Massage

Beiträge zum Thema Massage

448×

Massage
Südseefeeling im Allgäu: Hawaiianische Lomi Lomi Massage in Oberstdorf

Entspannung für Körper, Geist und Seele. Das verspricht die aus Hawaii stammende Massagetechnik Lomi Lomi. In Hawaii war und ist sie Bestandteil der Naturheilkunde und Körpertherapie und wird seit jeher von Kahunas, schamanischen Heilern ausgeübt. Lomi lernt man nicht einfach in der Schule. Es wird in Hawaii von Generation zu Generation überliefert. Aber es gibt auch Ausnahmen. Eine ist Cornelia Miller aus Oberstdorf. Sie hat in zahlreichen Reisen nach Hawaii von traditionellen Lomi- Meistern...

  • Oberstdorf
  • 15.02.12
239×

Erfindung
Wellness auf engstem Raum: Massagehocker Tara Lima - eine Erfindung aus Oberstdorf.

Ein bisschen sieht er aus wie ein Klappsessel mit Polster- ist aber viel mehr und verspricht überaus Wohltuendes. Der Tara Lima- die Erfindung einer Oberstdorferin- ist ein Aufsatz, mit dem man jedes Bett oder Sofa in eine Massageliege verwandeln kann. Mit entsprechenden Modulen ist das Grundmodell dann noch umwandelbar für Kosmetik-Behandlungen oder Fußreflexzonen-Massagen.

  • Oberstdorf
  • 25.01.12
100×

TCM
Das perfekte Yin und Yang: Wie die chinesische Medizin versucht die innere Balance herzustellen

Jeder Mensch scheint auf der Suche nach etwas. Sei es viel Geld, Freunde, Liebe oder ein neues Auto, die Liste könnte ewig fortgesetzt werden. Unbewusst liegt diesen Wünschen aber oftmals eine ganz andere Sehnsucht zugrunde, nämlich die nach Harmonie. Erreichen wir dieses Ziel nicht, kann es sein dass wir uns unwohl fühlen. Genau dort will die traditionelle chinesische Medizin ansetzen. Mit verschiedenen Methoden wird versucht, dem Unwohlsein entgegenzuwirken und die innere Balance wieder...

  • Oberstaufen
  • 05.10.11
72×

Klangtherapie
Körper und Geist in Einklang bringen: Was Klänge alles bewirken können

Die Wirkung des Klangs - bereits die alten Schamanen wussten darüber Bescheid. In sogenannten Heilungszeremonien versuchten sie mit Musik Beschwerden zu lindern. Durch monotone Klänge wurde der Patient in eine Art Trancezustand versetzt. In dieser Verfassung konnte dann mit der geistigen und spirituellen Seite Kontakt aufgenommen werden. Rituale wie diese sind bis heute erhalten geblieben. In Schwangau zum Beispiel praktiziert Roland Hutner diese Form der Therapie und gibt sie auch weiter.

  • Füssen
  • 28.09.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ