Mauer

Beiträge zum Thema Mauer

29×

Unfall
Autofahrer (91) in Sonthofen verwechselt Gas- mit Bremspedal und prallt gegen Mauer

Dienstagmorgen wollte ein 91-jähriger Autofahrer vom Vorplatz am Bahnhof wegfahren. Dabei verwechselte er das Brems- mit dem Gaspedal. Durch die ruckartige Vorwärtsbewegung geriet ihm das Fahrzeug außer Kontrolle und prallte frontal an eine Mauer vor dem Bahnhofsgebäude. Mehrere, abgestellte Räder wurden ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Der Fahrer blieb unverletzt; der gesamte Sachschaden lag bei ca. 7.000 Euro.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 29.03.17
37×

Stadtentwicklung
Weiter Ärger um Betonwand in Sonthofen: Sie wird noch höher

Kann man die hohe Mauer nicht wenigstens einen Meter absägen? Dieser Idee eines Anwohners erteilten die Behörden bei einem Infotermin vor der GOB-Kaserne eine klare Absage. Die Wand wird sogar 40 bis 50 Zentimeter höher als bisher zu sehen, weil noch ein Flachdach obendrauf kommt. Die von Bürgern kritisierten Fahrzeughallen mit der 133 Meter langen Betonmauer werden also wie begonnen fertig gebaut. Es bleibt auch beim daneben geplanten Werkstattgebäude mit einer 76 Meter breiten Außenwand....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.02.17
34×

Alkohol
Betrunkener (41) fährt in Bad Hindelang gegen Mauer

Am frühen Sonntagvormittag wurde ein 41-jähriger Mann von Zeugen in der Kirchstraße schlafend in seinem Auto angetroffen. Das Licht am Auto brannte und der Motor lief. Nachdem mehrere Personen dazugekommen waren, wurde der Schlafende geweckt. Dieser legte daraufhin den Gang ein und fuhr vorwärts gegen eine angrenzende Mauer. Während am Auto die Front erheblich beschädigt wurde, entstand an der Mauer nur geringer Schaden. Nach dem Aufprall fuhr der Mann nochmals los, konnte jedoch wenige hundert...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.01.17
200× 13 Bilder

Ermittlungen
Tödlicher Unfall bei Restaurierungsarbeiten nahe Immenstadt: Steinmauer begräbt Arbeiter (51) unter sich

Bei einem Arbeitsunfall in Obereinharz nahe Immenstadt ist am Donnerstagvormittag, gegen 10 Uhr, ein 51-Jähriger ums Leben gekommen. Der Oberallgäuer arbeitete laut Polizei bei der Sanierung eines Bauernhauses, als plötzlich im Stall eine fast deckenhohe Steinmauer umkippte. Die Steine fielen auf den Mann und begruben ihn. Dadurch wurde er tödlich verletzt. Noch ist unklar, wie sich der Vorfall auf die Statik des Hauses auswirkt. Vor Ort sind die Feuerwehren Immenstadt und Stein sowie das...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 25.08.16
207×

Konflikt
Mauer-Streit in Immenstadt: Hausbesitzer muss seine Betonwand in Immenstadt kräftig zurückbauen

Bauausschuss will damit einen Präzedenzfall verhindern Im Mauer-Streit zwischen der Stadt Immenstadt und dem Ehepaar Mutschall sind die Stadträte hart geblieben: In nichtöffentlicher Sitzung beschloss der Bauausschuss, dass die Hausbesitzer ihre Betonmauer kräftig zurückbauen müssen. Von 3,80 auf 2,20 Meter, wie Bauamtsleiter Markus Kennerknecht auf Anfrage erklärt. Uwe Mutschall ist schwer enttäuscht über die Kompromisslosigkeit der Stadträte, hat aber mittlerweile damit begonnen, den oberen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.03.16
67×

Bauprojekt
Mauer in Immenstadt zu lang? Ehepaar fühlt sich von der Bauverwaltung schlecht beraten

Fällt die Mauer oder gibt es eine Einigung, mit der beide Seiten leben können? Der Bauausschuss hatte vor zwei Wochen entschieden: Die Hälfte einer 3,80 Meter hohen Mauer aus Betonsteinen in der Julius-Kunert-Straße muss wieder abgetragen werden, weil sie ohne Genehmigung errichtet wurde. Doch die Besitzer, Uwe und Anita Mutschall, halten dagegen: Sie seien von der Bauverwaltung schlecht beraten worden und hätten geglaubt, die Mauer in vollem Recht zu bauen. Das Ehepaar hatte tatsächlich im...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.12.15
769×

Ärger
Immenstädter baut Mauer zur Hang-Sicherung und muss die Hälfte wieder abreißen

Da hätte der Hausbesitzer sich zunächst mal besser erkundigen sollen: Fast vier Meter ist eine Mauer aus Betonsteinen, die ein Immenstädter an der Julius-Kunert-Straße als Hangsicherung errichtet hat. Die baute er, ohne vorher bei der Stadtverwaltung nachzufragen. Aber es sind nur zwei Meter erlaubt. Also muss er jetzt die Hälfte der Mauer wieder abreißen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblattes vom 15.12.2015. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.12.15
381× 54 Bilder

Abriss
Alle Zugangswege zum Waltenbergerhaus bei Oberstdorf gesperrt

Einige feste Stöße mit der Baggerschaufel, zupackende riesige Stahlzähne: Mauer für Mauer stürzte das Waltenbergerhaus in den Oberstdorfer Bergen in den vergangenen Tagen in sich zusammen. Übrig blieben Stücke des Blechdachs, Stein, Schotter und Holzbalken. Dieser Bauschutt wird nun sortiert. Per Hubschrauber wird alles, was nicht vor Ort entsorgt werden kann, ins Tal geflogen. Noch heuer soll das Fundament für das neue Waltenbergerhaus fertig sein. Nächstes Jahr entsteht dann eine neue Hütte...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.09.15
21×

Bauprojekt
Hochwasserschutz Ostrach: Millionenprojekt kommt gut voran

Das Millionenprojekt 'Hochwasserschutz Ostrach' ist auf gutem Weg, wie jetzt Vertreter des Wasserwirtschaftsamtes (WWA) bei einem Ortstermin versicherten. Der aktuelle rund 1100 Meter lange Bauabschnitt umfasst das Tiroler Wehr und den Bereich oberhalb; er soll im Frühjahr 2016 fertig sein. Eine neue Schutzmauer steht beispielsweise schon am Ufer Richtung Grüntenstraße. 'Fenster' aus Panzerglas lockern dort die Mauer auf und bieten den Bewohnern in den angrenzenden Häusern etwas Durchblick. In...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 25.06.15
27×

Hochwasserschutz
Immenstädter wollen grünen Deich statt grauer Mauer

Keine graue Mauer, sondern einen grünen Deich will die Stadt Immenstadt im Bereich Algerwiese/Spießgelände haben, um den Hochwasserschutz an der Konstanzer Aach zu gewährleisten. Das hat der Bauausschuss als Vorgabe für einen Bebauungsplan im Bereich Algerwiese/Spießgelände beschlossen. Bürgermeister Armin Schaupp hatte sich vehement für die Deich-Variante starkgemacht und den Ausschuss aufgefordert, ihm für Gespräche mit dem Grundeigentümer eine 'Stärkung durch das Gremium' zu geben. Hier...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.07.13
51×

Recover_sperrung
Kranzegger Steige nochmal komplett gesperrt

Die Kranzegger Steige zwischen den Oberallgäuer Orten Kranzegg und Wertach wird wegen der Sanierung der Stützmauer nochmal gesperrt. Ursprünglich war das laut Staatlichem Bauamt für Anfang Dezember vorgesehen. Da die Bauarbeiten jedoch gut vorangingen, verkürzt sich die Bauzeit um eine Woche und die Straße ist bereits von 20. bis 28. November dicht. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Die alte Natursteinmauer an der Steige wurde auf einer Länge von 50 Metern durch Steingitterkörbe ersetzt. Damit...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.11.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ