Mehrgenerationenhaus

Beiträge zum Thema Mehrgenerationenhaus

160×

Einrichtung
Landtagspräsidentin besucht Mehrgenerationenhaus in Sankt Mang

'Wir unterstützen die Anstrengungen vor Ort, wo es nur geht.' Dies sagte am Freitag Abend Landtagspräsidentin Barbara Stamm bei ihrem Besuch in Kempten. Mit dem Präsidium des bayerischen Landtags schaute sich die CSU-Politikerin das Mehrgenerationenhaus in Sankt Mang in Kempten an. Die Kombination dieser Einrichtung mit der Grundschule Kottern-Eich gilt als modellhaft im Freistaat. Stamm lobte vor allem das Engagement der vielen Ehrenamtlichen. Was die Helfer in Sankt Mang der Politikerin mit...

  • Kempten
  • 13.11.15
29×

Ferienprogramm
Sabine Pöpp vom Mehrgenerationenhaus in Kaufbeuren bastelt und backt mit Kindern

Ein buntes Osterei in einem geflochtenen, verzierten Kränzchen aus Hefeteig: Stolz präsentieren die Jungen und Mädchen, was sie gemeinsam mit Sabine Pöpp in den vergangenen zwei Stunden geschaffen haben. Seit gut fünf Jahren steckt sie im Mehrgenerationenhaus Kinder zwischen sieben und zwölf Jahren mit ihrer Backleidenschaft an und bastelt mit ihnen nebenbei noch für den Ostertisch. Sabine Pöpp, die vom Kleingebäck bis zu Hochzeitstorten alles zaubert, kennt das Backen zu Ostern von Kindheit...

  • Kempten
  • 04.04.15
492×

Mehrgenerationenhaus Memmingen: Die Ideen-Werkstatt

Die Angebote der Einrichtung entstehen oft durch Vorschläge von außen. Vorsitzender: 'Besonders stark sind wir in der Seniorenarbeit' Die Angebote des Mehrgenerationenhauses (MGH), die sich hauptsächlich an Senioren, aber auch an Kinder und Familien richten, werden in Memmingen gut angenommen. 'Wir haben damit Lücken geschlossen', sagt Stephan Vogt, Vorsitzender des Trägervereins 'Lichttalente'. Als Beispiele nennt er die samstägliche Kinderbetreuung und die ehrenamtliche Demenzhilfe, die das...

  • Kempten
  • 23.12.13
19×

Kottern
Spatenstich für Schulausbau und neues Mehrgenerationenhaus in KotternEich

Heute Vormittag ist der offizielle Spatenstich der Volksschule in Kottern/Eich. Die Grundschule in der Eich soll erweitert werden, unter anderem mit einem neuen Allwetterplatz und neuen Außenanlagen. Zusätzlich soll auch noch ein Mehrgenerationenhaus an die Grundschule angegliedert werden. Die Arbeiten für die Gesamtbaumaßnahme haben bereits am 5. März begonnen. Der offizielle Spatenstich ist um 11 Uhr.

  • Kempten
  • 09.03.12
23×

Mehrgenerationenhaus
Hoffen auf neue Förderung

Finanzierung des Bundes läuft aus - Memminger Einrichtung will in Folgeprogramm aufgenommen werden Die Zukunft des Memminger Mehrgenerationenhauses (MGH) hängt von einem neuen Förderprogramm ab, das Anfang 2012 starten soll. Denn die bisherige Förderung des Bundes, die auf fünf Jahre angelegt ist, läuft Ende 2011 aus und Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger betont: «Es ist ausgeschlossen, dass die Stadt die Finanzierung des Hauses übernimmt.» Von dem Folgeprogramm werden aber nicht alle...

  • Kempten
  • 21.02.11

Mehrgenerationenhaus
Weiter Zuschüsse für Mehrgenerationen-Häuser

Ab Januar wird ein Folgeprogramm ausgeschrieben, durch das Mehrgenerationen-Häuser weiter Zuschüsse erhalten sollen. Geld fließen soll dann ab 1. Januar 2012. Das teilte Bundestagsabgeordneter Stephan Stracke mit. Um die Häuser dauerhaft in die lokale Infrastruktur zu integrieren, sollen die Kommunen eine größere Rolle übernehmen. Inhaltlicher Schwerpunkt des Programms ist unter anderem, Angebote für Demenzkranke und ihre Familien zu etablieren. Integrationsfördernde Angebote und die Vernetzung...

  • Kempten
  • 27.12.10

Marktoberdorf
Sich in der Jahnstraße begegnen

Nach mehreren vergeblichen Anläufen hat es nun geklappt: Ein Standort für das «Haus der Begegnung» in Marktoberdorf ist gefunden. Es soll in ehemaligen Büroräumen einer Landtechnikfirma in der Jahnstraße voraussichtlich im Frühjahr eröffnet werden. Nach eingehender Diskussion bewilligte der Stadtrat mit knapper Mehrheit 30000 Euro als jährlichen Zuschuss, befristet auf fünf Jahre. Der Eigentümer will vor dem Einzug alle nötigen Umbaumaßnahmen tragen.

  • Kempten
  • 06.10.10
25×

Ein Ort der Begegnung für alle Altersgruppen

Von Jochen Sentner | Kempten Wenn im Mehrgenerationenhaus immer so viel los ist wie gestern, blickt die Einrichtung spannenden Zeiten entgegen. Im angebauten Zelt drängten sich gegen Mittag die Gäste, als die Verantwortlichen zur Einweihung schritten. Im ehemaligen Wirtshaus «Zur frohen Aussicht» sollen künftig Begegnungen zwischen allen Altersgruppen im Mittelpunkt stehen.

  • Kempten
  • 30.10.08

Trotz Absage wollen alle am Ziel festhalten

Marktoberdorf | af | Für ein Mehrgenerationenhaus in Marktoberdorf gibt es keine Unterstützung vom Bundesfamilienministerium. Dies liegt Bürgermeister Werner Himmer und Thomas Hofmann, Kreisgeschäftsführer des als Träger vorgesehenen Roten Kreuzes, nun schriftlich vor. Trotzdem wollen beide am Ziel, in der Stadt ein solches Zentrum für Jung und Alt zu schaffen, festhalten: 'Vom Inhalt und der Notwendigkeit her ist es sinnvoll', sagte Hofmann der AZ. Unklar ist allerdings, wie das Projekt...

  • Kempten
  • 08.03.08

Wie das Wohnzimmer einer Großfamilie

Marktoberdorf | af | Mehr ältere Menschen, veränderte familiäre Situationen mit immer mehr Alleinerziehenden, Behinderte, Personen mit Migrationshintergrund, Kinder, die Beschäftigung suchen: Das Mehrgenerationenhaus soll als ein Ort angelegt sein, 'wo man sich wie im Wohnzimmer einer Großfamilie austauschen kann'. So umschrieb Thomas Hofmann, der Kreisgeschäftsführer des Bayerischen Roten Kreuzes, im Stadtrat die Einrichtung, die in Marktoberdorf mit dem BRK als Träger entstehen soll....

  • Kempten
  • 20.12.07

Fendt-Haus für mehrere Generationen

Marktoberdorf | af | Früher Supermarkt, dann Videothek, in Zukunft Mehrgenerationenhaus: Das zumindest schwebt dem Stadtrat vor, wenn es darum geht, im Landkreis ein Kommunikationszentrum für Menschen unterschiedlichen Alters einzurichten. So will die Stadt mit dem geerbten Fendt-Haus an der Meichelbeckstraße beim Bundesfamilienministerium um Zuschussmittel werben. Ein Projekt dieser Art wird vom Bund je Kreis und kreisfreier Stadt über fünf Jahre mit jeweils 40 000 Euro gefördert.

  • Kempten
  • 05.10.07

Großfamilie neu buchstabieren

Marktoberdorf/Ostallgäu | sg | Omas und Opas zum Ausleihen, Jugendliche als Ansprechpartner in computertechnischen Fragen, Hilfe bei den Hausaufgaben oder auch bei der Pflege der bettlägrigen Mutter: Es gibt viele Dienste, die benötigt werden, aber schwer zu kriegen sind. Die Familienstrukturen haben sich radikal verändert. Die Gesellschaft übernimmt Aufgaben, die früher in der Großfamilie erledigt wurden. Mit dem Mehrgenerationenhaus soll Hilfe geschaffen werden: Eine Antwort auf die...

  • Kempten
  • 15.09.07
37× 2 Bilder

Ein Hafen für gelebte Solidarität

Von Sylvia Rustler | Memmingen 'Also im technischen Bereich kenn ich mich gar nicht aus', sagt Volker Bayer und winkt ab. Was Computer, Internet und Handys angeht, sei er auf die Hilfe der Jugend regelrecht angewiesen. Im Gegenzug könnten junge Leute in Finanzdingen einiges von ihm lernen, glaubt der 54-Jährige. 'Jugendliche geraten heute schnell in die Schuldenfalle. Ich hätte Tipps, wie so was erst gar nicht passiert.'

  • Kempten
  • 21.05.07
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ