Masken

Beiträge zum Thema Masken

Maskenpflicht: Nicht alle halten sich daran.
 8.134×  11  1

Handgreiflich
Tourist (23) reagiert aggressiv auf Maskenpflicht auf der Marienbrücke bei Schwangau

Am Montagnachmittag eskalierte ein verbaler Streit auf der Marienbrücke. Ein 23-jähriger Tagestourist zog sich wegen eines „Selfies“ den vorgeschriebenen Mund-Nasenschutz vom Gesicht. Der Student ignorierte die Hinweise einer Mitarbeiterin eines Sicherheitsdienstes, woraufhin sie ihn letztendlich von der Brücke verwies. Dabei wurde er handgreiflich und beleidigte die junge Frau. Hilfsbereite Passanten beendeten bis zum Eintreffen der Polizei die Auseinandersetzung. Der 23-jährige Mann wurde...

  • Schwangau
  • 21.07.20
Zur Verteilung von kostenlosen Sets für solche Alltagsmasken sind geschätzt 300 Menschen vor das Rathaus gekommen.
 555×   3 Bilder

Oberbürgermeister
600 Masken vor dem Rathaus in Memmingen verteilt

Nachhaltige Lösung durch Unterstützung Ehrenamtlicher – 600 Masken weitergegeben „Bleiben Sie weiterhin achtsam und tragen Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung“, wünscht sich Oberbürgermeister Manfred Schilder von den Bürgerinnen und Bürgern. Zur Verteilung von kostenlosen Sets für solche Alltagsmasken sind geschätzt 300 Menschen vor das Rathaus gekommen. Unter dem Motto „Memmingen hält zusammen – gemeinsam durch die Krise“ bedankte sich Manfred Schilder bei den Anwesenden und mahnte, sich...

  • Memmingen
  • 09.06.20
Genähte und wiederverwendbare Mund-Nase-Maske. (Symbolbild)
 4.976×  2  2

Corona
Mund-Nase-Masken: Memminger Oberbürgermeister verteilt 500 Sets an Bürger

Oberbürgermeister Manfred Schilder will am kommenden Montag (8. Juni 2020) 500 Sets für sogenannte Mund-Nase-Bedeckungen an die Memmingerinnen und Memminger verteilen. Nach Angaben der Stadt bestehen die Sets aus Stoff, Klammern und Gummibändern. Aus diesen Sets können dann - ohne zu nähen - wiederverwendbare Masken hergestellt werden.  Abgeholt werden können die Masken am kommenden Sonntag, 8. Juni 2020 um 14:30 Uhr vor dem Rathaus. Die Masken-Sets konnten mit Hilfe der Vereinigung "Maker...

  • Memmingen
  • 04.06.20
Polizei (Symbolbild)
 9.690×

Anzeige
Mann verstößt in Dietmannsrieder Einkaufsmarkt gegen Maskenpflicht

Am Samstagnachmittag ist ein 25-jähriger Kemptener angezeigt worden. Der Kemptener hatte einen Einkaufsmarkt in Dietmannsried betreten, ohne einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Als eine Verkäuferin ihn darauf ansprach, zeigte sich der 25-Jährige laut Polizei uneinsichtig. Die Verkäuferin bat deshalb einen weiteren Kunden um Hilfe. Dabei handelte es sich um einen Polizisten, der privat vor Ort war. Trotzdem blieb der Mann bei seiner Meinung: er sei selber im Einzelhandel tätig und froh, mal...

  • Dietmannsried
  • 14.05.20
Auf den Wertstoffhöfen im Landkreis Ostallgäu gilt ab sofort eine Maskenpflicht. (Symbolbild)
 2.826×

Landratsamt informiert
Auch auf den Wertstoffhöfen im Ostallgäu gilt jetzt die Maskenpflicht

+++Update vom 15. Mai+++ Auch auf den Wertstoffhöfen der Stadt Kaufbeuren gilt ab sofort die Maskenpflicht Hintergrund Auf den Wertstoffhöfen im Landkreis Ostallgäu gilt ab sofort eine Maskenpflicht. Das teilt das Landratsamt mit. Demnach sei das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes notwendig, weil die Sicherheitsabstände auf den Wertstoffhöfen nicht gewährleistet sind. Vergleichbare Regeln gebe es bereits für Wochenmärkte.  Außerdem hebt das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und...

  • Kaufbeuren
  • 13.05.20
Ab nächster Woche besteht sowohl für das Personal der Verkaufsstände als auch für Kunden und deren Begleitpersonen auf dem Wochenmarkt die Maskenpflicht (Symbolbild).
 3.229×

Stadt Kaufbeuren
Anpassung der Maßnahmen zum Schutz vor dem Coronavirus: Maskenpflicht auf Märkten

Durch die von der bayerischen Landesregierung am 5. Mai 2020 verkündete vierte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung können auch einige städtische Einrichtungen wieder geöffnet werden. Stadtmuseum Ab dem 12. Mai 2020 öffnet das Stadtmuseum für Ausstellungsbesucher seine Pforten mit passendem Schutz- und Hygienekonzept. Aufgrund der Schließung seit dem 13. März 2020 war auch die Sonderausstellung „Kaufbeuren unterm Hakenkreuz. Eine Stadt geht auf Spurensuche“ für Besucher und...

  • Kaufbeuren
  • 07.05.20
Masken aus dem Automaten am Inselsee in Blaichach.
 3.699×  3

Zugunsten der Jugendfeuerwehr Blaichach
Mundschutz statt Eis am Inselsee Allgäu – Masken aus dem Automaten

Anstatt kaltes, leckeres Eis gibt es aktuell am Inselsee Allgäu in Blaichach etwas ganz anderes zu kaufen. Zusammen mit Marc Wenz, Geschäftsführer des AllgäuOutlet, verkauft Wasserskilift-Betreiber Christian Smit jetzt Mund-Nasen-Masken an seinem Wasserskilift in Blaichach. "Normalerweise wäre jetzt schon die Hölle los und wir hätten viel Betrieb", sagt Smit. Die aktuelle Coronalage macht allerdings auch vor dem Wasserskilift nicht Halt. "Ich habe den Bericht über das AllgäuOutlet und Marc...

  • Blaichach
  • 07.05.20
Im Bild (von links): Gesundheitsamtsleiter Dr. Ludwig Walters, Versorgungsarzt Dr. Max Kaplan, Landrat Hans-Joachim Weirather, Aufsichtsratsvorsitzender Christian Grob und Dr. Peter Pawlitzki, Betriebsarzt der Firma Grob.
 552×

Schutzausrüstung
Landkreis Unterallgäu: Firma spendet 30.000 Mund-Nasen-Schutzmasken

"Die Firma Grob erweist sich ein weiteres Mal als ein herausragender Partner des Landkreises Unterallgäu.“ Hans-Joachim Weirather freute sich vergangene Woche bei einem seiner letzten Termine als Landrat sehr über die Spende von 30.000 Mund-Nasen-Schutzmasken und 5.000 FFP2/3-Masken. Die Spende der Firma Grob verteilt der Landkreis laut Versorgungsarzt Dr. Max Kaplan an niedergelassene Ärzte, ambulante und stationäre Pflegedienste, Seniorenheime und Feuerwehren. Auf Wunsch der Firma Grob...

  • Memmingen
  • 05.05.20
Symbolbild.
 733×

ÖPNV
Verkehrsverbund Bodo fährt ab 4. Mai größtenteils im "Schulfahrplan"

Beim Verkehrsverbund bodo gilt ab dem 4. Mai größtenteils wieder der "Schulfahrplan". Das gibt der Verkehrsverbund in einer Pressemitteilung bekannt. Allerdings gibt es auch einige Ausnahmen zu beachten.   Ab dem 4. Mai soll der Schulbetrieb in den Landkreisen Bodenseekreis und Ravensburg wieder starten. Deshalb verkehren die meisten Buslinien in diesen Landkreisen ab dann wieder nach Schulfahrplan. Konkret bedeutet das, dass die im Fahrplan mit „S“ gekennzeichneten Bussrouten zusätzlich...

  • Friedrichshafen
  • 30.04.20
Polizeioberwachtmeister Julian Dünzinger und Polizeihauptmeisterin Heike Burger tragen die Polizei-Community-Masken.
 8.091×  1

Sinnvolle Weiterverwendung
Buchloer Polizei macht aus zerschlissenen Diensthemden Masken

Polizeihauptmeisterin Heike Burger von der Polizeiinspektion Buchloe hat sich Gedanken über eine sinnvolle Weiterverwendung zerschlissener Diensthemden gemacht. Dazu ließ sie von einer nähbegeisterten Freundin vom Diensthemd den Schriftzug „Polizei“ und das Dienstwappen ausschneiden und daraus einen Mund-Nase-Schutz nähen. Nun sind zumindest zwei Beamte mit einem farblich passenden Schutz ausgestattet, den sie benötigen, um Ladengeschäfte oder öffentliche Verkehrsmittel betreten zu können....

  • Buchloe
  • 24.04.20
Die Feuerwehren im Landkreis Lindau haben Schutzmasken und Desinfektionsmittel ausgegeben.
 1.826×   Video   7 Bilder

Schutzmaßnahmen
Landkreis Lindau stellt Feuerwehren Desinfektionsmittel und Masken zur Verfügung

Der Landkreis Lindau stellt den insgesamt 30 betroffenen Feuerwehren im gesamten Landkreis Desinfektionsmittel und Einweg-Mund-Nasen-Schutz zur Verfügung. In Abhängigkeit der Größe erhalten die Feuerwehren das Material als Erstausstattung oder zur Überbrückung. "Momentan sind die Materialien knapp und um diese Zeit zu überbrücken, sind wir hier dankenswerterweise ausgestattet worden, erklärt Christian Buchmüller, Kreisbrandmeister für den Bereich West im Landkreis Lindau.

  • Lindau
  • 24.04.20
Selbstgenähte Mund-Nase-Maske. (Archivbild)
 35.948×  13

Gesundheit
Stadt Kempten stellt Anleitung und Schnittmuster für Behelfsmasken online

Die Nähsets, die die Stadt Kempten kostenlos bereitgestellt hat, sind aufgrund der enormen Nachfrage bereits vergriffen. Aktuell liege kein Stoff mehr vor, den die Stadt von der Bayerischen Regierung bekommen hatte. Nachschub sei laut Angaben der Stadt Kempten derzeit nicht in Sicht. Interessierten, die kein Nähset bekommen haben, hilft die Stadt dafür auf andere Weise. Die Nähanleitung und ein Schnittmuster gibt es auf der Internetseite der Stadt. "Eine Behelfsmaske kann auch mit im...

  • Kempten
  • 22.04.20
Schirmherr und Oberbürgermeister Stefan Bosse (l.), Wolfgang Groß und Landrätin Rita Maria Zinnecker tragen schon die von der Stiftung Nächstenliebe hergestellten Masken.
 749×

Krisenhilfe
Kaufbeuren/Ostallgäu: Stiftung "Nächstenliebe in Aktion" sucht Freiwillige Masken-Näher

Die Stiftung „Nächstenliebe in Aktion“ sucht ab sofort weitere Freiwillige, die Behelfsmasken nähen. Seit mehreren Wochen sitzen Ehrenamtliche aus Kaufbeuren und dem Ostallgäu täglich an der Nähmaschine, um im Rahmen der Corona-Krisenhilfe der Stiftung „Nächstenliebe in Aktion“ unter der Leitung von Wolfgang Groß Mund-Nasen-Masken herzustellen. Nun werden dringend weitere freiwillige Näher gesucht. Ab kommenden Montag wird die Bedeckung von Mund und Nase für Personen ab dem siebten...

  • Kaufbeuren
  • 22.04.20
Oberbürgermeister Manfred Schilder, Alexandra Hartge (perspektive memmingen), Barbara Bachfischer, Birgit Holetschek (Koordinatorin des MGH), Angelika Schmitz und Renate Nägele.
 9.631×

Coronavirus
Memmingen: Näherinnen stellen 1.300 Masken her: Verteilung an Bedürftige

Mal bunt, mal weiß, mal mit Gummizug, mal mit Bändern – der große Tisch im Mehrgenerationenhaus ist bedeckt mit rund 900 Mund-Nasen-Masken in den verschiedensten Formen. Oberbürgermeister Manfred Schilder bedankte sich bei den fleißigen Näherinnen aus Memmingen, stellvertretend für alle, die sich in den letzten Tagen und Wochen an ihre Maschinen gesetzt haben und ihre Ergebnisse spendeten: „Vielen Dank, dass Sie sich ehrenamtlich dafür engagieren und wir diese sogenannten Corona-Masken an...

  • Memmingen
  • 22.04.20
Mitarbeiter des Landratsamts stellen Pakete mit Schutzausrüstung für verschiedene Einrichtungen zusammen.
 1.288×

Wer trägt die Kosten?
Unterallgäuer Landrat kritisiert Schutzausrüstungs-Management der Bayerischen Staatsregierung

Schutzmasken, Handschuhe, Schutzanzüge, Pflegekittel - persönliche Schutzausrüstung, kurz PSA, ist derzeit Mangelware. Der Freistaat Bayern hat deshalb zentral Material besorgt und an die Landkreise zur Weiterverteilung gegeben. „Mit den Zuweisungen können wir etwa die Hälfte des Bedarfs im Landkreis Unterallgäu decken“, sagt der Unterallgäuer Landrat Hans-Joachim Weirather. Deshalb hat der Landkreis auf eigene Faust zusätzlich Material beschafft. „Es gab ursprünglich eine Zusage der...

  • Mindelheim
  • 21.04.20
Bayern führt ab kommender Woche die Maskenpflicht in Geschäften und dem ÖPNV ein.
 17.829×

Coronavirus
Ministerpräsident Söder: Oktoberfest abgesagt und Maskenpflicht in Bayern ab Montag, 27. April

Update vom 21. April 2020 um 10:21 Uhr:  Das Oktoberfest in München ist für dieses Jahr wegen der Ausbreitung des Coronavirus abgesagt. Das gaben Bayerns Ministerpräsident Markus Söder und Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter in einer Pressekonferenz bekannt. Das Risiko sei zu hoch, so der Ministerpräsident. Laut dem Bayerischen Rundfunk könne man auf den Wiesn weder die Abstandsregeln einhalten, noch mit Mundschutz arbeiten.  Hintergrund vom 20. April 2020 um 12:33...

  • Kempten
  • 21.04.20
In ihrem Atelier in Sonthofen näht die Schneiderin Gabriele Schöffmann statt Damen- und Trachtenmode jetzt Masken.
 16.871×   Video   7 Bilder

Video
Schneiderin aus Sonthofen näht statt Dirndl jetzt Masken

Die Mundschutz-Vorräte sind knapp. Deswegen versuchen nun einige, eine Alternative zu finden. So auch eine Schneiderin aus Sonthofen, die jetzt selbst Masken näht. Normalerweise wird in dem Atelier von Gabriele Schöffmann in Sonthofen Damen- und Trachtenmode geschneidert, doch aktuell liegt ihr Aufgabengebiet woanders. "Unser Nachbar Dr. Keiß kam kürzlich auf uns zu und fragte uns, ob wir nicht auch Masken nähen könnten. Er hatte ein Muster dabei und da wir ja genügend Stoffe haben und auch...

  • Sonthofen
  • 04.04.20
Freiwillige nähen Behelfsmasken für Pflegekräfte und soziale Einrichtungen. Jetzt wird vor einer möglichen Abmahn-Industrie gewarnt. (Symbolfoto)
 31.930×  1

Abmahnungen
Was beim Verschenken von selbstgemachten Masken beachtet werden muss

Wie die Allgäuer Zeitung (AZ) berichtet stellen auch im Allgäu Ehrenamtliche Masken für Pflegepersonal her. Dabei ist aber Vorsicht geboten. Denn bei der falschen Bezeichnung der Masken drohen Abmahnungen, heißt es in der AZ. Zwar sei ihr noch kein Fall im Allgäu bekannt, doch habe auch sie von angeblichen Abmahnungen gehört, meint Carmen Fritz gegenüber der AZ. Sie ist Fachanwältin für Urheber- und Medienrecht und gewerblichen Rechtsschutz in Kempten. Sie zeigt auf, auf was geachtet werden...

  • Kempten
  • 04.04.20
 4.636×

Zeugenaufruf
Junger Mann (20) wird in Füssen von zwei maskierten Tätern geschlagen

Am frühen Samstagmorgen kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung in der Birkstraße in Füssen auf Höhe der dortigen Realschule. Ein 20-jähriger Füssener war auf dem Heimweg von einer Diskothek und wurde unvermittelt von zwei maskierten männlichen Tätern ins Gesicht geschlagen. Hierbei erlitt der junge Mann eine Gehirnerschütterung und musste stationär im Krankenhaus behandelt werden. Die Täter flüchteten in unbekannte Richtung. Die Täter konnte er wie folgt beschreiben: Beide waren...

  • Füssen
  • 01.07.18
 60×

Belästigung
Alleine nach Hause: Frau (26) flüchtet in Kempten nachts vor maskiertem Mann

Er trug eine Maske, starrte sie an, fasste sich in den Schritt und rief ihr in einer fremden Sprache etwas zu. Als eine 26-Jährige in der Nacht auf Samstag vom Feiern kam, erlebte sie genau das, wovor viele Frauen Angst haben und weswegen sie nur ungern allein nach Hause laufen. Das alles geschah keine 200 Meter entfernt von der Wohnung der Kemptenerin im Haubenschloss. Sie reagierte instinktiv, rannte los, sperrte sich zu Hause ein und rief die Polizei. Die durchsuchte die Gegend, konnte den...

  • Kempten
  • 31.05.17
 39×

Ermittlungen
Zwei Vorfälle mit Horrorclowns am Samstag in Sonthofen

Gleich zwei Mal musste die Polizei Sonthofen am Samstag wegen sogenannter Horrorclowns ausrücken. Ein elfjähriger Bub wurde gegen 18 Uhr auf einem Fußweg von einer Person, die eine Clownsmaske trug, verfolgt. Der Clown trug sichtbar ein Messer, weshalb nun wegen Bedrohung ermittelt wird. Gegen 23:20 Uhr erschreckten zwei maskierte Jugendliche einen Gleichaltrigen, welcher die Polizei verständigte. Einer der beiden trug zudem ein Messer bei sich, das laut Polizei nicht mitgeführt werden...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 31.10.16
 34×

Schlechter Scherz
Horrorclowns beschäftigen Polizei Sonthofen

Gleich zwei Mal musste die Polizei Sonthofen am Samstag, den 29.10.2016 wegen sogenannter 'Horrorclowns' ausrücken. Ein 11-jähriger Junge wurde gegen 18 Uhr auf einem Fußweg zwischen der Immenstädter Straße und dem Entenmoos von einer Person, welche sich mit einer Clownsmaske verkleidet hatte, verfolgt. . Gegen 23:20 Uhr erschreckten zwei maskierte Jugendliche einen Gleichaltrigen, welcher die Polizei verständigte. Die beiden Clowns konnten durch eine Streife gestellt und ihren Eltern...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.10.16
 20×

Gegenüberstellung
Fahndung nach Star-Wars-Kriegern in Lindau erfolgreich

Am Samstagmittag wurde die Polizei Lindau über 'einen mit Gesichtsmaske vermummten Mann mit leuchtenden roten Augen und einer Waffe in der Hand' informiert. Der Täter soll Richtung Lindau Park geflüchtet sein. Es wurden daraufhin alle Streifen unter Einbeziehung der Polizeiinspektion Fahndung und der Bundespolizei in die Fahndung eingebunden. Auffällig war dabei, dass trotz eines sehr großen Besucheraufkommens keinerlei weitere verdächtige Wahrnehmungen bei der Polizei eingingen. Die...

  • Lindau
  • 08.05.16
 110×

Interview
Kaum noch zu erkennen: Ein Maskenbildner verwandelt bekannte Allgäuer

Am Wochenende hat der Fasching Hochsaison. Und manche lassen sich für die großen Bälle originelle und auffällige Masken einfallen. Denn sie wollen nicht erkannt werden. Das wollte die AZ bei drei bekannten Allgäuern mal sehen. Ein Maskenbildner verwandelte sie in den Joker aus Batman, den Glöckner von Notredame und in einen Rocker. Mit viel Theaterschminke, falschen Augen und Nasen und viel Fantasie. Und die drei Kandidaten nahmen’s mit Humor – und erkannten sich selbst nicht...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.02.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ