Masken

Beiträge zum Thema Masken

Nachrichten aus dem Allgäu - allgäu.tv
542×

News aus dem Allgäu
Corona-Pandemie in Indien: Lindauer erzählen über ihre Erfahrungen

Beim Einkaufen, in Bus und Bahn, in der Fußgängerzone – mittlerweile muss man die Alltagsmaske fast überall tragen. In Deutschland stört sich der ein oder andere an dem Fetzen Stoff im Gesicht – in anderen Teilen der Welt, wünschte man sich, man hätte einen. Marijane Holike und Roland Klement aus Lindau haben vor einigen Jahren das Projekt "Happiness For Indian Women" ins Leben gerufen. Dadurch haben sie für neun verwitwete, geschiedene und alleinerziehende Inderinnen einen Arbeitsplatz...

  • Kempten
  • 24.11.20
Coronavirus (Symbolbild).
6.873× 18

Schwerpunktkontrolle Maskenpflicht
Zwischenbilanz: Rund 200 Verstöße im Bereich des Polizeipräsdiums Schwaben Süd-West

Im Rahmen einer bayernweiten Schwerpunktaktion haben Polizeibeamte am Freitag auch im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd-West die Einhaltung der Maskenpflicht im ÖPNV und an öffentlichen Plätzen kontrolliert. Bei den Kontrollen konnten die Beamten - im Zeitraum von 7 Uhr bis 15 Uhr - rund 200 Verstöße gegen die Maskenpflicht feststellen. Insgesamt bewertete die Polizei das Zwischenergebnis aber als positiv und sprach von einer "hohen Akzeptanz für die Maskenpflicht". Die Kontrollen...

  • Kempten
  • 23.10.20
Polizei (Symbolbild)
33.952× 17 2 Bilder

Coronavirus
Auf diesen Plätzen im Allgäu gilt die Maskenpflicht

Am Freitag wird die bayerische Polizei wieder Kontrollaktionen zur Einhaltung der Maskenpflicht im Bereich des Öffentlichen Personennahverkehrs durchführen. Zwischen 07:00 und 22:00 Uhr wird auch im Allgäu verstärkt kontrolliert. Das kündigt das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West an.  Kontrollen auch auf stark frequentierten Plätzen  Demnach wird die Polizei nicht nur im ÖPNV kontrollieren, sondern auch auf stark frequentierten Plätzen und Bereichen, in denen momentan die Maskenpflicht gilt....

  • Kempten
  • 21.10.20
435×

News aus dem Allgäu
allgäu.tv Nachrichten - Dienstag, 6. Oktober 2020

Die Themen: Mit Abstand und Maske – Wie Corona Gottesdienste verändert hatallgäu.tv Kompaktallgäu.tv Wettervon 0 auf 1,5 Millionen Schutzmasken pro Monat – wie zwei Allgäuer Unternehmen eine Massenproduktion von Masken aus dem Boden stampfteKunst im Geschäft – Aktion der Stadt Memmingen unterstützt regionale Künstler

  • Kempten
  • 07.10.20
Drei Personen haben sich am Montag geweigert einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. (Symbolbild)
12.283× 10

53-Jähriger in Polizei-Gewahrsam
Kunden ohne Mund-Nasen-Schutz in Kemptener Bankfilialen: Polizei muss eingreifen

Drei Personen haben sich am Montag beim Betreten von zwei Bankfilialen in Kempten geweigert, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Allen dreien wurde ein Hausverbot ausgesprochen. Einer der drei Personen wurde durch erheblichen Widerstand gegenüber der Beamten in Gewahrsam genommen. Beleidigungen und Widerstand gegen Beamte Am Montagmittag betrat ein 53-Jähriger Mann eine Kemptener Bank-Filiale. Die Angestellten der Bank-Filiale wiesen den Mann auf das Fehlen seiner Mund-Nasen-Bedeckung hin, der...

  • Kempten
  • 15.09.20
Selbstgenähte Mund-Nase-Maske. (Archivbild)
36.430× 13

Gesundheit
Stadt Kempten stellt Anleitung und Schnittmuster für Behelfsmasken online

Die Nähsets, die die Stadt Kempten kostenlos bereitgestellt hat, sind aufgrund der enormen Nachfrage bereits vergriffen. Aktuell liege kein Stoff mehr vor, den die Stadt von der Bayerischen Regierung bekommen hatte. Nachschub sei laut Angaben der Stadt Kempten derzeit nicht in Sicht. Interessierten, die kein Nähset bekommen haben, hilft die Stadt dafür auf andere Weise. Die Nähanleitung und ein Schnittmuster gibt es auf der Internetseite der Stadt. "Eine Behelfsmaske kann auch mit im Haushalt...

  • Kempten
  • 22.04.20
Bayern führt ab kommender Woche die Maskenpflicht in Geschäften und dem ÖPNV ein.
18.131×

Coronavirus
Ministerpräsident Söder: Oktoberfest abgesagt und Maskenpflicht in Bayern ab Montag, 27. April

Update vom 21. April 2020 um 10:21 Uhr:  Das Oktoberfest in München ist für dieses Jahr wegen der Ausbreitung des Coronavirus abgesagt. Das gaben Bayerns Ministerpräsident Markus Söder und Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter in einer Pressekonferenz bekannt. Das Risiko sei zu hoch, so der Ministerpräsident. Laut dem Bayerischen Rundfunk könne man auf den Wiesn weder die Abstandsregeln einhalten, noch mit Mundschutz arbeiten.  Hintergrund vom 20. April 2020 um 12:33 Uhr:  Ministerpräsident...

  • Kempten
  • 21.04.20
Freiwillige nähen Behelfsmasken für Pflegekräfte und soziale Einrichtungen. Jetzt wird vor einer möglichen Abmahn-Industrie gewarnt. (Symbolfoto)
32.072× 1

Abmahnungen
Was beim Verschenken von selbstgemachten Masken beachtet werden muss

Wie die Allgäuer Zeitung (AZ) berichtet stellen auch im Allgäu Ehrenamtliche Masken für Pflegepersonal her. Dabei ist aber Vorsicht geboten. Denn bei der falschen Bezeichnung der Masken drohen Abmahnungen, heißt es in der AZ. Zwar sei ihr noch kein Fall im Allgäu bekannt, doch habe auch sie von angeblichen Abmahnungen gehört, meint Carmen Fritz gegenüber der AZ. Sie ist Fachanwältin für Urheber- und Medienrecht und gewerblichen Rechtsschutz in Kempten. Sie zeigt auf, auf was geachtet werden...

  • Kempten
  • 04.04.20
69×

Belästigung
Alleine nach Hause: Frau (26) flüchtet in Kempten nachts vor maskiertem Mann

Er trug eine Maske, starrte sie an, fasste sich in den Schritt und rief ihr in einer fremden Sprache etwas zu. Als eine 26-Jährige in der Nacht auf Samstag vom Feiern kam, erlebte sie genau das, wovor viele Frauen Angst haben und weswegen sie nur ungern allein nach Hause laufen. Das alles geschah keine 200 Meter entfernt von der Wohnung der Kemptenerin im Haubenschloss. Sie reagierte instinktiv, rannte los, sperrte sich zu Hause ein und rief die Polizei. Die durchsuchte die Gegend, konnte den...

  • Kempten
  • 31.05.17
20×

Zeugenaufruf
Maskierter greift in Kaufbeuren Fußgänger an

Am 09.08.14 wurde gegen 21.30 Uhr ein Fußgänger auf dem Fuß-/Radweg Leinauer Hang zur Friedlandstraße ohne erkennbaren Grund mit einem Messer angegriffen. Der Geschädigte konnten den Angreifer abwehren und diesen in die Flucht schlagen. Der Mann blieb unverletzt. Der Täter war ca. 20 Jahre alt, 185 cm groß, schlank, mit einem dunklen, kurzen Kapuzenpulli und Jeans bekleidet. Außerdem trug er eine weiße Maske. Wer hat den Vorfall beobachtet oder verlorene Gegenstände aufgefunden? Hinweise bitte...

  • Kempten
  • 15.08.14
25×

Fasching
Narrensprung: Über 1500 Zuschauer kommen nach Tannheim

Buntes Treiben Bei strahlendem Sonnenschein sind am Samstagnachmittag 800 Maskenträger mit Musikgruppen durch das närrisch geschmückte Tannheim gezogen. Petrus hatte die Temperatur im Vergleich zum Vorjahr heuer um 20 Grad steigen lassen, sodass es mit zwei Grad minus um einiges wärmer war als beim letzten Narrensprung. Über 1500 Zuschauer kamen heuer, um bei dem bunten Treiben dabei zu sein. Pünktlich um 14 Uhr setzte sich der Gaudiwurm in Bewegung. Die Musikkapelle des Tannheimer Musikvereins...

  • Kempten
  • 28.01.13

Maierhöfen
1.500 Maskenträger zum Narrensprung im Westallgäu erwartet

In Maierhöfen werden heute 35 Narrenzünfte mit rund 1.500 Maskenträgern zum Narrensprung der Narrenzunft Wolfsrudel erwartet. In diesem Jahr feiert das Wolfsrudel sein elfjähriges Bestehen. Der Umzug startet um 14:13 Uhr. Für Besucher werden im Ort Parkplätze ausgewiesen. Wegen des Umzugs ist von 13 Uhr bis 15.30 Uhr die Ortsdurchfahrt von Maierhöfen gesperrt.

  • Kempten
  • 21.01.12
47×

Allgäu
LKW-Fahrer wurde auf dem Parkplatz der Raststätte Allgäuer Tor überfallen

Ein LKW-Fahrer ist heute morgen gegen 3Uhr auf dem Parkplatz der Raststätte Allgäuer Tor von zwei maskierten und bewaffneten Männern ausgeraubt worden. Nach Polizeiangaben wurde der Fahrer durch ein Klopfen an der Tür geweckt. Als er öffnete wurde er von einem maskierten Mann mit einer Pistole bedroht. Der Komplize entwendete einen Geldbeutel mit Bargeld und Kreditkarten. Danach flüchteten die Beiden. Der bewaffnete Täter wurde von dem LKW-Fahrer als sehr groß beschrieben. Beide Täter waren...

  • Kempten
  • 06.09.11
76× 2 Bilder

Bildhauerei
Dem Fluhensteingeist ein Gesicht gegeben

Marcus Winghart aus Oy schnitzt Masken für Sonthofer Masken- und Häsgruppe der Faschingsfreunde Hillaria - Am Wochenende großer Narrensprung Auf der Burg Fluhenstein bei Sonthofen lebten vor langer Zeit Landvögte. Einige von ihnen waren so grausame und böse Menschen, dass sie für ihre Untaten büßen und nach ihrem Tod als Geister umgehen mussten Ein Mönch bannte sie in eine wilde Schlucht, in der sie heute noch hausen. So beginnt die Sage um die Fluhensteingeister in Sonthofen. Als riesige...

  • Kempten
  • 07.02.11
38× 2 Bilder

Bildhauerei
Dem Fluhensteingeist ein Gesicht gegeben

Marcus Winghart aus Oy schnitzt Masken für Sonthofer Masken- und Häsgruppe der Faschingsfreunde Hillaria - Am Wochenende großer Narrensprung Auf der Burg Fluhenstein bei Sonthofen lebten vor langer Zeit Landvögte. Einige von ihnen waren so grausame und böse Menschen, dass sie für ihre Untaten büßen und nach ihrem Tod als Geister umgehen mussten Ein Mönch bannte sie in eine wilde Schlucht, in der sie heute noch hausen So beginnt die Sage um die Fluhensteingeister in Sonthofen. Als riesige Kröten...

  • Kempten
  • 07.02.11
40× 2 Bilder

Bildhauerei
Dem Fluhensteingeist ein Gesicht gegeben

Marcus Winghart aus Oy schnitzt Masken für Sonthofer Masken- und Häsgruppe der Faschingsfreunde Hillaria - Am Wochenende großer Narrensprung Auf der Burg Fluhenstein bei Sonthofen lebten vor langer Zeit Landvögte. Einige von ihnen waren so grausame und böse Menschen, dass sie für ihre Untaten büßen und nach ihrem Tod als Geister umgehen mussten ... Ein Mönch bannte sie in eine wilde Schlucht, in der sie heute noch hausen ... So beginnt die Sage um die Fluhensteingeister in Sonthofen. Als...

  • Kempten
  • 07.02.11

Klausen
Kritik an schrillen Masken

Heimatpfleger: «Hat nicht mehr viel mit ursprünglichem Brauch zu tun» Im Ostallgäu haben Heimatpfleger und der Verein «Alt Füssen» den Trend zu schrillen Masken bei Umzügen und Klausentreiben kritisiert. So haben etwa für Magnus Peresson, Vorsitzender des Historischen Vereins «Alt Füssen», viele dieser wilden Gestalten und Masken kaum noch mit Brauchtum zu tun: «Sie mögen zwar im Einzelnen meisterhaft geschnitzt sein. Trotzdem erinnern sie mich eher an Horror- und Fantasyfilme der Marke...

  • Kempten
  • 14.12.10

Klausen
Kritik an schrillen Masken

Heimatpfleger: «Hat nicht mehr viel mit ursprünglichem Brauch zu tun» Im Ostallgäu haben Heimatpfleger und der Verein «Alt Füssen» den Trend zu schrillen Masken bei Umzügen und Klausentreiben kritisiert. So haben etwa für Magnus Peresson, Vorsitzender des Historischen Vereins «Alt Füssen», viele dieser wilden Gestalten und Masken kaum noch mit Brauchtum zu tun: «Sie mögen zwar im Einzelnen meisterhaft geschnitzt sein. Trotzdem erinnern sie mich eher an Horror- und Fantasyfilme der Marke...

  • Kempten
  • 14.12.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ