Mauer

Beiträge zum Thema Mauer

Der sogenannte „Blend- und Abkommenschutz“ soll verhindern, dass Lokführer durch Autoscheinwerfer geblendet, beziehungsweise durch Pkw-Lenker gefährdet werden.
682×

Debatte
Barriere soll Zugführer in Buchloe schützen

Mit der Verlegung der Karwendelstraße befasste sich der Stadtrat erneut in seiner jüngsten Sitzung. Diesmal debattierten die Räte über die Ausführung einer Barriere, die die Bahn fordert. Der sogenannte „Blend- und Abkommenschutz“ soll verhindern, dass Lokführer durch Autoscheinwerfer geblendet, beziehungsweise durch Pkw-Lenker gefährdet werden. Baue man den Schutz als einfache Leitplanke mit aufgesetzten, lamellenartigen, grünen Paddeln koste dies rund 65.000 Euro, erläuterte...

  • Buchloe
  • 15.07.19
22×

Verkehr
Buchloer Anliegern sind geplante Schallschutzmauern an der Eisenbahnstrecke zu hoch

Die Deutsche Bahn hat nachgebessert: Das Unternehmen hat einzelne Einwände von Bürgern und der Stadt Buchloe in ihre Schallschutz-Planungen mit aufgenommen. Dadurch soll der Lärm für die Anwohner – hervorgerufen durch das höhere Zugaufkommen nach der Elektrifizierung – an der Eisenbahnstrecke von Geltendorf nach Lindau verringert werden. Nicht alle Anlieger sind allerdings mit den nun vorliegenden Tekturplänen einverstanden. Sie stören sich in erster Linie an der Höhe der...

  • Buchloe
  • 13.03.17
21×

Bauprojekt
Hochwasserschutz Ostrach: Millionenprojekt kommt gut voran

Das Millionenprojekt 'Hochwasserschutz Ostrach' ist auf gutem Weg, wie jetzt Vertreter des Wasserwirtschaftsamtes (WWA) bei einem Ortstermin versicherten. Der aktuelle rund 1100 Meter lange Bauabschnitt umfasst das Tiroler Wehr und den Bereich oberhalb; er soll im Frühjahr 2016 fertig sein. Eine neue Schutzmauer steht beispielsweise schon am Ufer Richtung Grüntenstraße. 'Fenster' aus Panzerglas lockern dort die Mauer auf und bieten den Bewohnern in den angrenzenden Häusern etwas Durchblick. In...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 25.06.15
479×

Verfall
Am denkmalgeschützten Pestfriedhof bei Kohlhunden bröckeln die Mauern

Die Mauer des Pestfriedhofes bei Kohlhunden wird zusehends schadhafter. Jetzt kommt der Winter, da werden Eis und Frost ein Übriges tun. Winfried Frischmann vom Heimatverein Marktoberdorf hofft nun, dass die Stadt, in deren Besitz der denkmalgeschützte Pestfriedhof bei Kohlhunden ist, den Verfall aufhält. Schon vor langer Zeit habe er auf das Problem aufmerksam gemacht, sagt Frischmann, der sich als aktives Heimatvereinsmitglied für den Erhalt der Ruhestätten zuständig fühlt. Immer wieder...

  • Marktoberdorf
  • 31.10.14
27×

Hochwasserschutz
Immenstädter wollen grünen Deich statt grauer Mauer

Keine graue Mauer, sondern einen grünen Deich will die Stadt Immenstadt im Bereich Algerwiese/Spießgelände haben, um den Hochwasserschutz an der Konstanzer Aach zu gewährleisten. Das hat der Bauausschuss als Vorgabe für einen Bebauungsplan im Bereich Algerwiese/Spießgelände beschlossen. Bürgermeister Armin Schaupp hatte sich vehement für die Deich-Variante starkgemacht und den Ausschuss aufgefordert, ihm für Gespräche mit dem Grundeigentümer eine 'Stärkung durch das Gremium' zu geben. Hier...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.07.13
12×

Babenhausen errichtet Schallschutzmauer

Noch vor dem Winter haben Bauarbeiter mit der Errichtung der 'Babenhauser Mauer' westlich der Weinrieder Straße im Fuggermarkt begonnen. Dabei handelt es sich um die für das neue Baugebiet von den Fachbehörden zwingend vorgeschriebene Schallschutzmauer. Während ein Trupp von Arbeitern die Häuser 'hinter Gitter' bringt, kleidet sie ein anderer mit Isoliermaterial aus. So verschwindet Stück für Stück das Wohngebiet hinter der Schallschutz-Konstruktion.

  • Kempten
  • 12.11.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ