzen und für das Alter privat vorzusorgen. Der Deutsche Gewerkschaftsbund DGB warnte gestern in einer Pressemitteilung vor...

  • Kempten
  • 17.08.12
59×

Benefizveranstaltung
Laufend Gutes tun beim Allgäuer Benefizlauf in Kempten

Zugunsten behinderter Menschen viel Lokalprominenz unterwegs Ob der 7-jährige Florian oder der 57-jährige Oberbürgermeister Dr. Ulrich Netzer: Die beiden Teilnehmer am 7. Allgäuer Benefizlauf zugunsten behinderter Menschen hatten vor dem Start für eine stärkende Unterlage gesorgt. Florian aß zum Frühstück ein Marmeladebrot, Kemptens OB ein fruchtiges Müsli. So bewältigten sie die Sechs-Kilometer-Strecke ohne in Atemnot zu kommen und belohnten sich anschließend mit einem Besuch auf der...

  • Kempten
  • 16.08.12
29×

Immenstadt
Opfer auf Weg der Besserung nach Sommerrodelbahn-Unfall in Immenstadt

Dem Opfer des Unfalls auf der Sommerrodelbahn am Freitag geht es besser. Laut Allgäuer Zeitung, könne die 41-Jährige, die bei dem Rodelunfall schwer verletzt wurde, bald aus dem Krankenhaus entlassen werden. Am Freitag rasten vier Schlitten auf dem Alpsee-Coaster bei Immenstadt ineinander. Bei der Karambolage wurden sechs Menschen verletzt. Wie der Unfall genau passiert ist, weiß die Polizei noch nicht.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.08.12

Kaufbeuren
humedica Kaufbeuren entsendet Einsatzteam in Erdbebengebiet Täbris

Nach zwei schweren Erdbeben im Norden Irans ist die Not in Täbris groß. Die Kaufbeurer Hilfsorganisation humedica entsendet nun ein Ärzteteam in das Krisengebiet. Innerhalb kürzester Zeit bebte unweit der iranischen Millionenstadt Täbris gleich zwei Mal die Erde. Die Angaben über die Stärke schwanken zwischen 6.2 und 6.4; klarer ist jedoch, dass die Beben gewaltige Zerstörungen verursachten und in den Trümmern mehr als zweihundert Menschen ihr Leben verloren. Die Zahl der Verletzten wird mit...

  • Kempten
  • 13.08.12
110×

Soziales
Erlebnisreicher Besuch auf dem Biohof in Eggenthal

Seit 20 Jahren kommen Menschen mit Behinderungen aus Ursberg nach Eggenthal Als Karl Pleyer die Pferde auf dem Biolandhof von Benno Bönisch an der Steige über Eggenthal sieht, gerät er ins Schwärmen. 'Ich kann ganz gut reiten und hier bin ich auch schon geritten', erzählt er. Pleyer ist einer von knapp 30 Menschen mit Behinderung, die mit ihren Betreuerinnen aus dem Dominikus-Ringeisen-Werk aus Ursberg auf den Hof kommen. Und sie feierten vor Kurzem ein Jubiläum, denn sie waren schon zum 20....

  • Kaufbeuren
  • 08.08.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ