Mehrheit

Beiträge zum Thema Mehrheit

Lokales
Symbolbild. Der Marktoberdorfer Stadtrat Mehrheit kippt die Ermäßigung von 30 Euro für Kindergartenkinder.

Deutliche Mehrheit
Marktoberdorfer Stadtrat kippt Geschwisterermäßigung für Kindergartenkinder

Nun ist es amtlich: In Marktoberdorf wird die Geschwisterermäßigung für Kindergartenkinder abgeschafft. Mit deutlicher Mehrheit (16:6) hat dies der Stadtrat beschlossen. Das soll rückwirkend zum 1. April gelten. Ab diesem Zeitpunkt zahlt der Freistaat den Eltern einen Zuschuss von 100 Euro. Kritiker der Streichung, vor allem die SPD-Fraktion, sehen Alleinerziehende, kinderreiche oder sozial schwache Familien benachteiligt, die viele Betreuungsstunden für ihre Kinder brauchen. Ihnen wäre eine...

  • Marktoberdorf
  • 07.05.19
  • 1.862× gelesen
Lokales

Projekt
Einige Bertoldshofener wollen neue Trasse für Umgehungsstraße

Die Pläne zur Ortsumfahrung von Marktoberdorf und Bertoldshofen werden von einer breiten Mehrheit in der Stadt getragen. Allerdings regt sich vor allem in Hausen Widerstand: 'Umgehung ja, aber nicht auf dieser Trasse', sagen viele Bürger dort. Das über 25 Millionen Euro schwere Projekt zerstöre bei der vorgesehenen Linienführung das Geltnachtal. Zwar wollen auch sie, dass das Projekt an sich im neuen Bundesverkehrswegeplan im vordringlichen Bedarf festgeschrieben, aber trotzdem noch einmal...

  • Marktoberdorf
  • 13.05.16
  • 26× gelesen
Lokales

Kommunalpolitik
Verwaltungsgemeinschaft Bernbeuren: Mehrheit für den neuen Bürgermeister Martin Hinterbrandner

Auch in den kommenden sechs Jahren wird der Bürgermeister der Gemeinde Bernbeuren der Verwaltungsgemeinschaft mit Burggen vorstehen. Dies ergab die Wahl der Gemeinschaftsversammlung, die aus vier Vertretern aus Bernbeuren und drei Vertretern aus Burggen besteht. Schon seit Längerem hatte Burggen ebenfalls den Anspruch auf die Bereitstellung des Vorsitzenden erhoben. Überraschenderweise fiel die Wahl nach eindringlicher Beratung dann ganz anders aus: Vier Stimmen erhielt der neue Bürgermeister...

  • Marktoberdorf
  • 15.05.14
  • 183× gelesen
Lokales

Kommunalpolitik
Hanni Purschke will Bürgermeisterin in Wald werden

129 wahlberechtigte Mitglieder der 'Allgemeinen Wählergruppe Wald' waren in die Waldhalla gekommen, um ihren Bürgermeisterkandidaten für die Kommunalwahl 2014 zu küren. Eine einzige Kandidatin wurde vorgeschlagen und auch mit überwältigender Mehrheit (126 von 129 Stimmen) gewählt: die amtierende zweite Bürgermeisterin Hannelore Purschke. Viele Bürger hätten sie auf eine Kandidatur angesprochen, und just als am 26. November im Wald die neuen Glocken das erste Mal läuteten, habe sie sich...

  • Marktoberdorf
  • 13.01.14
  • 23× gelesen
Lokales

Gemeinderat
Knappe Mehrheit für Moormuseum in Stötten

Stötten verfolgt Projekt weiter Nach einer Stunde kontroverser Diskussion beschloss der Gemeinderat Stötten mit einem Stimmenverhältnis von 7:5, die Einrichtung eines Moormuseums weiterzuverfolgen. Voraussetzung ist allerdings, dass die in Aussicht gestellten Zuschüsse aus dem Leader-Programm der EU und von der Moorallianz zugesagt werden, entsprechende Räumlichkeiten gefunden werden und für Bauhof und Wertstoffhof eine Lösung gefunden wird. Bereits in mehreren Sitzungen sei das Thema...

  • Marktoberdorf
  • 15.06.12
  • 22× gelesen
Lokales

Marktoberdorf
Mehrheit der Bürger für Austritt aus Klinik-Kommunalunternehmen in Marktoberdorf

Der Landkreis Ostallgäu soll aus dem Klinik-Kommunalunternehmen Ostallgäu-Kaufbeuren austreten. Mit 53,5 zu 46,5 % fiel das Ergebnis beim gestrigen Bürgerentscheid allerdings denkbar knapp aus. Ostallgäus Landrat Johann Fleschhut zeigte sich zwar enttäuscht vom Ergebnis, wertete es aber als Signal der Bürger, das man in einer Demokratie hinnehmen müsse. Welche Auswirkungen der Bürgerentscheid im Landkreis Ostallgäu jetzt ganz konkret für das Klinik-Kommunalunternehmen hat, ist allerdings...

  • Marktoberdorf
  • 13.02.12
  • 9× gelesen
Lokales
2 Bilder

Kreishaushalt
Schuldenberg für Bau des Gymnasiums Buchloe 2013 wohl bei 55 Millionen

Klare Mehrheit für Etat - auch den Weg ins Tal aufzeigen 55 Millionen Euro plus x. Diese Größenordnung für die Verschuldung des Landkreises kommt möglicherweise zum Tragen, wenn das Ostallgäu voraussichtlich 2013 den Neubau des Gymnasiums Buchloe bezahlen muss. Dass dies als Aufgabe für den gesamten Landkreis nötig ist, ist im Kreistag dennoch unstrittig. Um vor dem Sprung auf diesen Schuldenberg vom jetzigen Niveau (36,9 Millionen) auch den «Weg ins Tal» zu kennen, verabschiedete der Kreistag...

  • Marktoberdorf
  • 22.03.11
  • 11× gelesen
Lokales
2 Bilder

Kreishaushalt
Schulden steigen für Bau des Gymnasiums Buchloe 2013 wohl auf 55 Millionen

Klare Mehrheit für 93,7 Millionen-Etat - Schuldenberg mit Weg ins Tal 55 Millionen Euro plus x. Diese Größenordnung für die Verschuldung des Landkreises kommt möglicherweise zum Tragen, wenn das Ostallgäu voraussichtlich 2013 den Neubau des Gymnasiums Buchloe bezahlen muss. Dass die Schule als Aufgabe für den gesamten Landkreis nötig ist, ist im Kreistag unstrittig. Um vor dem Sprung auf den dafür nötigen Schuldenberg vom jetzigen Niveau (36,9 Millionen) auch den «Weg ins Tal» zu kennen,...

  • Marktoberdorf
  • 22.03.11
  • 20× gelesen
Lokales
2 Bilder

Innenstadt-Quartier
Charme des Marktes statt breiterer Straße

Mehrheit des Stadtrats will Charakter des Viertels rund um Rathaus und Hartmannhaus erhalten Großzügig abreißen oder alte Bausubstanz und Bäume erhalten. Diese beiden Pole standen sich bei der Stadtratsdiskussion über das Innenstadtquartier rund um Rathaus und Hartmannhaus mehrfach gegenüber. Einige Stadträte plädierten dafür, die Häuser an der Meichelbeckstraße durch Neubauten zu ersetzen und den Straßenraum zu verbreitern. Auch die private Obstwiese am Richard-Wengenmeier-Platz wollten sie...

  • Marktoberdorf
  • 02.02.11
  • 20× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019