Mauer

Beiträge zum Thema Mauer

34×

Formel3
Spektakuläres Debüt in Macau

Daniel Abt als Dritter besser als einst Sebastian Vettel-Zweites Rennen endet an Mauer Einen spektakulären Auftritt auf der Motorsport-Weltbühne hat der erst 17-jährige Daniel Abt aus Kempten bei der inoffiziellen Formel 3-Weltmeisterschaft in Macau/China hingelegt. Beim Sprint-rennen am Samstag wurde er Dritter und war damit besser als einst Formel 1-Weltmeister Sebastian Vettel. Am Sonntag lag Abt schon in Führung, knallte aber in die Mauer und musste Lehrgeld bezahlen. Sieg in greifbarer...

  • Kempten
  • 23.11.10

Kaufbeuren
Die zweite Vertreibung

Der Schmerz der Vertreibung ist für viele Sudetendeutsche auch mehr als 60 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs präsent. Das Gefühl, der Obrigkeit ausgeliefert zu sein, alles zurücklassen zu müssen. Für die Familie Herzmansky ist der 20. Jahrestag des Mauerfalls ebenfalls Anlass für einen Rückblick auf eine leidvolle Zeit. Klaus Herzmansky wurde damals ein zweites Mal vertrieben. Als einjähriger Steppke hatte er mit seiner Familie Reichenbach in Nordböhmen verlassen müssen, lebte fortan...

  • Kempten
  • 11.11.09

Kempten / Weitnau
Als die Mauer fiel: Zwei Oberallgäuer erinnern sich

Als vor 20 Jahren am 9. November die Mauer zwischen DDR und BRD fiel, stand die 19-jährige Sabine Schubert diesseits des «antiimperialistischen Schutzwalls» der 36-jährige Norbert Reich jenseits davon in Westberlin. Dass sie einmal als Paar mit Sohn im Oberallgäuer Weitnau leben würden, konnte sich keiner von ihnen auch nur vorstellen. So unverrückbar stand die Mauer zwischen ihnen, dass beide die Nachricht erst einmal nicht glaubten. «Das lag außerhalb jeder Vorstellungskraft», erinnert sich...

  • Kempten
  • 06.11.09
11×

Marktoberdorf
Viele Steine des Anstoßes

Der Bau einer terrassenförmigen Mauer mit großen Natursteinen am Hang des Alsterbergs östlich der Vogteistraße verunsichert einige Anwohner der tiefer gelegenen Reihenhäuser. Sie befürchten, dass der Hang bei starkem Regen ins Rutschen kommen könnte. Die schweren Felsbrocken, aus denen die Mauer gebaut wurde, könnten dann auf die Häuser und Garagen stürzen. Auch optisch emfinden die Anwohner die Mauer nicht gerade als Bereicherung.

  • Kempten
  • 19.10.09
23×

Kaufbeuren
Mauer des Anstoßes

Die Sanierung der Straße Unter dem Berg in der Altstadt hat für einen Anwohner offenbar unangenehme Folgen. Der Unternehmer klagt, er habe Probleme, größere Gegenstände durch seinen Hauseingang zu bekommen. In der Straße Unter dem Berg hat die Stadt die bisher starke Seitenneigung durch zwei Ebenen ausgeglichen, die mit einem Mäuerchen abgestuft sind. Auf der oberen Ebene befinden sich die Hauseingänge der westseitig gelegenen Häuserzeile.

  • Kempten
  • 23.09.09
24×

Wo einst Tuchfärber ihr Tagwerk verrichteten

Von Stefanie Heckel | Kempten Der Frost der vergangenen Jahrhunderte hat ihr arg zugesetzt, Mörtel ist herausgebrochen, Steine sind geborsten und vor fast 20 Jahren fügte ihr auch noch ein Sturm großen Schaden zu: Ein Sanierungsfall ist die alte Stadtmauer an der Hasengasse. Seitdem in direkter Nachbarschaft ein neues Geschäftshaus errichtet wird, ist das Denkmal aus dem 14. Jahrhundert wieder ins Bewusstsein der Bürger gerückt (wir berichteten). Mittlerweile hat der Mauerrest seinen Besitzer...

  • Kempten
  • 24.09.08

Historischer Mauerabschnitt bleibt erhalten

von Johannes Schlecker | Memmingen Die Reste einer Kirchenmauer, die beim Abriss der Elsbethenschule zum Vorschein kamen, sollen erhalten bleiben. Darauf verständigten sich die Mitglieder des Bausenats in ihrer jüngsten Sitzung. Mit diesem Beschluss kam der Senat einer Empfehlung des Bayerischen Landesamts für Denkmalpflege nach, das sich in einem Gutachten für den grundsätzlichen Erhalt der Mauer ausgesprochen hatte. Wie mehrfach berichtet, wird im Zuge der Umgestaltung des Elsbethenareals das...

  • Kempten
  • 10.09.08
18×

Nach historischem Vorbild gestalten

Waltenhofen/Niedersonthofen | sir | Dass die alte Friedhofsmauer um die Kirche St. Alexander in Niedersonthofen abgerissen und durch einen Betonbau ersetzt wurde (wir berichteten), kann Dr. Hildegard Sahler vom Landesamt für Denkmalpflege nicht nachvollziehen. Die fürs Allgäu zuständige Gebietsreferentin beklagt 'einen großen Verlust an Denkmalsubstanz'.

  • Kempten
  • 21.11.07
28×

Proteststurm gegen hohe Friedhofsmauer

Von Barbara Hell | Waltenhofen-Niedersonthofen 'Scheußlich', 'grauenhaft', 'ein Skandal!' Die Reaktionen auf die Betonplatten für die neue Friedhofsmauer, die seit einer Woche die denkmalgeschützte Pfarrkirche St. Alexander in Niedersonthofen umgibt, sind einhellig ablehnend. Viel zu hoch seien die Wände geraten, das ganze Ensemble werde verschandelt, schimpfen aufgebrachte Bürger. Rathauschef Eckhard Harscher räumt einen Fehler ein und erklärt: 'So wird's nicht bleiben.'

  • Kempten
  • 27.10.07
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ