Medizin

Beiträge zum Thema Medizin

Lokales
Hausarztpraxen: Kaufbeuren hat deutschlandweit die meisten.

Karte mit der Arztdichte im Allgäu
Kaufbeuren hat die meisten Hausärzte Deutschlands - Memmingen die meisten Kinderärzte

In ganz Bayern ist die Zahl der Praxisärzte gestiegen. Das geht aus Daten des Bundesarztregisters hervor. Kaufbeuren schneidet in der hausärztlichen Versorgung (Arztdichte) demnach sogar bundesweit am besten ab: Knapp 99 Hausärzte kommen dort auf 100.000 Einwohner, bayernweit sind es knapp 71. Detaillierte Informationen zur Arztdichte im Allgäu finden Sie in unserer Karte, basierend auf den Zahlen des Bundesarztregisters. Bei den Kinderärzten an der deutschlandweiten Spitze:...

  • Kempten
  • 28.04.20
  • 6.934× gelesen
Lokales
Ein mobiles Krankenhaus ist in Füssens italienischer Partnerstadt Cremona errichtet worden.

Corona-Krise
"Ein starkes Zeichen der Solidarität": Füssen spendet über 15.000 Euro an Partnerstadt

Um dringend benötigte medizinische Ausrüstung kaufen zu können, hat die Verwaltung der italienische Stadt Cremona die Bürger Füssens um Hilfe gebeten. Durch den Spendenaufruf sind mittlerweile schon 15.465 Euro (Stand: Freitag) zusammengekommen. Davon spendete das Colloquium Chor Füssen 2.380 Euro, die Stadt Füssen 5.000 Euro. Aus der Bevölkerungen kamen 8.085 Euro an Spenden zusammen. Das teilt die Stadt Füssen auf ihrer Homepage mit. Cremona dankbar über Spendenbereitschaft Demnach...

  • Füssen
  • 27.04.20
  • 2.599× gelesen
Lokales
Corona-Schnelltest aus der Apotheke: Bei all-in.de-Mitarbeiterin Giulia war er negativ.
Video
2 Bilder

Video
Corona-Schnelltest aus Allgäuer Apotheke im Selbstversuch

Das Coronavirus: Es verunsichert. Hab ich es? Habe ich es bereits gehabt und nur nicht gemerkt? Warum werde ich nicht getestet, obwohl ich Symptome habe? Neue Schnelltests sollen zumindest teilweise für Klarheit sorgen. In der Adler-Apotheke in Sonthofen gibt es seit Donnerstag einen neuartigen Corona-Schnelltest zu kaufen. Rund 15 Euro kostet der Test. Er misst Antikörper gegen das SARS-CoV-2-Virus im Blut. Das bedeutet: Der Test zeigt, ob jemand bereits Antikörper gebildet hat, sprich: ob...

  • Sonthofen
  • 09.04.20
  • 35.481× gelesen
  •  5
Lokales
Corona-Krise: Der Landkreis Unterallgäu eröffnet am Donnerstag eine sogenannte Infektpraxis.
5 Bilder

Coronavirus
Covid-19-Verdacht: Unterallgäu eröffnet Infektpraxis in Mindelheim

Der Landkreis Unterallgäu eröffnet am Donnerstag, 9. April, eine Praxis für Corona-Verdachtsfälle in Mindelheim - auch bereits infizierte Personen sollen dort künftig behandelt werden. Die Einrichtung ist im ehemaligen Gebäude der Firma Riebel in der Reinpoldstraße 5 untergebracht. Laut Landrat Hans-Joachim Weirather ist die Praxis zur Untersuchung und Behandlung von Patienten gedacht, die sich krank fühlen und glauben, an dem Coronavirus Covid-19 erkrankt zu sein. Die Praxis behandelt...

  • Mindelheim
  • 06.04.20
  • 8.472× gelesen
Lokales
Wegen der drohenden Welle von Corona-Infizierten suchen die Allgäuer Krankenhäuser freiwillige Helfer zur Unterstützung des Krankenhauspersonals.

Coronavirus
Allgäuer Kliniken suchen nach freiwilligen Helfern: Hilfe auch ohne medizinische Ausbildung möglich

Die Kliniken im Allgäu suchen immer intensiver nach freiwilligen Helfern, um auch personell für eine mögliche Verschärfung der Corona-Krise gerüstet zu sein. Laut Allgäuer Zeitung (AZ) suchen die Krankenhäuser dafür nicht nur Ärzte und Pfleger im Ruhestand oder in Elternzeit. Sondern auch Helfer ohne medizinische Vorkenntnisse. Auf der Internetseite des "Klinikverbund Allgäu" heißt es: "Egal ob Sie Ärzte, Gesundheits- und Krankenpfleger, Altenpfleger, Medizinische Fachangestellte,...

  • Kempten
  • 26.03.20
  • 24.782× gelesen
  •  1
Lokales
Die Firma Franz Mensch in Buchloe hat schon auf die Corona-Krise reagiert, als hierzulande noch kaum einer den Ernst der Lage erkannt hat. 80 bis 90 Prozent der Mitarbeiter sind seit Wochen im Homeoffice. Die Angestellten, die in der Zentrale sein müssen (im Bild Geschäftsführer Axel Theiler im Warenausgang), tragen Mundschutz.

Franz Mensch GmbH
Gemahnt aber nicht gehört: Geschäftsführer Axel Theiler warnte vor Ausrüstungs-Knappheit in Krankenhäusern

Schon als China die Provinz Hubei wegen des Coronavirus abriegelte und den Export von Waren wie Mundschutze und Schutzanzügen verbot, rief Axel Theiler dazu auf die Versorgung der Krankenhäuser voranzutreiben. Theiler ist Geschäftsführer der Firma Franz Mensch GmbH in Buchloe, laut Allgäuer Zeitung (AZ) europaweit einer der größten Hersteller von Produkten für Hygiene, Reinigung und Verpackung. Laut AZ kommen bis zu 95 Prozent des Weltbedarfs für die oben genannten Waren aus China. Dass die...

  • Buchloe
  • 20.03.20
  • 11.414× gelesen
  •  1
Lokales
Hygiene gegen Viren: Händewaschen

Coronavirus Unterallgäu
Wegen Verdacht auf Corona: Mindelheimer Grundschulklasse bleibt aus Sicherheitsgründen daheim

Update: Dienstag, 10. März 2020:  Bis jetzt gab es noch keinen einzigen Fall des Corona-Viruses im Unterallgäu. Wegen eines Verdachtsfall, wird jetzt eine 3. Klasse der Mindelheimer Grundschule aus Sicherheitsgründen für zwei Tage zu Hause bleiben. Wie Sylvia Rustler auf Anfrage von all-in.de mitteilt handelt es sich bei dem Verdachtsfall um ein an Husten erkranktes Kind. Demnach habe das Kind erst kürzlich zusammen mit der Familie Urlaub in Südtirol gemacht. Jetzt werden alle...

  • Mindelheim
  • 10.03.20
  • 8.099× gelesen
Lokales
Dr. Iris Goldscheider übernimmt die Praxis in Opfenbach.

Medizin
Dortmunderin übernimmt Landarztpraxis in Opfenbach

Beinahe hätte es in der Gemeinde Opfenbach keine Hausarztpraxis mehr gegeben. Die Ärztin Dr. Rita Schuster-Jartym ist vor eineinhalb Jahren in den Ruhestand gegangen. Lange hat sich keine Nachfolge gefunden. Wie die Allgäuer Zeitung (AZ) berichtet, übernimmt nun Dr. Iris Goldscheider die Praxis.  Die Medizinerin aus Dortmund hatte in einem Krankenhaus im Ruhrgebiet als Anästhesistin gearbeitet, bevor sie vor 13 Jahren nach Hergensweiler zog. In Lindau leitete sie eine Schmerztherapie-Praxis....

  • Opfenbach
  • 24.01.20
  • 2.225× gelesen
Lokales
Symbolbild

Medizin
Allgäuer Kinderkliniken phasenweise überlastet - Kritik auch am Bezahlsytem

Die Kinderkliniken im Allgäu sind laut Allgäuer Zeitung ausgelastet und zum Teil sogar überlastet. Auch das Bezahlsystem für Kinderkliniken wird kritisiert. Gerade im Winter, wenn viele Kinder krank seien, komme es zu einer Überbelegung, sagt Dr. Hendrik Jünger Chefarzt der Kinderklinik Kempten. Dann müssten die Kinder eigentlich in andere Kliniken verlegt werden. Doch dort herrscht oft das gleiche Problem. Gleichzeitig herrscht deutschlandweit auch ein Mangel an qualifiziertem Personal, so...

  • Kempten
  • 24.01.20
  • 457× gelesen
Lokales
Symbolbild

Verunsicherung
Medikamenten-Mangel in Marktoberdorfer Apotheken: Patienten müssen sich auf Wartelisten setzen lassen

Wegen Medikamenten-Engpässen in den Marktoberdorfer Apotheken müssen sich Patienten nun teilweise auf Wartelisten setzen lassen oder alternative Medikamente kaufen. Laut Allgäuer Zeitung sind derzeit 180 verschiedene Medikamente wie beispielsweise Antidepressiva, Blutdruckmittel oder einige Impfstoffe nicht lieferbar. Oft können die Engpässe zwar damit behoben werden, indem man einfach auf ein Medikament eines anderen Herstellers umsteigt. Allerdings ist gerade die Umstellung auf ein neues...

  • Marktoberdorf
  • 14.01.20
  • 4.375× gelesen
Lokales
Musiker und Tänzer sind hohen körperlichen Belastungen ausgesetzt. Die Rotkreuzklinik in Lindenberg plant ab April 2020 eine interdisziplinäre Beratung und Behandlung.

Gesundheit
Rotkreuzklinik in Lindenberg bekommt Zentrum für Musikermedizin

Die Rotkreuzklinik in Lindenberg im Westallgäu baut ein Medizin-Zentrum speziell für Musiker auf. Das berichtet die Allgäuer Zeitung. Spezielle Sprechstunden, Therapien und Operationen sollen dort ab April 2020 stattfinden. Der Plan sieht vor, dass verschiedene Fachrichtungen im neuen Zentrum für Musikermedizin interdisziplinär zusammenarbeiten. Das Angebot sei in der Region einmalig, so die AZ. Aktuell gebe es deutschlandweit 15 solcher Musikzentren. Die nächsten Institute sind in Freiburg und...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 13.11.19
  • 636× gelesen
Lokales
Notfallsymposium in Memmingen: An Hühnerbrustkörben konnte geübt werden.
24 Bilder

Notfallsymposium
Über 300 Mediziner und Rettungskräfte bilden sich in der Memminger Stadthalle weiter

Einen Verletzten in Höhen und Tiefen aus unwegsamer Umgebung bergen: Wie das funktioniert, zeigte ein Rettungstechniker bei einem Workshop auf einem eigens errichteten Gerüst vor der Stadthalle. Drinnen wurde beispielsweise an einem Hühnerbrustkorb geübt, wie man eine lebensrettende Drainage bei einem Neugeborenen legt. Beim 8. Notfallsymposium „Notfallgäu“ in Memmingen haben sich an zwei Tagen mehr als 300 Teilnehmer über verschiedene Szenarien und Methoden der Versorgung...

  • Memmingen
  • 14.10.19
  • 663× gelesen
Lokales
In Sonthofen, an der Klinik für Geriatrie, sollen Kurzzeitpflegeplätze eingerichtet werden, einige davon in einem Anbau. Ob das überhaupt möglich ist, wird derzeit von Fachleuten überprüft.

Medizin
Kurzzeitpflege in Sonthofen lässt auf sich warten

Das Dilemma bleibt. Es gibt immer noch viel zu wenig Kurzzeitpflegeplätze in Kempten und im Oberallgäu. Pflegende Angehörige können deshalb nicht in Urlaub fahren, wenn sie einen nötig hätten. Wer nach einer Operation auf medizinische Hilfe angewiesen ist und auf seinen Reha-Platz wartet, muss damit rechnen, die Überbrückungszeit weit weg von zu Hause zu verbringen. Der Klinikverbund Kempten/Oberallgäu möchte deshalb an der geriatrischen Klinik in Sonthofen weitere Kurzzeitpflegeplätze...

  • Sonthofen
  • 13.08.19
  • 540× gelesen
Lokales
Sie hielten die Vorträge beim Patientenforum in der Fachklinik Enzensberg (von links): Dr. Klaus Klimczyk, Heike Norda vom Verein SchmerzLos, und Physiotherapeut Ralf Schesser.

Medizin
Chronische Schmerzen: Neue Selbsthilfegruppe im Allgäu soll helfen

Schmerz betrifft vor allem das Nervensystem. Da gebe es viele Möglichkeiten, ihn zu hemmen. Die Therapie sei dabei immer ganzheitlich, erklärte Dr. Klaus Kimczyk beim Patientenforum der Fachklinik Enzensberg in Hopfen am See. Dazu gehörten auch Bewegung und maßvoller Sport. Helfen, chronische Schmerzen zu bewältigen und zu akzeptieren, kann auch eine Selbsthilfegruppe. Anlässlich des Patientenforums soll in Zusammenarbeit mit der Selbsthilfekontaktstelle Kempten eine solche Gruppe an der...

  • Füssen
  • 23.07.19
  • 751× gelesen
Lokales
Tolle Nachrichten für die 28-jährige Clarissa aus Memmingen: Für sie wurde ein Stammzellenspender gefunden.

Gute Nachricht
Stammzellenspender für Clarissa (28) aus Memmingen gefunden

Sehr gute Nachricht für die an Blutkrebs erkrankte Clarissa Heinlein: Für die 28-jährige Krankenschwester aus Memmingen ist ein Stammzellenspender gefunden worden. Am vergangenen Samstag hatten Freunde und Kollegen von Clarissa sowie der TV Bad Grönenbach Registrierungsaktionen veranstaltet, zu denen rund 1.550 Menschen aus dem gesamten Allgäu kamen, um zu helfen. Der potenzielle Stammzellenspender für die Krankenschwester kommt aber nicht aus diesen Aktionen, da die Auswertungen der...

  • Memmingen
  • 05.07.19
  • 7.707× gelesen
Lokales
Botschaften wie diese erreichen Dr. Rainer Karg immer wieder. Der Präsidenten der Kinderkrebshilfe Königswinkel unterstützt nun seit 20 Jahren kleine Patienten und ihre Familien.

Spenden
Kinderkrebshilfe: In 20 Jahren über drei Millionen Euro für den guten Zweck

Nein, wie sich das alles einmal entwickeln würde, das hatte sich Dr. Rainer Karg nicht vorstellen können, als er mit Mitstreitern die Kinderkrebshilfe Königswinkel vor 20 Jahren gründete. „Das konnten wir auch gar nicht“, sagt Karg. Weit über drei Millionen Euro an Spenden haben er und seine Mitstreiter seit 1999 gesammelt und sie an über 200 Familien und medizinische Einrichtungen verteilt. Wie alles begonnen hat, weiß Karg noch ziemlich genau. „Wir waren zu Besuch auf der...

  • Füssen
  • 14.06.19
  • 176× gelesen
Lokales
Medizinische Versorgung (Symbolbild)

Medizinische Versorgung
Füssener Notärzte stehen vor Herausforderungen

Der demografische Wandel beschäftigt die Notärzte in Füssen. Aktuell ist die Versorgung noch gut gewährleistet, Klinikärzte und niedergelassene Ärzte wechseln sich im Notarzt-Dienst ab und sind sehr schnell bei den Patienten. Die Anzahl der Ärzte ist laut den Verantwortlichen auch ausreichend. Doch in der Zukunft wird es deutlich mehr Notrufe geben, vermutet Dr. Martin Hinterseer, Ärztlicher Direktor an der Füssener Klinik. Wie die Mediziner die Versorgung beurteilen und welche Probleme es...

  • Füssen
  • 21.05.19
  • 1.523× gelesen
Lokales
In Deutschland gibt es 1500 Pathologen. Einer von ihnen ist Prof. Dr. Andreas Gaumann, der am Institut für Pathologie Kaufbeuren-Ravensburg arbeitet.

Berufsbild
Kaufbeurer Pathologie: Detektive und Dienstleister

Allein das Wort „Pathologie“ reicht aus, um das Kopfkino in Gang zu setzten. Sofort tauchen Bilder aus dem „Tatort“ auf – Jan Josef Liefers, der als Prof. Boerne, umgeben von weißen Kacheln und Edelstahl, mit dem Skalpell in der Hand, am Seziertisch steht. In Wirklichkeit sieht die tägliche Arbeit eines Pathologen jedoch anders aus. Das Institut für Pathologie Kaufbeuren-Ravensburg befindet sich direkt neben dem Kaufbeurer Klinikum, ist hell und freundlich, in den Büros der Ärzte stehen...

  • Kaufbeuren
  • 21.05.19
  • 819× gelesen
Lokales
Nguyen Phuong Anh aus Vietnam (Mitte) hospitiert gerade an der Füssener Klinik. Klinikleiter Martin Wiedemann (links) und Ärztlicher Direktor Dr. Martin Hinterseer (rechts) freuen sich über den Austausch.

Medizin
Was eine vietnamesische Ärztin im Krankenhaus Füssen lernt – und lehrt

Schnee statt Wärme und Ultraschalluntersuchungen der anderen Art: Schon so einiges neues hat Nguyen Phuong Anh in Füssen kennengelernt. Die vietnamesische Ärztin hat für vier Wochen ihren Arbeitsplatz in Hanoi mit dem Krankenhaus im südlichen Ostallgäu getauscht – zum gegenseitigen Nutzen. Als ein Patient mit einer in Deutschland seltenen Halsinfektion behandelt werden musste, konnte die Besucherin den einheimischen Kollegen gut helfen, wie Ärztlicher Direktor Dr. Martin Hinterseer erzählt:...

  • Füssen
  • 14.04.19
  • 2.008× gelesen
Lokales
Symbolbild

Tarifverhandlung
Warnstreik: Klinik-Ärzte in Memmingen, Kempten und Kaufbeuren legen Arbeit nieder

Mediziner der Kliniken in Memmingen, Kempten und Kaufbeuren legen am Mittwoch ihre Arbeit nieder, um an einem zentralen Warnstreik in Frankfurt teilzunehmen. Die Gewerkschaft "Marburger Bund" hatte zum Streik aufgerufen, da die Tarifverhandlungen im März gescheitert sind.  Patienten müssen durch die Teilnahme der Ärzte am Streik laut der Gewerkschaft keine Notsituationen befürchten, die medizinische Versorgung sei gewährleistet. Wer einen Termin in einer Klinik in Kempten, Memmingen oder...

  • Kempten
  • 10.04.19
  • 2.452× gelesen
  •  2
Lokales
Die Akupunktur ist eine der Behandlungsmethoden der traditionellen chinesischen Medizin (TCM).

Gesundheit
Tag der offenen Tür in der iTCM-Klinik Illertal am 30. März

Illertissen (ex). Am Samstag, 30. März, öffnet die iTCM-Klinik Illertal in Illertissen ihre Türen für Besucherinnen und Besucher. In der Klinik arbeiten deutsche und chinesische Ärzte unter einem Dach Hand in Hand – und das seit 20 Jahren. Dieses integrative Konzept ist laut Weltgesundheitsorganisation WHO deutschlandweit einmalig. Interessierte dürfen sich von 13 bis 17 Uhr auf ein abwechslungsreiches Programm freuen. Der Tag der offenen Tür beginnt mit einer Klinikführung, bei der sich...

  • Memmingen
  • 26.03.19
  • 561× gelesen
Lokales
Dr. Philipp Zimmermann ist der Obmann der Notärzte im mittleren Ostallgäu und damit für Marktoberdorf zuständig.

Medizinische Versorgung
Kein Notarzt-Mangel mehr in Marktoberdorf

Seit der Schließung des Marktoberdorfer Krankenhauses 2013 hat sich die Notarzt-Versorgung in der Region deutlich verbessert. Die Situation sei „so gut wie nie“, sagt Dr. Philipp Zimmermann, Obmann der Notärzte im mittleren Ostallgäu. Das liegt an einem engagierten Team, einer besseren Bezahlung sowie einem Kurs für angehende Notärzte, der seit einiger Zeit an den Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren angeboten wird. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung,...

  • Marktoberdorf
  • 15.03.19
  • 3.124× gelesen
  •  1
Lokales
Nicht nur bei Hobbyläufern ist die Einnahme von Schmerzmitteln stark verbreitet, sagt Dr. Pavel Dietz von der Universität Mainz. Doch wer über eine längere Zeit Tabletten schluckt, riskiert Verletzungen wie Muskel- und Bänderrisse sowie chronische Entzündungen.

Gesundheit
Mediziner warnt beim Sportärzte-Kongress in Oberstdorf vor "Freizeit-Doping"

Immer mehr Freizeitsportler greifen zu Pillen und Pülverchen. „Die Zahlen sind alarmierend“, sagt Dr. Pavel Dietz. Der Arbeits- und Sozialmediziner der Universität Mainz berichtete über den Medikamentenmissbrauch bei Hobbysportlern auf dem Kongress der bayerischen Sportärzte in Oberstdorf. Medikamentenmissbrauch gebe es nicht nur im Spitzensport. Auch in den unteren Ligen im Fußball, Eishockey, Handball und Basketball würden Spieler zu Schmerzmitteln greifen. Dies gelte auch für Triathleten und...

  • Oberstdorf
  • 14.03.19
  • 1.280× gelesen
  •  1
Lokales
Franziska Stöckl bereitet Schmerztropfen für die Patienten vor. Die 17-Jährige absolviert den fachpraktischen Teil ihrer Ausbildung im Klinikum Kaufbeuren.

Ausbildung
In diesem Schuljahr startete der neue Zweig Gesundheit an der Kaufbeurer FOS und BOS

Jeanette ist Pflegekraft in einem Seniorenheim. Sylvia Leinsle beschreibt ihrer BOS-Klasse Gesundheit eine typische Situation aus deren Arbeitsalltag. Die Schüler sollen sie analysieren und erkennen, was Jeanette falsch macht. Das ist eine ganze Menge: Während sie eine Patientin wäscht, bemerkt sie, dass sie vergessen hat, Handtücher bereitzulegen. So lässt sie die Frau kurzerhand klatschnass auf dem Toilettendeckel Platz nehmen und verlässt das Badezimmer, um welche zu holen – nicht nur aus...

  • Kaufbeuren
  • 22.01.19
  • 1.170× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020