Mediathek Mediathek Video & Audio

Mediathek

Beiträge zum Thema Mediathek

Nachrichten
117×

Ein Alltag mit Höhen und Tiefen
Brasilianischer Einrichtungsleiter der Drogentherapieeinrichtung Irsee

Leben wie ein Mönch. Dafür hat sich Luiz Braz vor vielen Jahren entschieden. Er leitet die Fazenda da Esperança in Irsee bei Kaufbeuren. Dort lebt der 36-jährige zusammen mit anderen Männern, die unter Suchtabhängigkeit oder Depressionen leiden – er hilft Ihnen wieder zurück ins Leben zu finden. Ein Alltag, der oft mit vielen Emotionen und prägenden Geschichten verbunden ist. Doch genau in diesem Alltag hat Luiz Braz seine Stärken gefunden.

  • Kaufbeuren
  • 06.06.21
Nachrichten
125×

Drogentherapie durch den Glaube an Gott
Wie auf der Fazenda da Esperança bei Kaufbeuren Männern geholfen wird

Weltweit gibt es 120 Fazendas. Das sind Einrichtungen, in denen Menschen mit verschiedenen Suchterkrankungen oder Depressionen geholfen wird. 5.000 junge Menschen leben derzeit in den Einrichtungen. Fazenda da Esperança - zu deutsch Hof der Hoffnung. Eine Idee, die in Brasilien entstanden ist – Und auch hier bei uns im Allgäu Fuß gefasst hat. Drogentherapie ist der Fokus der Einrichtungen. Hier in Irsee bei Kaufbeuren wird Männern in einer Fazenda geholfen, einen Weg aus der Sucht zu finden....

  • Kaufbeuren
  • 06.06.21
Nachrichten
68×

Zum Weltblutkrebstag
Caroline Drose aus Kaufbeuren hat dank Stammzellenspende Leukämie besiegt

Heute ist World Blood Cancer Day, also Weltblutkrebstag. An diesem Tag soll ein Zeichen zur Solidarität mit Blutkrebspatienten gesetzt werden. Mal ein paar Zahlen dazu: Derzeit leben in Deutschland rund 123 Tausend Personen mit dieser Krankheit. Und weltweit erhält im Schnitt alle 35 Sekunden ein Mensch diese Diagnose. Für viele von Ihnen ist eine sogenannte Stammzellenspende die einzige Hoffnung auf Leben. Weltweit führend bei der Vermittlung eines Spenders ist die Deutsche...

  • Kaufbeuren
  • 31.05.21
Nachrichten
379×

Vom Abstrich bis zur Auswertung
Klinikum Kaufbeuren betreibt hauseigenes PCR-Labor

In unserem Alltag ist er momentan nicht wegzudenken, der Coronatest. Mittlerweile weiß jeder wo man einen Test machen kann, wann man ihn machen sollte und vor allem wie man ihn durchführt. Doch was passiert nach dem Abstrich? Wie wird ein Corona-Test ausgewertet? Im Klinikum Kaufbeuren gibt es mittlerweile ein hauseigenes PCR-Labor, in dem die Tests ausgewertet werden. Wir durften dort Laborleiterin Andrea Sonntag bei ihrer täglichen Arbeit begleiten.

  • Kaufbeuren
  • 27.05.21
Nachrichten
167×

Ausbildung zum Kampfjettechniker
Zu Besuch im Fliegerhorst Kaufbeuren

Am Fliegerhorst in Kaufbeuren absolvieren angehende Flugzeugtechniker ihre Ausbildung an den Kampfflugzeugen Eurofighter. Keine einfache Sache, denn in einem solchen Kampfjet steckt jede Menge komplizierte Technik. Klar, dass man hier nur die Besten ranlässt. Aber wie sieht die Ausbildung dazu aus und was muss man dafür mitbringen, wenn man an einem Kampfjet der Bundeswehr rumschrauben will?

  • Kaufbeuren
  • 25.05.21
Parken in der Natur: In vielen Allgäuer Regionen ein Ärgernis. (Symbolbild)
3.466× 2 Bilder

Aufatmen in Allgäuer Ortschaften
Corona-Lockerungen: Öffnungen sollen auch angespannte Parkplatzsituationen entschärfen

Es sieht gut aus für’s Ostallgäu, für’s Oberallgäu und für Kaufbeuren. Pünktlich zu Beginn der Pfingstferien stehen weitreichende Öffnungen rund um den Tourismus an. Beispielsweise sollen dann wieder Übernachtungen in Hotels oder auch auf Campingplätzen möglich sein. Ein wichtiger Schritt, der viele Ortschaften im Oberallgäu aufatmen lassen wird. Denn die mussten in den letzten Wochen und Monaten einiges mitmachen, unter anderem auch in Sachen Wildcamper in Naturschutzgebieten. Hier drohen...

  • Kaufbeuren
  • 24.05.21
Nachrichten
154×

zurück nachhause
Wie sich Distanzunterricht auf Internate auswirkt

Das Wort Homeschooling beschreibt die Situation von Schülern im Distanzunterricht treffender als man denkt. Zum Beispiel sind Schülerinnen und Schüler, die normalerweise in einem Internat leben, momentan auch zuhause bei den Eltern. So auch im Internat St. Maria in Kaufbeuren. Dort ist momentan nur ein Bruchteil der Schülerinnen anwesend, die normalerweise dort zur Betreuung kommen. In den Zimmern und Gängen des Internates herrscht somit eine ungewohnte Ruhe.

  • Kaufbeuren
  • 20.05.21
Nachrichten
5.656×

Fliegerhorst Kaufbeuren bleibt
Was spielt sich hinter den Zäunen des Bundeswehrstützpunkts ab?

Der Bundeswehrstützpunkt in Kaufbeuren: lange Tradition und weitreichende Geschichte. Nach Plänen zur Schließung des Fliegerhorsts 2011 und einer Verlegung des technischen Ausbildungszentrums 2018 ist man in Kaufbeuren froh, dass nun doch alles beim Alten bleibt. Innerhalb der Kasernenzäune waren jedoch bis jetzt die Wenigsten. Denn vieles was dort passiert ist topsecret und nicht für jedermanns Augen bestimmt. Trotzdem durften wir einen Blick in militärisches Sperrgebiet werfen und konnten...

  • Kaufbeuren
  • 17.05.21
Nachrichten
121×

ESV Kaufbeuren
Saisonaus im Eishockey – Bilanz und Ausblick beim ESV Kaufbeuren

Sie haben es bis ins 5. und entscheidende Spiel der Playoff-Runde diese Saison geschafft – und auswärts dann verloren. Die Spielzeit in der DEL2 war damit für den ESV Kaufbeuren beendet. Kurz nach dem Saisonende wurde auch öffentlich, dass einige Spieler den Verein verlassen werden. Zeit also für uns, mal mit dem Geschäftsführer des ESVK, Michael Kreitl, zu sprechen.

  • Kaufbeuren
  • 10.05.21
Nachrichten
859× 1

Fliegerhorst in Kaufbeuren
Aus dem Ostallgäu und Kaufbeuren - 6. Mai 2021

Der Fliegerhorst in Kaufbeuren hat eine lange Tradition. Die Kaufbeurer sind den Anblick eines militärischen Stützpunktes inmitten der Stadt gewohnt. Doch was hinter den Zäunen passiert, wissen die Wenigsten. Für das Landkreismagazin aus dem Ostallgäu und Kaufbeuren durften wir einen Blick hinter die versperrten Tore er Kaserne werfen.

  • Kaufbeuren
  • 07.05.21
Angelo Picierro, Finanz-Experte und Vorstand der Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren, im Podcast auf all-in.de zur Frage: Soll man die Kryptowährung Bitcoin kaufen oder nicht?
5.374×

Allgäuer Finanzexperte im Podcast
Jetzt noch Bitcoin kaufen: "Soll ich oder soll ich nicht?"

Goldgräberstimmung auf dem Kryptowährungsmarkt: Viele lassen sich mitreißen von irrsinnigen Gewinn-Aussichten. Und das ist durchaus nachvollziehbar. Im Oktober 2009 ist die Kryptowährung Bitcoin gestartet, zum Preis von 1 US-Dollar, also damals ungefähr 70 Cent. Jetzt, nach 12 Jahren, kostet ein Bitcoin zeitweise bis zu 50.000 Euro (täglich schwankend). Hätte man sich also im Oktober 2009 für 100 Euro Bitcoins gekauft, das wären 142 Bitcoins gewesen, dann wären die jetzt bis zu 7 Millionen Euro...

  • Kaufbeuren
  • 03.05.21
Tattoo-Studios: In der Corona-Krise in Bayern durchgehend geschlossen.
2.822×

Hilferuf-Video in der Corona-Krise
Bayerische Tätowierer: "Vergesst uns bitte nicht noch einmal!"

Tätowieren in einem professionellen Tattoo-Studio: In Bayern seit Beginn der Corona-Krise nicht möglich. Was nicht heißt, dass nicht trotzdem tätowiert wird - nur eben unter nicht-professionellen Bedingungen. Ein Fakt, auf den der Kemptener Tätowierer Eugen Schreiner bereits im Podcast auf all-in.de hingewiesen hat. Allgäuer Tätowierer zahlreich vertretenÜber 150 bayerische Tätowierer haben sich jetzt gemeinsam mit einem 6-minütigen Video zu Wort gemeldet. Sie haben sich in einer...

  • Kaufbeuren
  • 20.04.21
Nachrichten
1.772× 2

Lockdown
Wir sind immer noch da! – Kaufbeurer Gastronomen versuchen Mut zu machen

Seit gut einem Jahr geht es von Lockdown zu Lockdown. Für viele Branchen ist das mittlerweile eine starke Belastung und auch eine Einschränkung im Berufsleben. Mit Demonstrationen, Plakaten und Briefen an die Regierung versuchen die Menschen auf sich aufmerksam zu machen. In Kaufbeuren, wird das auch versucht, nur auf eine etwas andere Art und Weise - ohne Krach und Wut. Die Gastronomin Vita Saccone versucht mit einer Videobotschaft, stellvertretend für die Gastronomiebranche, Mut zu machen.

  • Kaufbeuren
  • 01.04.21
Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse: Videobotschaft an die Bevölkerung
1.743× Video

Video-Botschaft zur Corona-Lage
Kaufbeurens OB Bosse: Weiterhin "überwiegend Wechselunterricht" in den Schulen

Der Kaufbeurer Oberbürgermeister Stefan Bosse hat sich erneut in einer Videobotschaft an seine Bürgerinnen und Bürger gewandt. Hauptthema diesmal: Der Schulbetrieb in Kaufbeuren. In der letzten Woche vor den Osterferien gehe es "genauso weiter wie in der vergangenen Woche", so Bosse. In Kaufbeuren sei überwiegend Wechselunterricht angesagt. Da wo der 1,5-Meter-Abstand zwischen den Schülerinnen und Schülern gewährleistet sei, sei auch Präsenzunterricht möglich. Ein weiterer Corona-Todesfall in...

  • Kaufbeuren
  • 19.03.21
Coronavirus (Symbolbild)
5.265× Video

OB Bosse im Video
Kaufbeuren noch 12 Fälle von Corona-Inzidenzwert über 100 entfernt

Die 7-Tages-Inzidenz der Stadt Kaufbeuren liegt aktuell bei 76,6. Auf die Einwohnerzahl der Stadt umgerechnet, müssten noch 12 positiv Getestete hinzukommen, dann läge Kaufbeuren bei einem Inzidenzwert von 100. Darauf weist Oberbürgermeister Stefan Bosse in seinem aktuellen Video hin. Insgesamt sind in den letzten sieben Tagen 34 Personen in Kaufbeuren positiv auf das Coronavirus getestet worden. Am Donnerstag informierte Bosse über das aktuelle Lage in der Stadt. Inzidenzwert von Freitag für...

  • Kaufbeuren
  • 12.03.21
In Kaufbeuren ist in der Nacht auf Freitag ein Vereinsheim explodiert.
25.265× 4 Video 25 Bilder

Mehr als eine Million Euro Schaden
Bayerischer Fußballverband sagt TSV Oberbeuren nach Gasexplosion Unterstützung zu

In der Nacht auf Samstag ist im Kaufbeurer Ortsteil Oberbeuren gegen 2:30 Uhr das Vereinsheim des TSV Oberbeuren explodiert. Das Haus lag bei der Ankunft der Beamten komplett in Trümmern. Ein Anwohner hatte die Polizei informiert, nachdem er "einen Knall" gehört hatte. Wie die Feuerwehr all-in.de mitteilte, war während der Explosion niemand im Gebäude und es wurde niemand verletzt. Trotzdem durchsuchen Rettungshunde die Trümmer. Anwohner kommen im Pfarrheim unterAuch umliegende Häuser wurden...

  • Kaufbeuren
  • 27.02.21
Der Dachstuhl des Kaufbeuerer Färberhauses ist komplett ausgebrannt.
1.584× 1

Wichtiges Gebäude für die Stadt
Zwei Wochen nach dem Brand im Kaufbeurer Färberhaus: Stadt wünscht sich Wiederaufbau

Das Färberhaus in Kaufbeuren ist wegen seiner Architektur eines der bekanntesten Gebäude in der Kaufbeurer Innenstadt. Es steht unter Denkmalschutz und ist aufgrund seiner langen Geschichte ein wichtiges Gebäude für die Stadt. Doch vor zwei Wochen brannte der Dachstuhl komplett aus und das Gebäude wurde schwer beschädigt. Wie geht es jetzt mit dem Haus aus dem 18.Jahrhundert weiter?

  • Kaufbeuren
  • 09.02.21
Sieben Berufsfachschulen haben einen Brandbrief an den bayerischen Kultusminister Michael Piazolo verfasst. (Symbolbild)
1.955× 1

Brandbrief an Kultusminister Piazolo
Wegen Schulschließung: Neugablonzer Berufsfachschüler bangen um ihre Ausbildung

Wegen der Corona-Pandemie sind momentan alle Schulen geschlossen. Das gilt auch für die Berufsfachschulen, die sich in einem wichtigen Punkt von den Berufsschulen unterscheidet. Denn die Schüler der Berufsfachschulen erledigen nicht nur die theoretischen, sondern auch die praktischen Arbeiten in der Schule und haben dafür keinen Betrieb. Weil jetzt alle Schulen für den Präsenz-Unterricht geschlossen sind, kann im Schulgebäude kein praktischer Unterricht stattfinden. Die Schüler bangen daher um...

  • Kaufbeuren
  • 22.01.21
Günter Kamleiter, Sprecher des Arbeitskreises Asyl in Kaufbeuren, und Nora Zadoori. Sie flüchtete vor 25 Jahren mit ihrer Familie aus dem Iran und ist heute selbst in der Flüchtlingshilfe tätig.
1.140×

Podcast
Arbeitskreis Asyl in Kaufbeuren: Seit 30 Jahren Unterstützung für Flüchtlinge

Seit 1990 gibt es den Arbeitskreis Asyl in Kaufbeuren. Es geht um Unterstützung für alle Asylbewerber nach ihrer Flucht in ein Land, dessen Sprache sie nicht sprechen, das sie nicht kennen. Der Arbeitskreis Asyl ist eine Gruppe von derzeit etwa 115 Leuten aus Kaufbeuren und Umgebung. Die Hilfe gilt allen Flüchtlingen, unabhängig von ihrer Hautfarbe und Religionszugehörigkeit. 30 Jahre Hilfe und Unterstützung für Flüchtlinge Im Podcast erklärt Günter Kamleiter, Sprecher des Arbeitskreises Asyl,...

  • Kaufbeuren
  • 17.12.20
"Demo für Maskenfreiheit unserer Schulkinder" in Kaufbeuren
9.979× Video 16 Bilder

Coronavirus
"Querdenker" demonstrieren in Kaufbeuren gegen Maskenpflicht für Grundschüler

Am Donnerstagnachmittag haben rund 120 "Querdenker" im Rahmen der Demo für Maskenfreiheit der Schulkinder demonstriert. Auch eine kleine Gruppe Gegendemonstranten war vor Ort. Zum Thema Maskenpflicht an Grundschulen hat Oberbürgermeister Stefan Bosse wie angekündigt ein Statement abgegeben. Sein Statement wurde zeitweise gestört von lautstarken Zwischenrufen. Wie der Einsatzleiter der Polizei gegenüber all-in.de mitteilt, waren 200 Menschen für die Demo angemeldet. Ein paar Menschen haben keine...

  • Kaufbeuren
  • 29.10.20
Stefan Bosse, Oberbürgermeister von Kaufbeuren (Archivbild)
6.859× 6 Video

Video-Appell an Corona-Vernunft
Kaufbeurer OB Bosse: "Abstand halten, Masken tragen, testen lassen!"

In einer Video-Botschaft hat sich der Kaufbeurer Oberbürgermeister Stefan Bosse jetzt an seine Bürgerinnen und Bürger gewandt. Er appelliert darin eindringlich, die Corona-Vorsichtsmaßnahmen zu berücksichtigen: "Abstand halten, Maske tragen." Neun Neuerkrankungen habe es in Kaufbeuren zuletzt gegeben, Infektionen würden überwiegend von Reiserückkehrern aus dem Urlaub mitgebracht. Daher auch sein Aufruf, dass sich Reiserückkehrer testen lassen sollen, besonders dann, wenn sie aus Risikogebieten...

  • Kaufbeuren
  • 24.08.20
Seit 16 Jahren führt Anton Heider bei Einbruch der Dämmerung Besucher durch die Kaufbeurer Altstadt.
2.890× Video 12 Bilder

Stadtgeschichte
Nachtwächter-Führung durch Kaufbeuren: Von Sprichwörtern, Kaisern und Katastrophen

Mit einer Hellebarde bewaffnet führt Anton Heider seit 16 Jahren bei Einbruch der Dämmerung Besucher durch die Kaufbeurer Altstadt. Der 81-Jährige ist einer von drei Nachwächtern in Kaufbeuren. Neben seiner Waffe immer mit dabei: eine Lampe, ein Signalhorn und ein schwarzer Hut und Mantel.  Nachdem die Stadttore geschlossen waren, sorgten Nachtwächter im Mittelalter für Ruhe und Ordnung - auch in der damals noch freien Reichsstadt Kaufbeuren. "Er hatte damals dieselbe Funktion wie die Polizei",...

  • Kaufbeuren
  • 19.08.20
Symbolbild.
1.799× Video

"Spenden UltraLauf"
Über 200 Kilometer, 30 Stunden Zeit: Allgäuer wettet für den guten Zweck

Bernhard Epple alias "Bam" möchte Spenden für die Kaufbeurer Hilfsorganisation "ZimRelief" sammeln. Dafür hat er sich ein ehrgeiziges Ziel gesteckt: Er wettet, dass er die Schlosspark Radrunde in unter 30 Stunden zu Fuß zurücklegen kann. Das entspricht einer Distanz von etwa 219 Kilometern. Gewinnt er die Wette, spenden sechs Firmen jeweils 250 Euro, also insgesamt 1.500 Euro. Wenn er es nicht schafft, dann spendet "Bam" 1.000 Euro.  ZimRelief Irrsinns Schlosspark Spenden Ultralauf Epple ist...

  • Kaufbeuren
  • 17.08.20
Monika Kaspar (30), Koordinatorin für intensivpädagogische Pflegefamilien bei der KJF Kaufbeuren-Ostallgäu
1.510×

Podcast
Projekt "Intensivpädagogische Pflegefamilien" der KJF Kaufbeuren-Ostallgäu: Was macht besondere Kinder "besonders"?

"Ein besonderes Zuhause für besondere Kinder" sucht die KJF (Katholische Jugendfürsorge der Diözese Augsburg e.V.) Kaufbeuren-Ostallgäu. Gemeint sind Kinder, die aus schwierigen Familienverhältnissen kommen und/oder erhebliche Entwicklungsstörungen und Verhaltensauffälligkeiten zeigen. Dafür braucht es neben viel Geduld allerdings auch einen qualifizierten Elternteil. Das heißt: Mindestens ein Elternteil einer Pflegefamilie muss eine professionelle Ausbildung im sozialen, pädagogischen oder...

  • Kaufbeuren
  • 28.07.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ