Meinung

Beiträge zum Thema Meinung

Impfnachweis (Symbolbild)
22.320× 13

Meinung zur Booster-Impfung
all-in.de-Fotograf macht seinem Ärger Luft: "Ja, ich habe mich ein drittes mal impfen lassen!"

Die Corona-Zahlen steigen überall an. Österreich verhängt einen neuen Lockdown, die Krankenhäuser sind teilweise an ihren Belastungsgrenzen. Auch bei uns im Allgäu haben Krankenhauspersonal und auch der Rettungsdienst mit einer Vielzahl an Patienten, die an Corona erkrankt sind, zu kämpfen. Damit sich die jetzt schon an der Belastungsgrenze arbeitenden Menschen nicht auch noch um mich kümmern müssen, habe ich mich am Freitag zum dritten mal Impfen lassen. Ich bin Benjamin Liss, 27 Jahre alt und...

  • Kempten
  • 20.11.21
Ideen von Bürgerinnen und Bürger sind gefragt: Memmingen hat sich für die zweite Phase der Landesgartenschau 2028-2032 qualifiziert. (Symbolbild)
621× 2 Bilder

Ideen und Impulse gefragt
Memmingen für zweite Bewerbungsphase der Bayerischen Landesgartenschau 2028-2032 qualifiziert

Im Juni 2021 hat sich Memmingen erfolgreich für die zweite Bewerbungsphase der Bayerischen Landesgartenschau 2028-2032 qualifiziert. Nun geht es darum, bis April ein schlüssiges Gesamtkonzept zu entwickeln, in welchem u.a. die angedachten Nutzungen, neue Wegverbindungen sowie Grünflächen der geplanten LGS konkret dargestellt werden sollen. Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen mitzudenken und mitzugestalten. Ziel: Stärkung des Grünsystems und Festigung des ZusammenhaltsSeit August hat sich das...

  • Memmingen
  • 10.11.21
Neues Förderprojekt "Mobilitätskonzept Allgäu" der Allgäu GmbH (Symbolbild).
378×

"Mobilitätskonzept Allgäu"
Allgäu GmbH: Mobilität und Besucherlenkung soll gemeinsam angegangen werden

Die Allgäu GmbH hat am Montag, 1. März zu einer digitalen Auftaktveranstaltung zum neuen Förderprojekt "Mobilitätskonzept Allgäu" eingeladen. Der Fokus bei dem Live-Meeting lag bei der Entwicklung eines Mobilitätskonzepts für das gesamte Allgäu, mit dem besonderen Blick auf den Verkehr, der Mobilität, dem ÖPNV und der Besucherlenkung im Allgäu. Das Projekt startete im Januar 2021 und soll heuer und nächstes Jahr umgesetzt werden. Folgende Arbeitsschritte sollen umgesetzt werden:Konzeptionierung...

  • 02.03.21
Johann Fleschhut, Landrat des Landkreises Ostallgäu von 2002 bis 2014, im Podcast auf all-in.de.
4.427×

Podcast
Ostallgäuer Ex-Landrat: "Landräte sollten ihre Meinung vertreten, auch gegen Widerstände"

Der Unterallgäuer Landrat Alex Eder hat vor Kurzem für Diskussionsstoff gesorgt. Er hat ein Video geteilt, auf dem Unternehmer auf ihre in der Coronakrise prekäre Situation aufmerksam gemacht haben. Das Problem: In diesem Video kommen auch sogenannte Corona-Leugner vor, die eine Nähe zur "Querdenker"-Szene haben sollen. Darüber hinaus fallen Begriffe wie "Gesundheits-Diktatur", die aus dem "Querdenker"-Spektrum stammen. Eder hat sich dahingehend gerechtfertigt, dass er die genaue Wortwahl vorab...

  • Seeg
  • 12.02.21
Versammlung von rund 45 Personen in Kemptener Innenstadt (Symbolbild)
5.054×

Zwischenrufe bei der Versammlung
Rund 45 Gegner der Corona-Maßnahmen ziehen durch die Kemptener Innenstadt

Am Montag fand ein Demonstrationszug durch die Kemptener Innenstadt statt. Etwa 45 Personen nahmen dabei teil. Bei der Versammlung ging es um einen Protest zu den aktuellen Einschränkungen durch die Corona-Pandemie.  Verschiedene Meinungen Einige Personen machten sich bei der Versammlung durch Zwischenrufe bemerkbar. Die Versammlung verlief laut Polizei trotz der konträren Meinungsäußerungen friedlich.

  • Kempten
  • 09.02.21
Polizei (Symbolbild)
1.464×

"Meinungsverschiedenheiten"
Handfester Streit unter Handwerkern in Blonhofener Zimmerei

In einer Blonhofener Zimmerei kam es Mittwoch früh zu einem Streit zwischen zwei Handwerkern. Offensichtlich gab es bezüglich der Arbeitsweise Meinungsverschiedenheiten. Im weiteren Verlauf warf ein 42-Jähriger seinem 21-jährigen Kollegen mehrfach den Gehörschutz gegen den Kopf. Zudem schlug er ihm mit der Faust gegen die Schulter. Der Angegriffene erlitt keine Verletzungen, erstattete aber bei der Buchloer Polizei Strafanzeige wegen Körperverletzung.

  • Kaltental
  • 14.12.20
Pfarrer Helmut Klaubert
564×

Symbolik
Kruzifix-Streit: Im Oberallgäu gibt es Kritik am Vorstoß von Ministerpräsident Söder, aber auch Verständnis

Auf Initiative des neuen Ministerpräsidenten Markus Söder hat das bayerische Kabinett am Dienstag beschlossen, dass in allen Behördengebäuden unter der Verwaltung des Freistaats im Eingangsbereich ein Kreuz angebracht werden soll. Der Beschluss, per Dekret ein Kreuz aufzuhängen, sorgt über Parteigrenzen hinweg für Empörung – wird selbst von Pfarrern kritisiert. Auch im Oberallgäu. Söders Aktion sei völlig überflüssig, sagt Helmut Klaubert, evangelischer Pfarrer in Fischen. „Das Kreuz als...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.04.18
483×

Jugendarbeit
Im Jugendzentrum Buchloe ist die Meinung der Jugendlichen

Wenn im Jugendzentrum (Juze) Buchloe eine Entscheidung ansteht, ist die Meinung aller gefragt. Egal ob es um die neue Wandfarbe in der Küche geht oder um den Termin für die nächste Party. Für Stadtjugendpfleger Hans-Jürgen Mayer steht fest: So sollte es auch in der Politik laufen. Den Mythos von der gleichgültigen Jugend verwirft er gleich. 'Wenn man sich mal die Zeit nimmt und hinhört, merkt man: Sie haben sehr wohl Ideen', betont Juze-Leiter Mayer. Erst eine solche Idee und das unbeugsame...

  • Buchloe
  • 04.02.18
444×

Umfrage
Werbebildschirm an der Kaufbeurer Spittelmühlkreuzung sorgt für Diskussionen

Schön oder hässlich? Zu dem Werbebildschirm eines Finanzdienstleisters an der Kaufbeurer Spittelmühlkreuzung gehen die Meinungen weit auseinander. Eines ist die Reklame aber auf jeden Fall: auffällig. Und damit hat sie ihren Zweck schon jetzt erfüllt. Seit einigen Tagen hängt der zwei auf dreieinhalb Meter große Monitor am Eck der Fassade des Geschäftshauses. In dieser Dimension, an einer solch exponierten Stelle ist das eine Premiere in Kaufbeuren – eine, die für Diskussionen sorgt. Auch...

  • Kaufbeuren
  • 02.08.17
74×

User-Umfrage
Schmutzige Geschäfte: Auch im Ostallgäu bewegt die Steuermoral von Ronaldo und Co. die Gemüter

Noch Lust auf Fußball? Ihre Meinung dazu interessiert uns Fußballstars wie Ronaldo oder Özil sind Millionäre – hinterziehen offenbar aber auch Steuern in Millionenhöhe. Das enthüllt der Spiegel, unterfüttert mit Dokumenten, die ihm die Plattform Football leaks millionenfach zuspielte, gerade häppchenweise. Das Thema bewegt auch viele Fußballfans und -funktionäre in und um Marktoberdorf. Und es polarisiert: 'Viele Fans drehen jeden Cent um Ronaldo und Özil verdienen aber Millionen im Jahr. Dann...

  • Lindau
  • 09.12.16
2.627×

Ab wann wird es beleidigend?
Frau (53) bezeichnet Polizisten als psychisch krank: Amtsgericht Kempten verurteilt sie zu Geldstrafe

Wegen übler Nachrede und Beleidigung hat das Amtsgericht Kempten eine 53 Jahre alte Oberallgäuerin zu einer Geldstrafe von 3.000 Euro (50 Tagessätze zu je 60 Euro) verurteilt. Die Frau hatte laut Staatsanwaltschaft in einer Dienstaufsichtsbeschwerde einen Polizeibeamten unter anderem als 'Wutbürger', 'psychisch kranken Menschen' und 'streitsüchtigen Polizisten in Zivil' bezeichnet. Daraufhin hatte der Beamte Strafantrag gestellt. Gegen das Amtsgerichts-Urteil hat die Oberallgäuerin inzwischen...

  • Kempten
  • 05.12.16
18×

Meinung
Was Buchloer von den Sommerspielen in Rio de Janeiro halten

Die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro sind vorbei, doch das Gerede wird wohl noch eine Weile weiter gehen. Ob über den erfundenen Raubüberfall, der den Goldmedaillengewinner Ryan Lochte aus den USA vier Sponsoren gekostet hat, oder auch über die Nachhaltigkeit der Veranstaltung in Brasilien. Die Meinung über die Sommerspiele sind in Buchloe sehr gespalten. Eine Passantin auf der Bahnhofstraße ist geradezu empört, auf das Thema angesprochen zu werden: 'Es geht bei den Olympischen Spielen...

  • Buchloe
  • 24.08.16
92×

Unverhältnismäßig?
Mit Kind gebettelt: Frau aus Rumänien muss in Vorarlberg 38.000 Euro Strafe zahlen

Eine Frau aus Rumänien soll nach einem Bericht des Österreichischen Rundfunks (ORF) in Vorarlberg Verwaltungsstrafen in Höhe von 38.000 Euro bezahlen, weil sie immer wieder beim Betteln mit ihrem Kind erwischt wurde. Rechtsanwalt Anton Schäfer hält das für rechtswidrig: 'Es weiß auch jeder Beamte, und jeder Politiker, dass solche Strafen mit 450 Euro pro Anlassfall rechtswidrig sind.' Verwaltungsstrafen müssten dem Einkommen entsprechen und der Schuld angemessen sein. Menschen, die 200 Euro pro...

  • Kempten
  • 23.08.16
20×

Ausland
Wie sich die Politik Erdogans auf das Leben der Türken im Allgäu auswirkt

Ein versuchter Putsch, 60.000 Suspendierungen, Spannungen bei den Beitrittsverhandlungen mit der Europäischen Union – beinahe jeden Tag gibt es neue Meldungen zur Lage in der Türkei. An den Kemptenern, die ihre Wurzeln in der Türkei haben, gehen sie nicht spurlos vorüber. Die einen befürchten, dass es auch zu Spaltungen in Deutschland kommt. Die anderen vertrauen der türkischen Regierung. Ihren Namen lieber nicht in der Zeitung lesen will eine 25-jährige angehende Lehrerin, die in Kempten...

  • Kempten
  • 08.08.16
39× 3 Bilder

Fußball-Regionalliga: SpVgg Unterhaching hat die richtige Antwort auf die Pressing-Taktik des FC Memmingen und gewinnt 3:1

Ist der Erfolgscode von Trainer Anderl schon entschlüsselt? - Warum 1400 Zuschauer dennoch zufrieden nach Hause gehen Stefan Anderl muss eine Vorahnung gehabt haben. Mitte Juli, als er mit dem FC Memmingen durch einen 3:0-Sieg gegen Wacker Burghausen einen grandiosen Saisonstart hingelegt hatte, beschwichtigte er schnell. Er sprach von 'einer Momentaufnahme', davon, dass es im Fußball auch schnell in die andere Richtung gehen könne – und dass der FCM keineswegs sein Saisonziel nach oben...

  • Memmingen
  • 31.07.16
113×

Modellversuch
Marktoberdorfer Schulleiter sind geteilter Meinung zu Bewertungen von Referendaren

Das Bayerische Kultusministerium hat kürzlich angekündigt, ab dem kommenden Schuljahr an mehreren bayerischen Schulen einen Modellversuch zu starten. Dabei sollen Schüler die Möglichkeit bekommen, regelmäßig die Referendare zu bewerten. An Marktoberdorfer Schulen sind die Meinungen zu diesem Projekt geteilt. Realschulleiter Willi Fuchs lehnt den Vorstoß des Kultusministeriums entschieden ab: 'Das ist nicht zielführend', sagt er und fragt: 'Nach welchen Kriterien würde eine solche Bewertung...

  • Marktoberdorf
  • 28.06.16
176×

Meinungsverschiedenheit
Geplanter Hotelturm in Kempten: Das Echo reicht von strikter Ablehnung bis zu Begeisterung

Diese Frühstückslektüre hat doch manchem Kemptener ein 'Oha' abgerungen: Unweit des Berliner Platzes könnten ein 63 Meter hoher Hotelturm und eine Seniorenwohnanlage entstehen. Kopfschütteln ist eine Reaktion, eine andere ist ein breites Lächeln aus Vorfreude auf ein besonderes Projekt. Verschiedene Blickwinkel liefern ganz unterschiedliche Ansichten. Den evangelischen Dekan Jörg Dittmar stört ein Hotel nur 50 Meter neben der Keck-Kapelle nicht: "Eine Kirche ist dazu da, dass dort gebetet...

  • Kempten
  • 14.05.16
13×

Meinung
Verkehr ist Hauptthema auf der Kaufbeurer Bürgerversammlung

Der Straßenverkehr in der Stadt scheint die Bürger am meisten zu beschäftigen. Zumindest war er das Hauptthema bei der Bürgerversammlung am Donnerstagabend im Kaufbeurer Stadtsaal. Die Ampelschaltung im Hochstadtweg und der Nahverkehr waren unter anderem Themen, die mit Oberbürgermeister Stefan Bosse diskutiert wurden. Viele Plätze im Stadtsaal blieben jedoch leer: Etwa 40 Bürger fanden sich ein, dazu einige Stadträte und Beamte der Stadtverwaltung. Die Themen im einzelnen lesen erfahren Sie in...

  • Kempten
  • 18.03.16
16×

Einladung
Film Still Alice bewegt Kemptener und Oberallgäuer Demenzbegleiter

Das Demenzzentrum Allgäu hat rund 60 ehrenamtliche Demenzbegleiter aus Kempten und dem Oberallgäu ins Kino eingeladen. Sie haben sich zusammen den Film 'Still Alice' angesehen. Viele Szenen kommen ihnen darin bekannt vor: das Vergessen von Namen oder altbekannter Wege. Doch die Wirklichkeit ist oft noch viel dramatischer, ist die einhellige Meinung nach dem Film. Gerade innerhalb der Familien komme es häufig zu Konflikten. Deswegen sei es von großer Bedeutung, dass sich sowohl Betroffene als...

  • Kempten
  • 25.02.16
45×

Fotos
Fotografie: In der Frage um digital oder analog gehen in Westallgäuer Fotografenkreisen die Meinungen auseinander

Die digitale Fotografie macht vieles einfacher, schneller. Aber ist sie auch besser? In Westallgäuer Fotografenkreisen scheiden sich die Gemüter. Die einen fürchten einen Qualitätsverlust, die anderen sehen Vorteile für ihre Arbeit. Dabei sind von der Technik her digitale und analoge Kameras gar nicht so unterschiedlich. Einig sind sich die meisten Fotografen und Fotokünstler aber in einem Aspekt. Was die Westallgäuer Fotografen und Künstler Werner Stuhler, Ragela Bertoldo, Marijanca Ambos und...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.02.16
248×

Kommentar
Reicht das? - AZ-Redakteur Etienne le Maire über die Reaktion von Waltenhofens Bürgermeister auf die Abholz-Aktion

Fehler macht jeder. Bürgermeister Harscher räumt einen ein. Respekt. Er verspricht Wiedergutmachung. Gut. Aber reicht das? Nein. Im Rathaus spricht man von einem 'Missverständnis', einem 'Fehler in der Kommunikation'. Was genau geschehen ist, sagt man nicht. Genau das wäre aber notwendig. Denn erstens gibt es Beteiligte, die für völlig in Ordnung halten. So klar, wie der Bürgermeister versichert, ist die Einsicht also nicht. Zweitens kursiert im Dorf ein Gerücht: Hier sei gemauschelt worden....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.02.16
91×

Ausblick
Marktoberdorf und die Flüchtlinge: Wie ist die Stimmung in der Stadt?

Im Redaktionsgespräch diskutieren Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell, Pfarrer Klaus Dinkel und Leser Bodo Buchberger über Regeln für Flüchtlinge, das Engagement der Ehrenamtlichen und die Sorgen, die die Marktoberdorfer umtreiben. Wie ist es aus Ihrer Sicht um das Verhältnis zwischen Marktoberdorfern und den Flüchtlingen hier bestellt? Buchberger: Je näher es an die Unterkünfte herangeht, desto mehr wächst die Besorgnis bei den Menschen. Eine Bekannte von mir geht nach 20 Uhr gar nicht mehr aus...

  • Marktoberdorf
  • 29.01.16
304× 10 Bilder

Voting
Witzig oder peinlich? Kaufbeurens Oberbürgermeister zeigt sich im Fasching offenherzig

In der bevorstehenden Hoch-Zeit des Faschings zeigen sich auch wieder viele Politiker von ihrer humorigen Seite. In fantasievollen Kostümen besuchen sie einen Ball nach dem anderen. Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse hat die Latte für die heiteren Tage nun allerdings sehr hoch gelegt. Beim Feuerwehrball zeigte sich der CSU-Politiker offenherzig und verrucht, schaute lasziv in die Kameras. Sein Auftritt als ausgeflippte Gossip-Sängerin Beth Ditto sorgte für Diskussionen. Der Rathauschef...

  • Kempten
  • 18.01.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ