Mediathek

Beiträge zum Thema Mediathek

Das Wetter im Allgäu bleibt wechselhaft. Viel Sonne und warme Temperaturen wechseln sich mit Gewittern und kräftigen Schauern ab. (Symbolbild).
1.200×

Wettervorhersage
Sonne und Regen wechselt sich ab - So wird das Wetter im Allgäu

Auch in den letzten Tagen hat sich das Wetter im Allgäu wieder von seiner wechselhaften Seite gezeigt. Neben sommerlichen Temperaturen und viel Sonne, gab es auch wieder gebietsweise Gewitter mit kräftigen Regenschauern. Und in den nächsten Tagen bleibt das auch erst mal so. Es wird wechselhaft Am Mittwoch steigen die Temperaturen im Allgäu auf maximal 22 Grad. Dazu gibt es strahlenden Sonnenschein, lediglich am Abend können sich örtlich ein paar wenige Wolken bilden. Der Donnerstag startet...

  • Kempten
  • 06.07.22
Die Inzidenzwerte im Allgäu sind gestiegen.
4.849×

Nur ein Kreis mit gesunkenem Inzidenzwert
Corona-Übersicht: Inzidenzwerte im Allgäu deutlich gestiegen

Die bundesweite 7-Tage-Inzidenz liegt am heutigen Mittwoch bei 678,8. In der Vorwoche lag die Inzidenz von bei 646,3 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner binnen einer Woche. Die Zahl der zuletzt gemeldeten Neuinfektionen gibt das Robert-Koch-Insitut (RKI) mit 130.728 Fällen an. Vor einer Woche lag diese Zahl noch etwas höher (133.950 Neuinfektionen). Etwas gesunken ist die auch die Zahl der Todesfälle in Verbindung mit Corona. Diese lag am Mittwoch vor einer Woche noch bei 175 Fällen - aktuell...

  • Kempten
  • 06.07.22
Bikini: Mit der richtigen Pflege bleibt er länger schön. (Symbolbild)
347× 2 Bilder

Wichtige Pflegetipps
Tag des Bikinis: So bleibt die Bademode lange schön

Am 5. Juli ist der Tag des Bikinis. Als ständiger Begleiter im Sommer wird unsere Bademode ziemlich strapaziert. Die richtige Pflege ist wichtig: Mit diesen Tipps bleiben Bikini, Badeanzug und Co. länger schön! Der Bikini ist in den Sommermonaten unser ständiger Begleiter und muss ganz schön viel mitmachen: Salzwasser, Chlor, Sonnencreme und Sonne tun der Bademode nicht gerade gut. Die richtige Pflege wird dabei häufig vernachlässigt und die Teile sind im schlimmsten Fall nach einer Saison...

  • 05.07.22
Eine Windhose hat eine Hüpfburg mit Kindern darin über vier Meter hoch und etwa 60 Meter weit geschleudert. (Symbolbild)
3.513×

Über vier Meter hoch und 60 Meter weit
Windhose schleudert Hüpfburg mit Kindern in die Luft - Neun Verletzte

Eine Windhose hat am Sonntag in Gondershausen im Rhein-Hunsrück-Kreis in Rheinland-Pfalz dafür gesorgt, dass sich für mehrere Kinder Spaß plötzlich in eine lebensbedrohliche Situation verwandelt hat. Die Kinder hüpften in einer Hüpfburg, die bei einem Kinderfußballturnier aufgestellt war. Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei hat auf einmal eine Windhose die Hüpfburg erfasst und sie in die Luft geschleudert. Kinder stürzen aus vier bis fünf Metern HöheDie Windböe hat die Hüpfburg mehrere...

  • 05.07.22
Dürre in Italien: In manchen Regionen gilt jetzt der Notstand.
2.314×

Klimawandel, Wasser-Verschwendung
Dürre in Europa: Italien verhängt den Wasser-Notstand!

Das Beispiel Italien zeigt: Europa macht eine schwere Durststrecke durch. Es fehlt das Wasser. Schweizer verbrauchen am meisten WasserKlimawandel, veraltete Infrastrukturen und Verschwendung haben Trinkwasser zu einem immer wertvolleren Gut gemacht. Spitzenreiter beim Wasserbrauch in Europa ist die Schweiz mit einem Pro-Kopf-Verbrauch von 300 Litern pro Tag, gefolgt von Italien (245 Liter). Vergleichsweise zurückhaltend im Wasserverbrauch ist dagegen Deutschland mit knapp über 100 Litern. In...

  • 05.07.22
Nach einem überwiegend sonnigen Wochenende mit Temperaturen um die 30 Grad wird es zum Wochenstart wieder ein bisschen kühler und regnerisch. Außerdem werden, wie schon in den vergangenen Wochen, Gewitter erwartet. (Symbolbild).
5.039×

Gewitterwarnung für Montagabend
Erst Regen dann Sonne - So wird das Wetter zum Wochenstart im Allgäu

+++Update+++ Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt für das ganze Allgäu (alle Landkreise und Städte) vor starkem Gewitter der Stufe 2 von 4. "Örtlich kann es Blitzschlag geben. Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Vereinzelt können beispielsweise Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände. Während des Platzregens sind kurzzeitig Verkehrsbehinderungen möglich", heißt es in der Warnung. Die Warnung gilt bis Montag...

  • Kempten
  • 05.07.22
Für viele Hochzeitspaare ist die Karibik "the place to be", um ihre Flitterwochen zu verbringen.
60×

Aktuelle Reise-Umfrage
Honeymoon-Trips 2022: Hier zieht es frischgebackene Ehepaare hin

Es wird wieder geflittert - und das ausgiebig. Hochzeitsreisende verpassen ihrem Honeymoon nach der langen Pandemie-Durststrecke ein Update. Eine Umfrage zeigt, wie die idealen Flitterwochen der Deutschen aussehen. Die Reiseeuphorie ist groß, die Lust auf Flitterwochen sowieso. Denn in den vergangenen beiden Jahren fand der Honeymoon - wie meistens auch die Hochzeit selbst - im besten Fall in abgespeckter Form statt. Nun wollen viele Paare ihre Hochzeitsreise nachholen. Das Online-Reisebüro...

  • 04.07.22
Bereits am Freitag ist in Ägypten am Roten Meer eine 68-jährige Österreicherin nach einem Hai-Angriff gestorben. (Symbolbild)
5.056×

Drama am Roten Meer
Ehemalige österreichische Politikerin (68) bei Hai-Angriff in Ägypten getötet

Bereits am Freitag ist in Ägypten am Roten Meer eine 68-jährige Österreicherin nach einem Hai-Angriff gestorben. Mittlerweile ist bekannt geworden, dass es sich bei der Frau um eine ehemalige Gemeindepolitikerin der Grünen handelt. Das berichtet unter anderem vol.at. Arm und Bein abgerissenDie Frau aus Tirol wurde am vergangen Freitag vor der Küste von Sahl Hasheesh vermutlich von einem Mako-Hai angegriffen. Bei dem Angriff wurden der 68-Jährigen laut Medienberichten ein Arm und ein Bein...

  • 04.07.22
In den Dolomiten in Italien ist es am Sonntag zu einem schweren Bergunglück gekommen. Ein Gletscherbruch am Marmolata hat mindestens sechs Menschen das Leben gekostet. (Archivbild)
9.434×

Zwei Deutsche verletzt
Mindestens 7 Tote nach massivem Gletscherbruch in den Dolomiten

Update 05. Juli: Die Zahl der Toten hat sich mittlerweile auf 7 erhöht. Unter den Verletzten befinden sich laut mehreren Medienberichten auch zwei Deutsche. Aktuell wird die Unglücksstelle mit Drohnen und Wärmebildkameras abgesucht. Wie die Tagesschau berichtet gehen die Behörden vor Ort aktuell von 17 Vermissten aus. Die Bergungsarbeiten gestalten sich schwierig, das weitere Gletscherbrüche nicht auszuschließen sind.  Bezugsmeldung 04. Juli: In den Dolomiten in Italien ist es am Sonntag zu...

  • 04.07.22
Schwere Gewitter haben am Donnerstag Teile des Allgäu getroffen. Besonders betroffen war das südliche Oberallgäu - mit Schwerpunkt Oberstdorf.
128.680× Video 89 Bilder

Bildergalerie und Video
Schwere Gewitter im Allgäu - Oberstdorf am heftigsten getroffen

+++Update 14:35+++ Während des Unwetters am Donnerstagabend sind auf einem Campingplatz bei Immenstadt 160 Fahrzeuge beschädigt worden. Der Schaden ist immens.  Schweres Unwetter verhagelt 160 Fahrzeuge in Thanners bei Immenstadt +++Update 14:00+++ Der Deutsche Wetterdienst warnt vor starken Gewittern(Stufe 2 von 4) in den Kreisen Lindau, Ostallgäu, Unterallgäu, Oberallgäu, Memmingen, Kaufbeuren und Kempten. Die Warnung gilt aktuell bis 15 Uhr. Damit verbunden warnt der DWD vor Blitzschlag....

  • Kempten
  • 04.07.22
20.683× Video 20 Bilder

Zum 20. Mal
Das Winzerfest "Komm und See" 2022 am Bodensee: Zahlreiche Gäste feiern bei tollem Wetter

Nach der Corona-bedingten Pause konnte am Freitag und Samstag nach zwei Jahren wieder das Winzerfest ,"Komm und See" am Bayrischen Bodensee stattfinden. Zum 20. Mal luden zwölf Bayerische Winzer zu sich auf ihre Weingüter in den Gemeinden Wasserburg, Nonnenhorn und Lindau. Musik und gutes EssenBei viel Live Musik und tollem Essen war die Entscheidung nicht leicht, ob man lieber zwischen Weinreben, am Bodenseeufer oder in den schön dekorierten Weingütern feiern möchte. Die Gäste konnten wie...

  • Lindau
  • 03.07.22
Großes Brilliantfeuerwerk begeistert Sonthofen.
6.326× Video 30 Bilder

Volksfest-Bildergalerie
Großes Brilliantfeuerwerk begeistert Sonthofen

Am Sonntag wird das Sonthofer Volksfest beendet. Nach zwei Jahren Zwangspause durch Corona, fand dieses Jahr wieder das Volksfest auf dem Festgelände rund um die Markthalle statt. Autoscooter und Co. zogen wieder zahlreiche Besucher bei schönstem Wetter an. Am Samstagabend gab es nach Einbruch der Dunkelheit auch wieder das beliebte Brilliantfeuerwerk. Abgefeuert vom Kalvarienberg, erleuchtete es den klaren Nachthimmel in vielen Farben.

  • Sonthofen
  • 03.07.22
Die Inzidenzwerte im Allgäu sind im Vergleich zur Vorwoche weiter gestiegen. Dabei meldete der Landkreis Lindau den stärksten Anstieg. Die Stadt Memmingen ist dagegen unter einen Wert von 300 gesunken. (Symbolbild).
9.518×

Corona-Überblick
Die Allgäuer Inzidenzwerte am Sonntag: Memmingen sinkt unter 300

Am Sonntag liegt laut dem Robert-Koch-Insititut (RKI) liegt die bundesweite 7-Tage-Inzidenz je 100.000 Einwohner aktuell bei 665,0. Die bundesweite Inzidenz ist damit im Vergleich zur Vorwoche (605,9) weiter gestiegen. Dem RKI ist offiziell nur ein neuer Corona-Fall gemeldet worden und es gab keine weiteren Todesfälle. Das liegt laut RKI daran, dass nur noch wenige Behörden am Wochenende Daten übermitteln. Die Lage in BayernIn Bayern liegt die aktuelle 7-Tage-Inzidenz bei 637,0. Damit ist der...

  • Kempten
  • 03.07.22
Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach
1.578×

Infektionszahlen steigen
Corona-Virus: Lauterbach schließt erneuten Lockdown aus - aber warnt vor Welle im Herbst

Die Corona-Zahlen steigen, Bundes-Gesundheitsminister Karl Lauterbach blickt sorgenvoll auf den Herbst. Für die Anpassung der gesetzlichen Schutzmaßnahmen will er sich rasch mit dem Justizminister einigen. Viele Menschen hätten demnach schon jetzt gern schärfere Regeln. Ziel: Neufassung des Infektions-SchutzgesetzesDeutschland steuert demnach auf eine deutliche Verschärfung der Corona-Lage zu. "Wir stehen vor schweren Wellen im Herbst und im Winter", sagte Lauterbach am Freitagabend im ZDF....

  • 02.07.22
Positiver Corona-Test (Symbolbild)
4.533×

Covid-19-Zahlen
Corona-Inzidenzwerte am Samstag: Zahlen im Allgäu steigen - Kempten wieder unter 700

Die bundesweite 7-Tage-Inzidenz ist am Samstag weiter gestiegen. Aktuell liegt der Wert bei 696,5 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. In der Vorwoche meldete das Robert-Koch-Institut noch eine bundesweite Inzidenz von 632,9. Die Gesundheitsämter in Deutschland melden 98.669 neue Coronainfektionen (Vorwoche 89.336). Die Zahl der registrierten Todesfälle in Verbindung mit einer Coronainfektion liegt jetzt bei 103 Fällen (Vorwoche 84 Fälle). Die Lage in BayernFür...

  • Kempten
  • 02.07.22
In Thanners bei Immenstadt wurden rund 160 Fahrzeuge durch Hagel beschädigt.
193.256× Video 8 Bilder

Bis zu 400.000 Euro Schaden
Schweres Unwetter verhagelt 160 Fahrzeuge in Thanners bei Immenstadt

Mehrere Unwetterzellen sind am Donnerstagnachmittag über das Allgäu gezogen. Besonders schwer getroffen hat es Oberstdorf und Immenstadt. Aber auch in Thanners bei Immenstadt kam es zu einem schweren Hagelschauer. Einen Händler für Wohnmobile und Wohnwägen hat es dabei besonders schwer getroffen. Rund 160 Fahrzeuge wurden teilweise an allen Seiten durch den Hagel beschädigt. "Wir wurden von einem schweren Hagelschauer getroffen. Die Hagelkörner waren 1 bis 2cm groß und haben fast alle Seiten...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.07.22
"Cybergooming": Immer mehr Kinder werden Opfer dieser Masche sexuellen Missbrauchs. (Symbolbild)
1.657× 2 Bilder

Aktueller Fall in Neu-Ulm!
"Cybergrooming": Polizei warnt vor sexuellem Kindes-Missbrauch über Videochat

Die Kripo Neu-Ulm bearbeitet momentan einen Fall von besonders perfidem sexuellem Missbrauch: Ein Unbekannter hat ein Mädchen im Grundschulalter aufgefordert, sich vor der Kamera auszuziehen, als beide in einen Videochat eingeloggt waren. Geistesgegenwärtige Eltern: Foto hilft bei den ErmittlungenEin Elternteil des Mädchens kam Ende Juni in das Zimmer des Mädchens und entdeckte den Chat. "Gedankenschnell fertigte der Elternteil ein Foto des Täters auf der anderen Seite und beendete sofort den...

  • Neu-Ulm
  • 01.07.22
Das Wochenende zeigt sich im Allgäu von seiner sommerlichen Seite. Nächste Woche wird es jedoch wieder ungemütlicher. (Symbolbild).
6.733×

Regen, Sonne und dann wieder Gewitter
Nach schweren Unwettern im Allgäu: So wird das Wetter in den nächsten Tagen

Am Donnerstagabend und in der Nacht zum Freitag haben schwere Unwetter im Allgäu ihre Spuren hinterlassen und teils heftige Schäden angerichtet. Dafür steht dem Allgäu nach einem regnerischen Freitag ein sommerliches und warmes Wochenende bevor. Zu Beginn der nächsten Woche warnt der Deutsche Wetterdienst (DWD) aber schon vor den nächsten Gewittern. Sonne am Wochenende - Gewitter zum WochenauftaktAm Freitag wird vor allem der Vormittag regnerisch. Auch am Nachmittag kann es noch zu Schauern...

  • Kempten
  • 01.07.22
Die Inzidenzwerte im Allgäu sind im Vergleich zur letzten Woche in allen Kreisen gestiegen. (Symbolbild)
4.403×

Corona-Pandemie
Die Inzidenzwerte im Allgäu am Freitag - Kempten wieder über 700

Am Freitag liegt die 7-Tage-Inzidenz je 100.000 Einwohner in Deutschland laut Robert-Koch-Institut bei 682,7. Im Vergleich zur Vorwoche (618,2) ist die Inzidenz damit erneut gestiegen. Dem RKI wurden 113.099 neue Corona-Fälle gemeldet. Hinzu kommen weitere 84 registrierte Todesfälle im Zusammenhang mit dem Corona-Virus. Die Inzidenz in BayernIn Bayern liegt die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner zwar unter dem bundesweiten Durchschnitt. Aber auch im Freistaat ist die Inzidenz im Vergleich...

  • Kempten
  • 01.07.22
3.273×

Monatswechsel
Mindestlohn, Corona und Co.: Das ändert sich im Juli 2022

Auch im Juli 2022 wird sich für Verbraucher wieder viel ändern. Arbeitnehmer dürfen sich über einen höheren Mindestlohn freuen und auch für Rentner soll es mehr Geld geben. Auch die Corona-Testverordnung läuft aus. Was das konkret bedeutet und auf welche Änderungen Sie sich sonst noch einstellen sollten lesen Sie hier in unserer Übersicht.  Höherer MindestlohnDer gesetzliche Mindestlohn wird im Juli 2022 wird auf 10,45 Euro angehoben. Bereits im Januar 2022 wurde der Mindestlohn auf 9,82 Euro...

  • Kempten
  • 30.06.22
Ab 30. Juni 2022 gibt es keine kostenlosen Corona-Schnelltests mehr. Personen, die einen triftigen Grund haben sich testen zu lassen, müssen künftig drei Euro für den Test zahlen. Ausgenommen davon sind Risikogruppen und Einrichtungen wie Krankenhäuser oder Pflegeeinrichtungen. (Symbolbild)
1.899×

Bereits ab 30. Juni 2022
Keine kostenlosen Corona-Tests mehr: Was für Regeln gelten nun?

Mehr als ein Jahr lang konnten sich die Bürgerinnen und Bürger kostenlos auf Corona testen lassen. Die sogenannten "Bürgertests" kosten den Staat allerdings sehr viel Geld. Daher hat die Bundesregierung beschlossen, ab dem 30. Juni die Tests nicht mehr kostenlos anzubieten. Was genau das bedeutet und welche Ausnahmen es gibt: Für wen ist der Test noch kostenlos?Wie das Bundesgesundheitsministerium auf seiner Website mitteilt, ist für folgende Personengruppen der Test weiter kostenlos:  Kinder...

  • 30.06.22
Eine markante Hitzewelle macht Mitte Juli weiten Teilen Deutschlands zu schaffen. Über dem Asphalt sah man die Hitze flimmern. Teils entstanden sogar Fata Morgana auf den Straßen, wie z.B. auf der B2.
3.142×

Juni trotz Unwettern viel zu warm und trocken
Das Wetter im Allgäu bringt am Wochenende Sommer und Sonne

Dem Allgäu steht laut dem deutschen Wetterdienst (DWD) ein schönes und warmes Wochenende bevor. Während der Donnerstag schon mit überwiegend Sonne und Hitze aufwartet, dämpft der Freitag mit Wolken, Regen und kälteren Temperaturen die Vorfreude auf ein sonniges Wochenende noch etwas. Nächste Woche stehen dann wieder Gewitter an. Sommer, Sonne, WochenendeDer Donnerstag wird dem DWD zufolge, nachdem sich die letzten Nebelfelder aufgelöst haben, zunächst sonnig und heiß. Es kann bis zu 30 Grad...

  • Kempten
  • 30.06.22
Die Inzidenzwerte steigen in Deutschland, in Bayern und im Allgäu weiter an. (Symbolbild)
4.524×

Corona-Pandemie
Inzidenzwerte für das Allgäu am Donnerstag - Teils 56 Prozent höher als letzte Woche

Die bundesweite Inzidenz ist am Donnerstag im Vergleich zur Vorwoche (532,9) ziemlich gestiegen. Laut dem Robert-Koch-Insititut (RKI) liegt die 7-Tage-Inzidenz je 100.000 Einwohner aktuell bei 668,6. Dem RKI sind 132.671 neue Corona-Fälle und 83 weitere Todesfälle im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie gemeldet worden. Steigende Inzidenzen in Bayern und im AllgäuIn Bayern steigt die 7-Tage-Inzidenz ebenfalls an. Sie liegt am Donnerstag bei 609,9. In der Vorwoche lag der Wert im Freistaat noch...

  • Kempten
  • 30.06.22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ