Medizin

Beiträge zum Thema Medizin

Corona-Krise: Der Landkreis Unterallgäu eröffnet am Donnerstag eine sogenannte Infektpraxis.
 8.594×   5 Bilder

Coronavirus
Covid-19-Verdacht: Unterallgäu eröffnet Infektpraxis in Mindelheim

Der Landkreis Unterallgäu eröffnet am Donnerstag, 9. April, eine Praxis für Corona-Verdachtsfälle in Mindelheim - auch bereits infizierte Personen sollen dort künftig behandelt werden. Die Einrichtung ist im ehemaligen Gebäude der Firma Riebel in der Reinpoldstraße 5 untergebracht. Laut Landrat Hans-Joachim Weirather ist die Praxis zur Untersuchung und Behandlung von Patienten gedacht, die sich krank fühlen und glauben, an dem Coronavirus Covid-19 erkrankt zu sein. Die Praxis behandelt...

  • Mindelheim
  • 06.04.20
Musiker und Tänzer sind hohen körperlichen Belastungen ausgesetzt. Die Rotkreuzklinik in Lindenberg plant ab April 2020 eine interdisziplinäre Beratung und Behandlung.
 653×

Gesundheit
Rotkreuzklinik in Lindenberg bekommt Zentrum für Musikermedizin

Die Rotkreuzklinik in Lindenberg im Westallgäu baut ein Medizin-Zentrum speziell für Musiker auf. Das berichtet die Allgäuer Zeitung. Spezielle Sprechstunden, Therapien und Operationen sollen dort ab April 2020 stattfinden. Der Plan sieht vor, dass verschiedene Fachrichtungen im neuen Zentrum für Musikermedizin interdisziplinär zusammenarbeiten. Das Angebot sei in der Region einmalig, so die AZ. Aktuell gebe es deutschlandweit 15 solcher Musikzentren. Die nächsten Institute sind in Freiburg und...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 13.11.19
Botschaften wie diese erreichen Dr. Rainer Karg immer wieder. Der Präsidenten der Kinderkrebshilfe Königswinkel unterstützt nun seit 20 Jahren kleine Patienten und ihre Familien.
 176×

Spenden
Kinderkrebshilfe: In 20 Jahren über drei Millionen Euro für den guten Zweck

Nein, wie sich das alles einmal entwickeln würde, das hatte sich Dr. Rainer Karg nicht vorstellen können, als er mit Mitstreitern die Kinderkrebshilfe Königswinkel vor 20 Jahren gründete. „Das konnten wir auch gar nicht“, sagt Karg. Weit über drei Millionen Euro an Spenden haben er und seine Mitstreiter seit 1999 gesammelt und sie an über 200 Familien und medizinische Einrichtungen verteilt. Wie alles begonnen hat, weiß Karg noch ziemlich genau. „Wir waren zu Besuch auf der...

  • Füssen
  • 14.06.19
Nguyen Phuong Anh aus Vietnam (Mitte) hospitiert gerade an der Füssener Klinik. Klinikleiter Martin Wiedemann (links) und Ärztlicher Direktor Dr. Martin Hinterseer (rechts) freuen sich über den Austausch.
 2.052×

Medizin
Was eine vietnamesische Ärztin im Krankenhaus Füssen lernt – und lehrt

Schnee statt Wärme und Ultraschalluntersuchungen der anderen Art: Schon so einiges neues hat Nguyen Phuong Anh in Füssen kennengelernt. Die vietnamesische Ärztin hat für vier Wochen ihren Arbeitsplatz in Hanoi mit dem Krankenhaus im südlichen Ostallgäu getauscht – zum gegenseitigen Nutzen. Als ein Patient mit einer in Deutschland seltenen Halsinfektion behandelt werden musste, konnte die Besucherin den einheimischen Kollegen gut helfen, wie Ärztlicher Direktor Dr. Martin Hinterseer erzählt:...

  • Füssen
  • 14.04.19
 420×

Medizin
Marktoberdorfer Arzt rät Eltern von Kleinkindern bei Kälte zur Vorsicht

Der Marktoberdofer Kinderarzt Walter Breiner rät Eltern von Kleinkindern bei der derzeitigen Eiseskälte zur Vorsicht. Mit Säuglingen und Kleinkindern sollten sich die Eltern in den nächsten Tagen maximal ein paar Minuten bis zu einer Viertelstunde im Freien aufhalten, sagt Breiner. Die Kleinen können ihre Körpertemperatur nur schlecht regulieren. Daher sind sie einem höheren Risiko für Unterkühlungen und Erfrierungen ausgesetzt, sagt Breiner. Der Arzt rät, Gesicht und Lippen gut mit einer...

  • Marktoberdorf
  • 26.02.18
 331×

Medizin
Dr. Andreas Feil (62) verstärkt größeres Ärzteteam in St. Vinzenz in Pfronten und Füssen

Das Team des Medizinischen Versorgungszentrums St. Vinzenz in Pfronten und Füssen hat Verstärkung bekommen: Zum April hat der Füssener Internist Dr. Andreas Feil seinen Praxissitz und seine KV-Zulassung eingebracht und betreut seine Patienten nun als angestellter Arzt des MVZs. 'Ich wollte nicht mehr alleine sein', sagt der Medizinier, warum er nach 25 dreiviertel Jahren die eigene Praxis mit ein wenig Wehmut aufgibt, aber die gute Zusammenarbeit mit Hausärzten und den Kollegen an der Füssener...

  • Füssen
  • 06.04.17
 293×

Medizin
Hausarzt oder Dr. Google? Oberallgäuer Mediziner berichten, wann es gefährlich wird

Statt gleich in die Sprechstunde zu kommen, suchen viele Patienten erst einmal Rat im Internet, lesen Leidensberichte oder studieren Fachbeiträge. Kopfweh?, Rückenschmerzen? Fieber? Millionen von Menschen suchen sich täglich Medizin-Halbwissen im Internet zusammen: Der Wundertee, der Tumore schrumpfen lassen soll, seitenlange Fallberichte, die der Patient auf sich bezieht, obwohl sie mit seinen Beschwerden nichts zu tun haben. 'Wer Bauchschmerzen googelt, dem werden auch Magengeschwüre,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.01.17
 1.104×

Medizin
Nach 39 Jahren verlässt Dr. Dirk Stender (72) seine Hausarztpraxis in Pfronten

Er ist Hausarzt mit Leib und Seele, ließ eine Karriere in der Forschung sausen, um mit Menschen zu arbeiten, und betreut seit 39 Jahren seine Patienten in seiner Praxis in Pfronten. Nun setzt sich Dr. Dirk Stender zum Jahreswechsel mit 72 Jahren zur Ruhe. Dafür, dass die Arbeit in seiner Praxis nahtlos weitergeht, sorgen seine langjährige Praxispartnerin Dr. Karin Keller-Werner, die mit dem jungen Allgemeinarzt Dr. Florian Türk weitermacht. Geboren in Westpreußen und aufgewachsen im...

  • Füssen
  • 21.12.16
 21×

Umstrukturierung
Bereitschaftspraxen im Allgäu: Kassenärztliche Vereinigung Bayerns will Bereiche zusammenlegen

Ärzte befürchten höhere Belastung Husten, Schnupfen, Heiserkeit – und ab in die Notaufnahme? Immer häufiger suchten Patienten mit vergleichsweise leichten Krankheiten den Weg in die Kliniken. 'Das zieht Ressourcen für die schweren Fälle ab', sagt Hannes Bachetzky, Fachreferent für Notdienste bei der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns (KVB). Die will in der Region jetzt für Entlastung sorgen und den hausärztlichen Bereitschaftsdienst reformieren und stärker etablieren. Demnach könnten die...

  • Kaufbeuren
  • 21.11.16
 384×

Medizin
Bereitschaftspraxen sollen Notaufnahmen der Kliniken in Kempten und Immstadt entlasten

Ärzte und Pfleger haben im Krankenhaus mit immer mehr Patienten zu tun, die vergleichsweise leicht erkrankt sind. Notaufnahme: Ärzte und Pfleger kämpfen um das Leben ihrer Patienten. Das geschah in den beiden zentralen Notaufnahmen der Kliniken in Kempten und Immenstadt höchstens 6.000-mal im vergangenen Jahr. Der Großteil der insgesamt knapp 60.000 Patienten kam mit weit weniger bedrohlichen Erkrankungen dorthin – viele sogar mit nur leichten Erkrankungen, teilt der Klinikverbund mit....

  • Kempten
  • 26.09.16
 18×

Gesundheit
Tag des Cholesterins: Memminger Mediziner beklagen das Verhalten von Patienten

'Die Leute nehmen lieber Tabletten' Zum 'Tag des Cholesterins' beklagen Mediziner auf einer Informationsveranstelung in Memmingen, dass viele Patienten nicht bereit sind, ihren Lebensstil umzustellen. Rauchen, falsche Ernährung und wenig Bewegung: Das alles kann die Cholesterinwerte negativ beeinflussen. Arterienverkalkung droht, das Herzinfarktrisiko steigt. Dr. Klaus-Dieter Kränzle hat anlässlich des bundesweiten 'Tags des Cholesterins' in der Memminger Stadthalle eine Veranstaltung mit...

  • Memmingen
  • 17.06.16
 15×

Gesundheit
Langes Warten auf einen Arzt-Termin in Kempten und im Oberallgäu

Ein rätselhafter Ausschlag tritt plötzlich bei einem Mädchen aus Wiggensbach auf. Die Mama ruft bei einem Hautarzt in Kempten an – und ist perplex: 'In vier Monaten hat man uns einen Termin angeboten.' Ähnliche Verhältnisse herrschen bei manchen Allgemeinmedizinern. Einige Hausarzt-Praxen nehmen gar keine neuen Patienten mehr auf. Die Schuld sehen die Mediziner im System. Zwar gelten Kempten und das Oberallgäu als überversorgt, doch das sei 'Augenwischerei'. Die Klagen von Patienten ziehen...

  • Kempten
  • 23.05.16
 174×

Medizin
Vortrag in Marktoberdorf: Was tun bei Gelenkschmerzen?

Welche Behandlungsmöglichkeiten haben Patienten mit chronischen Gelenkschmerzen? Darüber informierten der Marktoberdorfer Orthopäde Dr. Hans Breitruck und Prof. Georg Täger, Chefarzt der Orthopädie am Klinikum Kempten, bei einer Informationsveranstaltung im Rathaussaal zum Thema 'Gelenkersatz auf höchstem Niveau'. Ein Tenor: Patienten bei Beschwerden mit dem Gang zum Arzt nicht zu lange warten sollten, denn im Anfangsstadium könne auch mit konservativen Methoden oft noch eine Linderung erzielt...

  • Marktoberdorf
  • 08.03.16
 21×

Medizin
In Zukunft droht im Ostallgäu Haus- und Fachärztemangel

Weil Nachwuchs fehlt, sollten Gemeinden früh handeln Im Ostallgäu gibt es derzeit genügend Haus- und Fachärzte. Nach Angaben der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns (KVB) schneiden der Landkreis und die Stadt Kaufbeuren besser ab als andere Regionen in Schwaben und Bayern. Doch droht mit Blick auf die Zukunft dennoch ein Ärztemangel. So sind beispielsweise in den Gegenden Füssen und Kaufbeuren etwa 40 Prozent der Hausärzte über 60 Jahre alt. 'Es besteht Handlungsbedarf', sagte der...

  • Kempten
  • 20.11.15
 38×

Gesundheit
Ronsberger Arzt Dr. Peter Seidel begleitet in seiner Freizeit Patienten auf internationalen Ambulanzflügen

Gleich ob in Ungarn, Schweden, Spanien, Moldawien, Indien, Großbritannien oder dem Kongo: Dr. Peter Seidel hat in den letzten paar Jahren einige Flughäfen bei seinen Notfalleinsätzen kennengelernt. Der Ronsberger Allgemeinarzt begleitet schwerkranke Patienten auf Ambulanzflügen aus aller Herren Länder. Ein, zwei Tage, im Ausnahmefall auch mal drei Tage dauern diese. 'Abflug München, in Budapest/Ungarn Patientenübernahme, in Göteborg/Schweden Patientenabgabe, zurück nach München', beschreibt...

  • Obergünzburg
  • 11.10.15
 831×

Medizin
Füssener Hausarzt Dr. Heiko Thiele geht in den Ruhestand

Arzt sein, und das zu jeder Unzeit. Das ist es, was Dr. Heiko Thiele immer wollte. 'Mir war klar, dass ich in Füssen als Arzt arbeiten will', sagt der 71-Jährige, dessen Vater bereits eine Praxis in der Fußgängerzone führte. Frühmorgendliche Hausbesuche, teils auf entlegenen Höfen, standen jahrelang – wie selbstverständlich – auf seiner Tagesordnung. Der Pkw besaß stets Allradantrieb – 'falls er mal vor dem Schneepflug dran war', sagt sein Sohn, Christian Thiele....

  • Füssen
  • 29.06.15
 172×   2 Bilder

Tiermedizin
Wenn es Hund und Katze tierisch juckt - dafür ist Marktoberdorfer Tierärztin Dr. Tanja Buck zuständig

Die Marktoberdorfer Tierärztin Dr. Tanja Buck hat eine spezielle Ausbildung hinter sich und befasst sich besonders mit Hautkrankheiten von Haustieren. Immer häufiger sind Allergien Auslöser für derartige Probleme. Immer mehr Haustiere leiden unter Allergien, sagt die Marktoberdorfer Tierärztin Dr. Tanja Buck. Die 37-jährige Veterinärin behandelt in ihrer Praxis unter anderem Kleintiere mit Hautproblemen. Oft werden die durch allergische Reaktionen verursacht. Die Diagnose von Hauterkrankungen...

  • Marktoberdorf
  • 09.02.15
 5.818×

Sportmedizin
Der Immenstädter Orthopäde Martin Beuckmann erläutert die Ursachen, die zu einem Ermüdungsbruch führen

Alarmzeichen sind Schwellungen und Schmerzen Der Facharzt gibt Tipps und erklärt, warum Schwimmen oder Radfahren bei einer Verletzung sogar sinnvoll sein können. Nicht nur Spitzenathleten trifft es. Auch bei Hobbysportlern reißen Bänder, Sehnen und Muskeln. In der Serie 'Sprechstunde' geben Allgäuer Sportärzte und Orthopäden Tipps, wie operiert oder konservativ behandelt wird. Wir fragten Martin Beuckmann, Facharzt in Immenstadt, wann es zu einem Ermüdungsbruch kommt und welche Therapien...

  • Kempten
  • 02.02.15
 25×

Medizin
Hausärzte in Kempten suchen Nachfolger

Viele Hausärzte in Kempten und im Altlandkreis wollen aus Altergründen aufhören. Doch sie finden keinen Nachfolger. So sei es mittlerweile 'ein Riesenproblem', sagt Lutz Menthel vom Hausärzteverein und Mitglied im Aufsichtsrat des Klinikums, Nachfolger für Niedergelassene zu finden. Künftig werden sich wohl vor allem auf dem Land mehrere Mediziner eine Praxis teilen. Die Gründe: Die hohe Arbeitsbelastung mit bis zu 60 Stunden die Woche, die Rund-um-Betreuung der Patienten, die Einnahmen (die...

  • Kempten
  • 22.01.15
 2.432×   2 Bilder

Sportmedizin
Der Immenstädter Orthopäde Dr. Thomas Illig erklärt, wie sich im Bereich der Adduktoren hartnäckige Verletzungen entwickeln können

Meist fängt es mit einem Zwicken an der Innenseite des Oberschenkels an, endet mit hartnäckigen Schmerzen und wird landläufig unter dem Begriff 'Adduktorenprobleme' zusammengefasst. Im Fußball treten sie besonders häufig auf. In unserer Sportmedizin-Serie 'Sprechstunde' erklärt Dr. Thomas Illig, Orthopäde aus Immenstadt, wie diese Verletzung am häufigsten entsteht und wie man sie am besten vermeiden kann. Was sind die Adduktoren? Illig: Das ist eine Muskelgruppe auf der...

  • Kempten
  • 09.01.15
 695×

Sportmedizin
Orthopäde Clemens Wittmann vom MVZ in Sonthofen spricht über die zweithäufigste Sportverletzung: den Bänderriss im Sprunggelenk

Marco Reus ist das prominenteste Beispiel. Innerhalb von 15 Monaten zog sich der Fußball-Nationalspieler von Borussia Dortmund vier Verletzungen am Sprunggelenk zu. Aktuell fällt der 25-Jährige mit einem Außenbandriss mehrere Wochen aus. Blessuren am Sprunggelenk sind die zweithäufigsten Sportverletzungen, sagt Dr. Clemens Wittmann vom Medizinischen Versorgungszentrum Oberallgäu (MVZ) in Sonthofen. In unserer Serie "Sprechstunde" nennt Wittmann die häufigsten Blessuren und gibt Tipps...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 19.12.14
 483×

Sportmedizin
Chirurg Tauno Zobel aus Füssen erklärt, was bei einem Riss des Syndesmosenbands passiert und wann das Bein operiert werden muss

Nicht nur Spitzensportler trifft es. Auch Hobbysportlern reißen Bänder, Sehnen und Muskeln. In unserer Serie 'Sprechstunde' geben die Allgäuer Sportärzte und Orthopäden Tipps, wann operiert oder konservativ behandelt werden kann. Wir fragten Chirurg Tauno Zobel aus Füssen über Probleme, die entstehen, wenn das kleine Syndesmosenband reißt. Kleines Band, große Wirkung: Michael Ballack und Marco Reus haben wegen eines Syndesmosenbandrisses jeweils die Fußball-WM verpasst. Warum ist dieses Band...

  • Füssen
  • 19.12.14
 592×   2 Bilder

Sportmedizin
Chefarzt Dr. Wolfgang Schnitzler vom Klinikum Kaufbeuren-Ostallgäu erklärt, warum ohne Knorpel kein Gelenk mehr funktioniert

Nach unzähligen Verletzungen, zweijährigem Kampf ums Comeback und erneutem Knorpelschaden am rechten Knie blieb Christoph Preuß nur noch dieser eine Schritt: Der ehemalige Fußballprofi, der zuletzt für Eintracht Frankfurt aktiv war, beendete im Januar 2010 seine aktive Karriere. Mit gerade einmal 28 Jahren. In unserer Serie 'Sprechstunde' geben Allgäuer Ärzte Tipps zu bestimmten Krankheitsbildern und Verletzungen. Dieses Mal befragten wir Dr. Wolfgang Schnitzler, Chefarzt der Klinik für...

  • Kempten
  • 18.12.14
 742×   2 Bilder

Sportmedizin
Dr. Tilman Eßlinger, Chefarzt Chirurgie an den Kreiskliniken Ottobeuren und Mindelheim, spricht über operative Eingriffe an der Schulter

'Schulteroperationen', so betont Dr. Tilman Eßlinger gleich am Anfang des Gesprächs, 'Schulteroperationen sind extrem schmerzhaft.' Deshalb werde 'bereits vor der eigentlichen Operation ein Schmerzkatheter gelegt, der selektiv das Schmerzempfinden an der Schulter ausschaltet und auch in den ersten Tagen nach der Operation für eine schmerzfrei beübbare Schulter sorgt'. Im Rahmen der Serie 'Sprechstunde' erläutert der Chirurg auch, wann in diesem Bereich operiert werden sollte und in welchen...

  • Memmingen
  • 18.12.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020