Maskenpflicht

Beiträge zum Thema Maskenpflicht

Während der Nordischen Ski-WM herrscht in Oberstdorf Maskenpflicht und Alkoholverbot. (Symbolbild)
1.836× 1

Polizei kontrolliert Einhaltung
Maskenpflicht und Alkoholverbot während Nordischer Ski-WM in Oberstdorf

Der Landkreis Oberallgäu verfügte für die Zeit der FIS Nordischen Ski WM 2021 Oberstdorf / Allgäu eine Maskenpflicht und ein Alkoholverbot. Vom 24. Februar bis einschließlich 07. März gilt diese Verfügung auf folgenden Plätzen: der Bereich Kurpark, Fuggerpark sowie Marktplatz mit Parkplatz Altes Rathausdie Bereiche Audi-Arena mit Parkplatz, Eissportzentrum mit Parkplatz und Oybele-Halle mit Parkplatzder Bereich Bahnhofplatzder Bereich Langlaufstadion Ried mit Parkplätzen Eine Ausnahme der...

  • Oberstdorf
  • 28.02.21
Vier Jugendliche wollten ein Musikvideo drehen. Sie hatten weder Masken auf, noch hielten sie ausreichend Abstand. (Symbolbild)
1.034×

Keine Masken und kein Abstand
Jugendliche wollen in Bad Wörishofen Musikvideo drehen - Jetzt erwartet sie eine Anzeige

Am Sonntagnachmittag, 21.02.2021, stellten die Beamten der Polizei Bad Wörishofen an der Kaufbeurer Straße vier Jugendliche im Alter zwischen 17 und 24 Jahren fest, welche sehr nah beieinander standen und den vorgeschriebenen Abstand nicht einhielten. Bei der darauffolgenden Personenkontrolle wurden dann mehrere Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz aufgenommen. Die jungen Männer gaben an, dass sie ein Musikvideo drehen wollten. Alle vier Personen waren aus unterschiedlichen Haushalten. Sie...

  • Bad Wörishofen
  • 22.02.21
Momentan verschicken die Krankenkassen Gutscheine für insgesamt sechs FFP2-Masken. Pro Coupon müssen sich die Betroffenen mit zwei Euro beteiligen.
9.208× 1

Darum ist das so
Verwirrung bei Eltern: Auch Kinder bekommen FFP2-Masken-Gutscheine

Die Krankenkassen verschicken momentan Gutscheine für FFP2-Masken. Berechtigt sind Personen über 60 und Risikopatienten. Teilweise bekommen aber auch junge Menschen und sogar Kinder die Gutscheine zugeschickt. So geschehen in Memmingen, als die zuständige Krankenkasse einem 6-jährigen Kind einen FFP2-Masken-Gutschein zuschickte. Bei den Eltern sorgte das für Verwirrung. Und das ist wohl kein Einzelfall. Auch die 7-jährige Nichte erhielt einen solchen Gutschein. Zusendung erfolgt auf Basis von...

  • Memmingen
  • 04.02.21
Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof (BayVGH) hat die 15-Km-Regel vorläufig außer Vollzug gesetzt. (Symbolbild)
4.592× 21 1

Eilantrag stattgegeben
Bayerischer Verwaltungsgerichtshof setzt 15-Km-Regel vorläufig außer Kraft

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof (BayVGH) hat die 15-Km-Regel vorläufig außer Vollzug gesetzt und damit dem Eilantrag eines Antragstellers aus Passau stattgegeben. Die 15-Km-Regel besagte, dass sich Bewohner von Corona-Hotspots nicht weiter als 15 Kilometer von ihrem Wohnort entfernt aufhalten dürfen. Einen anderen Eilantrag gegen die FFP2-Maskenpflicht in Geschäften und im ÖPNV lehnte das Gericht dagegen ab.  Verhältnismäßigkeit der 15-Km-Regel nicht ausschlaggebend  Laut des BayVGH ist...

  • 26.01.21
Das Einsatzgebiet des  Bodensee-Oberschwaben Verkehrsverbund (bodo) erstreckt sich über die Bundesländer Bayern und Baden-Württemberg. Daher gelten für die Fahrgäste auch unterschiedliche Regelungen bei der Maskenpflicht. (Symbolbild)
886×

Übersicht
Verkehrsverbund bodo: Es gelten unterschiedliche Regeln bei der Maskenpflicht

Das Einsatzgebiet des  Bodensee-Oberschwaben Verkehrsverbund (bodo) erstreckt sich über die Bundesländer Bayern und Baden-Württemberg. Daher gelten für die Fahrgäste auch unterschiedliche Regelungen bei der Maskenpflicht. Hier ein Überblick.  FFP2-Maskenpflicht Landkreis Lindau Seit einer Woche gilt in Bayern bereits die FFP2-Maskenpflicht im ÖPNV. Die Einmal-OP-Masken sind also nicht mehr zulässig. Masken, die mindestens gleichwertig genormt sind wie die FFP2-Masken, dürfen dagegen getragen...

  • Lindau
  • 26.01.21
Seit Montag werden Verstöße gegen die FFP2-Maskenpflicht geahndet. (Symbolbild)
2.491×

Corona-Maßnahme
Kulanzwoche vorbei: Kontrolliert die Polizei jetzt die FFP2-Maskenpflicht?

Seit einer Woche herrscht in Bayern eine FFP2-Maskenpflicht für Kunden im Einzelhandel und im Öffentlichen Nahverkehr. Die ersten sieben Tage galten als "Kulanzwoche", in der Verstöße noch nicht geahndet werden sollten. Trotzdem will die Polizei vorerst keine speziellen FFP2-Maskenkontrollen durchführen, erklärt Holger Stabik, Pressesprecher des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West gegenüber all-in.de: "Wir werden nicht vor den Supermärkten stehen." Sollten aber Verstöße gemeldet werden, werden...

  • 25.01.21
Besucher des Sonthofer Wochenmarkts müssen eine FFP2-Maske tragen. (Symbolbild)
219×

Infektionsschutzmaßnahmenverordnung
Auch auf Sonthofer Wochenmarkt herrscht FFP2-Maskenpflicht

Die Stadtverwaltung informiert, dass die Maskenpflicht auf dem Wochenmarkt auch weiterhin besteht. Allerdings wird diese erweitert auf das Tragen von FFP2-Masken für Kunden und ihre Begleitpersonen. Dies ist in der 11. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung geregelt. Die Stadtverwaltung bittet zudem alle Besucher, sich an die bereits geltenden Vorgaben zu halten, den Mindestabstand von 1,50 Meter einzuhalten und sich nicht länger als nötig auf dem Gelände aufzuhalten.

  • Sonthofen
  • 22.01.21
Pflegende Angehörige und Bedürftige können kostenlos FFP2-Masken bekommen. (Symbolbild)
14.094× 4 4 Bilder

Abholen oder zugeschickt bekommen?
So kommen pflegende Angehörige und Bedürftige an kostenlose FFP2-Masken

Seit Montag gilt eine FFP2-Maskenpflicht im Öffentlichen Nahverkehr und im Einzelhandel. Weil diese Masken vergleichsweise teuer sind, bietet die Bayerische Staatsregierung pflegenden Angehörigen und Bedürftigen kostenfrei Masken an.  So kommen pflegende Angehörige und Bedürftige an kostenlose FFP2-MaskenKempten: In Kempten werden die Masken in der kommenden Woche ausgegeben. Pflegende Angehörige können die etwa 5.000 Stück im Altstadthaus (Schützenstraße 2) am Montag (25. Januar) und Dienstag...

  • Kempten
  • 22.01.21
Der Freistaat Bayern ist dem Beschluss der Bundesregierung gefolgt und hat den Lockdown bis zum 14. Februar verlängert.
13.591× Video

Lockdown
Unterricht, Gottesdienste, Alkohol: Das ändert sich in Bayern

Der Freistaat Bayern ist dem Beschluss der Bundesregierung gefolgt und hat den Lockdown bis zum 14. Februar verlängert. Mindestens bis zum 12. Februar wird es daher auch keinen Präsenz-Unterricht an bayerischen Schulen geben. Eine Ausnahme soll hierbei für Abiturienten und Berufsschüler im Abschlussjahr gelten. Ab dem 1. Februar soll ein Wechselunterricht für die betroffenen Schüler möglich sein. Kultusminister Michael Piazolo betonte, dass dabei strenge Hygienevorschriften gelten. Das heißt:...

  • 20.01.21
Einkaufen im Supermarkt: Nur mit Maske. Eine Frau (40) in Mindelheim wollte das nicht einsehen und randalierte. (Symbolbild)
9.738× 1

Polizisten angegriffen
Maskenverweigerin (40) rastet in Mindelheimer Supermarkt aus

Eine 40-jährige Frau hat am Dienstag in einem Supermarkt in Mindelheim randaliert, weil sie sich an die Maskenpflicht halten sollte. Die Maskenverweigerin hatte den Laden bereits ohne Maske betreten. An der Kasse wurde sie gebeten, eine Maske anzulegen oder das Geschäft zu verlassen. Daraufhin eskalierte die Situation. Frau rastet aus, tritt um sich, verletzt PolizistenLaut Polizei hat die 40-Jährige zunächst die Angestellten des Supermarktes beleidigt. Die Angestellten riefen die Polizei. Als...

  • Mindelheim
  • 20.01.21
FFP2-Masken für Bedürftige: Der Lindauer Landrat Elmar Stegmann beim Verpacken
2.064×

In Lindau bereits verschickt
Gesundheitsministerium verteilt 2,5 Millionen FFP2-Masken an Bedürftige

2,5 Millionen FFP-2-Masken verteilt das Bayerische Gesundheitsministerium an Bedürftige. Am Dienstagmorgen hat das Technische Hilfswerk aus dem Pandemiezentrallager der Staatsregierung in alle Teile Bayerns transportiert und sollen an Bedürftige (Empfänger von Grundsicherung, Obdachlose und Nutzer von Tafeln) gehen. "Jeder Bedürftige bekommt fünf Masken gestellt. Wir prüfen, ob wir zu einem späteren Zeitpunkt weitere Masken ausgeben", so Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek in einer...

  • 19.01.21
Bei der Anschaffung, Anwendung und Reinigung der FFP2-Masken gilt es einiges zu beachten.
16.916×

Desinfektion im Backofen
Maskenpflicht: Was Sie jetzt über FFP2-Masken wissen müssen

In Bayern müssen ab Montag im öffentlichen Nahverkehr und in den Geschäften FFP2-Masken getragen werden. Dabei gibt es einiges zu beachten. Seit dem 18. Januar muss man in ganz Bayern beim Einkaufen und im öffentlichen Nahverkehr FFP2-Masken tragen. Einfache Masken oder selbstgemachte Masken aus T-Shirt-Stoff sind dann nicht mehr zulässig. FFP2-Masken sollen wirksam vor Aerosolen schützen. Über Aerosole in der Atemluft wird das Coronavirus übertragen. Mindestens 94 Prozent dieser Aerosole...

  • Kempten
  • 18.01.21
Nachrichten
292×

Nachrichten aus dem Allgäu
Corona Maßnahmen in den Allgäuer Werkstätten - wie Menschen mit Behinderung mit Corona klarkommen

Maskenpflicht, Ausgangssperre, Hygieneregeln. Wir alle haben durch die Corona Maßnahmen kein leichtes Päckchen zu tragen. Auch Menschen mit körperlicher oder geistiger Behinderung bleiben von den Regeln nicht verschont. Sie leiden am meisten unter den Kontaktbeschränkungen. Freundschaften können nicht gepflegt werden und auch bei der Arbeit dürfen sie nicht mehr alle Kollegen treffen, mit denen sie sonst gerne ihren Tag verbringen. Wie Menschen mit Behinderung damit klarkommen, haben wir...

  • Kempten
  • 18.01.21
Im Öffentlichen Nahverkehr und beim Einkaufen müssen Personen über 15 Jahren ab Montag, 18. Januar FFP2-Masken tragen. (Symbolbild)
1.422×

Kostenlose FFP2-Masken für Bedürftige
Stadt Memmingen versendet FFP2-Masken an betroffene Bürgerinnen und Bürger

Die neue Corona-Regeln in Bayern verschärfen die Maskenpflicht. Im Öffentlichen Nahverkehr und beim Einkaufen müssen Personen über 15 Jahren ab Montag, 18. Januar FFP2-Masken tragen. Die Stadt Memmingen verteilt aus diesem Grund an bedürftige Bürgerinnen und Bürger FFP2-Masken. In den genannten Bereichen sind somit die einfachen Mund-Nasen-Bedeckungen nicht mehr zulässig. Aufgrund der immer noch sehr hohen Inzidenzwerte im Freistaat und des Auftretens von Virusmutationen, hat die Bayerische...

  • Memmingen
  • 15.01.21
Ab Montag, 18. Januar müssen in Bayern im Öffentlichen Personennahverkehr sowie beim Einkaufen FFP2-Masken getragen werden. (Symbolbild)
1.249×

Coronavirus
Landratsamt Lindau verschickt FFP2-Masken an Bedürftige im Landkreis

Ab Montag, 18. Januar müssen in Bayern im Öffentlichen Personennahverkehr sowie beim Einkaufen FFP2-Masken getragen werden. Die einfachen Mund-Nasen-Bedeckungen sind dann in diesen Bereichen nicht mehr zulässig. Diese Regelung gilt für alle, die älter sind als 15 Jahre. Die Bayerische Staatsregierung hat dies mit Blick auf die nach wie vor hohen Inzidenzzahlen, aber auch aufgrund des Auftretens von Virusmutationen in dieser Woche entschieden. "Dies ist für viele Menschen mit erheblichen Kosten...

  • Lindau
  • 15.01.21
Symbolbild
2.675×

Gerichtsurteil
Hausfriedensbruch und gefälschtes Attest: Kaufbeurer (54) muss Geldstrafe zahlen

Das Amtsgericht Kaufbeuren hat am Dienstagnachmittag einen 54-jährigen Mann aus Kaufbeuren wegen der Fälschung eines Gesundheitszeugnisses und wegen Hausfriedensbruch verurteilt. Die gegen den Frührentner verhängte Strafe beläuft sich auf 90 Tagessätze à 25 Euro - zudem muss er die Kosten des Verfahrens tragen.  Der 54-Jährige hatte im Sommer 2020 zwei Mal gegen ein bestehendes Hausverbot in einem Kaufbeurer Einkaufszentrum verstoßen. Dies hatte er erhalten, da er zuvor ohne Maske im besagten...

  • Kaufbeuren
  • 12.01.21
Markus Söder (CSU), Parteivorsitzender und Ministerpräsident von Bayern.
10.488×

Corona-Maßnahmen
Söder: Keine allgemeine Impfpflicht - FFP2-Maskenpflicht im ÖPNV und Geschäften

Der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder hat sich am Dienstag in einer Pressekonferenz klar gegen eine allgemeine Impfpflicht gegen das Coronavirus ausgesprochen. Zur Debatte stellen möchte Söder allerdings eine begrenzte Impfpflicht für bestimmte Berufsgruppen, wie etwa für Arbeitnehmer in Alten- und Pflegeheimen. Das habe bereits der Deutsche Ethikrat angeregt. Insgesamt bereite ihm die Impfbereitschaft Sorge, die zwar in der Theorie hoch sei, sich praktisch allerdings relativiere. Söder...

  • 12.01.21
Polizei (Symbolbild)
6.396× 7

friedlich und störungsfrei
Querdenker-Demo in Kaufbeuren: Polizei muss 11 Verfahren einleiten

Die "Querdenker"-Bewegung hatte für Samstagnachmittag in Kaufbeuren eine "Kundgebung für körperliche Unversehrtheit" angemeldet. Bis zu 180 Teilnehmer sind nach Polizeiangaben in die Kaiser-Max-Straße gekommen. Dort fand eine Kundgebung mit sechs Redebeiträgen statt. Abstandsregeln wurden weitestgehend eingehaltenNach den Redebeiträgen wurde die Versammlung beendet. Im Anschluss war ein Demonstrationszug geplant, der allerdings kurzfristig abgesagt wurde. Laut Polizei verlief die Versammlung...

  • Kaufbeuren
  • 10.01.21
Nachrichten
193×

Nachrichten aus dem Allgäu
Arbeitslosigkeit steigt - Rückblick auf den Arbeitsmarkt 2020

Das Allgäu ist seit langem unter den Top Regionen, wenn es um eine niedrige Arbeitslosenquote geht. Vor allem das Unterallgäu sticht mit einer Arbeitslosenquote von 2,4 Prozent heraus und ist damit unter den besten fünf Regionen der gesamten Bundesrepublik. Aber wie hat sich der Arbeitsmarkt im Coronajahr 2020 entwickelt und wie stark waren die Auswirkungen des Virus auf die Beschäftigungszahlen im Allgäu? Das haben Johannes Klemp und Manuel Gößl herausgefunden.

  • Kempten
  • 07.01.21
Polizei (Symbolbild)
8.756× 43

Schwerpunktkontrollen in Kaufbeuren
Polizei stellt einige Verstöße gegen die Corona-Regeln im Allgäu fest

Erneut hat die Polizei im Allgäu einige Verstöße gegen die momentan geltenden Corona-Regeln festgestellt.  Schwerpunktkontrollen in Kaufbeuren Unter anderem stellte die Polizei bei Schwerpunktkontrollen am Mittwoch in Kaufbeuren 14 Personen fest, die die deutlich nach 21:00 Uhr ohne triftigen Grund noch unterwegs waren oder auf Supermarktparkplätzen und Einrichtungen/Haltestellen des ÖPNVs keine Maske trugen. Ein jüngerer Mann verstieß zudem gegen das Verbot zum Konsum von Alkohol in der...

  • 31.12.20
Maskenpflicht (Symbolbild)
8.287× 16

Innenministerium um Unterstützung gebeten
Landratsamt Ostallgäu reagiert auf Besucheransturm: Maskenpflicht und Hotspot-Kontrollen

Das Landratsamt Ostallgäu hat auf den aktuellen Besucherandrang auf die Gemeinden im südlichen Landkreis reagiert. Wie das Landratsamt mitteilt, gilt ab sofort für die Uferstraße innerorts in Hopfen am See die Maskenpflicht. Denn durch die vielen Besucher könne insbesondere an der Uferstraße am Hopfensee der Mindestabstand nicht mehr gewahrt werden, so das Landratsamt. Die Maskenpflicht gilt vorerst bis zum 17. Januar.  Landrätin bittet Innenministerium um Hilfe Zusätzlich wird es laut...

  • Füssen
  • 30.12.20
Besucher von Heimbewohnern müssen eine FFP2-Maske tragen.
2.249× 4 1

Corona
Landratsamt Oberallgäu informiert: Bei Heimbesuchen herrscht Test- und FFP2-Maskenpflicht

Mit der 11. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung wurden weitere Regelungen für Besuche in Pflegeheimen und stationären Behinderteneinrichtungen geschaffen. Sonderregelungen bei Heimbesuchen an WeihnachtenBesonders zu beachten ist nach dem neuen Paragraph 9, dass jeder Bewohner von täglich höchstens einer Person besucht werden darf. Näheres ergibt sich aus den jeweiligen Besuchskonzepten der Einrichtungen. Besucher müssen darüber hinaus über ein negatives Testergebnis im Bezug auf eine Infektion...

  • Kempten
  • 20.12.20
Polizei (Symbolbild)
3.412×

Aggressiv-unverschämt
Rauchender Schläger (61) ohne Maske im Supermarkt in Lechbruck

Am Freitag, gegen 14.50 Uhr, befand sich ein Mann rauchend (!) und ohne Mund-Nasen-Schutz im Lidl in Lechbruck. Als er von weiteren Kunden darauf angesprochen wurde, reagierte er sofort aggressiv und beleidigte einen anderen Mann. Randalierer ist polizeibekannt Im weiteren Verlauf riss er diesem die Maske vom Gesicht und versuchte ihn mit der Faust zu schlagen. Aufmerksame Zeugen beobachteten den Vorfall, so dass schließlich ein 61-jähriger, polizeibekannter Oberbayer als Täter ermittelt werden...

  • Lechbruck
  • 19.12.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ