Mediathek

Beiträge zum Thema Mediathek

Schwere Gewitter haben am Donnerstag Teile des Allgäu getroffen. Besonders betroffen war das südliche Oberallgäu - mit Schwerpunkt Oberstdorf.
128.697× Video 89 Bilder

Bildergalerie und Video
Schwere Gewitter im Allgäu - Oberstdorf am heftigsten getroffen

+++Update 14:35+++ Während des Unwetters am Donnerstagabend sind auf einem Campingplatz bei Immenstadt 160 Fahrzeuge beschädigt worden. Der Schaden ist immens.  Schweres Unwetter verhagelt 160 Fahrzeuge in Thanners bei Immenstadt +++Update 14:00+++ Der Deutsche Wetterdienst warnt vor starken Gewittern(Stufe 2 von 4) in den Kreisen Lindau, Ostallgäu, Unterallgäu, Oberallgäu, Memmingen, Kaufbeuren und Kempten. Die Warnung gilt aktuell bis 15 Uhr. Damit verbunden warnt der DWD vor Blitzschlag....

  • Kempten
  • 04.07.22
Großes Brilliantfeuerwerk begeistert Sonthofen.
6.326× Video 30 Bilder

Volksfest-Bildergalerie
Großes Brilliantfeuerwerk begeistert Sonthofen

Am Sonntag wird das Sonthofer Volksfest beendet. Nach zwei Jahren Zwangspause durch Corona, fand dieses Jahr wieder das Volksfest auf dem Festgelände rund um die Markthalle statt. Autoscooter und Co. zogen wieder zahlreiche Besucher bei schönstem Wetter an. Am Samstagabend gab es nach Einbruch der Dunkelheit auch wieder das beliebte Brilliantfeuerwerk. Abgefeuert vom Kalvarienberg, erleuchtete es den klaren Nachthimmel in vielen Farben.

  • Sonthofen
  • 03.07.22
In Thanners bei Immenstadt wurden rund 160 Fahrzeuge durch Hagel beschädigt.
193.320× Video 8 Bilder

Bis zu 400.000 Euro Schaden
Schweres Unwetter verhagelt 160 Fahrzeuge in Thanners bei Immenstadt

Mehrere Unwetterzellen sind am Donnerstagnachmittag über das Allgäu gezogen. Besonders schwer getroffen hat es Oberstdorf und Immenstadt. Aber auch in Thanners bei Immenstadt kam es zu einem schweren Hagelschauer. Einen Händler für Wohnmobile und Wohnwägen hat es dabei besonders schwer getroffen. Rund 160 Fahrzeuge wurden teilweise an allen Seiten durch den Hagel beschädigt. "Wir wurden von einem schweren Hagelschauer getroffen. Die Hagelkörner waren 1 bis 2cm groß und haben fast alle Seiten...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.07.22
Im Krankenhaus in Sonthofen fand am Dienstagabend eine Übung statt.
791× Video 17 Bilder

Feuerwehreinsatz-Übung
"Zimmerbrand im Krankenhaus!" - So realistisch übt die Feuerwehr Sonthofen

Für viel Aufsehen hat am Dienstagabend eine Übung der Freiwilligen Feuerwehr Sonthofen am Krankenhaus gesorgt. Die Lage: ein Zimmerbrand im ersten Obergeschoss. Ein fiktiver Patient hat angeblich in seinem Bett geraucht und ist dabei eingeschlafen. Innerhalb kürzester Zeit stand das Zimmer "in Vollbrand". Wie im realen Ernstfall hat auch bei der Übung Kommandant Markus Adler die Brandmeldeanlage manuell ausgelöst. Neue LöschfahrzeugeInnerhalb weniger Minuten waren die ersten Einsatzkräfte mit...

  • Sonthofen
  • 29.06.22
Die 28-jährige "Anja Bavaria" lebt in der Nähe von Bad Tölz und singt jetzt "Boarischa Alko-Pop".
2.775× 1 4 Bilder

Jung und gutaussehend
"Anja Bavaria": 28-jährige Sängerin singt jetzt "Boarischa Alko-Pop"

Sie ist jung, sexy und singt jetzt bayerischen "Alko-Pop". Die 28-jährige Anja Fichtl, alias "Anja Bavaria", kommt aus dem oberbayerischen Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen und singt Lieder, die auch im Allgäu immer bekannter werden. Mit ihrem Hit "Ohne Di" schaffte es die Tölzerin sogar schon in einige Allgäuer Clubs. Erst studiert, dann MusikNach ihrem Masterabschluss in Medien und Kommunikation stieg die hübsche, braunhaarige Sängerin in das Musikgeschäft ein. Mit Diskosongs auf Bayerisch,...

  • 28.06.22
Auf der B12 sind bei Isny zwei Autos frontal zusammengestoßen.
25.093× Video 25 Bilder

B12 wieder freigegeben
Frontalzusammenstoß auf der B12 bei Isny - Zwei Personen mit teils schweren Verletzungen

Update (13:30 Uhr): Die Sperrung der B12 ist laut einer Polizeisprecherin des Polizeipräsidiums Ravensburg wieder aufgehoben. Die Bundesstraße war für etwas mehr als drei Stunden gesperrt.  Der Unfall kam der Sprecherin nach zustande, weil ein 57-Jähriger Toyota-Fahrer auf die Gegenspur kam. Dort stieß er mit einem 56-Jährigen Suzuki-Fahrer zusammen. Der 56-Jährige musste anschließend aus seinem Wagen herausgeschnitten werden. Beide Fahrer kamen mit schwereren Verletzungen ins Krankenhaus....

  • Isny
  • 28.06.22
Bei einem Messerangriff in Kressbronn ist am Sonntagabend eine Person in einer Asylbewerberunterkunft getötet worden. Fünf weitere Menschen wurden teilweise schwer verletzt.
10.984× Video 29 Bilder

Bildergalerie
Messerangriffe in Kressbronn: Ein Toter und fünf Schwerverletzte

In einer Asylbewerberunterkunft in Kressbronn hat ein 31-Jähriger am späten Sonntagabend einen Menschen erstochen. Fünf weitere Personen mussten mit teils schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Ein Toter - mehrere Verletzte in kritischem Zustand Nach bisherigen Erkenntnissen soll ein 31-jährige Bewohner der Unterkunft gegen kurz vor 22 Uhr an mehreren Zimmern geklopft und dann wahllos auf die anwesenden Personen eingestochen haben. Bei dem Angriff wurde ein 38-jähriger Mann aus Syrien...

  • Kempten
  • 27.06.22
Sprengung einer Fliegerbombe in Günzburg am Donnerstag.
8.473× Video 7 Bilder

Bei Günzburg
Sprengung der Fliegerbombe verlief nach Plan - Absperrungen aufgehoben und A8 wieder frei

Update (12:50 Uhr):  Die Fliegerbombe, die am Mittwoch im Bereich des Gewerbegebietes Deffingen Süd südlich von der A8 gefunden worden war, konnte am Donnerstagvormittag laut einer Polizeimeldung kontrolliert gesprengt werden.  Planmäßige SprengungNachdem im Vorfeld ein Sicherheitsbereich von 500 Metern im Umkreis der Bombe geräumt gesperrt worden war und der Durchgangsverkehr auf der A8 zwischen den Anschlussstellen Burgau und Günzburg ebenfalls gesperrt worden war, kam es zu der...

  • Günzburg
  • 22.06.22
In Indien sind bei heftigen Unwettern dutzende Menschen durch Blitzeinschläge getötet worden. Laut einem Bericht der Frankfurter Allgemeine (FAZ) starben mindestens 76 Menschen. (Symbolbild)
6.342× Video

Gewitter
Tausende Blitze vom Bodensee bis ins Ostallgäu am Dienstagabend

Wie vom deutschen Wetterdienst angekündigt zogen am Dienstagabend vermehrt starke Gewitter über das Allgäu. Immer wieder, brauten sich über dem Bodensee neue Gewitterzellen zusammen, die dann von Westen in Richtung Osten zogen. Vereinzelt brachten die Gewitter Hagel, Starkregen und vor allem Blitz und Donner mit sich. Mehrere tausend Blitze waren über dem Allgäuer Nachthimmel zu sehen. Neben sogenannten "Wolkenblitzen", also Blitzen und Donner in den Wolken, gab es auch immer wieder Einschläge...

  • Kempten
  • 22.06.22
50 Gäste mussten ein Oberstdorfer Hotel verlassen, weil ein Blitz eingeschlagen hat.
41.983× 1 Video 9 Bilder

Feuerwehreinsatz
Gewitter in Oberstdorf - 50 Gäste müssen Hotel verlassen

Rund 50 Hotelgäste mussten am Dienstagabend ein Hotel im südlichen Teil der Gemeinde Oberstdorf verlassen. Der Grund: Ein Blitz hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Zu dem Zeitpunkt war eine Gewitterfront über die Region gezogen. Laut dem Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Oberstdorf, Peter Vogler habe es in dem Hotel zudem leichten Brandgeruch gegeben. Die Einsatzkräfte hatten das Gebäude jedoch abgesucht und konnten kurze Zeit später Entwarnung geben. Die teilweise in Bademantel...

  • Oberstdorf
  • 21.06.22
Schwerer Unfall am Montagabend auf der B12. Insgesamt wurden sechs Personen zum Teil schwer verletzt.
37.655× 18 Bilder

Mehrere Schwerverletzte!
B12 nach schwerem Unfall bei Kaufbeuren mehrere Stunden komplett gesperrt

Auf der B12 nach der Ausfahrt Biessenhofen Richtung Kaufbeuren hat es am Montagabend einen schweren Unfall mit mehreren Fahrzeugen gegeben. Die B12 war für mehrere Stunden gesperrt.  Fünf Fahrzeuge beteiligt Gegen 17 Uhr war der 51-jährige Fahrer eines Mercedes Sprinter auf Höhe des Dietweges auf die Gegenfahrbahn geraten und hatte zunächst zwei entgegenkommende Fahrzeuge touchiert. Bei dem Versuch auszuweichen prallten die beiden PKW dann in ein weiteres entgegenkommendes Fahrzeug. Auch ein...

  • Biessenhofen
  • 20.06.22
Am Wochenende verbrachten die Allgäuer die heißen Temperaturen am Alpsee und am Bodensee.
2.536× 1 Video 16 Bilder

Alpsee, Bodensee
Sonne satt und Sommer-Hitze! So verbringen die Allgäuer ihren Tag am See

Temperaturen von teils weit über 30 Grad, so gut wie kein Wind und blauer Himmel. So war das Wetter am vergangenen Wochenende im gesamten Allgäu. Am Alpsee bei Immenstadt und auch in Lindau am Bodensee waren die Badeplätze schnell belegt, die Menschen zog es ans und ins Wasser. Stand-Up Paddler, Schwimmer und Treetbootfahrer waren auf dem See unterwegs, um sich irgendwie abzukühlen. Abkühlen am Bodensee"Am See ist es gerade so auszuhalten. Wir haben eine Dachgeschoßwohnung und halten es daheim...

  • Lindau
  • 20.06.22
Am Freitagabend ist ein 25-jähriger Autofahrer auf der A7 in einen LKW gekracht. Zwei Männer wurden dabei schwer verletzt.
7.878× Video 22 Bilder

Unfall bei Spurwechsel
Auto kracht auf A7 in LKW: Fahrer und Beifahrer schwer verletzt

Am Freitagabend sind auf der A7 bei Neu-Ulm zwei Personen bei einem Unfall mit einem Lastwagen schwer verletzt worden. Der 26-jährige LKW-Fahrer wollte einem Auto ausweichen, dass eine Panne hatte, dazu wechselte er auf den linken Fahrstreifen. Dabei krachte ein 25-jähriger Autofahrer frontal von hinten in den LKW.  Im Wagen eingeklemmtAnschließend schleuderte der Wagen noch in das Fahrzeug eines Pannenservice, der gerade die Panne an dem liegengebliebenem Auto behoben hatte. Der 25-jährige...

  • Neu-Ulm
  • 11.06.22
In Scheidegg wurden Straßen überspült und mit Geröll überdeckt.
30.119× Video 17 Bilder

Starkregen
Wieder trifft es das Westallgäu - Iller und Ostrach führen viel Wasser

Erst am vergangenen Wochenende wurde das Westallgäu von mehreren Unwettern heimgesucht. Jetzt wurde es schon wieder getroffen. In Scheidegg wurden Straßen überspült und mit Geröll überdeckt. Auch umliegende Felder verwandelten sich in kleine Bäche. Innerhalb von sechs Stunden fielen im Westallgäu rund 53 Liter pro Quadratmeter, punktuell waren es auch knapp 75 Liter pro Quadratmeter. Es waren vereinzelt Radlader im Einsatz, um die Straßen von Geröll zu befreien.  Iller und Ostrach voll mit...

  • Scheidegg
  • 09.06.22
Eine über 100 Jahre alte Dampflok fuhr am Samstag durch das Allgäu.
24.435× Video 8 Bilder

Unikat auf Tour
26.000 Liter: Dampflokomotive durchquert rauchend das Allgäu

Ein wahrer Koloss war am Mittwochmittag bei Immenstadt unterwegs. Mit 88 Tonnen Gewicht und 26.000 Liter Wasser im Tank durchquerte die alte Dame schwarz dampfend das Allgäu. Die Schnellzuglokomotive 18478 wurde 1918 von der Firma "Maffei“ in München erbaut und leistet seither treue Dienste. Anfangs war die Dampflok für die Deutsche Reichsbahn im Einsatz. Nach dem zweiten Weltkrieg war sie dann bis 1962 bei der Deutschen Bahn im Einsatz, wo sie Tag für Tag treue Dienste verrichtete. Auf Tour...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.06.22
Am Pfingst-Sonntag kam es zu mehreren Unwettereinsätzen. In Wangen gab es Hagel, in Immenstadt musste die Feuerwehr zu umgestürzten Bäumen ausrücken.
155.316× Video 42 Bilder

Starkregen, Gewitter, Hagel
Unwetter an Pfingst-Sonntag im Allgäu: Über 50 Einsätze für Feuerwehr und Polizei!

+++Update 20:30 Uhr+++ Die Unwetter-Bilanz der Allgäuer Polizei: Zunächst die wichtigste Nachricht! "Personenschäden sind bisher nicht bekannt geworden", heißt es im vorläufigen Polizeibericht zu den Unwettern am Pfingst-Sonntag. Über 50 Einsätze gab es für Polizei und Feuerwehr im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd-West, die meisten zwischen 15 und 16 Uhr. Ikarus-Festival sicherheitshalber unterbrochenAuswirkung hatte die Unwetterwarnung auch auf das "IKARUS-Festival" im Bereich des...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.06.22
Ein Unwetterzelle zog auch über Oberstdorf.
24.514× Video

Wetter
Freitag: Unwetter mit Starkregen und Donner zogen über das Allgäu

Wie vom Deutschen Wetterdienst angekündigt, zogen am späten Freitagnachmittag einige Unwetter über das Allgäu. Angefangen im südlichen Oberallgäu zogen die Unwetter mit Wind, Starkregen, Donner und Blitzen über das Allgäu. In Kempten wurden teilweise Keller überschwemmt, bei Probstried wurde eine Straße überflutet. Auf der A7 zwischen Memmingen und Füssen konnte nur noch langsam gefahren werden, da sich stellenweise größere Pfützen auf der Autobahn gebildet hatten. Glücklicherweise kam es...

  • Kempten
  • 05.06.22
Zwei Schwerverletzte bei Unfall zwischen Ruderatshofen und Marktoberdorf.
19.094× Video 15 Bilder

Drei Fahrzeuge verwickelt
Zwei Schwerverletzte bei Frontalunfall im Ostallgäu

Bei einem schweren Verkehrsunfall bei Ruderatshofen sind am Donnerstagnachmittag zwei Personen schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war ein 38-jähriger Autofahrer von Ruderatshofen nach Marktoberdorf unterwegs. Aus noch unbekannten Gründen kam der Mann dabei nach links von der Fahrbahn ab und touchierte beim Gegenlenken einen VW-Multivan. Anschließend prallte der 38-Jährige dann frontal in das Fahrzeug eines 58-jährigen Autofahrers. In die Kliniken Kempten und Kaufbeuren gebracht...

  • Ruderatshofen
  • 02.06.22
1:27

Millionenschaden!
Großbrand in Kaufbeuren! Historisches Haus abgebrannt, keine Verletzten

Am frühen Donnerstagnachmittag ist ein Feuer auf dem Gelände der Rosenbrauerei in Kaufbeuren ausgebrochen. Flammen schlugen aus einem Dachstuhl, das Feuer war praktisch in der ganzen Stadt zu sehen. Sehr traurig: Ein historisches, unbewohntes Gebäude ist praktisch komplett niedergebrannt. Wie der Kommandant der Feuerwehr Kaufbeuren mitteilt, geht die Feuerwehr nicht davon aus, dass sich Personen im Gebäude befunden haben. Auch der Ermittlungsstand der Polizei sagt: keine Verletzten. Dachstuhl...

  • Kaufbeuren
  • 02.06.22
Die Inzidenzwerte in Deutschland, Bayern und dem Allgäu am Freitag. (Symbolbild)
5.105×

Corona-Übersicht
Die Allgäuer Inzidenzwerte am Freitag - Nur noch zwei Kreise über 200

Die bundesweite 7-Tage-Inzidenz liegt am Freitag bei 211,2 (Vorwoche: 361,8). Damit ist die Inzidenz weiter gesunken. Das Robert-Koch Institut registrierte 1.852 Corona-Neuinfektionen. Von Sonntag auf Montag sind zwei weitere Person im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Die Zahl der Todesfälle liegt damit bei 138.781. Die Situation in Bayern und dem AllgäuDie Inzidenz im Freistaat Bayern liegt heute bei 221,5. Im Vergleich zum Donnerstag (277,2) und zur Vorwoche (405,4) sinkt...

  • Kempten
  • 27.05.22
In der Memminger Straße wurde durch bisher unbekannte Täter ein Geldautomat gesprengt.
7.111× 1 7 Bilder

In Woringen
Wieder ein Geldautomat gesprengt - Polizei sucht dringend Zeugen

Zu einem lauten Knall und einer Explosion kam es am Mittwochmorgen gegen 3 Uhr in Woringen. In der Memminger Straße wurde durch bisher unbekannte Täter ein Geldautomat gesprengt. Täter flüchten mit Auto Die Höhe des Sachschadens und ob und wieviel Beute der oder die Täter machen konnten, ist noch nicht klar. Das teilte ein Einsatzleiter der Polizei gegenüber all-in.de mit. Der Tatort lag nur wenige Meter von der Autobahn A7 entfernt. Nach der Sprengung, flüchteten die Täter laut dem Bayerischen...

  • Woringen
  • 25.05.22
In Weingarten steht aktuell der Dachstuhl eines Gebäudes im Vollbrand.
11.051× Video 11 Bilder

Hoher Sachschaden
Dachstuhlbrand in Weingarten - Zwei Feuerwehrleute verletzt

In Weingarten ist am Dienstagabend der Dachstuhl eines mehrstöckigen Wohn- und Geschäftshauses in der Tobelstraße in Brand geraten. Offenbar ist das Feuer im unbewohnten Dachgeschoss des Gebäudes ausgebrochen. Zwei Feuerwehrleute verletzt Mehrere Bewohner konnten das Gebäude noch selbstständig verlassen. Zwei Bewohner mussten durch Feuerwehrleute, die in der Nachbarschaft wohnen, über eine Leiter aus dem Gebäude gerettet werden. Die Einsatzkräfte waren zu diesem Zeitpunkt noch nicht...

  • 24.05.22
In Kaufbeuren wurde durch das Sturmtief "Finja" eine Unterführung überflutet.
10.368× Video 5 Bilder

Sturmtief auch im Ostallgäu spürbar
Unwetter: Unterführung in Kaufbeuren überflutet

Das Sturmtief "Finja" hat auch Kaufbeuren nicht verschont. So schlimm wie in anderen Landkreisen, wie beispielsweise in Füssen und Immenstadt, war es zwar nicht, dennoch wurde eine Unterführung in der Mauerstettener Straße überflutet.  Feuerwehr im EinsatzDurch den Starkregen lief die Bahnunterführung innerhalb kürzester Zeit voll Wasser. Die Feuerwehr sicherte die Unterführung ab. Einige Autofahrer durchfuhren die überflutete Straße noch. Zu Schäden an Fahrzeugen kam es nicht.

  • Kaufbeuren
  • 24.05.22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ